Statistische Tricks machen eine positive Prognose für das laufende Jahr bei der Beschäftigung und beim Wirtschaftswachstum möglich. Die Arbeitslosenquote soll demnach stabil bleiben und die Wirtschaft um 1,7 Prozent zulegen.

Von Redaktion/dts

Die Bundesregierung rechnet für das laufende Jahr trotz des Flüchtlingszuzugs mit einer guten Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt. Die Arbeitslosenquote werde in diesem Jahr 6,4 Prozent betragen, erwartet das Bundeswirtschaftsministerium in seinem Jahreswirtschaftsbericht, der am Mittwoch veröffentlicht wird und über den die "Welt" berichtet. Im Jahr 2015 lag die Quote im Jahresdurchschnitt ebenfalls bei 6,4 Prozent.

Die Beschäftigung wird nach den Erwartungen der Regierung weiter steigen, berichtet die Zeitung weiter. Nach einem Plus von 0,8 Prozent im Jahr 2015 werde die Beschäftigung in diesem Jahr um 0,9 Prozent zulegen, schreiben die Beamten von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) in ihrer Analyse. Das Wirtschaftswachstum im Jahr 2016 soll demnach 1,7 Prozent betragen.

Streit hatte es der "Welt" zufolge über das Kapitel Infrastruktur gegeben. So sollen Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) und Wirtschaftsminister Gabriel unterschiedliche Vorstellungen bei der geplanten Bundesfernstraßengesellschaft gehabt haben. Während Dobrindt nur Autobahnen von der Gesellschaft planen lassen will, möchte Gabriel wie auch Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) sämtliche Fernstraßen unter dem Dach der Gesellschaft bündeln.

Allerdings muss man sich fragen, wie viele der neuen Stellen Teilzeitjobs, Leiharbeitsverträge oder einfach nur befristete Stellen sind. Der Beschäftigungszuwachs liegt zudem deutlich unterhalb des Bevölkerungswachstums. Auch liegt das Wirtschaftswachstum deutlich unter dem zu erwartenden Bevölkerungswachstum von mehr als 2 Prozent infolge der Migrationswelle nach Deutschland und Europa. Angesichts dessen, dass ein Großteil der neu Zugewanderten auf absehbare Zeit keine Beschäftigung aufnehmen wird, drückt dies auch die Wirtschaftsleistung je Einwohner.

Loading...

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

8 thoughts on “Arbeitsmarkt: Bundesregierung rechnet für 2016 mit guter Entwicklung”

  1. "Die Bundesregierung" ist der größte Lügenhaufen den es gibt, wer diesem Gesindel irgendwas von Ihren Statistiken und Prognosen glaubt , dem ist nicht mehr zu helfen…..

    ……..ich bau mir die Welt, wie Sie mir gefällt!…………

    .und wen, bleibt der Normalbürger der Verlierer so oder so, gepresst in Billigjobs, belegt mit Verboten und Sanktionen, nur zu dienen und das Politschmarotzer-Gesindel und Gefolge zu füttern ,wie nimmersatte Maden.

    1. @ Ernst

      Da haben Sie sehr wohl recht.

      Dieses Ammenmärchen muss wirklich niemand glauben. Ein prognostiziertes Wirtschaftswachstum im Jahr 2016 von 1,7 Prozent ist – bei den Sanktionen für Russland, die die deutsche Wirtschaft markant negativ treffen, und auch beim zunehmenden Flüchtlingsstromm sowie den Milliardenverlusten allein schon bei den Grossbanken, ebenfalls bei den nachlassenden Nachfragen im Rohstoffhandel sowie bei der Dämpfung der chinesischen Wirtschaft – viel zu klein, um die anfallenden Probleme nur schon ansatzweise finanziell zu meistern. Der Artikel ist inhaltlich absoluter Schrott und geeignet für den Abfalleimer.

      Die draghischen Fiat-Geldspritzen aus der EZB mögen noch einige Zeit den Finanz- und Wirtschafts-Zusammenbruch verhindern, aber kommen wird er, darauf ist Verlass.

      Eine maue Weltwirtschaft und viele bange Fragen
      http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/wirtschaft-und-finanzen/markus-gaertner/eine-maue-weltwirtschaft-und-viele-bange-fragen.html

      Thilo Sarrazin: Flüchtlinge werden den Steuerzahler 1,5 Billionen Euro kosten
      http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/stefan-schubert/thilo-sarrazin-fluechtlinge-werden-den-steuerzahler-1-5-billionen-euro-kosten.html

       

       

    1. Falsch. Gut für wen? Steht das irgendwo?

      Ist doch nur Auslegungssache. Es gibt immer für irgendjemanden eine gute Entwicklung, das ist eine Tatsache, keine Lüge. Man muss es richtig lesen! Medien lügen nicht direkt, meistens jedenfalls.

      Man hat nur den Nebensatz vergessen, in dem man die Begünstigten nennt. Ist aber nicht schlimm, die kennen wir schon, gell?

  2. Alles was auf der Welt geschieht, auch der Weg in den 3. Weltkrieg ist Plan der Neuen Weltordnung.

    Die Interessen des Vatikans und seiner Jesuiten werden versteckt durch die Freimaurerei.

    David Ben-Gurion – Freemason
    Golda Meir – Co mason
    Yitzhak Rabin – Freemason
    Shimon PeresFreemason und Jesuit (Roman Catholic) trained
    Benjamin Netanyahu – Freemason
    Ehud Barak – Freemason
    Ariel Sharon – Freemason
    Ehud Olmert – Freemason

    Netanyahu ist ein Illuminaten-Freimaurer. Er spielt seine Rolle um Angst zu schüren und Hass gegen Israel aufzubauen. Um das zionistische Israel für die kommenden großen Blutopfer in Palästina in Gang zu setzen. Das zionistische Israel wird in diesem kommenden ,,Satanic Greater Middle East Krieg'' zerstört werden. Doch bevor es zerstört wird, wird es (als nützliche Idioten) verwendet werden, um die muslimische Welt zu zerstören. Der Dritte Weltkrieg muss in der Weise ablaufen, dass der Islam (der muslimischen arabischen Welt) und der politische Zionismus (der Staat Israel) sich gegenseitig vernichten. Albert Pike (33. Grad Freimaurer) in seinem Brief an den Illuminaten Mazzini). Albert Pike wurde von Jesuit Pierre Jean de Smet gesteuert.

    ,,Wenn du die Freimaurer mit all ihren Orden nimmst, kommst du vielleicht zum obersten Kopf aller Freimaurer in dieser Welt, und du wirst sehen, dass der Chef dieser Gesellschaft und der Chef der Gesellschaft von Jesus, der Superior General des Jesuiten-Ordens, ein und dieselbe Person sind." James Parton (amerikanischer Historiker

    Der Vatikan: Das Zentrum globaler Macht und Manipulation

    Wer sich dafür interessiert, was im Vatikan so alles hinter den Mauern abspielt, hier ein Einstieg: ,,Der erste CIA-Chef Allen Dulles verhinderte bereits 1945 mit der Operation SUNRISE, dass führende Nazis den Russen in die Hände fielen. SS-General Karl Wolff, Dulles, Donovan und Pater Felix Morlion organisieren die Flucht der Nazis mit Hilfe der katholischen Kirche. Felix Morlion baute den vatikanischen Geheimdienst Pro Deo in Lissabon auf. Nach der Befreiung Italiens 1944 zog Morlion und das Pro Deo nach Rom. Papst Pius XII. zeichnete Donovan mit dem Großen Kreuz des St. Sylvester-Ordens, Reinhard Gehlen und James Jesus Angleton mit dem Malta-Orden aus.

    Der Vatikan hat für auszeichnungswürdige Personen einen besonderen Geschmack: Heinrich Himmler, Reinhard Gehlen, Jose Barroso, Silvio Berlusconi, Tony Blair, Zbigniew Brzezinski, George H. W Bush, George W. Bush, Jeb Bush, Precott Bush, Jr., Alan Greenspan, Henry A. Kissinger, Juan Peron, Augusto Pinochet, Nelson Rockefeller, David, Rockefeller, Herman van Rompuy, Amschel Mayer von Rothschild, Joseph Edward Schmitz (Blackwater), Albrecht von Boeselager.

    Das bedeutet doch, dass alle diese Verbrecher für den Vatikan und seine Jesuiten einen sehr hohe Wert haben, sie sind und waren alle Kreaturen der Hure von Babylon mit ihrem jetzigen Jesuitenpapst, dem Pontifex maximus, der sich als Stellvertreter Christi auf Erden titulieren lässt.

    Die Juden werden wie die Moslems und auch wir Christen von dieser Hure für das Ziel der Weltherrschaft missbraucht.

    1. @ camilotorres

      Tja, Ihre Ausführungen verdichten sich immer mehr zu einer wahrzunehmenden Realität.

      "Der Vatikan hat große Beteiligungen in allen Top-Konzernen. Zwei Beispiele sind Lockheed Martin und die  Bank of America.

      Aber wer oder was ist der Vatikan wirklich, was steckt hinter seinen ausgewählten Männern in ihren roten Prada-Schuhen (der Teufel trägt Prada), wer steckt hinter einem der größten Pädophilenringe der Welt, hinter der Geldwäscherei, hinter dem Drogen- und illegalen Waffengeschäften auf der Welt?

      Der Vatikan ist die Tarnorganisation für den Schwarzen Adel Europas, für die zionistischen Banker und für die Sekte der Wahhabiten unter der Kontrolle der saudischen Königsfamilie."

      Der Konzern-Faschismus, der Vatikan und das 21. Jahrhundert
      http://www.politaia.org/finanzterror/der-firmenfaschismus-der-vatikan-und-das-21-jahrhundert/

       

       

  3. Zurück zur wirtschaftlichen Realität rund um den Globus, von der auch Deutschland voll abhängig ist:

    "Falschinformationen und bewusste Irreführung. Zwei Instrumente, die die wahre Natur dessen verschleiern sollen, was uns in diesem Jahr erwarten wird: der wirtschaftliche Zusammenbruch. In vielen Artikeln habe ich bereits darauf hingewiesen, dass die Hochleistungspresse ihren gewichtigen Teil dazu beiträgt, dass die Menschen immer noch glauben, dass es uns wirtschaftlich „gut geht“ – auch wenn jeder unterschwellig wohl spürt, dass dem nicht so ist. Denn die propagierte „Erholung, die gerade um die Ecke kommt“, existiert nicht."

    Systemfrage: Die USA als Zentrum des globalen wirtschaftlichen Zusammenbruchs
    http://www.konjunktion.info/2016/01/systemfrage-die-usa-als-zentrum-des-globalen-wirtschaftlichen-zusammenbruchs/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.