Ein großer Durchbruch soll gelungen sein, denn alle Staaten der Welt einigten sich auf weniger als 2 Grad Erwärmung der Erde. Gestern wurde angeblich Geschichte geschrieben. Die Zukunft wird es zeigen.

Von Redaktion/dts

Die UN-Klimakonferenz hat sich am Samstag in Paris auf ein historisches Klimaschutzabkommen geeinigt. Alle Staaten der Welt billigten ein Abkommen, dass die Erderwärmung auf weniger als zwei Grad begrenzen soll. "Die Pariser Vereinbarung für das Klima ist angenommen", sagte der französische Außenminister und Leiter der Konferenz, Laurent Fabius.

Die Einigung wurde im Verhandlungssaal mit stehenden Ovationen und Jubel gefeiert. Der Vertrag soll im Jahr 2020 in Kraft treten und verpflichtet die Unterzeichner zu ständig schärfer werdenden Abgaszielen. So sollen alle fünf Jahre neue Ziele zur Reduzierung von Treibhaus-Emissionen festgelegt werden. Der Vertrag sieht vor, dass die Erderwärmung auf zwei Grad begrenzt werden soll, zugleich sollen die Staaten sich darum bemühen, weitergehende Schritte zu unternehmen. Die Klimahilfen sollen ab dem Jahr 2020 nicht unter 100 Milliarden US-Dollar pro Jahr fallen. Langfristig sollen nicht mehr Treibhausgase ausgestoßen werden, als die Erde auf natürlichem Wege wieder aufnehmen kann.

Hans Joachim Schellnhuber, Direktor des Potsdam Instituts für Klimafolgenforschung, hat das Ergebnis des Pariser Klimagipfels als "Wendepunkt" bezeichnet. "Heute haben mehr als 190 Regierungen gemeinsam Geschichte geschrieben, und noch viele Generationen werden sich an den Gipfel von Paris erinnern", sagte Schellnhuber, der auch die Bundesregierung und Papst Franziskus berät, der "Bild am Sonntag". "Der Pakt von Paris stimmt tatsächlich mit dem überein, was die Wissenschaft zu Klimarisiken und ihrer Begrenzung gesagt hat. Er ist ein Wendepunkt."

Loading...

Bitte unterstützen sie uns!

Wenn Sie liebe Leser, uns unterstützen wollen, dann tun sie das am besten mit einer Spende oder mit einem Dauerauftrag mit dem Kennwort "Contra Magazin" auf folgendes Konto: IBAN: DE54 7001 1110 6052 6763 88, BIC: DEKTDE7GXXX oder per Paypal und Kreditkarte. Wir bedanken uns herzlich!

Loading...

6 KOMMENTARE

  1. Gestern wurde Geschichte geschrieben

    ——-

    Die Geschichte besteht darin, dass die Geschichte  desvom Menschen gemachten Klimawandesl (Klima-Religion)  eine unheimliche Lügengeschichte ist, verleichbar nur noch mit der WK I Lüge von der 'deutschen Alleinschuld' oder der 'Offenkundigkeit' einer bestimmten,  anderen Religion.

    Die Drahtzieher hinter der Agenda sind immer die Selben, die Vorturner auf der Bühne der Lügen wechseln je nach Bedarf.

    Tatsache ist, dass Ernergie (wie Wasser u. Nahrungsmittel) zum Luxusgut werden sollen und dass der noch verbliebene Wohlstand der 'westlichen Wertegesellschaft' in die Hungerleiderstaaten der 3. Welt umgeleitet werden soll, um dort Milliarden von neuen Käuferschichten für die Schrottprodukte der 'Eliten' zu erschließen. 

    Wobei der Wohlstandsstransfer dann letztendlich wieder -wie immer- in den Taschen der sog. 'Einpropenter' (den üblichen Verdächtigen) landen wird.

    "Wer das Öl kontrolliert, ist in der Lage, ganze Nationen zu kontrollieren; wer die Nahrung kontrolliert, kontrolliert die Menschen” ― Henry Kissinger, Majordomus der NWO und Rockefeller Agent

    Es war vorhersehbar bei der Allianz der skrupellosen Schurken, die in Paris zussammen kamen.

     

    Guckst Du hier:

    Welche Lachplatte ist besser, die Klimagipfelvereinbarung von Paris oder der zugehörige Teletext der ARD?

    http://www.eike-klima-energie.eu/news-cache/welche-lachplatte-ist-besser-die-klimagipfelvereinbarung-von-paris-oder-der-zugehoerige-teletext-der-ard/

    Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke

  2. Was den Klimagipfeln gänzlich fehlt und thematisch krampfhaft ausgegrenzt wird ist die Tatsache der fortschreitenden und völlig ungebremsten Abholzung von Wäldern rund um den Globus.

    —-

    Der Klimabeschluss ist nur wieder ein Abkommen von vielen, so wie sich eine Gruppe von chronischen Durchfall-Patienten zu einem Festbankett mit gourmet Wettessen zusammenfinden, um dann alle einen schriftlichen Meineid zu schwören nie mehr wieder in ihrem Leben aufs Kloh zu gehen.

    —-

    Nebenbei werden dann noch hinter verschlossenen Türen Großaufträge für Motorsägen abgeschlossen.

    • Lieber Toni,

      Das sind ja faschistoide 'Klimaschützer' , womit man prächtig Kohle machen kann, weil man wissenschaftlich nix nachweisen kann (Afterwissenschaften) und nicht etwa Umweltschützer, wo man das Ergebnis von irgenwelchen Beschlüssen auch ordentlich  nachfollziehen könnte.

      Deshalb sprechen wir ja auch von der 'Klima-Religion' und nicht etwa von der 'Umweltschutz-Religion'.

      Je mönströser das Projekt Abzocke 'Klima-Religion' um so besser für die Strippenzieher hinter der Agenda, Rothschild, Maurice Strong, Gorbi, Al Gore und wie die Anzocker Verbercher alle heißen.

       

  3. Dieser "Stammtisch für Großkopferte" verschlingt regelmäßig und völlig unnötig Riesensummen, ohne dass wirklich greifbares dabei herasukäme. Auch das oben beschriebene Ergebnis ist nichts als blabla. Für die Teilnehmer an dieser Konferenz gilt allein die olympische Idee: Dabeisein ist alles! Schade nur, dass niemand zur Stelle war, um diesen Laden in die Luft zu sprengen – wirkich schade! Alleerdings: Die wirklich üblen Drahtzieher werden auf diese Weise auch nicht erwischt.

  4. Phantastisch… es erdreisten sich ein paar Menschlein über das Weltklima zu verhandeln. Das ist ein noch grösserer Witz bzw. Unsinn als wenn sich allein der Papst autorisiert fühlt «Stellvertreter Gottes auf Erden zu sein». Was für ein totaler Blödsinn!!!

    Eines ist jedenfalls GANZ klar, egal was der Mensch in die Hand nimmt es wird Sch… und alles was er zur Schadensbehebung unternimmt, macht die Sache nur noch schlimmer.

  5. Nochmal…

    Das ganze dient nur den Reichsten der Reichen..zur Bereicherung.

    Wofuer frueher Kriege erklaert wurden..werden heute clevere Vertraege ausgearbeitet.

    Die Umwelt hat sie doch frueher nie interessiert..und jetzt mutieren sie zu Umweltaktivisten..?

    Die wollen alle nur am grossen Fressnapf sitzen.

    Und mit Angstmacherei laesst sich ja auch wunderbar Geld verdienen.

    Heuchler!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here