Angesichts der negativen Auswirkungen auf diverse deutsche Unternehmen und die Öl- und Gasimporte der EU aus Russland solle man die Sanktionen überdenken, so Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich. Die wirtschaftlichen Strafmaßnahmen seien fragwürdig und hätten ohnehin nicht den gewünschten Effekt.

Von Redaktion/dts

Der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) plädiert dafür, die Wirtschaftssanktionen der EU gegen Russland zu überdenken. Zwar sei es "inakzeptabel, dass Russland mit der Annexion der Krim völkerrechtliche Verträge gebrochen" habe: Gleichwohl frage er sich "aber schon, warum bestimmte Exporte von Maschinen und Anlagen unter die Sanktionen fallen, die Europäer und auch Deutschland jedoch Erdgas und Erdöl aus Russland importieren", so Tillich im Interview mit dem Magazin "Cicero". Von den Sanktionen betroffen seien vor allem kleine und mittelständische Firmen aus den ostdeutschen Bundesländern.

"Schon deshalb gibt es bei uns eine ganz andere Sensibilität für die Sanktionen", so der sächsische Ministerpräsident. Politisch müsse sich der Westen außerdem die Frage stellen, "warum neuerdings Regionen innerhalb der Russischen Föderation, die früher sehr auf Distanz zu Moskau waren, etwa auf dem Kaukasus, sich heute unisono hinter Putin stellen". Tillich beklagte überdies, dass US-Firmen in Russland das Geschäft europäischer Unternehmen übernommen hätten, die von den Sanktionen betroffen sind. "Der Freistaat Sachsen war beim letzten deutsch-russischen Rohstoffdialog in Sankt Petersburg durch unseren Finanzminister vertreten. Dort waren ganz wenige deutsche Unternehmen anwesend – ich glaube, insgesamt drei. Aber Hunderte amerikanische Unternehmen." Das sei "schon bemerkenswert und gleichzeitig bedenklich".

Liebe Leser, wenn sie kein Abo abschließen möchten, können sie uns auch mit einer Spende auf folgendes Empfängerkonto: Andreas Keltscha, IBAN: DE96100110012620778424, BIC: NTSBDEB1XXX oder per Paypal und Kreditkarte, unterstützen. Danke für ihre Hilfe!

Loading...
Loading...

9 KOMMENTARE

  1. Dieser Tillich ist ja ein Blitzmerker. Es ist erstaunlich, dass vor ihm noch niemend in Deutschland auf diese hervorragende Idee gekommen ist! Fehlen in Sachsen jetzt Dinge, die aus Russland günstig zu bekommen sind und für Flüchtlinge benötigt werden?

    So, so, die Krim wurde also völkerrechtswidrig annektiert. Nur gut, dass sich die Bundeswehr in voller Übereinstimmung mit dem Völkerrecht nach Syrien aufmacht.

    Ist eigentlich das Saarland 1954 auch völkerrechtswidrig von Deutschland annektiert worden, oder wurde – wie auf der Krim – abgestimmt?

  2. AUSGESCHLAFEN; Herr Tillich??!!

    Das haben schon vor eineinhalb Jahren die Spatzen von den Dächern gepfiffen! Damals haben Sie und Ihre Befehlshaberin in Berlin diese Spatzen als "VERSCHWÖRUNGSTHEORETIKER"  beschimpft! Das EINZIGE was Ihre Befehlsgeberin und Enddarmbewohnerin Obamas Gutes für das DEUTSCHE VOLK fertiggebracht hat, ist: Die Obst und Gemüsepreise sind seit dem verg. Winter relativ günstig. Ach nee, der PÖÖÖÖSE Putin war der Macher! Als er als Reaktion auf merkelsche Blödpolitik gesagt hat: "Dann behaltet Eure Äpfel und Birnen!" Und so geschah es, dass Merkel wie immer; Vieleicht ??? das Gute will- doch stets das Böse schafft!! Nur, die DEUTSCHEN Obstbauern baden Merkels Blödsinn aus!! DEUTSCHLAND GEHT ES GUT !!??????

  3. Angela Merkel, anläßlich des 60-jährigen Gründungsjubiläums der CDU am 5. Juli 2005: ''Die Menschen Deutschlands haben kein Recht auf Demokratie und freie Marktwirtschaft in alle Ewigkeit'' Da die Ewigkeit noch andauert, handelt die Kanzlerin, ferngesteuert, gestützt von der Aufhebung des Grundgesetzes und somit aller BRD Gesetze am 17.07.1990 durch Kohls Unterschrift im rechtsfreien Raum, nach ihrem Gutdünken, da bis heute keine neue Verfassung, keine neuen Gesetze auf Basis einer neuen Verfassung verabschiedet wurden.

    Das erklärt die massive Anwesenheit von amerikanischen Firmen, die mit den Sanktionen die lästige EU-Konkurrenz ausschalten konnten. So dürfte das Jammern der Deutschen Industrie wenig nutzen, solange nicht eine BRD ( die nach dem 17.07.1990 aufhörte zu existieren) eine Regierung, die die notwendigen Maßnahmen zur Etablierung eines Staatswesens, wie in Frankreich, ergreift und wie Italien, zur Aufhebung der verordneten Sanktionen durch die U.S.A. kämpft. Da diese BRD zwar reich an fähigen Technikern, aber weniger an Politikern mit einem entsprechenden Rückgrat gesegnet ist, wird diese Kanzlerin der Alliierten noch lange ihr Unwesen treiben können, bis der Status des 'asset stripping' wie es gerade mit Griechenland praktiziert wird, erreicht ist und diese 'EU' in finanzieller und wirtschaftlicher Hinsicht bedeutungslos und unter ferner liefen eingeordnet werden kann und somit als lästige Konkurrenz ausgeschaltet wurde!

     

    • Helmut Kohl kann also einfach die Verfassung abschaffen? Er unterschreibt irgendwas und dann ist die Verfassung weg?

      Ist Kohl der liebe Gott?

      Was würden Sie den Deutschen denn raten als Österreicher? Sollen die herumwinseln wie Sie, bis sich irgendwer erbarmt und ihnen eine Verfassung schenkt?

      Im Internet erscheinen sogar die Zwerge groß und keiner merkts. Das ist wirklich eine üble Krankheit.

    • ein jüdischer Kommentator über Merkel

      @Camilo Torres, wo bleibt dein Gespür für Beweise?
      verloren gegangen?

      MERKEL
      IST
      WURZELJUDE

      Wir wollen natürlich keine Vorurteile haben
      Machen wir deshalb die Kontrolle

      ———————————

      Probe I.

      Merkels Geburtstag lautet:
      17.7.1954

      Analysiert man die einzelnen Ziffern, dann ergibt sich:
      1+7+7+1-9-5+4 = 6
      Es ist unfassbar: Die Zahl des Tieres !!!!

      Wir wollen nun aber wirklich keine Vorurteile haben.
      Das kann ja alles auch nur Zufall sein

      ———————————

      Probe II.

      Diesmal nehmen wir die Buchstaben aus dem Alphapet.
      Die sagen die Wahrheit, denn sie sind angeboren
      (das ist nur ein Test, keine Behauptung)

      z.B.
      ANGIE = JUDE
      BSt. / Nr. im Alphabet
      A = 1
      N = 14
      G = 7
      E = 5
      L = 12
      A = 1
      Summe = 40
      =
      J = 10
      U = 21
      D = 4
      E = 5
      Summe = 40

      stimmt!

      ———————————

      nochmal?
      ok.

      Probe III.

      MERKEL IST ZIONIST

      M = 13
      E = 5
      R = 18
      K = 11
      E = 5
      L = 12
      = 64

      I = 9
      S = 19
      T = 20
      = 48

      Z = 26
      I = 9
      O = 15
      N = 14
      I = 9
      S = 19
      T = 20
      112

      64 + 48 = 112

      stimmt auch!

      Sind da noch Fragen?
      Im Mittelalter hätte das lang gereicht als Hexenbeweis.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here