Der enorme Druck Saudi-Arabiens auf die Friedensgespräche für Syrien stößt bei vielen Oppositionellen des Landes auf Unverständnis. Sie fordern den Ausschluss des Landes aus den Gesprächen in Astana.

Von Marco Maier

Bereits zweimal in diesem Jahr trafen sich jeweils über 70 Vertreter der syrischen Opposition in der kasachischen Hauptstadt Astana, um über Möglichkeiten zur Schaffung eines Friedens in dem vom Krieg zerstörten Land zu diskutieren. In einem Brief des sogenannten "Astana Initiative's Executive Committee", welches die Agentur Sputnik erhielt, kritisieren die Teilnehmer jedoch den penetranten Versuch Saudi-Arabiens, Einfluss auf die Gespräche zu nehmen.

"Die Haltung Saudi-Arabiens seit dem Beginn des Konflikts und der Fakt, dass die Saudi-Regierung die Spannungen zwischen den Gemeinschaften erhöhte, sowie die Entstehung von Gruppen extremistischer Kämpfer förderte, sollte sie von den Verhandlungen welche zum Frieden in Syrien führen sollen, disqualifizieren", so der Brief, der an den US-Sondergesandten für Syrien, den UN-Sondergesandten für Syrien und das russische Außenministerium gerichtet ist.

Auch kritisieren die Oppositionsvertreter, dass sich Saudi-Arabien nicht an die Vereinbarungen der internationalen Verhandlungsführer halte, welche bei der Konferenz in Wien im November getroffen wurden. Demnach habe Riad für die eigene "Oppositionskonferenz" die Oppositionsvertreter nach "obskuren Bedingungen ausgewählt".

"Wir wollen auch die Wichtigkeit und Notwendigkeit betonen, dass alle Vertreter der syrischen Opposition gegen Terrorismus sind und alle Verhandlungen über die Zukunft Syriens auf Augenhöhe, ohne willkürliche Ausschlüsse und ohne einen besonderen Status für bestimmte politische Gruppierungen führen", so die Oppositionsvertreter in ihrem Brief weiter.

Loading...

Es zeigt sich, dass es auch in der syrischen Opposition noch genügend konstruktive Kräfte gibt, die an einer zukunftsfähigen Lösung des Konflikts interessiert sind. Eine nachhaltige Friedenslösung wird jedoch nur in Form einer Allparteienregierung möglich sein, die gemeinsam an politischen Reformen arbeitet – ohne destruktive Einflüsse von außen, wie sie Länder wie die USA, die Türkei, Saudi-Arabien oder Katar ausüben.

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

4 thoughts on “Syrische Opposition: Saudi-Arabien soll sich nicht einmischen”

  1. Bravo!!

    Amerika,Saudi Arabien ,Türkei ,Israel ,Katar sollen sich verpissen!!!

    Das ist nicht Ihr Land und das geht Sie alle nichts an!!

    Diese Länder sind Terrorstaaten! Sie haben keine Berechtigung sich in Syrische Angelegenheiten einzumischen und überhaupt schon garnicht ein Regime Change einzuleiten!!

    Und das schlimmste sogar den Menschen mit Söldnern und Waffenlieferungen Ihr Land zu Zerstören!!

    Das sind Parasiten der übelsten Sorte!!!!

    Die genannten Länder sind Terrorstaaten!! Sie sind Terroristen!!! Sie sind zu Verurteilen und zu Isolieren!!! Von der Weltgemeinschaft zu Verurteilen!!!

    Kauft keine Waren bei diesen Terroristen und Boykottiert alles was von diesen Verbrechern kommt!!

    Menschheit Wach auf. Sage es jeden deiner Bekannten!! Unterstützt diese Mörder nicht mehr egal bei was Sie vorschlagen und Machen!!!

    Diese Länder freuen sich wenn wir unsere Kinder Töten. Es sind ja nicht Ihre. Diese Menschen sind Killer. perverse Kranke Killer!!  Wacht auf!!!Tut was!!! Geht zu Euren Freunden und Bekannten. Oder wir werden alle sterben wegen diesen Kranken Bastarden!!!

     

    1. ja, selbst die opposition!

      aber sag' das mal dem Steinmeier – stimmt der preis, würde diese kleine, miese, dreckige 5-us$-grenznutte sogar ihre urgrossmutter auf den strich schicken. 

      1. Genau so ist es. Dieser Parasit ist genauso wie Merkel und Gefolgschaft vor das Deutsche Strafgericht zu bringen!!

        Dem Volk zu Drohen und Gesetze selber zu missachten ist das schändlichste was Politiker nicht machen dürfen!!

        Diese Politiker sind sofort Operativ zu Entfernen!!!!

        Deutschland Erwache!!

  2.  Die USA sind die Amme der beiden größten Verbrechersysteme im Nahen Osten, dem Unrechtssystem Israel und der Steinzeitmonarchie Saudi Arabien. Erst wenn die US Banditen dort verschwunden sind, wird Frieden herrschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.