Bild: youtube.com/NuoViso.TV
Expresszeitung.com - Jetzt abonnieren!

Während ganz Deutschland selige Weihnachtslieder trällert, laufen im Hintergrund Kriegsvorbereitungen: Ursula von der Leyen, im ‎Volksmund oft auch hin und wieder als "‎Ursel, die ‎Laienspielpuppe" verspottet, hat in den ‎Tagesthemen die Meinung von NATO-Experten als "‎Recht" nach geplappert, wonach der "‎IS" in ‎Syrien nur "mit ‎Bodentruppen" besiegt werden könne – und das kurz nach dem Abschuss des ERSTEN russischen Kampfjets durch den NATO-Staat ‎Türkei: Putin hat diesen NATO-Angriff bereits als "‎Messerstich in den Rücken" SCHARF verurteilt. 
Seit Wochen macht Russland vor den Augen der ‎Weltöffentlichkeit den USA bereits vor, wie man "IS-‎Terroristen" mit modernsten Waffen effizient bekämpfen würde, wenn man es denn ‎tatsächlich wollte.

Soll ‎Deutschland tatsächlich unsere ‎Jungs, dessen Brüder, Deine Väter und Eure Söhne, dem Islamischen Staat zum Fraß vorwerfen? Wir sagen: NEIN!

Bitte protestiert gegen diese Kriegspläne, wo und wann immer IHR könnt! Die Vorbereitung eines Angriffskriegs IST laut Grundgesetz glasklar ILLEGAL !

Wir WOLLEN KEINEN islamistischen Anschlag in Deutschland. Wir wollen KEINEN KRIEG gegen Russland. Und vor allem: KEINEN Dritten Weltkrieg! WIR wollen den FRIEDEN.

Im Fall eines Atomkriegs zwischen den Vereinigten Staaten und Russland wäre die Bundesrepublik, genauer gesagt: die Ramstein Air Base, das ERSTE ZIEL der russischen Atomraketen. Denn ohne diesen Stützpunkt, auf dem die US-Airforce das Sagen hat, wäre kein Drohnenangriff, und damit verbunden, kein Kollateralschaden, etwa durch Drohnen getötete Zivilisten – samt der vorrangig dadurch aktuell verursachten Flüchtlingswelle, mehr möglich.

BITTE, liebe Friedensaktivisten und Jene, die es aktuell werden wollen: TEILT diesen Post, kommentiert und kritisiert diesen Teaser in den Kommentaren! Wir brauchen Euer Feedback. Und wer mehr wissen will: Hier geht's direkt zur Kampagne für unseren neuen Film, der die Forderungen nach Schließung der Ramstein Air Base befeuern soll http://bit.ly/go_KV3

Mehr Informationen auf:  http://nuoviso.tv

Besuchen sie auch den Youtube-Kanal von Contra Magazin

10 KOMMENTARE

  1. Niemand will Krieg ausser Rothschild und seine Marionetten. Die Menschen im Militär sind so unter Drogen gesetzt worden das sie keinen Freien willen mehr haben.

  2. "Niemand will Krieg ausser Rothschild und seine Marionetten"

    ———

    Volltreffer!

    “Wenn meine Söhne es nicht wollen, so gibt es keinen Krieg!.”  – überliefertes Zitat von Frau Gutle Schaper-Rothschild, die Ehefrau von Amschel Meyer Rothschild

    —-

    Am liebsten hetzen sie die verhassten Christen aufeinander, den Feind Nr. 1 seit Jesus Christus;  zur Not ist es aber auch hilfreich, wenn die Christen Goyim für die Kriege Israels ihre Knochen hinhalten:

    “Ein Dank an die furchtbare Macht der Internationalen Bankiers, wir haben die Christen in Kriege ohne Zahl gestürzt. Kriege haben einen speziellen Wert für die Juden, da die Christen einander umbringen und damit Platz für die Juden machen. Kriege sind die Ernte der Juden, die Jüdischen Banken verdienen sich fett an den Kriegen der Christen. Über 100 Millionen Christen wurden durch Kriege vom Planeten genommen, und das Ende ist noch nicht in Sicht”. 

    – 1869: Rabbi Reichorn bei der Beerdigung des Grand Rabbi Simeon Benludah –

    All Wars are Bankers Wars:

    https://www.youtube.com/watch?v=5hfEBupAeo4

    43 Minuten, die sich lohnen!

  3. Fundstück:

    Am Vorabend des Krieges: Die apokalyptischen Reiter machen sich bereit

    Erstmals seit Jahrzehnten werden alle europäischen Großmächte sowie Russland und die USA in Syrien Kriegshandlungen in Gang setzen. Ob miteinander oder gegeneinander – das ist noch nicht klar. Tatsache ist, dass diese Kriege in vielfältiger Form seit längerem toben. Sie haben ein enormes Zerstörungspotential. Denn niemand weiß genau, wer Feind und wer Freund ist. Die Situation ist brandgefährlich.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/11/30/am-vorabend-des-krieges-die-apokalyptischen-reiter-machen-sich-bereit/?utm_source=AdRoll&utm_medium=RetargetingAd&utm_campaign=AdRollSeptember

    Sind die jüdisch-messianischen  Endzeit Fanatiker endlich am Ziel?

    Historiker und Autor Wolfgang Eggert spricht über eine messianische Sekte, die Schlüsselpositionen der internationalen Macht infiltriert habe und somit über Krieg und Frieden entscheide. Sie arbeite tatsächlich auf das biblische Weltende “Armageddon” zu.
    Diese messianisch-jüdische Sekte, die sich als “Vollstrecker Gottes” versteht, fand sogar Zugang zum Weißen Haus.

    Google: 'Erst Manhattan und dann Berlin' – Interviw mit dem Historiker Wolfgang Eggert (Video)

  4. Interessantes Fundstück aus dem Internet

    "Die Merkel-Regierung hat 170.000 Sozialwohnungen verkauft, weil der deutsche Rentenkasse leer ist. Nachdem wurden 700 Millionen Euro für den polnischen Juden übergeben. 5 Milliarden Euro für die Ukraine, 10 Milliarden Euro werden für die Flüchtinge geplant.  (Anm. das sind alles offizielle 'getürkte' Zahlen, um über die wahren Zahlen hinweg zu täuschen)

    Was bleibt für uns: Hartz-IV mit Zwangs und schlecht bezahlte Arbeit, Arbeitszeit mit 40 Arbeitstunden pro Woche, die kleine Rente mit 67, Benzinsteur,Mehrwertsteuer u.s.w. Ich weis es genau, das ist sicher. Stattdessen bekommen gewünsche Weiterbildung, bekam ich Zwangsarbeit mit Lohn von 5,5€ in einer Leihfirma.

    Für 20 Jahrige Arbeit habe ich schon die Rente mit 280€ verdient. Sie können berechnen, wie viel ich für 40 Jahren Arbeit bekomme- ja, 600€.

    Also Leute, denken sie nach, welches Land und welche Schicksal bleibt für euren Kinder!"

  5. Instrumentalisierende Kriegsführung

    29. August 2015 | Was genau ist dieses Ziel? – Die Totalschwächung und Destabilisierung Europas und der ganzen noch nicht amerikanisierten Welt. … Auch in Flüchtlingsströmen von Millionen und Abermillionen von Menschen, die nach Europa fliehen und zwangsläufig eine Öffnung der Landesgrenzen verursachen. Europa versinkt dadurch langsam, aber nicht zufällig im Sumpf zunehmender sozialer, wirtschaftlicher, politischer, aber auch religiöser Probleme. Strategisches Ziel dahinter ist die total erschöpfte und daher willige Einreihung in die Neue-Welt-Ordnung der globalen Drahtzieher. Und genau dazu wären die Nationalstaaten Europas ohne das bewusst orchestrierte Chaos nie bereit gewesen, genauso wenig, wie es die vergleichsweise blühenden afrikanischen Staaten vor dem „Arabischen Frühling“ waren.

    http://www.dzig.de/AntiKrieg-com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here