Eine Region verteidigt ihre Außengrenzen nicht, sondern öffnet sie stattdessen. Das hat es seit einigen tausend Jahren nicht mehr gegeben, wird Kissinger zitiert. Trotz der humanitären Aspekte müsse Merkel wissen, dass es einen Punkt der politischen und sozialen Transformation gibt. Und das wird zwangsläufig passieren.

Von Redaktion/dts

In der Flüchtlingspolitik der Europäischen Union sieht Kissinger ein historisches Ereignis: "Eine Region verteidigt ihre Außengrenzen nicht, sondern öffnet sie stattdessen. Das hat es seit einigen tausend Jahren nicht mehr gegeben," sagte der frühere US-Außenminister und Nobelpreisträger Kissinger im Interview mit dem "Handelsblatt". Kissinger, der im bayerischen Fürth geboren wurde und 1938 selbst mit seiner Familie aus dem nationalsozialistischen Deutschland in die USA floh, äußert "großes Mitgefühl" für die Situation von Bundeskanzlerin Angela Merkel. In der Flüchtlingsfrage müsse sie einerseits den humanitären Aspekt berücksichtigen. "Aber sie weiß auch, dass es einen Punkt gibt, an dem die Transformation der sozialen und politischen Strukturen beginnt", warnt Kissinger. "Das wird zwangsläufig passieren, vor allem, wenn man es mit Gruppen zu tun hat, die die grundlegenden Werte der westlichen Gesellschaft nicht akzeptieren."

Henry Kissinger fordert eine Doppelstrategie aus Diplomatie und militärischer Gewalt im Umgang mit der Terrororganisation "Islamischer Staat" (IS). , einerseits gelte es, alle relevanten Akteure im Nahen Osten zu einem Bündnis gegen den IS zusammenzubringen. Doch der IS selbst müsse "besiegt" werden.

"Ich habe immer geglaubt, dass man für eine gehaltvolle Verhandlung in bestimmtem Umfang auch gemeinsame Ziele und Werte braucht – und das sehe ich nicht beim IS." Der 92-jährige Diplomat fordert "so etwas wie einen Westfälischen Frieden" für den Nahen Osten. Nur dadurch könne die Aufruhr in der krisengeschüttelten Region überwunden werden. Der Westfälische Frieden beendete 1648 durch einen umfassenden Interessenausgleich zwischen den Konfliktparteien den 30-jährigen Krieg in Europa. Mit ihm stiegen die Staaten zu den wichtigsten Akteuren der internationalen Politik auf.

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Loading...

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

20 thoughts on “Kissinger warnt Merkel vor der Willkommenspolitik”

  1. Einer der Brandstifter und Kriegsverbrecher fordert so etwas wie 'den westfälischen Frieden' für den Nahen Osten.

    Nun gut, er gehört zum Lager der Neo-Con 'Konservativen' Zionisten und vielleicht ist er ja ein bisschen altersweise und milde geworden, der Majordomus der New World Order.

    Mit seiner Analyse: "Aber sie weiß auch, dass es einen Punkt gibt, an dem die Transformation der sozialen und politischen Strukturen beginnt", liegt er natürlich vollkommen richtig. Nur behaupte ich, dass dieser Prozess schon längst durch die abenteuerliche Politik des zu engen Hosenanzugs eingeläutet ist und wir schon einen 'Point of no return' erreicht haben.

    Deutschland, genießt so etwas wie eine Schlüsselstellung in Europa: Fällt Deutschland, fällt (früher oder später) auch ganz Europa. Das wissen natürlich auch die wahren Entscheidungsträger in Washington D.C. und in den neo-konservativen Think-Tanks.

    Vielleicht ist das eine erste Warnung aus berufenem Munde von einer bestimmten Gruppe innerhalb des Neo-Con Lagers, die nicht wollen, dass Europa dem Islam anheim fällt.

     

  2. Wenn ein Verbrecher und Deutschhasser, wie Kissinger, es wagt den „Westfälischen Frieden“ heran zu ziehen, könnte ich mich permanent übergeben!

    Es ist das gezielte Bestreben der USA, die BRD und Europa größtmöglich zu schädigen, und zwar finanziell, wirtschaftlich und kulturell, auch mit der millionenfachen Invasion von „Gruppen, die die grundlegenden Werte der westlichen Gesellschaft nicht akzeptieren.“ Dafür ist denen jedes Mittel recht. Eben auch Krieg.

    Das Ganze nur, um ein wirtschaftliches Zusammengehen mit dem natürlichen Nachbarn im Osten, nämlich Russland, zum eigen Gunsten zu verhindern! Dadurch können die USA weiterhin von dieser Spaltung massiv wirtschaftlich und geopolitisch zu Lasten Europas davon profitieren.

    70% der Deutschen Wirtschaft sind inzwischen aktientechnisch in ausländischer Hand. Weswegen wohl?!

    Im 30-jährigen Krieg wurden 4/5 der Gesamtbevölkerung ausgerottet. Ganze Landstriche waren auf lange Zeit völlig verwaist.

    Einen „Westfälischen Frieden“ hätten sie 1945 beschließen können, stattdessen ist uns 1989 ein neuer Versailler Vertrag, nämlich der Zwei+Vier-Vertrag, zur dauerhaften Knechtung auferlegt worden.

  3. Dieses kriegstreibende Massenmörder-Dreckschwein hat wohl mehr Blut an den Händen kleben als so mancher, der beim Nürnberger Prozess gerichtet wurde. Seine menschenverachtende Denkweise hat er durch viele Zitate selbst belegt… wieso werden diese Kiler-Säue eigentlich alle so alt? Rockefeller, Soros, Kiss-my-Assinger – das trinken von Säuglingsblut hält offenbar jung.

    Solange diese Riege nicht hinter Schloss und Riegel sitzt, wird es niemals Frieden geben auf der Welt.

  4. Obwohl Kissinger in Vietnam seinen Charakterstreeptease gekonnt hingelegt hat, halte ich ihn im Gegensatz zum deutschen selbsternannten Generalissimus für intelligent. Was man im ersteren Falle  mit Recht nicht nur bezweifeln darf, sondern muß! Meines Erachtens eine für Europa tödliche Kombination aus grenzenloser Dummheit und der Bereitschaft, einen ganzen Kontinent zu verraten! Es ist Merkel schon anfangs alles über den Kopf gewachsen und aus ihrer Unfähigkeit  heraus fallen Entscheidungen, deren Nachvollziehbarkeit für intelligente und geistig normale Menschen ein Ding der Unmöglichkeit ist. Wie gesagt, die deutsche Bundesregierung hat sich meiner Meinung nach für die forensische Psychatrie qualifiziert. Und der Parteinachwuchs hängt dogmatisch an ihrem Rockzipfel, in der Hoffnung als Trittbrettfahrer von der Macht etwas abzubekommen. Aber Trittbrettfahrer sind bei einem Frontalzusammenstoß die ersten Opfer. Man überlege sich einmal, wo sollen wirklich echte Flüchtlinge hin, die, sei es durch eine Naturkatastrophe oder fehlender Nahrung wie Wasser, Schutz suchen. Europa ist dann voll. Voll von Migranten, die in fast allen Fällen integrationsunwillig sind und den Sozialstaat in den Abgründ führen. Mit Hilfe einer unfähigen EU Diktatur und linken Chaoten, die sich am liebsten, wenn medizinisch möglich, ihre weiße Hautfarbe färben lassen würden. Hilfe darf nie soweit gehen, daß die eigene Substanz dabei zerstört wird. Denn dann wird der Helfer selbst zum Hilfesuchenden! Aber das begreifen jene nicht, die sich momentanen im westlichen EU Bereich an der Macht  festkrallen.

  5. Einer der größten Verbrecher die es je gegeben hat, sondern wieder Schall ab. Unfassbar,  daß dieses Stück dr…… noch irgendwo etwas zum Besten geben darf. 

  6. Merkel hat keine humanitären Aspekte. Sie macht wohl den Eindruck eiskalt zu sein und benötigt ihre Selfies nur für ihren globale Glaubensausrichtung um Liebkind zu täuschen. Dafür zerstört sie auch Deutschland als Ziel der Globalisierung! Merkels Sekte ist B’nai B’rith bei der sie auch den höchsten Orden oder Merit Medaille bekam:

    http://www.bundesregierung.de/Content/DE/Archiv16/Fotoarchiv/2008/03/2008-03-11-bundeskanzlerin-merkel-erhaelt-b-nai-b-rith-europe-award-of-merit-medaille-2008.html

    Im Gegensatz zu Freimaurern hat B’nai B’rith nicht dem jüdischen Glauben abgeschworen und sich irdischen Themen, wie bei den Freimaurern, zugewandt. Dadurch können auch Frauen Mitglieder sein. Soros als Global Player ist Sympathisant, wie in ungefähr den 6 Absatz imn folgenden Artikel:

    http://www.neopresse.com/gesellschaft/george-soros-ein-portrait-des-groessenwahns/

    Die meisten Geheimbünde sind wohl weitgehend egal von welcher Art wahrscheinlich miteinander verflochten. Aber Soros ist nicht nur bei der Ukraine aufgefallen, sondern speziell bei der Destabilsisierung des Nahen Ostens und Europas durch Aktionen wie Handbuch und Reiseführer für Flüchtlinge hatte er auchgegenüber seinen Landsmann Orban zugegeben, das Grenzen ein Hinderniss sind und Flüchtlinge geschützt werden müssen. Ist genau das was Merkel gegenwärtig tut.

    1.  Merkels Sekte ist B’nai B’rith bei der sie auch den höchsten Orden oder Merit Medaille bekam…

      ————

      Welche Bedeutung des zionistisch-freimaurerische Judentum Merkel beimisst,  kann man daran erkennen, dass die Hauptloge B'nai B'rith (Söhne des Bundes) normalerweise nur männliche, jüdische,  Personen in ihre Reihen aufnimmt und auszeichnet.

      Bei Merkel macht man die Ausnahme von der Regel.

      Das sagt eigentlich alles über den zu engen Hosenanzu aus!

  7. Es fehlt der Link!

    Hier kommt er:

    Prof. Kevin MacDonald:

    "Jüdische Mitwirkung an der Gestaltung der amerikanischen Einwanderungspolitik von 1881-1965: Ein historischer Rückblick"

    Dieses Papier diskutiert die jüdische Mitwirkung an der Gestaltung der Einwanderungspolitik der Vereinigten Staaten. Zusätzlich zu einem periodischen Interesse an der Förderung der Einwanderung von Glaubensgenossen als Folge antisemitischer Bewegungen haben Juden ein Interesse daran, gegen die Schaffung ethnisch und kulturell homogener Gesellschaften zu opponieren, in denen sie als Minderheiten leben. Juden sind auch an vorderster Front gewesen bei der Unterstützung von Bewegungen, die auf die Änderung des ethnischen Status quo in den Vereinigten Staaten zugunsten der Einwanderung nichteuropäischer Völker abzielen. Zu diesen Aktivitäten gehörten die Führerschaft im Kongreß, das Organisieren und Finanzieren von zuwanderungsbeschränkungsfeindlichen Gruppen, die sich aus Juden und Nichtjuden zusammensetzten, und die Gründung intellektueller Bewegungen, die gegen evolutionäre und biologische Perspektiven in den Sozialwissenschaften waren.

    http://www.kevinmacdonald.net/kmd-jimmigration-deutsch.pdf

    1. @ Dietrich von Bern

      Schliesse mich Anonymous an. Ihre Kommentare sind für mich fast eine Offenbarung.

      Anonsten kann über Kissinger in den Medien verbreitet werden, was will. Dieser Mann ist – nachem seine politisch mörderischen Dreckspiele ans Licht kamen – für mich völlig unglaubwürdig. Der sagt nichts ohne schutzige Hintergedanken.

  8. Dumm gelaufen, Angela! Es ist stets schmerzhaft von ehemaligen Freunden

    und Beratern fallengelassen zu werden, besonders von Henry, der an der Planung

    und an der jetzigen 'EU' Katastrophe von Syrien bis in die Ukraine nicht ganz

    unbeteiligt gewesen sein dürfte!

  9. Ist es nicht genau der feuchte Traum der NWO-Protagonisten wie Kissinger? Oder bekommt man jetzt doch kalte Füße, dass der Islam sich auch bis in die USA ausbreiten könnte? Eins ist jedenfalls sicher, Merkel wird unbelehrbar bleiben! Ich weiß nicht, von wem diese Frau ihre Befehle bekommt, ich weiß auch nicht, ob es Kissinger mit dieser Aussage ernst meint oder ob er nur weiß, dass selbst sein Leben nicht ewig währt

  10. "Der Westfälische Friede!"

    Das war die erste Teilung und Vergewaltigung Deutschlands im Interesse fremder Mächte. Seither ging es immer so weiter…bis heute. Was D geteilt, vergewaltigt und ausgeraubt wurde, geht auf keine Kuhhaut! Ich denke nicht nur an die Ostgebiete, die volkerrechtswidrig an fremde Völker vertielt wurden…ich denke an die Patente, von denen die Usa bis heut profitiert…ich denke an die endlosen Zahlungen "in besonderer Verantwortung", über die man bis heute nicht nachdenken darf…ich denke an die Eurozahlungen und an die systematische Umerziehung zu politischen Zombies…ich denke an den Austausch der Stammbevölkerung gegen Nichtskönner und Faulenzer. Und ich denke daran, dass die Menschen in D überhaupt keine Solidarität mehr leben. Der dicke Arsch scheisst gerade alles zu.

  11. Bin deutschbrasilianer.   Ich glaube daß  Deutschland    immer  die Grenzen mit  Waffen  verteidigt hat in der  Geschichte.Zum erste male  gibt es ein Invasion  von Fremden  Kulturen die ohne  Waffen kamen. Die  deutschen sind ratlos.  Wenn side  nicht aufpassen werden sie überrumpelt ohne  Krieg…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.