Foto: youtube.com/wwwkenfmde

Während sich das Land über die Massenmedien kollektiv auf das Weihnachtsfest vorbereiten lässt, stehen die Zeiten in Europa auf Krieg. Krieg gegenüber der Ukraine. Krieg gegenüber Syrien. Krieg gegen Mali.

Die Kriege gegen Afghanistan, Libyen und den Irak haben wir schon gar nicht mehr auf der Uhr, denn ihr Beginn und der bis heute andauernde Schwelbrand ist schon so lange Teil des Eurasischen Klimas, da wir das wohl schon als Global Dimming akzeptiert haben und für natürlich halten.

Was mit dem völkerrechtswidrigen Krieg gegen die Republik Jugoslawien begann – Deutschland wurde damals UNTER ROT/GRÜN in den ersten Krieg nach dem Ende des Zweiten Weltkrieg geführt, erweist sich heute als Sündenfall mit verheerenden Folgen. Das Völkerecht, die UNO, die OSZE, die Diplomatie als solche scheinen vollkommen ausgedient.

Klassischer Krieg – Mord und Totschlag – scheint für die Regierung Merkel schon wieder derart abstrakt, dass alles unternommen wird, um ihn möglichst fix an möglichst vielen „Standorten“ Wirklichkeit werden zu lassen. 

Kaum hat man die Patriot-Raketen an der Türkisch-Syrischen Grenze verdrängt, denkt die Bundesregierung Beihilfe zum Mord in Syrien an und gibt sich großzügig wenn es darum geht, Frankreich in Mali dabei behilflich zu sein, Uran für die französische Atomindustrie zu erbeuten. Das alles hat mit dem vorgeschobenen Kampf für Menschenrechte und gegen den Terror wenig zu tun. Im Gegenteil. Auch das wiedervereinigte Deutschland ist längt Teil eines Terrornetzwerkes geworden, das sich NATO nennt und das als verlängerter Arm vor allem US-Interessen vertritt. Mit dem Springer-Stiefel. 

Willy Wimmer sieht dieses Land am Vorabend des Dritten Weltkrieges. Es köchelt an allen Ecken, während im Deutschen Fernsehen vor allem gekocht, getalkt und gecastet wird. 

Aktuell ist die Bundeswehr an mehr „Standorten“ im „Einsatz“ als die Wehrmacht unter Hitler. Während uns diese Einsätze entweder nicht interessieren oder aber wir nicht darüber informiert werden, erfahren wir alles was man wissen muss über die deutsche Beteiligung am Eurovision Song Contest.

Es ist leichter, drei Dutzend Künstler für eine 70.000-Euro-Anzeige in der FAZ zusammenzubekommen, die sich für einen fairen Umgang mit Xavier Naidoo einsetzen, als 30 Intellektuelle oder Spitzenpolitiker, die bereit wären, in einer halb so teuren Nachricht auf die Kriegsgefahr in Europa und den Kriegskurs dieses Landes hinzuweisen.

Wir haben nicht mehr alle Tassen im Schrank und sind deutlich verlogener als unsere Großeltern. Nur dass es jetzt Atomwaffen gibt.

Willy Wimmer, Urgestein der CDU, jahrelanges Mitglied des Verteidigungsministeriums und ehemaliger Vize-Präsident der OSZE nimmt im Interview mit KenFM kein Blatt mehr vor den Mund. Für ihn ist auch Bundeskanzlerin Merkel inzwischen Teil einer Politikerkaste, die nach den Maßstäben Nürnbergs als Kriegsverbrecher bezeichnet werden muss. Sie ist bei jedem Angriffskrieg dabei, schert sich einen Dreck um die UNO und das Völkerrecht und hat überhaupt keine Probleme damit, Deutsche Soldaten auf immer weitere Schlachtfelder zu schicken, wenn Washington oder auch Paris das wünscht.

„Wer die Fluchtursachen bekämpfen will, muss Merkel bekämpfen", fasst es Willy Wimmer in einem Satz zusammen.

Dies ist keine Übung.

Mehr Informationen auf: http://www.kenfm.de

Besuchen sie auch den Youtube-Kanal von Contra Magazin

25 KOMMENTARE

  1. Habe das an alle Fraktionen gesendet

    Bundestags-Abgeordnete: Stimmt GEGEN den Antrag 18/ 6866.

    Dieser Antrag ist ein Völkerrechts-Bruch.

    Dieer Antrag führt direkt in den Weltkrieg III.

     

    * Die Bundesregierung versucht ohne reale und konkrete Begründung einen Kriegszustand herzustellen, um die Bundesrepublik direkt zu gefährden. 

    * Weder ist die Bundesrepublik angegriffen worden, noch steht im Raum, dass die BRD angegriffen werden soll. 

    * Es gibt derzeit kein Land, das gegen die BRD Krieg führen will oder könnte.

    * Die UN hat kein Kriegs-Mandat gegenüber Truppen in Syrien für die BRD oder NATO oder Frankreich oder England erteilt.

    * Die EU kann kein Mandat zur Kriegführung erteilen, dazu fehlt ihr erstens die Kompetenz und zweitens hat es keinen Angriff gegeben.

    * der Artikel 42 (7) EUV berechtigt Frankreich nicht, andere EU-Mitgliedsländer um Kriegs-Beihilfe zu bitten, da kein Krieg gegen Frankreich ausgebrochen ist. Interne Verbrechen im Land berechtigen nicht zur Ausrufung des Beihilfe-Falls

    ( Frankreich ist von 5-7 Verbrechern mit Verbrechen überzogen worden-. die Verbrecher sind danach zum allergrössten Teil bei der Ermittlung getötet worden- Fall erledigt.)

    * Der Bundeswehr-Einsatz ist ein Lügen-Gebäude.

    * Wenn die BRD aktiv am Syrien-Krieg teilnimmt, wird sie Kriegs-Partei.

    * Aufgrund der derzeitigen Migrationslage in der BRD ist fest damit zu rechnen, dass unter den derzeit ca 2 Millionen Migranten ( seit 2013) auch ca 0,5% = 10.000 ISIS-Kämper oder Terroristen/Salafisten im Schläferzustand befinden.

    * Die Direkte Beteiligung gegen ISIS in Syrien gäbe genau diesen Kämpfern das Recht, in der BRD hunderte Terror-Akte auszuführen.

    * Da die BRD keine gefährdeten diplomatischen oder sonstige Beziehungen zu Syrien unterhält, ist ein Bundeswehreinsatz NICHT zu empfehlen.

    * Da Syrien bereits regulär und legal von Russland und Iran unterstütz wird und der kampf gegen ISIS gute Fortschritte macht, ist es NICHT zielführend, dass die BRD illegal und ohne Mandat Kriegs-Partei wird.

     

    Bundeswehreinsatz im Kampf gegen IS-Terror  ( 1. Lesung) 18/ 6866

     

    Die Bundeswehr soll im Antiterrorkampf ( was ist das konkret???) vor allem Aufklärungsflugzeuge vom Typ Recce Tornado einsetzen. © pa/photoshot

     

    Die Bundesregierung will, dass der Bundestag dem von ihr am 1. Dezember beschlossenen Einsatz bewaffneter deutscher Streitkräfte zur "Verhütung und Unterbindung terroristischer Handlungen durch die Terrororganisation IS" zustimmt. 

     

    Ihr Antrag (18/6866) steht am Mittwoch, 2. Dezember 2015, im Mittelpunkt einer 85-minütigen Aussprache, die gegen 13 Uhr beginnen soll. Der Antrag soll zur federführenden Beratung an den Auswärtigen Ausschuss überwiesen werden, der bis Freitag, 4. Dezember, eine Beschlussempfehlung erarbeiten soll. Über diese Beschlussempfehlung soll nach ebenfalls 85-minütiger Beratung ab 9 Uhr am Freitag namentlich abgestimmt werden. Mandat bis Ende 2016 geplant

    Beide Debatten werden live im Parlamentsfernsehen, im Internet auf http://www.bundestag.de und auf mobilen Endgeräten übertragen.

     

    Vorgesehen ist, dass die Bundeswehrkräfte so lange eingesetzt werden können, wie die völkerrechtlichen Voraussetzungen und die "konstitutive Zustimmung des Deutschen Bundestages" vorliegen, längstens jedoch bis Ende Dezember 2016.

     

    Deutschland soll damit Frankreich, den Irak und die internationale Allianz ( welche Allianz und zu welchem Zweck und wodurch ausgelöst???) in ihrem Kampf gegen den "Islamischen Staat" (IS) auf der Grundlage des Rechts auf kollektive Selbstverteidigung ( ist die BRD vom ISIS angegriffen worden ???  Ist Frankreich vom iSIS angegriffen worden ???) gemäß Artikel 51 der Charta der Vereinten Nationen unterstützen.

     

    Luftbetankungen, Begleitschutz, Aufklärung

    Die deutschen Truppen sollen den Einsatz durch Luftbetankungen, durch Begleitschutz und Sicherung des Marineverbandes, durch see- und Luftraumüberwachung und durch Aufklärung unterstützen. Darüber hinaus sollen sie Lageinformationen mit weiteren Akteuren der internationalen Allianz gegen den IS austauschen und abgleichen. 

     

    Gegenüber den Hauptquartieren der multinationalen Partner ( wer sind diese eigentlich konkret???) sollen sie Verbindungs-, Beratungs- und Unterstützungsaufgaben wahrnehmen. Zu den Aufgaben sollen auch die sanitätsdienstliche Versorgung und gegebenenfalls die Rettung und der Rücktransport von isoliertem Personal zählen.

     

    Wie es im Antrag heißt, sollen die deutschen Streitkräfte mit bis zu 1.200 Soldatinnen und Soldaten vor allem im und über dem Operationsgebiet der Terrororganisation IS in Syrien sowie auf dem Gebiet von Staaten eingesetzt werden, von deren Regierung jeweils eine Genehmigung vorliegt, ferner im östlichen Mittelmeer, im Persischen Golf, im Roten Meer und in angrenzenden Seegebieten. ( Also wo konkret und warum in welchen Ländern konkret???? )

     

    Zum Einsatz kommen sollen vor allem Aufklärungsflugzeuge vom Typ Recce Tornado, Tankflugzeuge mit Luft-zu-Luft-Betankung und eine Fregatte als Begleitschutz für den französischen Flugzeugträger Charles de Gaulle.Die Kosten werden mit rund 134 Millionen Euro veranschlagt.

     

    "Angriff auf die freiheitliche Werteordnung Europas"

    Zur Begründung heißt es, die Anschläge in Tunesien, der Türkei, dem Libanon, gegen Russland und vor allem in Paris hätten gezeigt, ( war das Krieg mit Militär und Kriegserklärung ???) dass die Terrororganisation ( wenn der IS gemeint ist, dann ist das doch eine CIA-Terrotruppe ???!!!) weit über die derzeit von ihr kontrollierten Gebiete in Syrien und im Irak hinaus eine globale Bedrohung für Frieden und Sicherheit darstelle. Mit den Anschlägen in Paris habe der IS Frankreich und die freiheitliche Werteordnung Europas direkt angegriffen. ( das waren doch französische und belgische Verbrecher- keine Terrororganisation aus Syrien oder dem Irak ????) 

     

    Die Bundesregierung stützt ihren Einsatzwunsch auf die Regeln eines Systems gegenseitiger kollektiver Sicherheit nach Artikel 24 Absatz 2 des Grundgesetzes. Darin heißt es: "Der Bund kann sich zur Wahrung des Friedens einem System gegenseitiger kollektiver Sicherheit (  wer ??? EU-Militär ??? NATO??? ) ( Syrien??) einordnen; er wird hierbei in die Beschränkungen seiner Hoheitsrechte einwilligen ( wem gegenüber ???) , die eine friedliche und dauerhafte Ordnung in Europa und zwischen den Völkern der Welt herbeiführen und sichern." 

    Bundestag-Verlautbarung (vom/01.12.2015)

    ( Klammerbegriffe Anmerkungen von Heiner.Philip.)

  2. Flinten-Uschi hatte wohl anlässlich ihrer Teilnahme am Bilderbergertreffen 2015 von den US-rael ihren Auftrag bis E 2015 zu erfüllen erhalten: Die Kamikaze-Entsendung deutscher Väter, Söhne und Töchter in alle von US-rael angezettelten Kriege. Alle männlichen Träger des reindeutschen Gen’s sollen wohl so schnell wie möglich ausgerottet werden (Coudenhove-Kalergi Plan).

    U.V.d.L‘s Name steht in dieser Liste https://deutsch.rt.com/international/22280-teilnehmerliste-und-themenagenda-von-bilderberg/

     

  3. Es bleibt nichts anderes mehr übrig: Wenn die Militärführung noch den Ansatz von Eiern in der Hose hat, dann ist die Machtübernahme durch das Militär Pflicht! Jeder Soldat hat den Treueeid auf Deutschland geschworen!

    • Die Idee hat was für sich….. bloß wird die Militärführung alleine wahrscheinlich wenig ausrichten können. Und wer od. was sind die Deutschen Kämpfer……. ?

      Die, die v.d.L. in Deutschen Schulen für Abenteuerurlaub im Ausland anwirbt od. will man den Isis-Leuten die doppelte Gage zahlen, wenn sie die Fronten wechseln. Nichts mehr ist unmög- lich in diesem Irrsinnsspektakel.

    • Mutti ist eine tote Gebährmaschine, Sollen ihr mal eine syrischen Gebährmutter einbauen, dann wirft sie wie eine Rattenmutter.

  4. Jagd sie dorthin wo ijhre Auftraggeber sitzen! sie wird allerdings nicht freiwillig gehen, ev. mkittels eines nassen Handtuches, oder eines kräftigen Eselstrittes.

  5. Wenn Soldaten für dieses Verbrecherpack NATO-BRD-Vasallen in den Krieg ziehen, dann ist uns nicht mehr zu helfen, sollen die Kriegtreiber ins Feld ziehen, wenn von dem ganzen Politgesindel keiner mehr zurückkehrt, weint denen bestimmt keiner eine einzige Träne nach.Die US BRD Regierung sind schwerstkriminelle Kriegsverbrecher die uns immer offensichtlicher in den nächsten Krieg führen wollen.verflucht sollt Ihr alle sein, Ihr Politpack!

  6. Wir können uns hier aufregen wie wir wollen.

    Wir können wählen wen wir wollen.

    Es wird nichts ändern!

    Man muss das ÜBEL an der Wurzel packen oder in diesem Fall wohl besser an der Krone.

    Der Fisch fängt am Kopf an zu stinken.

    Man muss dieses gierige, asoziale Pack, dass wir Elite nennen und eine Minderheit ist, enteignen, verurteilen und (hin)richten, ihr Vermögen umverteilen und künftig wachsende Vermögen nach oben deckeln.

     

     

    • @Eis Zeit: Vermögen nach oben deckeln? Das wird nie was. Warum denn auch: Leistung sollte schon belohnt werden, andererseits sollte Nichtleistung auch bestraft werden. Gleichmacherei hat noch nie was gebracht, und nach dem von der DDR angestrebten Kommunismus sehne ich mich wahrlich nicht…..

  7. Diese Banditen, die freiwillig und des Geldes wegen  zu Mordbrennern im Auftrage der US Verbrecher werden und aus Stalingrad nichts gelernt haben, sollen zu Tode kommen 

  8. Die Eile mit der dieser offen völkerrechtswidrige,auf keinen UN-Mandat basierende Einsatz durchs sog.Parlament gejagt wird(das sowieso -außer einigen Linken-keine Opposition mehr beinhaltet )ist atemberaubend.

    In Wahrheit geht es nicht gegen den IS.Der wird von der USA angeblich seit 1 Jahr bombardiert in seinen Kerngebiet..dient aber nur als Proxy-Gruppe um einen Einfall  in Syrien zu rechtfertigen.Ziel ist nach wie vor der Regime-Change gegen Assad.Nachdem Rußland zuerst mit der Initiative zur Vernichtung der chemischen Waffen und dann mit seinen direkten Eingreifen gegen die vom Westen gesponserten islamistischen Terrortruppen zweimal der Strategie einen Strich durch die Rechnung machten soll nun ein direktes Eingreifen des Westens dieses Ziel erreichen.

    Damit wird auch die Gefahr einer militärischen Eskalation mit Russland  in Kauf genommen.Der türkische Abschuß eines russischen Jets war ein Menetekel dafür worauf das ganze hinauslaufen wird.Syrien bidet die Bühne und die Ouvertüre für den 3.Weltkrieg.

    Merkel hat dazu schon mit ihren Aufruf zur unbegrenzten Zuwanderung ihren Beitrag geleistet..der nur dazu diente dieses Land weiter auszubluten und billige Arbeitskräfte zu importieren.Alles fügt sich in eine Gesamtstrategie.

    So steht man jetzt in einer Front mit den Verursachern des Übels

    – den USA die durch ihre präventiven Kriege u.a. gegen den Irak erst die Gesamtkonstellation schufen

    -Saudi Arabien,Katar ect. die den IS und andere Dschihadisten Gruppen logistisch u.finanziell  unterstützen

    und der Türkei  die dem IS das Ö abkaufen und ihm ein sicheres Hinterland bieten

    Dann besitzt man die Chuzpe das noch als Anti-IS Kampf zu deklarieren ,was in Wahrheit eine umfassende imperialistische Agression ist.

    Das deutsche Volk muß massenhaft auf die Straße gegen diesen Kriegseinsatz und sich für einen Austritt aus der NATO und einen Rücktritt Merkels einsetzen.Diese Frau führt unser and in den Untergang.

    • Ja nich schlecht Tom. Nur auf die Straße, auf die Straße werden sie keinen bekommen. Gehen sie mal ruhig davon aus das 40% der Bürger völlig verblödet sind, 30% permanent damit beschäftigt Luxus zu finanzieren den sie sich eigentlich nicht leisten können also keine Denkleistung mehr erbringen können, 15% Nutznießer der Verschwörung sind und die Restlichen 15% werden von den Qualitätsmedien als "Nazis" oder ängstliche Dummköpfe“ denunziert und Bearbeitet.

      Defakto muss man sich verhalten wie seine Gegner. Informationen und Argumente sammeln, sich belesen und auf den Ausbruch der Krise warten. Vorantreiben tun das die anderen ehe weil sie die Veränderungskraft der Krise dringend brauchen zum Machterhalt. Es gibt also durchaus nützliche Gemeinsamkeiten.:-)

  9. so lange hier und ganz besonders Herr Wimmer, dieser Willy, noch von Frau Bundeskanzlerin und von einer Bundesregierung spircht, hat er ausser lauter leerer Worte keine Veränderung im Sinne. Schliesslich war er lange genug in der BRiD Gmbh nett vollbeschäftigt aus dem er jetzt seine nette Pension bezieht. Da auch er einen PERSONAL-Ausweis besitzt, wie 99,9% der Bürgen für die Firma, ist er immer noch ein ANGESTELLTER. Wir haben seit 1950 KEINEN STAAT mehr, es gibt keine Regierung, es gibt eine NGO, dessen Geschäftsführerin Frau A.Merkel ist. Es gibt weder Parteien, Justiz noch Polizei, alle sind im UPIK.Reg. mit einer D.U.N.S Nr. eingetragene HANDELSFIRMEN nach HGB als GmbH. Es gibt keinen souveränen Staat und es gibt auch Staatsvolk. Wir sind eine SACHE . Es gilt das Sachrecht, da im HGB weder die ZPVO noch das BGB Geltung besitzt. Die DAV weiss das, tut aber nichts, da Angestellte. Es ist einfach zum heulen und tief verzweilfet zu sein, dass NIEMAND das begreifen, nachprüfen und handeln will. Ein Herr Wimmer hätte die Möglichkeit internationale Gerichte zu bemühen ODER den einzigen Alliiierten, der noch klar denken kann, nämlich Russland zu bitten den Unsinn BRiD GmbH ein Ende zu bereiten und Klagen zu erheben. Tun beide nicht, da die Geschäfte, die man munter betreibt ungestört bleiben. So bleibt nur noch das Erwachen des Angestellten um als Volk wieder aufzustehen und das ganze Firmenimperium in den Knats zu schaufen und wieder einen souveränen Staat mit allem was dazugehört, was seit 1913 !! schon ihnen weg genommen wurde, wieder zu holen. Denn das wilhelminische Kaiserreich IST immer noch existent und international sowohl in den gebieten als auch in den Grenzen anerkannt. Der Bestazungsstatus ist seit Mai 2015 abgelaufen und die besatzer sind immer noch da. Warum wohl?? Mission not accomplished. Die NWO der NGOs ist immer noch nicht installiert. Nur darum geht es in dem immer noch nicht beendeten ERSTEN WELTKRIEG, der von der Rothschild Dynastie mit all ihren Angestellten angezettelt wurde. Follow the Money und benutze weiter fleissig seine Produkte. Geld und Kredit-karten. Wir sind alle seine Leibeigene, da das Papier-genannnt Geld ausnahmslos aus seiner privaten Druckerei der FED kommt. EZB ist nur eine Tochter. Nicht mehr und nicht weniger. Sie alle sind hörig und diesem System aus reiner Gier und Selbstdarstellungssucht Marionetten der grössten Hollywood-Show genannt Illusion der Zukunft. Denkt einfach mal tiefer nach und lest Dokumente, Bücher und hört sie reden. Coudenhove-Kalergi, Morgenthau,Hooton-Kaufman,Marshall und das Rakowski-Protolkoll. Alles läuft nach PLAN und jeder kann das nachlesen, denkt aber, das wäre Geschichte und von VORGESTERN. Ein Plan ist dazu da etwas in der Zukunft zu realisieren und nicht um in Gechischtsbüchern in die Vergessenheit befördert zu werden. Nur erzählen und zugeben tun sie das aus ganz perfiden Gründen nicht, es könnte ihnen missfallen, wenn die Menschen aufwachen und sie zur Rechenschaft ziehen wollen. Nur darum geht es, der Rest ist Showbühne. Doch Euer Gehirn müsst ihr schon selber einschalten.

    • „So bleibt nur noch das Erwachen des Angestellten um als Volk wieder aufzustehen und das ganze Firmenimperium in den Knats zu schaufen…“ Alles richtig, was Sie schreiben. Nun wissen Sie und wir auch, warum wir hier bis zum Erbrechen mit Völkern aufgemsicht werden, die hier nicht hingehören. Sobald der neue Krieg, der bereits geführt wird, ein bestimmtes Ausmaß angenommen hat, werden diese Invasoren bei uns dafür sorgen, dass wir zu spät aufgewacht sind. Sie werden uns dann zeigen, wer „Herr im Hause“ ist. Davon bin ich felsenfest überzeugt. Schon in dem phrasologisch lächerlichen Art. 24Abs. 2, von dem oben die Rede ist, steht, dass er aus einem Gesetz stammt, das FÜR die BRD gemacht wurde, nicht VON ihren DEUTSCHEN Bürgern. Warum wohl?!

      Hinzu kommt, dass wir unsere Souveränitätsrechte nie wieder erlangt hatten. Das geht aus dem „Überleitungsvertrag“ hervor, wonach folgende Bestimmungen in KRAFT BLEIBEN:

      ERSTER TEIL: Artikel 1, Absatz 1, Satz 1 bis „… Rechtsvorschriften aufzuheben oder zu ändern“ sowie Absätze 3, 4 und 5, Artikel 2, Absatz 1, Artikel 3, Absätze 2 und 3, Artikel 5, Absätze 1 und 3, Artikel 7, Absatz 1, Artikel 8

      DRITTER TEIL: Artikel 3, Absatz 5, Buchstabe a des Anhangs, Artikel 6, Absatz 3 des Anhangs

      SECHSTER TEIL: Artikel 3, Absätze 1 und 3

      SIEBENTER TEIL: Artikel 1 und Artikel 2

      NEUNTER TEIL: Artikel 1

      ZEHNTER TEIL: Artikel 4«

      Zusätzlich wird in der »Vereinbarung vom 27./28. September 1990 …«(BGBl. 1990, Teil II, S. 1386 ff) in Ziffer 4 c festgelegt: „alle Rechte und Verpflichtungen, die durch gesetzgeberische, gerichtliche oder Verwaltungsmaßnahmen der  ALLIIERTEN  BEHÖRDEN  oder aufgrund solcher Maßnahmen begründet oder festgestellt worden sind, sind und bleiben in jeder Hinsicht nach deutschem Recht in Kraft, ohne Rücksicht darauf, ob sie in Übereinstimmung mit anderen Rechtsvorschriften begründet oder festgestellt worden sind.“

      Die ausdrückliche Festschreibung der Fortgeltung des hier zitierten und der anderen erwähnten Artikel des Überleitungsvertrages belegen eindeutig, dass die Bundesrepublik offenkundig weiterhin den zeitlich unbegrenzt ergangenen Bestimmungen des früheren Besatzungsrechts (SHAEF) unterworfen ist.

      In diesem Zusammenhang sollte man auch die sogenannte „Kanzlerakte“ nicht vergessen. Jeder Kanzler (seit Adenauer übrigens) dieses USBRD-Regimes hat bei Amtsantritt seinen Bückling vor den US-Siegermächten zu machen und sich ausnahmslos dort seine weiteren „Marschbefehle“ abzuholen!

      Von dem ewig auf die Knie fallenden Laffen Wiili Brandt bis zum Großmaul Schröder waren alle Witzfiguren des bundesdeutschen Politkabaretts darüber sehr erstaunt…. Doch   ALLE   gehorchen diesem Befehl. Die Rautenkanzlerin inbegriffen!

  10. Hoffe, daß BW und Polizei die kranke Merkel und ihre beknackten Politikvasallen fest nehmen unter der Maßgabe Gefahr im Verzug.

  11. Unsere Politiker dumm oder ganz einfach US-Vasallen

    Jeder normale Mensch strebt in seinem Leben an mit den Nachbarn in Frieden und Einklang zu leben.

    Die USA sind nicht unsere Nachbarn, sondern unsere Besatzer und Hegemonen, die Überall in unserer Nachbarschaft zündeln (Ukraine, Russland, Nahost, Nordafrika) und damit unser Haus Europa in ständige Probleme stürzen.
    .
    Die USA sind weit weg, aber Russland wird immer unser Nachbar bleiben und das friedliche Russland (Putin) schlug 2010 eine "Wirtschaftunion von Lissabon bis Wladiwostok" vor.

    Einige Jahre haben wir gute Wirtschafts- und Touristische Beziehungen zwischen Russland und Europa gehabt…besonders Deutschland.

    Das hat den USA, den letzten Anlass gegeben den weiteren Fortschitt dieser Beziehungen zu verhindern:

    Jetzt musste die Ukraine-Krise mit angeheuerten NAZIS gestartet werden und danach Sanktionen gegen Russland !!

    Der Gründer und Vorsitzende des führenden privaten US-amerikanischen Think Tank STRATFOR (Abkürzung für Stategic Forecasting Inc.) George Friedman bestätigt am 4. Februar 2015, dass die USA seit mehr als 100 Jahren die deutsch-russische Zusammenarbeit mit allen Mitteln verhindern wollen. Dazu ist ihnen jedes Mittel recht, inclusive vorsätzlicher Lügen bis zum Krieg. Dieses Video (13 Minuten) unbedingt ansehen.

    Haben die Anglikaner auch Hitler an die Macht gebracht !?!?

    STRATFOR: US-Hauptziel seit über einem Jahrhundert war Bündnis

    Russland + Deutschland zu verhindern
    –> http://www.youtube.com/watch?v=gcj8xN2UDKc

  12. Die AfD ist für Recht und Ordnung_Regierung und Parlament nicht für Einhaltung der Verfassung !!

    Hier die Forderungen der AfD:


    1 Zurück zu Recht und Gesetz.
    Die ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND
    besteht auf der Einhaltung des Rechts und fordert die Bundesregierung auf, Rechts- und Pflichtverletzungen zu beenden und entstandene Folgen etwaiger Rechtsbrüche zu heilen. Dies gilt auch und nicht zuletzt für das Einhalten des Grundgesetzes und der Dublin-III-Verordnung im Bereich der politischen Felder „Migration und Asyl“.

    2 Der Staat muss die nationale Identität schützen.
    Die ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND
    sieht den Staat in der verfassungsgemäßen Pflicht, zum Schutz der nationalen Identität zu wirken. Dieser Schutz ist dem Verfassungsstaat vorgegeben und muss auch gegenüber dem Entstehen von Gegen- und Parallelgesellschaften wehrhaft und kraftvoll geleistet werden.

    3 Asyl ist nicht Einwanderung.
    Die ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND
    erkennt, dass die bestehende Rechtslage zum Asyl keinen Anspruch auf
    Einwanderung begründet. Das Asylrecht (Art. 16a GG) eröffnet keinen
    Einwanderungstatbestand – weder offen, noch verdeckt.

    4 Das Asylrecht ist ein Grundrecht – neben anderen.
    Die ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND
    sieht das Asylrecht nicht über anderen Grundrechten stehen, sondern
    gleichwertig neben den anderen Grundrechten. Im Kollisionsfalle muss ein
    befriedender und befriedigender Ausgleich gefunden werden.

    5 Das Asylrecht muss und kann beschränkt werden.
    Die ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND
    besteht darauf, dass die Sicherheit des Staates und seiner Bevölkerung dem Asylrecht nicht untergeordnet wird und insoweit ein „Schrankenvorbehalt“
    existiert.

    6 Asylrecht ist und bleibt ein Individualrecht.
    Die ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND
    beharrt darauf, dass das Asylrecht ein Individualrecht ist und bleiben muss. Der Anspruch auf Asyl kann nicht kollektiv und pauschal ganzen Gruppen oder Völkern zugesprochen werden.

    7 Familiennachzug muss und kann beschränkt werden.
    Die ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND
    fordert, dass das Recht auf Familiennachzug wirksam beschränkt, ausgesetzt oder gänzlich abgeschafft wird.

    8 Asyl-Obergrenzen sind rechtmäßig und notwendig.
    Die ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND
    fordert, dass die Bundesregierung ihrer Pflicht nachkommt, einer etwaigen Überzahl von Asylsuchenden regelungsmäßig entgegenzutreten.

    9 Grenzkontrollen und Grenzsperren sind legitim.
    Die ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND
    anerkennt das Recht eines jeden EU-Staates auf Grenzkontrollen und Grenz-sperren als eine im Schengen-Abkommen explizit enthaltene Ausnahme. Das ergibt sich unmittelbar und prinzipiell aus der staatlichen Souveränität und der Pflicht des Staates zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit.

    10 Kein Asyl bei Einreise aus sicheren Drittstaaten.
    Die ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND
    besteht darauf, dass den aus sicheren Drittstaaten eingereisten Asylantrags-Stellern (gemäß Art. 16a GG (2)) die Anerkennung des Asylstatus verwehrt wird, wegen offensichtlicher Unbegründetheit.

    11 Ohne Identifizierung und Registrierung kein Asyl.
    Die ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND
    will, dass regelbrechende Asylbewerber sanktioniert werden und in diesen
    Fällen ihren Anspruch auf Asylgewährung verwirken.

    12 Abschiebehaft ist zu vollziehendes Recht.
    Die ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND
    fordert, dass bei Haftgründen nach der Dublin-III-Verordnung die anstehenden Inhaftierungen auch tatsächlich durchgeführt werden.

    13 Abschiebungen international wirksam durchsetzen.
    Die ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND
    fordert, dass ausreisepflichtige, nicht anerkannte Asylantragsteller zeitnah
    abgeschoben werden. Die Herkunftsländer der Ausreisepflichtigen, die nicht mit den deutschen Behörden bei der Abschiebung dieser Personen kooperieren, sollen mit Sanktionen Deutschlands und der EU (politisch, wirtschaftlich etc.) zu einem kooperativeren Verhalten ermuntert werden.

    14 Europäische Koordination durch EU-HotSpots.
    Die ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND
    setzt sich für eine koordinierte europäische Vorgehensweise bei der Umsetzung der Dublin-III-Verordnung ein. Dies kann auch in der gemeinsamen Einrichtung und Finanzierung von „HotSpots“ außerhalb und am Rande Europas realisiert werden.

  13. AfD sieht Russland als "legitimen Mitspieler" Die AfD geißelt eine antirussische Politik in Europa.

    Den Bundeswehr-Einsatz gegen den IS lehnt sie ab: Männliche syrische Flüchtlinge sollten verpflichtet werden, um ihre Heimat zu kämpfen.

  14. Die Gründe für die Verlängerung der Sanktionen gegen Russland sind in dem Artikel eindeutig dargelegt worden.

    Es wird dabei deutlich, dass es eigentlich gar keine Gründe gibt, die dieses Vorgehen rechtfertigen. Was das alles so schlimm macht, ist in der Tat, dass Europa ohnmächtig alles machen muss, was die USA verlangen.

    Dass die Demokratie abgeschafft ist, da die Parlamente vergewaltigt werden und zu Abnickern verdammt worden sind.

    Unsere viel zitierten „westlichen Werte“ werden von den Hegemonialbestrebungen der USA aufgezehrt.

    Dabei haben die Sanktionen gegen Russland nachweislich der deutschen Wirtschaft (Maschinenbau) Schaden zugefügt.

    Hatte aber die Bundeskanzlerin bei ihrem Amtseid nicht geschworen „Schaden vom deutschen Volk abzuwenden“? Man darf ja wohl mal Fragen.

  15. Über eine Slovenische/Tschchische Quelle hört man, dass Merkel 3 Milliarden Dollar für die Zerstörung Deutschlands und Europas erhalten hat, sowie ein Anwesen in den USA.

    Denkbar ist Alles…….Wer weiss ob das stimmt ??

  16. BELEIBTHEIT DER KANZLERIN WIRD UNS VON DEN MEDIEN VORGEGAUKELT

    Es gab mal im Oktober 2015 auf t-online.de eine Umfrage "Welche Partei würden Sie Wählen, wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre". Es war keine repräsentative Umfrage, da Online-Umfragen einem Missbrauchsrisiko ausgesetzt sind. Für mich trotzdem repräsentativer, als diese ganzen "Stern-RTL-Forsa oder ARD-Infratest" Umfragen, wo nicht einmal steht, wie viele Bürger befragt worden sind.

    WENN BEI DER NÄCHSTEN WAHL DIE ALTPARTEIEN GEWINNEN….IST DIE WAHL GEFÄLSCHT !!


    182032!!! Besucher der Seite hatten abgestimmt:

    CDU/CSU    …………….. 8,4% (15252 Stimmen)

    SPD             ……………..  8,0% (14514 Stimmen)

    Grüne         ……………..  1,7% (3198 Stimmen)

    FDP             ……………..  6,8% (12356 Stimmen)

    Linke           …………….  6,1% (11019) Stimmen

    AfD               ..…………..61,4% (111808 Stimmen)

    alle andere Parteien   7,6% (13883 Stimmen)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here