Das Spiel beginnt – Geopolitisch tut sich so einiges

Die letzten Tage haben gezeigt, dass neue Bausteine für das kommende Jahr verlegt wurden, die gravierende Änderungen ankündigen. Vor allem hinsichtlich Russlands und der Geopolitik. Eine Übersicht.

Von Thomas Roth

– Die Nachricht Nr. 1: Deutschland (per Kartellbehörde) hat die Bildung des Joint Ventures zum "Nordstrom 2" gebilligt. Im Interesse des für Deutschland strategisch wichtigen Projekts "Nordstrom 2" gelang es der national ausgerichteten deutschen Elite über alle proamerikanischen Wünsche zu siegen. Das "Rohr" wird die Interessen Deutschlands und Russlands untereinander noch enger verbinden, sowie als Killer des amerikanischen Projektes "Ukraine" wirken.

– Die Nachricht Nr. 2: Putin: "Die Delegation der Europäischen Union ist aufgestanden und abgereist. Sie hat erklärt, dass das Spiel vorbei ist". Aber das gegenwärtige Spiel fängt doch erst an, liebe Europäer. Der Westen ist kein weltweiter Handelsmonopolist mehr und Russland die Bedingungen zu diktieren, nur wegen der Ukraine, geht überhaupt nicht. Es hat sich der Traum der Idioten erfüllt. Die ukrainischen Patrioten, die noch vor kurzem riefen, dass die russischen Waren unter der wunderbaren Argumentation "Kein Griwna dem Besatzer", von den Ladentischen verschwinden sollten, werden ihren Willen ab Januar bekommen.

Dafür wird viel schöne Scheiße in ganz heller Verpackung von den neuen Freunden aus der Europäischen Union ankommen. Was die Qualität des überseeischen "Zuckerls" betrifft kann man Zweifel haben und der Preis wird auch nicht von allen zu bezahlen sein, aber das hat keine Bedeutung. Die Hauptsache ist, dass der ukrainische Markt für die Russen dicht geschlossen sein wird.

Dabei gibt es noch einen unangenehmen Moment. Wladimir Putin hat, als er die Verordnung über die Unterbrechung des Vertrags über die Freihandelszone mit der Ukraine unterschreiben musste, die Bürger in der Ukraine fast zum Holodomor (bezeichnet eine schwere, menschengemachte Hungersnot in der Ukraine in den Jahren 1932 und 1933, der mehrere Millionen Menschen zum Opfer fielen.) verdammt. Wenigstens wird es so der Mehrheit der ukrainischen Patrioten ergehen, die die freudlose und hungrige Zukunft der Russen immer wieder in den Netzen besprochen haben.

Loading...

– Die Nachricht Nr. 3: Baschar Assad: Europa und die Türkei haben Syrien in eine Brutstätte des Terrorismus umgewandelt. Wir müssen aber auch aufrichtig sagen: Europa und die Türkei sind nur ausführende Hände, hinter der Umwandlung des ganzen Nahen Ostens – einschließlich Syriens – in eine Brutstätte des Terrorismus, stehen die USA.

– Die Nachricht Nr.4: Die unglaubliche Popularität der S-400 entsetzt Washington. Die Chancen auf Raketenschläge zur "Demokratisierung" der ganzen Welt sinken gerade gewaltig.

– Die Nachricht Nr. 5: Das Ministerium für Verteidigung Frankreichs: Es ist trotz allem immer wichtig, den freundlichen Dialog mit Russland fortzusetzen. Als sie nach dem Hinweis der USA verzichtet haben, uns die Mistral zu übergeben, kamen ihnen solche Gedanken nicht?

– Die Nachricht Nr. 6: So handelt ein Experte: Petro Poroschenko überführt sein Geld aus der Ukraine ins Ausland. Das erste Gesetz des Maidans in der Ukraine: jeder Gewinn verwandelt sich unvermeidlich in Verrat.

– Die Nachricht Nr. 7: Die Massenmedien: In den USA wurden in den letzten 15 Jahren 10.000 Terrorismusverdächtige ins Land gelassen. Die CIA-Agenten kehrten nach Hause von ihrer Aufgabe zurück?

– Die Nachricht Nr. 8: Thailand hat den Kauf der ukrainischen Panzer "Oplot" verzichtet und wählt jetzt zwischen dem Т-90МS und dem chinesischen Kampfpanzer МВТ-3000. Man brauchte nach dem Tod des ukrainischen militärisch-industriellen Komplexes von der ukrainischen Panzerindustrie über die Jahre der Vertragslaufzeit nur 11 Kampffahrzeuge abzunehmen. Also, das ist ein Land auf dem Niveau Gabuns.

– Nachricht Nr. 9: Die Juden waren die unmittelbaren Gründer der Ukraine. Das hat der Präsident der Ukraine, Petro Poroschenko, während einer Rede im Parlament Israels erklärt. Im Verlauf der Aktion hat Poroschenko der Führung Israels für die Ehre gedankt, in der Knesset auftreten zu dürfen.

– Nachricht Nr. 10: Moskau, 23.12.2015. Die Türkei wusste die genaue Zeit und Flugroute des Flugs des Bombers Su-24 – davon zeugen die Erklärungen der türkischen Behörden, wurde im russischen Ministerium für Verteidigung bekannt gegeben. Der Generalstab der Türkei hat diese Daten vom Kommando der Luftwaffe der USA bekommen, wurde im Ministerium erklärt. Die Erklärung des türkischen Beamten zur Zahl der Abflüge der Luftgruppe der Russischen Föderation in Syrien kann man als "offizielle Bestätigung" dafür werten, dass die Operation zur Vernichtung der Su-24 geplant war, hat der offizielle Vertreter des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation, Igor Konaschenkow, auf dem Briefing am Mittwoch erklärt.

– Nachricht Nr. 11 und Schluss: die deutschen "Patriot"-Rakten wurden in die Heimat zurück verlegt. Vorgestern begann per dänischem Frachtschiff die Rückreise.

Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

14 Kommentare

  1. Nachricht Nr. 9: Die Juden waren die unmittelbaren Gründer der Ukraine. Das hat der Präsident der Ukraine, Petro Poroschenko, während einer Rede im Parlament Israels erklärt. Im Verlauf der Aktion hat Poroschenko der Führung Israels für die Ehre gedankt, in der Knesset auftreten zu dürfen.

                                                          —————————————

    Ist doch schön, wie offensichtlich alle am gleichen Strang gegen die Juden ziehen, damit wird man Erfolg haben bei der Judenverfolgung.

    Nur durch Persönlichkeiten, wie der Jesuit Dr. Alberto Rivera, der sich zu Jesu bekehrte und über den Orden berichtete, wie z.B. der Islam wurde gegründet durch den Vatikan und die Ziele der Jesuiten, erfuhr man überhaupt Zusammenhänge. Dr. Alberto Rivera wurde im Auftrag von dem Bischof von Guatemala, Hochgradfreimaurer Gerard Bouffard vergiftet. Er gab es selbst zu und nun kommt das Unfassbare, dieser Gerard Bouffard war sechs Jahre im Vatikan der Vermittler zwischen dem Jesuitengeneral Hans-Peter Kolvenbach und dem Papst Paul II. und er sagte, der Jesuitengeneral sagt dem Papst, was er zu tun hat. Klare Aussage. Nun tritt der Bischof aus der katholischen Kirche aus und wendet sich Jesus zu. Im Jahre 2006 sagte Bouffard noch in der Öffentlichkeit: ,,Ich weiß aus erster Hand, dass der Vatikan mit der Absicht der Vernichtung der Juden alles in Israel steuert und überwacht”!

    Nun sind neun Jahre nach der Aussage von Bouffard vergangen. Jetzt zeichnet sich ab, ganz langsam aber sicher, was Bouffard gemeint hat, mit der Vernichtung der Juden. Die sogenannten alternativen Medien, die genauso gesteuert sind wie die Mainstream-Medien, kommen aus ihrem Versteck. Nun hört man vom Honigmann: Seit 5700 Jahren regieren Juden die Welt. Es ist eine Herrschaft des Unrechts, der Grausamkeit und der Gewalt. Andere werden sich anschließen und dann beginnt die Hetze auf die Juden, wie es Bouffard vor 9 Jahren vorausgesagt hat. Dass die Rothschilds und die Rockefeller seit Jahrhunderten zum katholischen Glauben übergetreten sind, sie sind in katholischen Orden, wie bei den Maltesern, wie auch Gordon Brown, Tony Blair, George Bush, nur darüber wird nicht geredet, wäre ja auch kontraproduktiv.

    Seit 2009 ist die NWO nach Aussage von dem Jesuitenzögling Van Rampuy abgeschlossen, 2014 wurde die Eine-Welt-Religion in Seoul unterzeichnet. Nun werden Sündenböcke gesucht und diese Sündenböcke stellen sich selbst zur Verfügung. Nur, dass sich Juden dazu hergeben, die Drahtzieher der Freimaurerei, die Jesuiten und den Vatikan vollständig aus dem Blickfeld zu nehmen, und sich als die Täter hinstellen, das überrascht selbst mich. Der Jude und Sohn des Jahrhundert-Geigers Menuhin verbreitet in seinem Buch, was in Deutschland kommenden Jahres über Amazon vertrieben wird, folgende Weisheiten: ,,Adolf Hitler war der einzige Staatsmann der Welt, der die Welt vor der plutokratisch-jüdischen Gefahr hätte retten können, um den unterjochten Planeten wieder zu befreien." Wie er über den Holocaust berichtet hat, kann ich nicht wiedergeben, weil es gegen geltende Gesetze verstoßen würde.

    Frage: Warum kommt dieser Knabe mit 67 Jahren zu dieser Zeit auf die Idee solche Wahrheiten zu veröffentlichen? Diese Wahrheiten hat er doch schon Jahrzehnte gewusst, warum jetzt? Es ist wie ein Drehbuch was abläuft, mir tun die 80-90 Prozent der Juden leid, die damit nichts zu tun haben.

        1. Wenn man die Rothschilds aus dem Rennen genommen hat, dann glauben die meisten, wenn es das Geld-Zinssystem nicht mehr gibt,, dann geht es aufwärts.

          Aber das ist ein großer Trugschluss, dann kommt unser Antichrist und wir bekommen das Malzeichen, wie es in der Bibel beschrieben ist. Dann wird das Bargeld abgeschafft und wir bekommen den RFID-Chip. Spätestens dann merken die Judenhasser, dass die Rothschilds auch nur Figuren in dem Spiel waren. Dann geht es erst mal richtig rund, wer dann die falsche Meinung hat, dem wird über den Chip elektronisch das Konto gesperrt, dann heisst es verhungern. Die andere Variante, was schon möglich ist, es wird elektronisch ein Gift freigesetzt.

          1. den rfid-chip bekommt ihr so oder so schon nächstes jahr; entweder heimlich mit der nächsten impfung, einer anderen "spritze" oder vom zahnarzt – kommt ja nicht von ungefähr, dass plötzlich alle für die impfflicht sind – oder, weil ihr ohne chip eure krankenversicherung verliert, zu welcher ihr, zumindest jedenfalls als arbeitnehmer – verpflichtet seid. 

    1. @Camilotorres-Danke fur Ihr Kommentar und sehr interessante Infos. Ich kann auch nicht begreifen, warum die "80-90 Prozent der Juden, die damit nichts zutun haben", leiden mussen?! Und warum so  viele Menschen, leider die Unwahrheiten uber die Juden auch akzeptieren? 

    1. Genau so ist es. Und jeder halbwegs aufgeklärte Geist weiß es auch. Aber in diesem Land gibt es halt ganz offizielle "Offenkundigkeiten" und ganz unerwünschte Offenkundigkeiten.

    1. @ctzn5  Haben Sie eigentlich auch einen Namen? Wenn ja; warum benutzen Sie ihn dann nicht? Kritik, versteckt hinter Anonymen, ich weiß nicht….  Aber wenigstens stimmen sollte sie doch. Haben Sie nicht schon mal eine ähnliche Bemerkung gemacht, mit der Sie mir indirekt Ungenauigkeit bei der Übersetzung unterstellten? Da habe ich meistens gute Karten, weil wenn Sie etwas veröffentlichen, dann merken Sie ganz genau wie präzise sie arbeiten müssen. Ich mache schon noch Fehler genug. Aber doch nicht so offensichtliche.

        "Der Begriff Holodomor (ukrainisch Голодомор, wörtliche Übersetzung: Tötung durch Hunger) bezeichnet eine schwere, menschengemachte Hungersnot in der Ukraine….."

      https://de.wikipedia.org/wiki/Holodomor     Bitte schön. Spezial Service nur für Sie. Frohes Fest.

      1. wenn er ein "Г" nicht von einem "X" (also ein G nicht von einem H) unterscheiden kann – wie hat er dann all die übersetzungen geschrieben? 

  2. Eventline 2015

    ##########################################################
    Januar
    ##########################################################
    03
    Obama verhängt Sanktionen gegen Nordkorea, beruft sich auf die unglaubwürdige Sony-Geschichte

    Die Bundesregierung hält ein Ausscheiden Griechenlands aus dem Euro offensichtlich für verkraftbar

    07.
    Ukraine-Konflikt: Deutsche Regierungs-Webseiten lahmgelegt
    Jazenjuk in Berlin bei Gauck
    Terroranschlag auf Pariser Zeitungsredaktion: Angreifer ermorden elf Menschen

    12.
    A high-ranking judicial police chief in Limoges committed suicide last Wednesday hours after being asked to file a report on the Charlie Hebdo killings, it has emerged.

    13.
    Lügenpresse wird Wort des Jahres

    15.
    Schweiz löst €/SF Kopplung Finanz Tsumani
    welt: Zeitweise drohten die elektronischen Devisen-Handelssysteme, die auf tägliche Transaktionen von 5,3 Billionen Dollar ausgelegt sind, zu kollabieren.

    Die EZB hat den Euro schon vor Monaten zum Abschuss freigegeben und wird in Kürze ein Programm zur quantitativen Lockerung bekannt geben, in dessen Rahmen sie europäische Staatsanleihen aufkaufen wird.

    Erdogan:
    French citizens carry out such a massacre, and Muslims pay the price,‘ Erdogan said yesterday.
    ‚That’s very meaningful … Doesn’t their intelligence organisation track those who leave prison?
    ‚Games are being played with the Islamic world, we need to be aware of this.

    Mit einer faktischen Ausladung verhindern EU-Staaten die Teilnahme des russischen Präsidenten an den Feierlichkeiten zum 70. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz.

    Hundesteuer: Klageschrift beim Europäischen Gerichtshof “verloren gegangen”?

    Gazprom to stop gas transit to EU through Ukraine

    Am Donnerstag verabschiedete das Europäische Parlament fraktionsübergreifend eine gegen Russland gerichtete Resolution, in der Moskau eine „aggressive und expansionistische Politik“ vorgeworfen wird, die eine „Bedrohung für die EU“ darstelle.

    16.
    Lindbald, of Green Party of LA County Council, told Press TV on Tuesday that the militants, carrying out the deadly attack against the Charlie Hebdo Satirical weekly and a supermarket, are “not from the religion… (but) from US and the Mossad” and the deadly attacks were meant to keep Israeli Prime Minister Benjamin Netanyahu “in power” .

    18.
    In Dresden findet diesen Montag keine Pegida-Demonstration statt. Die Organisatoren haben die Kundgebung aus Furcht vor einem Terroranschlag abgesagt, die Polizei hat ein allgemeines Demonstrationsverbot erlassen

    19.
    Der israelische Außenminister Avigdor Lieberman hat auf die Ankündigung des Internationalen Strafgerichtshofs (ICC) reagiert, Vorermittlungen wegen des Gazakriegs aufzunehmen. Er forderte Deutschland und andere Staaten auf, die Finanzierung des Gerichtshofs einzustellen.
    „Wir werden unsere Freunde in Kanada, in Australien und Deutschland auffordern, ihn einfach nicht mehr zu finanzieren“,

    US-Delegation in Kuba, Blockade gelockert
    Demnach dürfen US-Bürger seit Freitag vergangener Woche ohne gesonderten Einzelantrag nach Kuba reisen,

    22.
    EZB startet QE – 60mrd Staatsanleihenankauf pro Monat

    23.
    Nach dem Tod von Staatsoberhaupt König Abdullah will Deutschland vorerst keine Waffen mehr an Saudi-Arabien liefern. NEBELKERZE 04.02.

    25.
    Konstruierte Bedrohungsszenarien sollen die Menschen in Angst versetzen und das nukleare Waffenarsenal der NATO auf Russland ausrichten lassen. Deshalb trifft nach Angaben der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (F.A.S.) am 5. Februar die Nukleare Planungsgruppe der NATO zusammen.

    Syriza gewinnt in GR

    26.
    Kiew erklärt formell «Notstandssituation» im Donbass

    27.
    Die USA werden in Kürze ein Team nach Osteuropa entsenden, welches
    die Verlegung von 220 Einheiten schweren Gerätes wie zum Beispiel
    Panzer prüfen soll.

    28.
    Duma will Berlin „Annexion“ der DDR vorwerfen

    Tsipras Veto gegen verschäfte Russlandsanktionen

    Als Protest gegen die jüngste Veröffentlichung von Karikaturen in der französischen Zeitschrift Charlie Hebdo, die den Propheten Mohammed beleidigen, wird der Iran einen Zeichenwettbewerb zum Thema Holocaust veranstalten.

    30.
    Russland stellt Griechenland Finanzhilfe in Aussicht
    ##########################################################
    Februar
    ##########################################################
    02.
    Griechenland verabschiedet die Troika
    VSA will Waffen in die Ukraine liefern

    03.
    VSA will in ’naher Zukunft‘ doch keine Waffen in die UA liefern

    04.
    Heute müssen wir lernen, dass die Bundesregierung weiter die saudische Armee unterstützt.

    09.
    Der zyprische Präsident Nikos Anastasiadis schließt nicht aus, dass Russland Militärstützpunkte auf der Insel überlassen werden könnten. Während seines Moskau-Besuchs am 8. Februar sagte er, dass ein entsprechendes offizielles Angebot bereits am 25. Februar unterbreitet werden könnte, schreibt die „RossijskajaGaseta“ am Montag.

    11.
    Die Staatschefs von Russland, der Ukraine und Frankreich sowie die Bundeskanzlerin fahren in die weißrussische Hauptstadt, um dort einer Lösung des Ukraine-Konflikts zumindest näher zu kommen.

    Sollte das wirtschaftlich angeschlagene Griechenland in Russland um Finanzhilfe bitten, werde dies geprüft, sagte Außenminister Sergej Lawrow

    12.
    Wie unter anderem USA Today berichtet starben zwischen dem 12. Februar und dem 13. Februar drei namhafte Journalisten. .. von CBS, NBC und der New York Times sind innerhalb von 24 Stunden unter bisher nicht geklärten Umständen gestorben. Sie sollen gemeinsam an einem investigativen Dokumentarfilm zu möglichen Verwicklungen der US- Regierung bei den Anschlägen von 9/11 gearbeitet haben. Der New York Times Journalist starb direkt nach einem Interview mit NSA-Whistleblower Edward Snowden.

    25.
    In der Umfrage hielten mehr als 60 Prozent der Befragten die Demokratie nicht für eine echte Demokratie,

    Cameron: Im Verlauf der nächsten Monate werden wir britisches Militär in die Ukraine entsenden,

    27.
    Zukünftig können die russische Marine und die Luftwaffe im Mittelmeer Stützpunkte auf der Insel Zypern nutzen.

    Chinese diplomat tells West to consider Russia’s security concerns over Ukraine
    „The United States is unwilling to see its presence in any part of the world being weakened, but the fact is its resources are limited, and it will be to some extent hard work to sustain its influence in external affairs, “ Qu was quoted as saying.

    28.
    Der Etat der US-Heimatschutzbehörde könnte zumindest für weitere sieben Tage gesichert werden.

    Der russische Oppositionelle Boris Nemzow war in der Nacht zum Samstag unweit des Kremls von einem Unbekannten durch Schüsse in den Rücken ermordet worden. Am 17. Januar traf er sich mit anderen Oppositionellen in der amerikanischen Botschaft in Moskau.
    ##########################################################
    März
    ##########################################################
    2.
    Das Gericht beschloss daraufhin, den Prozess nach Paragraf 153a der Strafprozessordnung gegen eine Geldauflage einzustellen. Edathy muss 5.000 Euro an den Kinderschutzbund Niedersachsen zahlen.
    Die Staatsanwaltschaft hatte ein eindeutiges Schuldeingeständnis Edathys zur Bedingung für das schnelle Ende des Prozesses gemacht.

    Der nächste Krieg wird im Sommer ausbrechen. Israel wird ihm einen anderen kindischen Namen verpassen, und er wird in Gaza stattfinden. Es gibt bereits einen Plan, um die Gemeinden entlang der Grenze zum Gazastreifen zu evakuieren.

    6.
    Die NATO schickt derzeit ihren stärksten Flottenverband ins schwarze Meer, um ein Manöver abzuhalten. Gleichzeitig entsendet Russland Kampfflugzeuge für eine Luftübung. Beides in unmittelbarer Nähe zueinander.

    7.
    The German government is alarmed. Are the Americans trying to thwart European efforts at mediation led by Chancellor Angela Merkel? Sources in the Chancellery have referred to Breedlove’s comments as „dangerous propaganda.“ .. False claims and exaggerated accounts, warned a top German official during a recent meeting on Ukraine, have put NATO — and by extension, the entire West — in danger of losing its credibility.

    10.
    In der Region Stawropol im Süden Russlands haben Artillerieübungen begonnen

    Am Montag begann die Standing Nato Maritime Group 2 (SNMG 2), der ständige maritime Einsatzverband der Nato im Mittelmeer, ein Manöver im Schwarzen Meer.

    13.
    Stratfor: Für die VSA ist das Hauptziel, dass deutsches Kapital und deutsche Tschnologie sich nicht mit russichen Ressourcen und russischer Arbeitskraft zu einer einzigartigen Kombination verbindet, die die VSA seit einem Jahrhundert zu verhindern versuchen. .. seit 1871 – das war immer die Deutsche Frage, und die Frage Europas. .. dieser Frage müssen wir uns als nächstes stellen.

    Island zieht EU-Beitrittsantrag offiziell zurück

    16.
    Poroschenko war zum Auftakt seines Besuchs in Berlin mit Bundespräsident Joachim Gauck zusammengetroffen.

    17.
    Deutschland hatte am 17.3. beim ersten Treffen des Chinesisch-Deutschen Hochrangigen Finanzdialogs zwischen dem chinesischen Vizepremierminister Ma Kai und Finanzminister Schäuble in einem 21-Punkte-Memondarum seine Absicht erklärt, sich als eine der Gründungsnationen an der Asiatischen Infrastruktur-Investitionsbank (AIIB) zu beteiligen.

    18.
    Schande: Israelischer Kriegsverbrecher Netanjahu wiedergewählt

    19.
    U.S. government threatened to cease sharing intelligence with Germany if Berlin offered asylum to NSA whistleblower Edward Snowden or otherwise arranged for him to travel to that country.

    USA bilden 780 ukrainische Soldaten der Nationalgarde an einem geheim gehaltenen Ort in den USA aus.

    20.
    GRAFENWÖHR, Deutschland – Mehr als 4.700 Soldaten aus 17 Staaten werden an dem
    Manöver „Saber Junction 15“ (Gekreuzte Säbel 15) teilnehmen, das vom 1. bis 31.(?)
    April auf dem Truppenübungsplatz Hohenfels der U.S. Army in Südostdeutschland stattfin-
    den wird.

    23.
    Der Schritt des IWF signalisiert eine Zeitenwende. Die mächtigste Finanzorganisation der Welt reagiert auf eine Kette katastrophaler politischer Veränderungen für die USA und unternimmt erste sichtbare Schritte, um sich auf das bevorstehende Ende der Weltherrschaft des US-Dollars vorzubereiten. .. Dass die Sonderziehungsrechte jetzt wieder auf die Tagesordnung gesetzt werden zeigt, dass der IWF erkennt, wie kritisch die gegenwärtige Situation ist. Mit seinem Entgegenkommen gegenüber China versucht er, sich mit einem Gegner, den er zurzeit nicht besiegen kann, zu arrangieren – aus einer deutlichen Position der Schwäche heraus, denn sein Zugeständnis ist das eines Vertragspartners, dem die Verbündeten scharenweise davonlaufen und dessen ökonomische Macht beständig abnimmt.

    25.
    4U 9525: It often takes months or even years to determine the causes of plane crashes, but a little more than a year after the disappearance of a Malaysian airlines jetliner that has never been found, the loss of the Germanwings flight is shaping up to be particularly perplexing to investigators.

    28.
    Saudi-Arabien und Ägypten bereiten mit Unterstützung der USA eine Invasion im Jemen vor

    31.
    Istanbul – Der türkische Staatsanwalt, der am Dienstag in Istanbul von Linksextremisten als Geisel genommen wurde, ist an seinen bei der Befreiungsaktion der Polizei erlittenen Verletzungen gestorben. .. Die beiden Mitglieder der linksextremistischen Revolutionären Volksbefreiungspartei-Front (DHKP-C) hatten Kiraz am Mittag im Justizpalast im europäischen Teil Istanbuls in ihre Gewalt gebracht. Kiraz ermittelte wegen des Todes von Berkin Elvan, einem Jugendlichen, der 2013 bei den Gezi-Unruhen von einer Tränengaskartusche der Polizei am Kopf getroffen wurde und einige Monate später starb.

    Key points of the interim deal reached by world powers and Iran on Iran’s nuclear programme in Geneva.

    Dr. Peter Gauweiler, CDU/CSU hat auf seine Mitgliedschaft im 18. Deutschen Bundestag verzichtet und ist mit Ablauf des 31. März 2015 aus dem Deutschen Bundestag ausgeschieden.

    ##########################################################
    April
    ##########################################################
    1.
    Die Palästinenser sind dem Internationalen Strafgerichtshof beigetreten.

    2.
    Für die neue schnelle Eingreiftruppe der NATO hat die erste größere Übung begonnen. Wie ein Sprecher des Militärbündnisses am Mittwoch im belgischen Mons bestätigte, werden bis zum 10. April erstmals Alarmierungsverfahren für die sogenannte „Speerspitze Ost“ getestet. Beteiligt sind nach Bundeswehrangaben auch Soldaten des Panzergrenadierbataillons 371 aus Marienberg in Sachsen und des Deutsch-Niederländischen Korps aus Münster.

    Die Regierung Islands plant offenbar der privaten Geldschöpfung der Geschäftsbanken den Kampf anzusagen.

    8.
    The shift to the Cheyenne Mountain base in Colorado is designed to safeguard the command’s sensitive sensors and servers from a potential electromagnetic pulse (EMP) attack, military officers said.
    The Pentagon last week announced a $700 million contract with Raytheon Corporation to oversee the work for North American Aerospace Command (NORAD) and US Northern Command.

    9.
    IS-Hacker legen französischen Sender TV5 Monde lahm

    12.
    The Russian defence ministry said it was now ready to supply the S-300 equipment „promptly“, an official there said, quoted by Interfax.
    Iran hailed the decision as a step towards „establishing stability and security in the region,“ the country’s defence minister, Hossein Dehghan, was quoted as saying by state media.

    14.
    Sieben Jahre nach einem Blutbad in der irakischen Hauptstadt Bagdad sind vier ehemalige Mitarbeiter der privaten US-Sicherheitsfirma Blackwater zu langen Haftstrafen verurteilt worden.

    USA streichen Kuba von Terrorliste

    17.
    Deutschland hat etwa 100 Menschen aus der jemenitischen Hauptstadt ausfliegen lassen.

    18.
    Zwischen 26. März und 11. April bombardierten die Saudis den Jemen über 1.200 mal. Gemäß einem früher verlautbarten Bericht eines jemenitischen Armeesprechers wurden 2.571 Menschen getötet, davon 381 Kinder und 455 Frauen. 1.200 öffentliche Gebäude und 72 Schulen wurden zerstört.

    19.
    Die Fed verlegt Teile ihrer Mitarbeiter von New York nach Chicago.

    21.
    Der Europaabgeordnete und polnische Präsidentschaftskandidat Janusz Korwin Mikke sagte gegenüber dem russischen Portal lenta.ru, dass die Scharfschützen in Kiew während der Revolution auf dem Maidan, in Polen trainiert wurden.

    22.
    so fiel der Dreimonats-Euribor – also der Satz, zu dem sich Banken untereinander für drei Monate Geld leihen, unter 0%, genauer gesagt auf -0,001%. .. Damit wird der Zins, dessen Haupteigenschaft ein Risikoausgleich für den Verleiher des Geldes darstellt, ad absurdum geführt: nun bekommt am Internbankenmarkt derjenige eine Prämie, der sich Geld ausleiht, nicht der, der es verleiht.

    29.
    BND half NSA beim Ausspähen von Frankreich und EU-Kommission

    30.
    Massiver Vogelgrippe-Ausbruch in den USA
    ##########################################################
    Mai
    ##########################################################
    1.
    Der iranische Außenminister Mohammed Sarif findet es „ironisch, aber lächerlich“, dass Benjamin Netanjahu „jedermanns Abrüstungs-Guru“ sei. Denn dieser sitze auf 400 nuklearen Sprengköpfen.

    3.
    Defcon 2: NATO reaktiviert Rotes Telefon

    Die finnische Regierung hat unlängst über 900.000 Reservisten angeschrieben; um sie für eine militärische Krisensituation zu briefen. Helsinki betont, dass sich die Aktion nicht explizit gegen seinen Nachbarn Russland richtet.

    5.
    In Nordamerika reißt die Ausbruchswelle des tödlichen Durchfallvirus PED nicht ab. Bis Anfang Mai schnellte die Zahl der insgesamt registrierten Ausbrüche auf mehr als 6200 Betriebe hoch. Das Virus grassiert inzwischen in 30 Bundesstaaten und hat damit die USA nahezu flächendeckend überrollt.

    6.
    »Soldaten für den Frieden«: Die Führungsspitze der ehemaligen DDR-Streitkräfte warnt vor Krieg. Kooperation statt Konfrontation mit Russland

    11.
    Russland und China starteten heute gemeinsame Militärmanöver im Mittelmeer

    13.
    Erstmals seit Ausbruch des Ukraine-Krieges hat US-Außenminister John Kerry Russland besucht. Kerry hat die Aufhebung der Wirtschaftssanktionen gegen Russland in Aussicht gestellt. Voraussetzung hierfür sei die vollständige Einhaltung der Waffenruhe in der Ostukraine

    Schweizer Armeechef rät Bevölkerung, Notvorräte anzulegen

    14.
    Poroschenko ernennt John McCain, NATO-Größen und gesuchte Verbrecher als Berater

    15.
    Laut Bericht dürften die Angreifer versucht haben, Daten zu kopieren. Ob sensible Informationen über Regierungsmitglieder betroffen sind, ist nicht bekannt. Teile des IT-Systems seien zur Sicherheit vorübergehend abgeschaltet worden, darunter auch das System des Untersuchungsausschusses zur BND/NSA-Spionage.

    16.
    Die USA haben entschieden, zum Jahresende den Militärstützpunkt in Stuttgart an die deutsche Regierung zu übergeben, teilte das Pentagon auf seiner Internetseite mit.

    Es ist kein Unkenruf mehr, sondern bittere Wahrheit. Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger fordert das Bargeldverbot.

    20.
    Said a senior NATO (non-US) GOFO to me today: “We’ll probably be at war this summer. If we’re lucky it won’t be nuclear.” Let that sink in.

    21.
    Saudis Have Israel Nuke Yemen for Them

    Gestern schilderte die ehemalige Berliner Sozialarbeiterin Frauke Homann der FAZ in einem schockierenden Interview, wie Pädophile Stadt-Indianer und andere Kindersex-Aktivisten bei den Grünen systematisch im Kreuzberger »Falckenstein-Keller« Kinder aus sozial schwachen Familien missbrauchten.

    22.
    Der ehemalige US-Geheimagent Steele sagte, dass sämtliche Terrorattacken auf amerikanischem Boden sogenannte False Flag Operationen waren.

    Bank of England officials are secretly researching the financial shocks that could hit Britain if there is a vote to leave the European Union in the forthcoming referendum.

    24.
    Ein Unbekannter hat einen Brandsatz auf den Zaun von Schloss Bellevue geworfen.

    26.
    Chechnya Threatens to Arm Mexico if U.S. Sends Weapons to Ukraine

    Wladimir Putin hat 12.000 Soldaten zu einem unangekündigten Manöver im Ural beordert. Zeitgleich haben Deutschland und acht andere europäische Staaten eine Großübung in Finnland, Schweden und Norwegen gestartet.

    27.
    Schweizer Behörden führen Razzien bei der FIFA durch, nehmen mehrere Funktionäre fest.

    China: “Ein Krieg mit den USA ist unvermeidlich”

    China’s yuan currency, which Washington has long alleged was manipulated, is „no longer undervalued“

    Zero Hedge meldet heute unter Berufung auf Quellen aus dem Bankenumfeld, dass alleine gestern ca. 300 Mio. € von den griechischen Konten geräumt worden seien, was gegenüber ca. 100 Mio. € in den vergangenen Tagen eine deutliche Beschleunigung darstellt.

    Ein geheimes Pentagon-Dokument aus dem Jahr 2012 beweist, dass die US-Regierung die Entstehung und den Aufstieg der Terrormiliz IS in Kauf genommen hat. Ein Experte ist sich sicher: Die Bildung eines Kalifats soll ausdrücklich erwünscht worden sein.

    Die Bundesregierung will eine Speicherung von Telekommunikationsdaten für maximal zehn Wochen zulassen – nach Aussagen der zuständigen Ministerien „zur Bekämpfung von Terror und schweren Verbrechen“

    30.
    Russian military aircraft were scrambled to head off a U.S. warship that was acting „aggressively“ in the Black Sea.

    31.
    Russland erstellt wegen der Sanktionen „schwarze Listen“ von Bürgern der Europäischen Union. Es ist eine Einreiseverbots-Liste für 89 europäische Politiker und wurde den EU-Ländern übergeben
    ##########################################################
    Juni
    ##########################################################
    1.
    Heute früh lief Abschnitt 215 des Patriot Act aus, auf den sich der Geheimdienst NSA bislang berufen hatte, um die Kommunikationsdaten aller Amerikaner zu speichern. Der Mann, dem dies von US-Medien zugeschrieben wird, heißt Rand Paul

    5.
    Der EZB-Chef hat mit seinen Worten auf der Pressekonferenz am Mittwoch an den Bondmärkten einen Wertverlust von rund 600 Milliarden Euro provoziert.

    15.
    In den baltischen Staaten, in Polen, Rumänien, Bulgarien und Ungarn sollen amerikanische Panzer und anderes schweres Kriegsgerät für 4.000 bis 5.000 Soldaten stationiert werden

    16.
    Wie erwartet hat der Europäische Gerichtshof das umstrittene EZB-Anleihekaufprogramm abgenickt

    Eurogruppe bereitet sich auf Grexit vor

    Russland: Wladimir Putin stockt Atom-Arsenal mit 40 Raketen auf

    29.
    In Griechenland bleiben die Banken wohl nicht nur heute sondern gleich die ganze Woche zu.

    ##########################################################
    Juli
    ##########################################################
    5. OXI

    6. Auf „Patriot“-Flugabwehrsysteme der Bundeswehr, die zum Schutz des NATO-Partners Türkei an der Grenze zum Bürgerkriegsland Syrien stationiert sind, sind Fremdeingriffe verübt worden. Wie der Behörden Spiegel in seiner morgen erscheinenden Ausgabe berichtet, sollen die Waffensysteme „unerklärliche“ Befehle ausgeführt haben.

    8. China kämpft zur Zeit mit einbrechenden Aktienkursen. 27% Verlust zu den Höchstständen. Damit wechselte etwa der Gegenwert von 3,2 Billionen US-Dollar an „Papierwerten“ in den letzten drei Wochen den Besitzer.
    Die Turbulenzen an den chinesischen Aktienmarkt sind so stark, dass einige Unternehmen sich geschlagen geben.
    Über 700 chinesische Unternehmen haben laut den staatlichen Medien aus „Selbstschutz“ den Handel ausgesetzt.

    New York Belastet vom China-Crash und einer Handelspanne in New York haben die US-Börsen am Mittwoch nachgegeben. Kurz vor Beginn der US-Berichtssaison sind die New Yorker Börsen am Mittwoch mit Kursverlusten in den Handel gestartet – etwa zwei Stunden nach Handelsbeginn setzte die NYSE dann den Handel aus. Technische Probleme galten zunächst als Grund. Am frühen Abend deutscher Zeit teilte die Börse mit, dass alle Orders, die zum Zeitpunkt der Handelsunterbrechung offen gewesen seien, gelöscht würden.

    14.
    Der Iran bekommt die Möglichkeit, sein Atomprogramm einschließlich der Uran-Anreicherung unter Kontrolle durch die IAEA weiter zu entwickeln. Die Sanktionen gegen Teheran werden aufgehoben werden.

    20.
    Am Montag starben mindestens 30 Menschen – überwiegend Jugendliche – bei einem Anschlag in der türkischen Stadt Suruc an der Grenze zu Syrien.

    22.
    Nach dem Anschlag im türkischen Suruc mit 32 Toten haben die Behörden den Zugang zum Kurzmitteilungsdienst Twitter gesperrt. Twitter war am Mittwochmittag aus der Türkei nicht mehr erreichbar. Auch der Zugang zum sozialen Netzwerk Facebook war teilweise eingeschränkt.

    Als Vergeltung für den Anschlag von Suruç hat die PKK zwei Polizisten getötet.

    24.
    Die Türkei geht auf syrischem Boden gegen den „Islamischen Staat“ vor. Die Regierung bestätigte Meldungen, wonach die Luftwaffe erstmals IS-Ziele im Nachbarland angegriffen hat. Drei Kampfflugzeuge vom Typ F-16
    ..
    In der Nacht zum Freitag durchsuchte die türkische Anti-Terror-Polizei Medienberichten zufolge landesweit mehr als 100 mutmaßliche Verstecke von IS-Mitgliedern und Wohnungen von Anhängern der kurdischen Arbeiterpartei PKK. An den Razzien waren 5.000 Polizisten beteiligt gewesen, hieß es in den Meldungen. 251 Menschen wurden festgenommen. Zu den Folgen des Anschlags gehört auch, dass die von den USA geführte Militärallianz für ihre Luftangriffe gegen den „Islamischen Staat“ künftig einen Flughafen in der Türkei nutzen darf.

    27.
    Die Türkei hat jetzt den Krieg gegen die PKK-Kurden in der Türkei, in Syrien und im Irak neu eröffnet. Die türkische Polizei hat hunderte kurdische Aktivisten in der Türkei verhaftet und hat heute Nacht mit dutzenden Kampfjets PKK-Stellungen in Syrien und im Irak angegriffen.

    Auf Wunsch der türkischen Regierung gibt es am morgigen Dienstag eine Sondersitzung der Nato: Thema der Zusammenkunft der 28 Botschafter ist das weitere Vorgehen der Türkei in Syrien und im Irak. Laut Tagesschau beruft sich die Regierung in Ankara auf Artikel 4 des Nordatlantikvertrags
    ##########################################################
    August
    ##########################################################
    14.
    In Tianjin explodierten 700 Tonnen hochgiftiges Cyanid

    15.
    Die Bundesregierung hat entschieden, den Bundeswehreinsatz im Süden der Türkei zu beenden. Rund 260 Soldaten sowie das „Patriot“-Raketenabwehrsystem sollen in den kommenden Monaten nach Deutschland zurückkehren.

    31.
    Russia has begun its military intervention in Syria, deploying an aerial contingent to a permanent Syrian base, in order to launch attacks against ISIS and Islamist rebels;
    ##########################################################
    September
    ##########################################################
    1.
    Papst Franziskus hat katholischen Priestern erlaubt, Abtreibung zu vergeben.

    12.
    Unterdessen debattiert Belgien als eines der ersten westlichen Länder darüber, ob es Bodentruppen nach Syrien schicken sollte.

    Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Samstag den Kurs ihres Außenministers bestätigt: Merkel sagte, dass eine Lösung des Syrien-Konflikts nur gemeinsam mit den Russen möglich sei. „brauchen wir sowohl die Zusammenarbeit mit den Vereinigten Staaten von Amerika, aber auch die Zusammenarbeit mit Russland, sonst wird es keine Lösung geben“

    13.
    Nachdem Frankreich mit Aufklärungsflügen begonnen hat, sprachen sich 56 Prozent der Franzosen in einer Umfrage für eine internationale Militärintervention in Syrien aus.

    22.
    sollen in Büchel im Zuge der Erneuerung des Atombombenarsenals rund 20 taktische Nuklearwaffen des Typs B 61-12 gelagert werden. Diese seien wesentlich zielgenauer als die Atombomben, die bislang in Büchel lagern, schreibt Frontal 21.

    26.
    Wie die Zeit berichtet, hat Sigmar Gabriel ein Ende der Sanktionen gegen Russland vorgeschlagen:

    ##########################################################
    Oktober
    ##########################################################
    1.
    Das russische Verteidigungsministerium erklärt nach einem Bericht von Interfax, dass russische Kampfflugzeuge erste „chirurgische Angriffe“ gegen Stellungen des Islamischen Staats geflogen sind.

    3.
    Trident Juncture – 36,000 troops, 200 aircraft & 60 vessels: NATO launches biggest war games in 13 years

    8.
    China startet internationales Zahlungsverkehrssystem CIPS

    10.
    Ankara: Bombenterror kostet 128 Menschenleben

    21.
    Auf Bitten Russlands hat sich der syrische Präsident Baschar al-Assad für ein Treffen mit dem russischem Präsidenten Wladimir Putin nach Moskau begeben

    Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat seine Äußerungen zur Mitverantwortung des palästinensischen Muftis von Jerusalem für den Holocaust bekräftigt. „Der Mufti wurde ein krimineller Komplize für (SS-Hef Heinrich) Himmler und (Holocaust-Organisator Adolf) Eichmann bei der Ausführung des Holocaust“, sagte er am Mittwoch nach einem Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin laut Übersetzung.

    22.
    In Berlin redet John Kerry mit Benjamin Netanjahu über die Gewalt im Nahen Osten.

    Irakische Sicherheitskräfte hatten am Donnerstag offenbar einen israelischen Militärangehörigen festgenommen. Sie meldeten am frühen Nachmittag: „Der zionistische Offizier mit dem Rang eines Oberst hat an Terroraktivitäten der Takfiri IS-Gruppe teilgenommen“.

    23.
    „Innere Sicherheit bedroht“: EU erlaubt Deutschland Grenzkontrollen

    Rückschlag für den IS: Türkei verschärft Grenzkontrollen – Nachschub neuer Kämpfer unterbrochen

    Im Ringen um Lösungen für den Syrien-Konflikt hat ein Krisentreffen in Wien keine substanzielle Annäherung gebracht. Russland auf der einen und die USA, Saudi-Arabien sowie die Türkei auf der anderen Seite blieben am Freitag weiter uneins über die Zukunft des syrischen Machthabers Baschar al Assad

    Die irakische Regierung authorisierte Russland, Daesh Kolonnen, die aus Syrien in den Irak fliehen, anzugreifen, sagte ein hoher irakischer Beamter.

    25.
    Portugal droht eine Verfassungskrise: Der Präsident beauftragte die Konservativen mit der Bildung einer Regierung. Eine linke Koalition, die die Mehrheit im Parlament hat, dürfe die Regierung nicht übernehmen, weil sie gegen den Euro, die Austerität und die Nato seien.

    WASHINGTON — Russian submarines and spy ships are aggressively operating near the vital undersea cables that carry almost all global Internet communications, raising concerns among some American military and intelligence officials that the Russians might be planning to attack those lines in times of tension or conflict.

    VT: Syria’s Grand Mufti Ahmad Badreddin Hassoun said over 800,000 refugees have returned since Russian airstrikes against terrorist targets in Syria began on September 30.

    27.
    The Saudi-led coalition conducted several airstrikes in Yemen Monday night. Patients and staff of the Doctors Without Borders (MSF) hospital were inside the building when it was hit by the airstrike.

    28.
    Die chinesische Medienagentur The Global Times schrieb, Beijing bereite sich nun »auf das Schlimmeste vor« und dass Beijing »keine Angst davor hat, in der Region einen Krieg gegen die USA zu führen«.

    Erdogan lässt Sender bei laufendem Programm stürmen

    China schickt Zerstörer in Richtung „USS Lassen“
    Das Säbelrasseln im Kampf um die Spratly-Inseln geht weiter: Die Volksrepublik China bestellt den US-Botschafter ein und schickt ihrerseits Kriegsschiffe in die Region um die USA zu „warnen“. Man werde die Souveränität über die Spratly-Inseln und die angrenzenden Gewässer entschieden verteidigen, sagte der Vizeminister.
    ##########################################################
    November
    ##########################################################
    4.
    In der gegenwärtigen Flüchtlingskrise sieht Frankreich eine „ernsthafte Bedrohung der öffentlichen Ordnung“ und setzt deshalb kurzfristig das Schengen-Abkommen aus. Ab jetzt werden Grenzen wieder kontrolliert.

    10.
    Nach nur elf Tagen ist die konservative Regierung in Portugal gestürzt worden. Ein Bündnis aus oppositionellen Sozialisten und Kommunisten stellte ein erfolgreiches Misstrauensvotum im Parlament.

    11.
    USA sta­tion­ieren F15-​Kampfflugzeuge in Syrien

    12.
    Schweden vollzieht eine Kehrtwende in seiner liberalen Flüchtlingspolitik. Ab Donnerstag gibt es wieder Grenzkontrollen, trotz der Schengen Zugehörigkeit.

    Die syrische Armee hat in der nördlichen Provinz Aleppo die Belagerung eines wichtigen Militärflughafens durch die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) beendet

    13.
    Während Deutschland in Paris gegen die französische Nationalmannschaft testet, kommt es in unmittelbarer Stadionnähe zu mehreren Explosionen. Auch über eine Schießerei berichten französische Medien.
    Während der ersten Halbzeit des Testländerspiels zwischen Frankreich und Deutschland ist es unweit des Stade de France zu mehreren Explosionen in einem Restaurant gekommen. Zwei Detoniationen waren auch im Stadion zu hören.

    14.
    Polen müsse aus der Attentatsserie Konsequenzen in seiner Flüchtlingspolitik ziehen – es könne sich nicht mehr an der Verteilung von Flüchtlingen nach EU-Quoten beteiligen,

    Nach den Terroranschlägen von Paris haben Gerichtsmediziner offenbar einen der Attentäter identifiziert.
    Nachrichtenagenturen berichten unter Berufung auf Ermittlerkreise, es handele sich um einen französischen Staatsbürger, der dem Geheimdienst bekannt gewesen sei.

    16.
    Der Verfassungsschutz muss Auskunft geben über Disziplinarverfahren gegen seinen Mitarbeiter, der massenweise NSU-Akten vernichtet hatte. Das entschied das Verwaltungsgericht Köln. Die Öffentlichkeit habe eine überragendes Interesse an diesen Informationen.

    Ein spanisches Gericht hat Haftbefehle gegen den israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu und andere hochrangige israelische Politiker erlassen, für ihre Rolle beim Angriff auf einen Hilfskonvoi von 6 Schiffen,

    Nach „verbotenen“ Meldungen aus österreichischen Dienststellen
    versucht dort jeder Siebte, bewaffnet einzureisen und sind im
    September etwa 4.000 Terroristen durchgereist.

    17.
    Hannover – Vier Tage nach den Terroranschlägen in Paris ist das Fußball-Länderspiel zwischen Deutschland und den Niederlanden kurz vor dem geplanten Anpfiff in Hannover abgesagt worden. Nach Informationen der Kreiszeitung ist ein Rettungswagen mit Sprengstoff entdeckt worden.

    18.
    „Am Dienstag fahre ich nach Washington und am Donnerstag nach Moskau, um mit Barack Obama und Wladimir Putin die Koordination unserer Anstrengungen zu erörtern, um zusammenzuarbeiten und dieses Ziel schnellstens zu erreichen“, äußerte Hollande am Mittwoch in Paris. „Wir müssen eine breite Koalition bilden, um (dem IS) den entscheidenden Schlag zu versetzen.“

    20.
    Europa muss mit Senfgas-Angriffen durch IS rechnen

    Frankreich bereitet sich auf einen chemischen Angriff vor

    21.
    Die belgischen Behörden haben Samstagfrüh die Terrorwarnung für die Hauptstadt Brüssel auf die höchste Stufe angehoben. Es drohe ein Anschlag mit „Waffen und Sprengstoff“, sagte Regierungschef Charles Michel.

    Iran probt Eroberung der Al-Aksa-Moschee

    24.
    In Syrien ist nahe der türkischen Grenze ein Kampfflugzeug abgestürzt. Wie nun bekannt wurde, handelt es sich bei der abgeschossenen Maschine um ein Flugzeug aus Russland.

    Der russische Raketenkreuzer „Moskwa“ wird alle Ziele vernichten, die die russische Luftwaffe in Syrien potentiell gefährden könnten. Das erklärte das Verteidigungsministerium in Moskau am Dienstag.

    30.
    Yuan: IWF nimmt chinesischen Renminbi in Währungskorb auf
    ##########################################################
    Dezember
    ##########################################################
    4.
    Bundestag beschließt Mandat für Syrien-Einsatz

    7.
    Der Irak droht der Türkei, militärische Unterstützung von Russland gegen die türkischen Truppen in Mossul anzufordern. Ankara verletzte die territoriale Integrität des Irak. Am Wochenende war die türkische Armee mit einem Regiment im Irak einmarschiert.

    Die Türkei macht einen Rückzieher und ruft offiziell einige hundert Soldaten aus dem Irak zurück. US-Präsident Obama hat dem türkischen Präsidenten Erdogan über einen Sonderbotschafter ausrichten lassen, dass es keinesfalls zu einem Eskalation mit dem Irak kommen dürfe.

    The European Union and its Member States must prepare for the possibility of a
    chemical or biological attack on their territory by the self-styled ‚Islamic State‘ in Iraq
    and the Levant (known variously as IS, ISIS or ISIL, and by the Arabic acronym ‚Da’esh‘).

    16.
    Während seines Besuchs in Moskau sprach Außenminister John Kerry ausführlich mit dem russischen Präsidenten Vladimir Putin, und kam aus diesen Gesprächen mit einer unerhörten Erklärung heraus, nämlich dass „die Vereinigten Staaten und ihre Partner nicht auf Regimewechsel in Syrien aus sind.“

    17.
    Die USA haben überraschend zwölf F-15-Bomber von der Incirlik Air Base in der Südtürkei an ihren ständigen Luftwaffenstützpunkt in Großbritannien verlegt.

    At its first ever meeting at Finance Ministers’ level, the United Nations Security Council today stepped up its efforts to cut off all sources of funding for the Islamic State in Syria and Iraq (ISIL) and other terrorist groups, including ransom payments, no matter by whom.

    21.
    Mindestens eine der Waffen, die bei den Anschlägen vom 13. November in Paris zum Einsatz kamen, wurde von dem Waffenhändler Century International Arms mit Sitz in Delray Beach in Florida erworben und dann wieder nach Europa reexportiert. Century International Arms gehört zu den größten amerikanischen Waffenhändlern und verfügt über enge Verbindungen zur CIA. Das Unternehmen wurde in den USA und Europa bereits mehrfach beschuldigt, an illegalen Waffengeschäften beteiligt zu sein.

    ##########################################################
    ##########################################################

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.