Die AfD will ein Europa der Nationalstaaten und keine weitere EU-Integration. Dies verkündete AfD-Vize Alexander Gauland. Deutschland könne anderen Völkern nicht vorschreiben, wie sie sich regieren lassen sollen.

Von Redaktion/dts

Die AfD lehnt den derzeitigen Kurs des europäischen Einigungsprozesses grundsätzlich ab. "Wir wollen dieses Europa nicht", sagte Partei-Vize Alexander Gauland der "Welt". Die "viel beschworene Wertegemeinschaft" werde zu einer "Einmischungsgemeinschaft", sagte der AfD-Politiker. "Und das halte ich für völlig falsch." Die AfD wolle im Gegensatz dazu ein Bündnis der Nationalstaaten, wie es einst der französische Präsident Charles de Gaulle anstrebte. Das setzte voraus, dass jedes Volk in seinen Landesgrenzen seine Politik bestimme.

"Und wenn der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban keine Flüchtlinge aufnehmen will und es keine Verträge gibt, die gebrochen werden, dann ist das sein gutes Recht", so Gauland. Deutschland könne nicht anderen Völkern vorschreiben, wie sie sich regieren lassen wollten: "Wo ist denn die Grundlage für eine gemeinsame Flüchtlingspolitik? Ist der gemeinsame Markt, den wir haben, eine Grundlage für eine gemeinsame Flüchtlingspolitik? Die sehe ich nicht. Wo gibt es denn Verträge, die diese Staaten zwingen, Flüchtlinge und in welcher Menge aufzunehmen?" Vertraglich abgesichert sei grundsätzlich nur die Wirtschaftsgemeinschaft. "Daran müssen wir uns halten. Alles andere sind Versuche, Konstruktionen über so etwas wie die Wertegemeinschaft zu erreichen", sagte Gauland.

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: redaktion@contra-magazin.com nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...
Loading...

15 KOMMENTARE

  1. ……….wie Recht der Mann hat! Ungarn und die anderen Ost-Länder, zeigt den Verbrechern in Brüssel, der Merkel/ US-Diktatur die kalte Schulter!Lasst Euch nicht von denen vorschreiben was Ihr tun und lassen sollt.

  2. Auch ich will dieses Europa der Banken, Konzerne und der Politikmafia nicht!!

    Ich habe diese Menschen nicht gewählt, warum können oder sollen die über uns bestimmen und uns mit unsinnigen Gesetzen und Forderungen überziehen?
    Gegen EU Diktatur und ein freies Europa ohne Kriegstreiber!

    Je schneller es auseinander bricht, je besser ist es für alle Europäischen Bürger!!

    • "Ich habe diese Menschen nicht gewählt"

      NIEMAND hat die gewählt, die haben sich und ihre Institutionen selbst geschaffen; quasi gottgleich – wofür sich einige von diesen Schulzes auch tatsächlich halten !

      Und NIEMAND wird je in der Lage sein, die weg zu wählen; quasi monarchengleich – wie sich die meisten von diesen Schulzes auch aufführen !

      • wer sich diese Schulzes und sonstigen Gestalten anschaut und anhört, deren Produkte erkennt, weiß, dass diese Diktatur keinerlei Berechtigung zum Fortbestehen hat.

        Jetzt ist der Moment gekommen, an dem der letzte Schlafende oder in Angststarre verfallene begreifen sollte, dass das Projekt EU auf ganzer Linie versagt hat und letztlich ein Konstrukt diverser Kreise/Menschen ist.

        Nun darf und kann der Bürger dieses einst wunderschönen Landes nicht mehr die Augen verschließen.

        Es ist Pflicht zum Widerstand eines jeden Menschen, der sich seiner Heimat verpflichtet fühlt. Diese Regierungen werden uns die Arbeit und den Zoll nicht abnehmen.

    • Ja, das  sehe ich  genau so.   Es hat uns bisher nur negatives gebracht und den Einfluss, Bestimmung durch die US-.  nur  verstärkt.   Und das  zu  unser Aller  Nachteil  und Erziehung  zu Sklaven. ..

      Das  muß  sicg grundlegend ändern 

  3. Auch ich will dieses Europa der Banken, Konzerne und der Politikmafia nicht!!

    Ich habe diese Menschen nicht gewählt, warum können oder sollen die über uns bestimmen und uns mit unsinnigen Gesetzen und Forderungen überziehen?
    Gegen EU Diktatur und für ein freies Europa ohne Kriegstreiber!

    Je schneller es auseinander bricht, je besser ist es für alle Europäischen Bürger!!

  4. Nur Idioten und Masochisten stimmen für die EU. Für mich ist die Einstellung zur EU ein Intelligenztest. Europa ist erst dann wieder Europa, wenn die EU verschwindet. Jetzt ist es ein von den USA aufgestelltes Straflager. Ein Aufmarschgebiet für durchgeknallte Pentagoninsassen und Wallstreetspekulanten.

  5. Wie lange wird es dauern, bis Gauland mittels der üblichen kruden Methoden "zum Schweigen gebracht" wird. Zum Frühjahr stehen 3 Landtagswahlen an, will "man" die noch abwarten. Nicht ausgeschlossen, das da einige Parteien ihr Waterloo erleben.

  6. Gauland hat absolut Recht, die Afd ist auch die einzige Partei denen ich noch Glauben schenke und die die Probleme ansprechen die von der tatenlosen Merkel und ihr Regime einfach ignoriert werden. Und dabei gibt es immer Hilfe von den Masssen Medien und dem Staatsfernsehen.Sie reden von Demokratie die sie mit mit Füßen treten ,denn die Bürgerrechte werden immer mehr (auch von so manchen anderen EU Regierungen) ausgehebelt ( wie jetzt auch z.B. in Österreich,-Entwaffnung der Polizei, und Frankreich ,-Verfassungsänderung) ,das Volk hat nichts mehr zumelden,keine Volksabstimmungen, keine Meinungs Freiheit ,und wer Kritik übt, ist ein Rassist.Mehrheiten der Bürger werden wie gesagt,einfach ignoriert . Parlamente werden auch übergangen (in Deutschland und Brüssel), genauso wie Gesetze und Regelungen,zu Gunsten der Millionen illegalen Asylanten. Ich sehe für unsere Zukunft, nichts Gutes. Aber das Volk, hält wie immer still,es gibt leider viel zu wenig Widerstand .

    • stimme ich zu – und was noch fehlt, ab dem 01.01.2016 wird die EU-Diktatur alle Guthaben der EU-Bürger dafür heranziehen dürfen, um EU-Banken zu retten. Jetzt gehts der Mittelschicht ans Leder, und das hat die Mittelschicht nicht gerne.

      Bin gespannt, wann das in die Gehirne der Menschen einsickert.

      Welche Lösungen hat die AfD eigentlich parat für all die Mängel, die angeprangert werden?

      Wie es um Deutschland bestellt ist, das wissen die Meisten, doch wie will die AfD diesen Filz wieder lösen?

  7. Nachtrag: Und wo es Widerstand gibt, werden diejenigen von Merkel,ihrer Regierung und den Massen Medien kalt gestellt und an die Wand gedrückt.Es gab schon auf die AfD Partei 30 Angriffe ( Politiker, Büros,Veranstaltunge,brennendes Auto ) und was von den etablierten Parteien auch noch bejubelt wurde.Ist das Demokratie,wenn neue Parteien von regierende Politiker mundtot gemacht werden und extra Gesetze geändert werden, damit neue Parteien wie die AfD finanziell das Geld ausgehen soll (Gold Verkauf) ? !

    • Welch wahres Wort !

      Und tatsächlich halte ich die tumben "Stammwähler" und hirnlosen "Traditionswähler" für die größte Gefahr Deutschlands; und unter dem Aspekt der Rauten-GroKo sogar für die größte Gefahr Europas. Weil sie, diese senile Mehrheit der Wähler, in ihrer Fantasielosigkeit von den ÖR samt Oberdemagoge Kleber einfach nicht ablassen.

      Zuerst müssen sich alternative Medien weiter verbreiten, dann steigen auch die Chancen von Wahlergebnissen abseits der Altparteien.

      Und daher danke ich Euch vom Contra-Magazin für Eure unermüdliche Arbeit und wünsche Euch – und damit auch uns 🙂 – viel Erfolg und noch mehr Verbreitung im neuen Jahr.

      Doch jetzt erst mal allen schöne und gesegnete und ruhige Feiertage – auch zum Krafttanken.

  8. Wenn hier nicht bald ein anderer Wind weht, geht das mit dieser schäbigen Politik immer so weiter, bis alles in Scherben fällt. Mir kommt das hier so vor wie in einem Irrenhaus: Alles läuft durcheinander und keiner findet mehr den Ausgang.

  9. So braucht man nur die 'Drei Säulen Strategie' dieser 'Europäischen Union' zu verfolgen, die mit dem Vertrag von Lissabon die einstige EG auflöste und alle ihre Zuständigkeiten auf die 'EU' übertragen hat. So ist es das einzige Ziel dieser 'EU', von rechtlicher Seite wasserdicht gemacht, an die große Kasse aller EU-Staaten heranzukommen und durch die Aufhebung der Finanzsouveränität, wie jetzt zum Schluß zur 'Einlagensicherung der Sparer', die Finanzen an sich zu reißen und nach Gutdünken die Geldern, ohne das lästige Einmischen von irgendwelchen demokratischen Institutionen, als finanzielles Bärenfell unter sich zu zerteilen. Wie das ausgehen muß kann man in George Orwells 'Animal Farm' nachlesen und wurde schon einmal mit der Lat. Münzunion, diesmal mit der Fälscherwerkstatt in Frankfurt, durchgezogen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here