3 Milliarden Dollar: China kauft russisches S-400-Luftabwehrsystem

Ganze 3 Milliarden Dollar investiert China in den Kauf des effektiven Luftabwehrsystems S-400 "Triumf" aus Russland. Die Verteidigung des Landes soll so effektiver werden. Auch kann Peking so das Ostchinesische Meer besser schützen.

Von Marco Maier

Wie die chinesische Zeitung China Daily berichtet, ist China der erste ausländische Benutzer des infolge des Syrien-Konflikts international bekannt gewordenen Raketen-Systems S-400 "Triumf". Ein entsprechendes militärisches Abkommen zwischen der Russischen Föderation und der Volksrepublik China macht dies möglich. Eigentlich ist der Export dieses Systems verboten.

China setzt bislang auf die Eigenentwicklung HQ-9 und das russische S-300-System, wenn es um die Luftverteidigung geht. Mit dem Erwerb des S-400-Systems für 3 Milliarden Dollar will Peking die Luftraumverteidigung stärken. Selbst vom Festland aus könne man Dank der Reichweite von 400 Kilometern noch die Diaoyu-Inseln (japanisch: Senkaku-Inseln) schützen, die von Japan beansprucht werden.

Wie kürzlich bekannt wurde, will auch Indien das S-400 Luftabwehr-System von Russland kaufen, wobei das Land zuerst ebenfalls ein Militärabkommen mit Moskau abschließen müsste. Dieses höchst effektive Raketen-System zur Luftabwehr ist nur Russland und dessen engsten Verbündeten zugänglich.

Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Loading...

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

9 Kommentare

  1. Mag man über Rüstungsgüter denken, wie man will – für 3 Mrd. Dollar (in dieser Währung wird vermutlich nicht abgerechnet werden) bekommen die Chinesen dann wenigstens etwas, das auch funktioniert!

  2. Warum die USA so handelt, wie sie handelt, sie erfüllen nur das Ziel, das Hitler nicht erreicht hat, die Welt zu versklaven unter der Führung der Jesuiten und des Vatikans! Wenn man von den USA spricht, muss man unbedingt sagen, wer die USA kontrolliert und regiert!

    Römisch-katholische Spitzenpolitiker der USA

    Außenminister und Ex-Ministrant John Kerry ist Katholik, Vize-Präsident Joe Biden ist Jesuit und Katholik, CIA-Chef John Brennan ist Katholik und Jesuiten-Schüler, UNO-Botschafterin Samantha Power ist Katholikin. Der CIA-Chef stammt gar aus einem ,,strengen und devoten" katholischen Elternhaus (Washingtonpost.com, 24.10.2012), genoss eine ,,klassische jesuitische Erziehung" und ist Absolvent der Fordham University, der Jesuiten-Hochschule von New York. Von daher ergibt sich eine besondere Nähe zum Jesuiten-Papst Jorge Bergoglio. John Brennan hatte sich vor allem mit der Lehre des katholischen ,,Heiligen" Augustinus vom ,,gerechten Krieg" beschäftigt und dessen Leitsätze auf die Politik der USA übertragen. (z. B. http://consortiumnews.com/2013/03/05/does-john-brennan-know-morality/)

    Und man findet noch viele mehr: Jen Psaki beispielsweise, Sprecherin des USA-Außenministeriums, die dort bemüht ist, Beweise dafür zu finden, dass in der Ost-Ukraine russische Soldaten im Hintergrund operieren. Ihr Bekenntnis: ,,I am a Catholic, I am a Democrat and I am a woman." (huffingtonpost.com, 8.2.2012) Und Verteidigungsminister Chuck Hagel wurde katholisch erzogen, ging auf die katholische High-School und schickt seine Kinder auf eine katholische Schule.

    Gläubige Politiker müssen den "Leitern der Kirche" gehorchen!

    Und für alle katholischen Politiker gilt das kirchliche Lehrbuch: Codex Iuris Canonici Can. 212 § 1 – ,,Was die geistlichen Hirten in Stellvertretung Christi als Lehrer des Glaubens erklären oder als Leiter der Kirche bestimmen, haben die Gläubigen im Bewusstsein ihrer eigenen Verantwortung in christlichem Gehorsam zu befolgen." / Can. 225 § 2 – "Sie [die ,,Laien", wozu auch die Politiker gehören] haben auch die besondere Pflicht, und zwar jeder gemäß seiner eigenen Stellung, die Ordnung der zeitlichen Dinge im Geiste des Evangeliums zu gestalten und zur Vollendung zu bringen.

    Und wer entscheidet, wie die ,,Dinge im Geiste des Evangeliums zu gestalten" sind? Nach Can. 212 § 1 einzig die ,,Leiter der Kirche", denen eben auch die katholischen Politiker und Richter als ,,Gläubige" gehorchen müssen. Dies wird auch noch einmal im nachfolgenden Canon 227 bekräftigt. Can. 227 -,,Die Laien haben das Recht, dass ihnen in den Angelegenheiten des irdischen Gemeinwesens jene Freiheit zuerkannt wird, die allen Bürgern zukommt; beim Gebrauch dieser Freiheit haben sie jedoch dafür zu sorgen, dass ihre Tätigkeiten vom Geist des Evangeliums erfüllt sind, und sich nach der vom Lehramt der Kirche vorgelegten Lehre zu richten."

    Weiß man um diese Zusammenhänge, wird plötzlich vieles klarer. Amerika ist in der Hand des Vatikan. Das amerikanische Volk ist in der gleichen Situation, wie die deutschen unter dem Faschismus Hitlers. Was Deutschland nicht geschafft hat, soll nun das amerikanische Volk erreichen, die Weltmacht für den Vatikan!

  3. Camillotorres, glauben Sie allen Ernstes, das einem religiösen Glauben An(Ab)hängige das "Auge" Ihrer vielzitierten Herrschaftspyramide darstellen?  Ich denke, das Sie da einer Illusion aufgesessen sind. Es gibt auf diesem Planeten "Dinge", die sich unserer menschlichen Vorstellungskraft entziehen. Allen Bemühungen zum Trotz, diese der Weltöffentlichkeit vorzuenthalten, haben unsere Eliten es zu keiner Zeit schaffen können, glaubhafte Dementis oder Erklärungen für das Auftreten von UFO's oder ähnlichen, nach menschlichem Wissensstand nicht nachvollziehbaren Erscheinungen und Begebenheiten zu finden. Ereifern sie sich nicht weiter, weder die Jesuiten noch Khasaren oder Mosaisten sind die Herrscher unseres Planeten. 

    1. Wer die Herrscher dieses Planeten sind, ob es noch ,,Ausserirdische" gibt, die über den Sichtbaren stehen, ist für die Menschheit vollständig egal. Befreien wir uns von den ,,Innerirdischen", denjenigen, die die Gesellschaft zerstören, Frauen als Menschen zweiter Klasse sehen, Gender einführen, die Kleinkinder den Eltern entziehen wollen, die Ritualmorde an Kleinkinder begehen, die das freie Denken verbieten wollen, die Andersdenkende wieder in Internierungslager bringen wollen, usw.

      Papst lehnt „gesunden Menschenverstand“ ab „Herr, befreie uns von der Versuchung des gesunden Menschenverstands“. So betete Papst Jorge Bergoglio laut Radio Vatikan am 20. April 2013 wörtlich in der Frühmesse im Vatikan.

      Man kann das als Ereiferung sehen, ich sehe das als Warnung an meine Mitmenschen. Dazu müsste sich jeder humane Mensch verpflichtet fühlen.

      Mich freut nur eines, wenn ich in die Zeit des Mittelalter schaue, dann haben die Folterknechte des Vatikans, Dominikaner oder Jesuiten, selbst bei Hinrichtungen anderer überlebt. Heute sieht es anders aus, die gezielt vorbereiteten Hungersnöte, durch Finanzcrash, oder die bald mordenden Banden der Migranten, die durch das Land ziehen werden, der geplante 3. WK, die biologischen Waffen, die, wie Carl F. Weizsäcker in seinem Buch: Der bedrohte Frieden, 1983 beschrieb, einsetzen wird, um die Menschheit auf ein Minimum zu reduzieren.

      Diese möglichen Arten des Todes, werden keinen Unterschied machen, ob du gegen die Satanisten warst, oder dafür. Aber die dümmsten Kälber ,,unterstützen" ihre Metzger selber.

       

       

    2. sie sagten es schon, menschlicher vorstellungskraft entziehen und genau dies ist der springende punkt sie horn, denn religion ist die größte sch… aller zeiten, sie zerstört wo man nur hinsieht!

      1. Pest und Cholera sind harmlos gegen Religionen. Das sogenannte Christentum hat so lange es existiert, mehr Menschen umgebracht als jede Krankheit, auf welche Weise sie gemordet haben, wie Daumenschrauben, vierteilen, an Armen rückwärts aufhängen, mit Wasser auffüllen bis sie platzen oder ersticken, mit glühendem Eisen versengen. Bei Frauen waren sie besonders einfallsreich, da sagten sie, der obere Teil ist für Gott, der untere Teil für das Irdische.

         

  4. Den  US Piloten in Südost Asien gehen jetzt wohl die Windeln aus. Schlimmer als mit dem Verlust der US Flotte durch das Ägis Schach Matt kann es nicht kommen. Die USA sind im moment spliternackt in ihren vollgekackten Windeln.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.