Der Chef des türkischen Inlandsgeheimdienstes MIT, Hakan Fidan. Bild: Youtube

Der Chef des türkischen Geheimdienstes, Hakan Fidan, fordert den Westen dazu auf, die Denkweise über ISIS zu revisionieren und Putin davon abzuhalten, die islamische Revolution in Syrien zu zerschlagen. Die Türkei spielt mit der NATO ein doppeltes Spiel.

Von Marco Maier

Wie die türkische Nachrichtenagentur Anadolu berichtet, schlägt sich der Chef des nationalen türkischen Inlandsgeheimdienstes Millî İstihbarat Teşkilâtı (MIT) auf die Seite des "Islamischen Staates". Dieser sei eine Realität und die Intervention Putins in Syrien sei eine gegen den Islam und gegen das internationale Recht. "ISIS ist eine Realität und wir haben zu akzeptieren, dass wir eine gut organisiertes und populäres Establishment wie die Islamischen Staat nicht ausrotten können. Weiters fordere ich meine westlichen Kollegen dazu auf, ihre Denkweise hinsichtlich der islamischen politischen Ströme zu überdenken, ihre zynische Geisteshaltung beiseite zu legen und Putins Pläne die syrischen islamistischen Revolutionäre zu zerschlagen zu durchkreuzen", so Fidan laut der türkischen Nachrichtenagentur Anadolu.

Weiters sagte er, dass der "Islamische Staat" angesichts der gewaltigen Anzahl an ausländischen Dschihadisten die nach Syrien reisen wollen, ein Konsulat oder ein politisches Büro in Istanbul erhalten müsse. Dies sei eine Notwendigkeit. Er unterstrich zudem, dass es der feste Glaube der Türkei sei, allen durch die russischen Luftangriffe verletzten Personen auch medizinische Hilfe zukommen zu lassen. Dies ungeachtet ihrer politischen oder religiösen Zugehörigkeit.

Berichten zufolge flohen unzählige verwundete IS-Kämpfer aus Syrien in die Türkei, wo sie vorzugsweise in den Militärhospitalen – speziell in der Provinz Hatay – zusammengeflickt werden. Auch sprechen einige Meldungen davon, dass die Tochter des türkischen Präsidenten ein solches Hospital leiten soll.

Egal wie tief Präsident Erdogan im IS-Sumpf auch steckt: Es zeigt sich eindeutig, dass wichtige und einflussreiche Personen der türkischen Eliten die Terrororganisation unterstützen. Gerade die anderen NATO-Staaten sollten sich – sofern sie tatsächlich gegen den IS kämpfen wollen – ernsthafte Gedanken darüber machen, ob die Türkei weiterhin Teil des Militärbündnisses sein soll. Schon der Abschuss des russischen Kampfbomber über syrischem Luftraum zeigt, dass die türkische Politriege Versuchen nicht abgeneigt ist, die NATO in einen Krieg mit Russland zu verwickeln, damit die IS-Fanatiker in Syrien und im Irak weiterwüten können.

27 KOMMENTARE

  1. Die islamistische Türkei sollte umgehend politisch isoliert, und aus der NATO ausgeschlossen werden, und die christliche Welt sollte sich mit Russland verbünden, um gegen den alten Feind zu Felde zu ziehen. Sultan Satan Erdogan ist der Antichrist, und der Fürst der Kopfabschneider. Europa sollte umgehend sein Türken-Problem lösen, und diese unberechenbaren und kaum integrierbaren osmanischen Wildesel aus Europa vertreiben. Die Türkei ist die Brücke nach Europa, und daher sollte sich das Abendland Konstantinopel zurückholen, um den Brückenkopf zu Dschihadistan zu sichern, und den Zustrom islamistischer Barbaren für alle Zeiten zu unterbinden. Man sollte diesen Wahnsinnigen ein Ultimatum stellen, seine Provokationen zu unterbinden, oder andernfalls wird Ankara dem Erdboden gleichgemacht.

  2. Welcher Geschwür hier mit dem Abschuss der Militärmaschine, dort in der Türkei aufbricht, zeigt ein Puzzlestein nach dem anderen. Die Familie Erdogan selbst ist an den Raubzügen in >Syrien maßgeblich beteiligt und nun diese Darstellung des türkischen Geheimdienstes!

    Putin hatte völlig Recht, dass er mit Sofortmaßnahmen drauf reagiert hatte. Türkei muss isoliert werden und von EUropa abgetrennt.

  3. Also wer wirklich die IS als Menschen sieht und diesen Barbaren ein Büro anbietet der gehört standrechtlich Erschossen!!

    Die IS sind Kranke Ziegenficker!!

    Alle Ihre Symphatanten sind ebenfalls kranke Hurensohn und Töchter!!

    Sowas Krankes!!!!!

  4. Es war Merkels Aufgabe, mit der Grenzöffnung, die Soldaten der syrischen Armee desertieren zu lassen, allen das ist der Grund für die Masseninvasion. Ich war Mitarbeiter des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR, also einer von der bösen Stasi und ich schäme mich allein dafür, daß wir solche Elemente wie Gauck und Merkel nicht unschädlich gemacht haben. Liebe Mitbürger verzeiht uns und macht es besser.

    • Ich dachte die wären auch mit in diesem "VEB" beschäftigt gewesen???? Kannst Du mal darüber recherschieren, ob diese beiden "Elemente" auf Eurer Gehaltsliste standen?! Wäre interessant….

    • "Ernst"…bitte, in diesem "Fall" sollten wir Deutschen doch echt zusammenarbeiten! Und wir würden es Euch dann echt verzeihen!!! Stasileute… recherchiert mal ein bissl. Ihr habt noch was gut zu machen.

  5. Haben die Moslems in der Türkei eine besondere Droge, die sie einwerfen?? Wer kann so einen Schwachsinn in nüchternem Zustand rausrülpsen??? Ich hoffe, daß Russland gegen die Islamisten massiv vorgehen und sich nicht von solchen Kriminellen abhalten lassen. Ein Beweis, daß selbst sogenannte, moderate Moslems die Herrschaft auch über Europa anstreben. Sie begnügen sich nicht mit dem osmanischen Großreich. Aber ihre  Auslandsagentin, die in Deutschland stationiert ist, wird ihre Bemühungen im Kadavergehorsam zum Erfolg führen. Normalerweise müßten die diplomatischen beziehungen zur Türkei abgebrochen werden. ich erinnere mich noch an das Kasperltheater von schwachsinnigen EU Politikern gegenüber Österreichs, als die FPÖ in die Regierung kam. Ein profilierungsneurotischer Salto überbot den anderen. Inklusive Sanktionen!! 🙂 Aber die offene Unterstützung von grausamen Mördern bleibt ungestraft. Das sagt alles über die EU aus. Ein Haufen von faschistoiden Arschkriechern, die keine eigene Meinung haben,sondern nur das US Diktat ausführen. Zum Kotzen! Unfähige Lakaien der NWO, die im Zivilleben in einem Mittel oder Kleinbetrieb nach einer Probewoche den Stiefel bekommen würden.

  6. Es passiert jetzt etwas, das ich befürchtet habe: Der Moslemstaat ISIS wird anerkannt.

    Vielleicht wird er nicht sofort einen Sitz in der UNO erhalten, aber es könnte ein ähnliches Spiel beginnen wie seinerzeit mit Kambodscha.

    Damals wußte die ganze Welt, was unter Pol Pot geschah, aber weil er die passenden Feinde hatte, behielt sein Regime den Sitz in der UNO.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_Kambodschas#Vietnamesische_Besatzung_und_zweiter_B.C3.BCrgerkrieg_1979.E2.80.931989

    Der Unterschied zu Syrien ist aber, daß der gegenwärtige Konflikt geographisch in einem echten Brennpunkt liegt.

  7. Die großen Bosse haben anders entschieden – also gibt es eine neue Marsch Richtung.

    Geld ist dicker als Wasser. Dieser Abschuss war sicherlich mit dem Big Brother gedeckt. Regierungen dienen nur als Wirt! Solche gravierende Verletzungen werden registriert.

    Nach Mh-17 und der neulich abgestürzten Russischen Passagier Maschine mit 224 an Board Kräht auch kein Hahn danach. Fakt ist, der Westen ist pleite und braucht schnell wie möglich Absatz Märkte – damit neue Gelder Rein gespült werden. Dazwischen verfolgen die Nationalstaaten in der EU ihre eigenen Interessen. Der einzelnen Bürger wird gar nicht gefragt – nur die Banken und die Rüstungskonzerne Profitieren davon.

    Eine Nachricht vom 23.03.2015
    Russische Flugzeuge über der Ostsee gesichtet usw.

    Eine Nachricht vom 30.10.2014
    Die Nato spricht noch von russischen „Manövern“, doch Sicherheitsexperte Rolf Clement ist sich sicher: 28 russische Kampfflugzeuge sind in den letzten zwei Tagen in europäischen Luftraum eingedrungen – erstmals sogar bis in ein Seegebiet westlich von Portugal „Das waren massive Luftraumverletzungen, wie wir sie bislang nicht gekannt haben“, so Clement im Deutschlandfunk. Nato-Abfangjäger drängten die Maschinen ab – in Zukunft könnte sich die Nato dazu gezwungen sehen, die russischen Jets abzuschießen, befürchtet Clement.

    Hoffentlich ist es den Schreibern klar, was auf Sie zu kommt. Den Ruder werden die großen Bosse hinter IWF,EZB und Troika nicht herum bekommen. Größenwahnsinnige neigen dazu andere mit ins verderben zu ziehen – Geld ist macht und keiner von den Herrschaft lässt sich diese macht nehmen. Viele Multi Millionäre haben sich das leben schon genommen, um nicht auf der Straße zu enden.

    Man versucht wahrscheinlich den großen Finanz-Gau hinaus zu schieben. Ich kann mir nicht denken – dass es zu keine auseinander -setzung mit den beiden Global playern gibt.

    Keiner lässt sich die Wurst aus den Händen reißen.

    • @Friedensstifter

      Das ist eine realistische Einschätzung der Hintergründe der aktuellen Turbulenzen.

      Es ist doch zu augenfällig, dass die Schuldenproblematik der USA und der EU auf einmal in den Hintergrund tritt. 

      Die Geheimdienste sind nun einmal für Desinformation zuständig. M. E. geht es, wie Sie schon schrieben, um die Erschliessung von Einnahmequellen für die darbenden Geldeliten. Dazu sind Kriege gut, Destabilisierung von staatlichen Strukturen von Gegnern oder wirtschaftlichen Konkurrenten. ob das nun Syrien, Russland oder Deutschland ist. 

      Nicht vergessen werden darf m. E. die Tatsache, dass sowohl die Türkei und auch der militärisch-industrielle Komplex der USA, die Privatarmee-Firmen der USA und vermutlich auch die europ. Waffenkonzerne ein erhebliches finanzielles Interesse an Kriegsszenarien bzw. an der Zerschlagung Syriens als Staat haben.

      ISIS muss zurückgedrängt werden, um in Syrien und dem Irak staatliche Ordnung wieder herzustellen, die es dort, wenn auch unter diktator. Vorzeichen, früher durchaus gab.

      Ansonsten bin ich auch gegen Krieg und Einmischung. Die unberechenbarsten Kombattanten in dem Konflikt sind die Natostaaten, allen voran die Türkei. 

       

  8. Moment mal , eben hörte ich noch aus Berlin , dass die Bundeswehr an der Seite von Frankreich gegen ISIS kämpfen soll. Jetzt hört man, Menschen, die andere lebend verbrennen und Köpfe abschneiden, sollen ein Konsulat bekommen. Und wie will Frankreich seinen Leuten erklären, dass sie jetzt auf seiten derer steht, die in Paris 120 getötet haben? und weiter: warum soll die NATO die krummen Geschäfte von Erdogans Söhnchnen beschützen?  Und wieso soll Russland völkerrechtswidrig in Syrien sein? Soweit ich weiss, ist die Türkische Armee völkerrechtswidrig mit Bodentruppen im Norden. Wie will Angela erklären, dass ISIS nun keine Gefahr mehr ist sondern gemäßigt. Und Klaus der Kleber, was soll der seiner Gemeinde jetzt vorsetzen?

    • Das sind kranke Affen. Aber man könnte die mal durch Weisse Haus, durchs Kapitol, durch den Reichstag und viele weitere Stätten schicken…

  9. …nachdem immer mehr bekannt wird, was wirklich läuft, so sollte man realisieren, dass Europa voll mit Türken ist! Und wieviele aktiven und passiven Terroristen sind darin wohl eingebettet? Die Ablehnung dieses Volkes hat mit Rassismus nichts zu tun. Ich lehne Türken ausnahmslos ab, weil sie sind wie sie sind! Ich kenne keinen Fleissigen, ich kenne keinen, der irgendwas aussergewöhnliches leistet, ich kennen keinen Ehrlichen und ich kennen keinen, der sich sozial engagiert…ich kenn nur die, die in den Schmuddelecken der Städte ihre trüben Geschäfte abwickeln. Wovon sie dann die dicken Autos wirklich unterhalten (wenn nicht vom Wirtsvolk finanziert) so doch sicher von unerlaubten Geschäftchen, ohne Steuer und mit der Dummheit Anderer. Ich habe sie nicht gerufen, man hat mich nicht gefragt (wie niemand gefragt wurde) und ich brauche sie nicht im mitteleuropäischen Kulturkreis.

  10. Was soll dieses Gejammer? IS wird auch weiter Zuwachs bekommen. Hoffen wir, das der Spuk ein Ende hat und Kalifate organisiert sind – dann sollen auch alle, die in der Sharia leben wollen, dahin gehen. Sind eh nur traumasierte Ex-Katholiken, die am Rande der gutbürgerlichen Westgemeinde existieren und konvertiert sind. 

  11. wieviele "Moscheen", also isl.Gebetshäuser in D.gibt es bereitds. Brutstätten für den islamen Terror, wo solche ideen des Türk. Geheimdienstes verbreitet werden, wo der verblödete europäische Nachwuchs eine "echte" Aufgabe erfahren kann, wie man in Syrien mittels Sprengstoffgürtel am Markt viele MENSCHEN UMBRINGT  um dadurch den verhassten Dikdator Assad zu entmachten, usf. Alles aus der Welt des Erdogan!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here