Das US-Militär zeigt sich über die Etablierung des mobilen S-400 Boden-Luft-Raketensystems in Syrien sehr besorgt. Die Türkei fliegt inzwischen nur noch in großen Staffeln Kontrollflüge.

Von Marco Maier

Nach dem Abschuss des russischen Jagdbombers in Nordsyrien durch die türkische Luftwaffe beschloss Russlands Präsident Wladimir Putin die Entsendung von S-400 Abwehrsystemen nach Syrien. Damit kann das russische Militär in einem Radius von 400 Kilometern auf Luftbedrohungen wie feindliche Flugzeuge und Raketen reagieren.

Die US-Luftwaffe, die in Syrien – völkerrechtswidrig, da ohne Einwilligung der syrischen Regierung – ebenfalls Luftangriffe fliegt, befürchtet deshalb, dadurch in den Fokus der russischen Luftabwehr zu geraten. Ein Vertreter der US-Regierung bezeichnete die russischen Abwehrmaßnahmen gegen weitere feindliche Angriffe auf die eigenen Flugzeuge als "signifikante Bedrohung für jeden". Man habe "erhebliche Bedenken bezüglich der Luftoperationen in Syrien".

Mit der Stationierung des S-400-Systems im nördlichen Syrien hat Russland auch einen Teil der südlichen Türkei im Blickfeld, von wo aus das türkische Militär immer wieder die syrischen Grenzen verletzt und auch die russische Su-24 vom Himmel holte. Derartige feindliche Angriffe der Türkei können so in Zukunft umgehend vergolten werden, sollte es wieder zu so einem Zwischenfall kommen.

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Loading...

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: redaktion@contra-magazin.com nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

19 KOMMENTARE

  1. US-Regierung "signifikante Bedrohung für jeden". Man habe "erhebliche Bedenken bezüglich der Luftoperationen in Syrien".

    Ach so ? echt jetzt ? So funktioniert das also in den irren Köpfen der Amis: "zuerst ein Abkommen wegen der Flugbewegungen unterzeichnen aber selber die eigenen Idioten der Koallition nicht unter Kontrolle zu haben und dann wenns passiert ist und Russland seine Piloten schützen will, plötzlich Bedenken haben"

    Ich glaube allen ernstes, dass diese Zeit also der Beginn dieses 3 Jahrtausends irgendwann in der Geschichtslehre, als die Phase der dummdreistesten Pharisäer ever eingehen wird.

    Aber liebe US-Admins keine Angst das geht ganz einfach: "Haltet euch an das Völkerrecht und bleibt dem syrischen Luftraum fern, dann kann euch nichts geschehen!"

    DAS ist wirklich nicht allzu schwer.

    • russen freunde ihr habt nicht die brutale morde der russen  mitbekommen in der gesamten welt mal mit milizen mal mit geheimdienst mal mit der mafia unter der kontrolle des tiefen stattes dehn ist alles recht ohne die amerikaner köntet ihr nicht mal eure meinung sagen wenn ihr wissen wolt wie putin und russland tick könt ihr eure nächst urlaub in russland machen und mal was gegen putin  sagen ihr seit schneller in gefängnis oder ermordert und als unfal oder krankheit getarnt in eine eck da kummert es nimanden um menschen rechte und resulution der un   russland schützt is und diktator esad damit mehr meschen sterben wie in ukraine

      • hast vollkommen recht! ich lasse mich auch lieber von einem freiheitlich, humanen Ami umbringen, als von diesen abartig, rumbombenden russen.

  2. Für große Staffeln Kontrollflüge braucht man große Staffeln S-400

    So wie bei Raider. Der hieß dann Twix, sonst änderte sich Nix 🙂

  3. Jetzt mal ohne Raider und Twixt: Ich als Assad würde einfach eine Flugverbotszone über meinem Land verhängen. Entweder fragt der Pilot, ob er drüber fliegen darf, oder er riskiert, dass unter seinen Ar*** eine Rakete explodiert. Dazwischen gibt es nichts.

    Das gilt natürlich auch für „höhere Wesen“, z.B. USA. Sich über ein erklärtes Flugverbot explizit hinwegzusetzen, ist noch eine ganz andere Qualität als einfach „anzunehmen“, dass das Land schon nichts dagegen haben wird.

  4. Ich fasse es nicht .

    Wielange lässt die „Welt„ sich dieses Treiben , das fern jeden Rechts und dazu jeder Logik immer weiter getrieben wird , denn noch gefallen ?

    Sind wir denn ALLE tatsächlich derart blöde , dass wir wir uns taten – und wehrlos dem Wahnsinn ergeben ???

    • Alle nicht! Aber was sollen wir denn machen? GG§23 (Geltungsbereich) gestrichen, nach Diktieren des 2+4 gibts nur noch Firmen in diesem Land und wenn die Frau Dr. Merkel sagt was sie machen möchte, teilt sie dann kurze Zeit später Gegenteiliges mit! Warum wohl? Die Frage kann sich (fast) jeder selbst beantworten! Oder?

      Ach ja, noch mal ne Frage: gibts denn vom 1. + 2. WK einen Friedensvertrag? Wenn nein, wer könnte denn den verhindern???

       

  5. Haben die türkischen Piloten Pampers an, weil sie in Zukunft nur mehr in großer Staffelanzahl patrouillieren?? In eine Dogfight gegen die Russen dürften sie jedenfalls alt auschauen. Der Vorschlag,  daß Assad eine generelle Flugverbotszone für alle außer den von ihm nach Syrien gebeteten Russen aussprechen soll, ist nach internationalem Recht nur logisch. Man stelle sich mal vor, man errichte  seitens des Auslandes über den USA eine Flugverbotszone. Natürlich nach vorhergehender Destabilisierung durch mexikanische Rebellen!

  6. Mal nebenbei.

    Die Russen geben im Jahr ca. 50 Mrd. für die Rüstung aus.

    Ihre Waffen scheinen in einem guten und modernen Zustand zu sein.

    Damit meine ich Infanterie, Marine und Luftwaffe.

    Wir geben über 30 Mrd aus und die Bundeswehr ist ein reiner Schrotthaufen.

    Wie geht das.

    Ich bin mir ziemlich sicher, auch bei 50 Mrd. wäre die Bundeswehr immer noch Schrott.

    • In den USA wurden Hunderte Millionen für einzelne Rüstungsprojekte ausgegeben, die es nicht einmal auf dem Reißbrett gab. Das Geld fließt dann üblicherweise in den Bau für unterirdische Anlagen, von denen es in den USA geügend gibt. Oder in illegale Geheimdienstoperationen, oder die dunkle Macht kassiert es einfach. Es gibt keine Regierung in Europa, die nicht irgendwie im Drogenhandel involviert ist, zumindest kennen sie genau die Routen, und tun nichts. Auch bezeichnend!

  7. ich würd da gleich 3 lenkwaffenzerstörer hinschicken um von der küste gleich halb syrien unter kontrolle zu haben, den rest in gebiete um den israeli auch einhalt zu gebieten, mit mobilen rampen bestücken, aber was nicht IS wird noch werden,,,

    das alles erinnert mich an eine sendung in den ende 60er anfang 70er jahre vorherigen jahrhunderts,,,

    sport spiel spannung, mit klaus havenstein

  8. und dichter is auch ein ehrenwerter zustand:

    gestern war ich dicht,heute war ich dichter, und morgen bin ich am dichtesten  🙂

  9. Als nebprodukt für die sicherheit, konnte das Terrornetzwerk des erdogan teilweise aufgedeckt werden und das ist sicherlich noch nicht alles!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here