Um Atomwaffen, Bundeswehr und Kriegsgefahr geht es neben vielen weiteren Themen in der zweiten Ausgabe von #BarCode. Dieses mal haben sich die Moderatoren Frank Höfer und Hagen Grell zwei bekannte Experten zu den besprochenen Themen dazugeholt.

Filmemacher Frieder F. Wagner hat sich mit seinem Film "Deadly Dust" bei seinem Heimsender WDR unbeliebt gemacht. Seit seinem Aufklärungsfilm gilt er als "schwierig" und bekommt keine Aufträge mehr.

Buchautor Wolfgang Effenberger hatte als Hauptmann der Bundeswehr in den 70er Jahren Einblick in den "General Defense Plan Bayern". Das Wissen darum, was hier geplant war, öffnete dem damals 27jährigen die Augen. Seitdem studiert er die Kriegsplanungen der amerikanischen Think Tanks und warnt vor einem geplanten Nuklearkrieg.

Mit diesem Thema beschäftigt sich auch die neue geplante NuoViuso-Dokumentation "Kriegsversprechen III – Das letzte Gefecht" – Crowdfunding-Kampagne: http://bit.ly/go_KV3

Mehr Informationen auf:  http://nuoviso.tv

Besuchen sie auch den Youtube-Kanal von Contra Magazin

Loading...

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

One thought on “NuoViso.TV: #Barcode – Atomwaffen, Bundeswehr & Kriegsgefahr”

  1. Über Meinungen lässt sich bekanntlich streiten, sonst gäbe es diese Sendung auch nicht. Aber der Mit die sogenannten „Experten“ aus den Talkshows einfach durch Menschen wie du und ich zu ersetzen, lässt mich hoffen, dass immer mehr Menschen aufwachen. Weiter so !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.