Lawrow spricht von „geplanter Provokation“ – Kampfjet 17 Sekunden im türkischen Luftraum

Für den russischen Aussenminister Lawrow ist der Abschuss der SU-24 eine "geplante Provokation". Laut dem russischen Verteidigungsministerium überflog der Kampfjet nur 17 Sekunden lang türkisches Staatsgebiet.

Von Redaktion/dts

Russlands Außenminister Sergej Lawrow hat den Abschuss eines russischen Kampfjets nahe der syrisch-türkischen Grenze als "geplante Provokation" der Türkei bezeichnet. "Wir haben ernste Zweifel daran, dass das unbeabsichtigt war", sagte Lawrow am Mittwoch in Moskau. Russland werde nach dem Abschuss nun aber keinen Krieg gegen das Nato-Mitglied Türkei führen, so Lawrow weiter.

Der russische Bomber, den türkische Kampfflugzeuge am Dienstag nahe der syrisch-türkischen Grenze abgeschossen hatten, wurde über syrischem Territorium getroffen und befand sich offenbar nur für kurze Zeit im türkischen Luftraum. Zu diesem Schluss kommt das Verteidigungsministerium in einer geheimen Analyse für das Oberkommando der NATO, die "Bild" vorliegt. Darin heißt es: "Nach bisherigen Informationen befanden sich die russischen Maschinen zunächst in einer Flugrichtung parallel zur türkischen Grenze (Abstand rd. 10-15 km). Nach einer Linkskurve kam es zu einem kurzzeitigen Eindringen in den türkischen Luftraum (rd. 2-4 km – entspricht einer Flugzeit von rd. 17 Sekunden). Türkische Kampfflugzeuge des Typs F-16 haben nach türkischen Verlautbarungen die Maschine durch mehrere Warnungen angerufen. Dies wurde durch USA Quellen bestätigt."

Dass die russischen Bomberpiloten absichtlich die türkische Grenze verletzt haben, glaubt man im Verteidigungsministerium nicht. Im Bericht heißt es dazu: "Absichtliche Grenzverletzung durch Russland ist nicht im russischen Interesse, weil entgegen der russischen Bestrebung einer umfassenden Anti-Terror-Allianz und Schwächung des derzeit wiedererstarkenden russischen Ansehen in der Politik." Auch innerhalb der Nato gehe man davon aus, dass die Luftraumverletzung durch Russland "unabsichtlich" geschah.

Lesen Sie auch:  Der Jahrestag von Gaddafis Tod und die aktuelle Realität in Libyen

 

Loading...
Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected]ra-magazin.com nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

14 Kommentare

  1. Die Türken möchten Rußland provozieren. Aber sollte es knallen, ob die Nato eingreift oder nicht, dann wird die Nato eben plattgemacht. Die Türkei ist ein schreckliches Land, ermöglichen dem IS ihre Geschäfte durch die Türkei zu machen.Die in Deutschland lebenden Türken können dann für ihr stolzes Land kämpfen.   

  2. 17 sek sollen reichen, um dem russischen Kampfjet mehrmals zu warnen. das ist doch Blödsinn. Allein der kürzeste Funkspruch dauert schon mind 10 sek. Plus eine Antwort des russischen Piloten noch mal 10 sek. Da ist der Jet doch schon längst außerhalb des türkischen Luftraumes, was ich sowieso bezweifle, daß er je dort eingedrungen ist. Wiedermal eine der plumpen NATO Lügen, die einem schon weit über dem Halse ragen!

  3. Habe gerade bei Turkish Fox gelesen Übersetztung aus den Englichen:

    Das Tonband mit dem angeblichen Funksruch der Türehn an die Russischen Maschine im Nahinein erstellt…also gefälscht haben.

  4. Erdogan treibt Türkei in eine radikale Auslegung des Islam.

    Er wurde bei seinem Wahlen und wieder Wahlen massiv von Moslems Brüder unterstützt.

    Er treibt illegale Öl Geschäfte mit IS. Kilometer lange Kolonnen mit Öl Zisternen fahren täglich zu türkische Grenze.

    Und vor paar Tagen haben die Russen diese Kolonnen zerstört und auch Raffinerien. Milliarden Geschäft ist vermasselt.

    Das hat ihm und seinem Sohn wütend gemacht.

    Die Tochter unterstützt ein Krankenhaus wo verwunderte IS Kämpfer behandelt

    —–

    Erdogan ein Lügner ist erkennt man auch daran, dass er nach dem Abschuss behauptete man hätte ja nicht gewußt ,dass dies eien Russische Maschine sei.

    Nach der AUssage des überlebenden Co-Piloten, dass man die Besatzung OHNE VORWARNUNG abgeschossen habe, brachte er plötzlich einen ANGEBLICHEN Funkspruch der Türken an die Russischen Maschine.

    Dies sind zwei völlig konträre Aussagen….Also ganz klare LÜGEN !!!

     

  5. DESHALB MUSS ASSAD WEG

    Für die Türkei und die USA geht es um viel Geld durch Ölverkauf !!

    Zuerst mal der illegale Ölhandel dem IS an dem Erdogans Sohn u. ich glaube auch die Tochter sich dumm u dämlich verdient u gleichzeitig mit billigem öl die türkische Wirtschaft stützt.

    Dann die Pläne die Türkei zum Transitparasiten à la Ukraine zu machen-einem Land das Milliarden damit verdient Gas u Öl durch sein Land zu schleusen- und das geht nur wenn die Qataris, Saudis u. Israelis (Leviathan Pipeline) ihre Röhren durch die Türkei bauen.

    Und das geht erst wenn Assad. weg ist u Syrien als zentraler Verteiler fungiert.

    Dann ist der alte Traum der Türken das Osmanische Reich, und sei es nur als Union zu dominieren.

    Und letztenendes investiert die Türkei viel Geld in die Ausbildung u Versorgung von ISIS Kämpfern….da guckt man nicht zu wie all das Kapital aus der Luft zerstört wird !?!?!?

    Man hat doch erst letztes Jahr die Journalistin Serena Sham getötet als sie aufdeckte dass die Türkei Hilfskonvois missbraucht um ISIS zu versorgen !!!!

    Und seien wir mal ehrlich.

    Selbst wenn ein Russischer Jet für kurze Zeit in Türkischen Luftraum eindringt, besteht keinerlei Grund ihn umgehend abzuschiessen, weil keinerlei Gefahr vorhanden ist.

    Das Trauerspiel des Jet-Abschusses hat nur ein Gutes:

    Jetzt kann jeder sehen dass es den Türken lediglich darum geht die Gegner der ISIS, also Kurden, Syrer, Russen anzugreifen u. nicht ISIS selber !!

  6. Was erleben wie jdoch seit 1945..gerade diese USA führt seit 1945 unablässig Kriege in aller Welt…nicht wegen Demokratie sondern zur SELBSTBEREICHERUNG ihrer Wirtschaft und zur gewaltsamen Verbreitung des DOLLARS.

    Nach 1945 habe sie in Ihren Kriegen mindestens 45 Millionen Menschen umgebracht…von den zahllosen Krüppel und zerstörten Ländern ganz zu schweigen.
    –> http://www.initiative.cc/Artikel/2010_02_13_kriege_usa.htm

    SOMIT SIND DIE USA DIE FORTFÜHRUNG DER DAMALIGEN POLITIK DER NSDAP !!

    KÖNNEN UND SOLLTEN DIE USA WIRKLICH UNSERE FREUNDE SEIN ????

    Der Gründer und Vorsitzende des führenden privaten US-amerikanischen Think Tank STRATFOR (Abkürzung für Stategic Forecasting Inc.) George Friedman bestätigt am 4. Februar 2015, dass die USA seit mehr als 100 Jahren die deutsch-russische Zusammenarbeit mit allen Mitteln verhindern wollen. Dazu ist ihnen jedes Mittel recht, inclusive vorsätzlicher Lügen bis zum Krieg. Dieses Video (13 Minuten) unbedingt ansehen.

    Also haben die Anglikaner auch Hitler an die Macht gebracht !?!?

    STRATFOR: US-Hauptziel seit einem Jahrhundert war Bündnis Russland+Deutschland zu verhindern
    –> http://www.youtube.com/watch?v=gcj8xN2UDKc

  7. EILT! Deutsche Bürger fordern einen Nichtangriffspakt mit Russland – jetzt Unterschreiben!

    Deutschland muss jetzt aus der Nato austreten! Da solche Austrittsverhandlungen aber ewig dauern würden oder gegenwärtig (mit der jetzigen Regierung) gar nicht umsetzbar wären, müssen wir, das deutsche Volk, JETZT die Initiative ergreifen und einen Nichtangriffspakt fordern, um dadurch eine große öffentliche Gegenstimme zu allen Provokationen seitens der Nato gegenüber Russland zu schaffen!

    https://www.change.org/p/deutsche-b%C3%BCrger-russische-b%C3%BCrger-die-deutsche-regierung-eilt-deutsche-b%C3%BCrger-fordern-einen-nichtangriffspakt-mit-russland-jetzt-unterschreiben

    1. die bundesrepublik deutschland hat kein volk und keine bürger, die stimmen derer, die ihre staatsangehörigkeit nach RuSTaG nicht nachweisen können, haben keinerlei juristische relevanz. nationale petitionen – egal welcher art – setzen die anerkennung des seit einem vierteljahrhundert nicht mehr legalen brd-system voraus und sind von daher einzustellen. 

      der einzige weg in die souveränität, aus der eu und aus der nato führt von der mitgliedschaftskündigung aus der brd, über die staatliche selbstverwaltung – zuerst des individuums, dann über die reaktivierten deutschen ur-gemeinden – in das durch einen zusammenschluss dieser gemeinden wieder handlungsfähiggemachte Deutsche Reich römischen Rechts. 

  8. Erdogans Lüge, er versucht sich jetzt aus der Schlinge ziehen.

    Es ist ein Terrorakt. Die Russen vermasseln ihm und seinem Sohn Bilal Erdogan Geschäfte mit IS.

    Es gibt genügend Beweise, es gibt auch Fotos von Bilal mit IS Kämpfer.

    Die Tochter von Erdogan betreibt und betreut ein Spital, wo verwunderte IS Kämpfer hergestellt werden.

    Die ganze Erdogans Sippe ist in undurchsichtige Geschäfte verwickelt und dass wissen viele Türken.

    Türkei ist eine Diktatur, dort verschwinden ständig Systemkritische Menschen !!

  9. Es kann ein türkischer Grenz-Zipfel sein, der nach Syrien reinragt. Bei einer Geschwindigkeit von ca. 1300 km/h wäre der Pilot (so es denn so war) genau 5 Sekunden über türkischem Gebiet gewesen, 5 Sekunden ! wurde aber 10 Mal von der Türkei gewarnt ?????

    http://youtu.be/dohuRFoJcO4

  10. Linke-Politikerin: „Terrorförderer-Türkei isolieren, auf Provokation nicht eingehen“

    Am Dienstag hat das türkische Militär einen russischen Su-24-Jagdbomber an der Grenze zu Syrien abgeschossen, nach vorläufigen Angaben ist ein Pilot tot. In einem Interview für Sputnik-News rügt die Bundestagsabgeordnete und migrationspolitische Sprecherin der LINKEN, Sevim Dagdelen, dies als eine „Provokation der türkischen Terrorunterstützer“.

    „Es ist völlig klar, dass sowohl russische als auch amerikanische, britische und französische Flugmaschinen in dem Gebiet tätig sind und operieren. Es geht meiner Meinung nach gar nicht, dass die Türkei an den Gesprächen in Genf teilnimmt und sagt: Wir müssen gegen den Terrorismus gemeinsam vorgehen‘ und andererseits eben Anti-Terror-Flüge der russischen Luftwaffe sabotiert“, sagte Dagdelen.

  11. ja,,,,türkish ist eine sparsame sprache,,,,

    ein wort reicht für 10 sätze, so kann man in 17 sekunden den gilgamesch epos in türkish rezipieren

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.