Saudischer Außenminister: Entweder Assad geht oder wir drängen ihn militärisch aus Syrien

Der syrische Präsident Baschar al-Assad müsse von seinem Amt zurücktreten oder er werde mit Gewalt rausgedrängt, sagte der saudi-arabische Außenminister Adel el-Dschubair am Dienstag. Riad wolle sich offenbar nicht dem Druck Moskaus beugen. Er warnte, dass Saudi Arabien seine Unterstützung für syrische Rebellen, womöglich auch dschihadistische Gruppierungen, deutlich erhöhen könnte.

Via Eurasia News

El-Dschubair lehnte russische Rufe nach einer breiten Koalition für el-Assad im Kampf gegen den „Islamischen Staat“ ab. Vielmehr riet er, dass die beste Option Assads in diesem Bürgerkrieg die Abdankung wäre.

„Es gibt keine Zukunft für Assad in Syrien, bei allem gebührenden Respekt den Russen gegenüber“, sagte er mit Blick gen Moskau, das heute erste Luftangriffe, offenbar auf FSA-Milizen in Homs, fliegen ließ.

„Es gibt zwei Möglichkeiten für eine Beilegung des Konflikts in Syrien: Eine Option ist der politische Prozess. Dort würde ein Übergangsrat eingerichtet werden“, beschrieb er die „präferierte Option“.

„Die andere Option ist eine militärische, welche ebenfalls dazu führen würde, dass Baschar el-Assad von der Macht entfernt würde“, warnte el-Dschubair. „Das könnte ein langwieriger Prozess und ein destruktiverer werden, aber es ist ganz und allein die Wahl Baschar el-Assads.“

Loading...

Der saudische Außenminister wollte nicht erläutern, wie die militärische Option im Detail aussehen dürfte, bemerkte aber, dass Saudi Arabien bereits „moderate Rebellen“ gegen Assad unterstütze.

„Was auch immer wir tun oder nicht tun, wir reden darüber“, sagte er. „Es gibt eine Freie Syrische Armee, die Baschar el-Assad bekämpft“.

El-Dschubair fügte hinzu: „Diese moderate syrische Opposition erhält Unterstützung von einer Vielzahl an Staaten. Und wir erwarten, dass die Unterstützung fortfahren und intensiviert wird.“

Lesen Sie auch:  Libyen und die leeren Versprechungen

Kritikern zufolge unterstütze Saudi Arabien, wenn nicht direkt, dann zumindest indirekt nicht nur moderate Rebellen, sondern auch radikale Milizen.

Unterdessen haben der US-Präsident und einige europäische Staaten ihre Bereitschaft ausgedrückt, mit Russland und Iran über die Beendigung des syrischen Konflikts zu verhandeln. Der Konflikt hält bereits seit fünf Jahren an und kostete mehr als 250 000 Menschen das Leben. Mehrere Millionen Menschen verließen das Bürgerkriegsland.

Auf diplomatischem Wege haben Russland und die Türkei ein Treffen vorgeschlagen, welches die USA, Russland, Saudi Arabien, Iran und die Türkei an einen Tisch zu bringen vorsieht.

Der saudische Minister erklärte diesbezüglich, dass Riad per se nicht ablehne, mit Iran an einem Tisch zu sitzen. Dennoch ließ er sich die Gelegenheit nicht nehmen, die Islamische Republik ein Land zu nennen, welches „Syrien okkupiert“. Iran könne solange nicht Teil der Lösung sein, solange es sich nicht aus Syrien zurückziehe.

Laut el-Dschubair sei der beste Weg, dass Assad die Forderungen des ersten Genfer-Abkommens akzeptiere, welches bei der Friedenskonferenz 2012 unterschrieben wurde. Dieses Dokument legte eigenen Aussagen zufolge das richtige Fundament für eine Übergangsregierung.

Dem Genfer Fahrplan nach müsste Assad unverzüglich die Macht an einen Exekutivrat abgeben, welches sich aus Mitgliedern der Assad-Regierung sowie Oppositionsführern zusammenstellt.

Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

41 Kommentare

    1. Das liegt wohl an ihrem Internetanschluss aber nicht an dieser Website, denn bei mir ist der Seitenaufbau recht schnell.

      Also wird der > Verantwortliche < wohl keine Leser verlieren. 😉

      1. auch bei mir wartet man eine Ewigkeit bis die Seite sich aufbaut, obwohl andere Seiten nur so flutschen. An meinem Internet kann es nicht liegen.

      2. Mit Ihrer gütigen Erlaubnis: Auch bei mir dauert das Erreichen dieser Seite (nicht der Aufbau) schon seit Tagen ungewöhnlich lange. Schön, dass es bei Ihnen funktioniert, aber sie sollten nicht von sich auf die anderen User schließen und deren Internetanschluss verantwortlich machen. Damit hindern sie ggf. auch die Seitenadmins, das Problem zu beheben, weil sie es durch oberflächliche Aussagen wie die Ihren womöglich nicht ernst genug nehmen.

  1. @ Hubi Stendahl Bei mir funktioniert alles einwandfrei. Ergo? Genau. An der Seite liegt es nicht.

    Zu den Saudis: Man möchte sich doch fast wünschen, dass sie die militärische Option ziehen. Dann sind diese Gespenster auch endlich weg.
    Aber vermutlich dokumentiert sich mit den Sprüchen des AM der tiefe Riss, der sich durch die Führung der Saudis zieht. Wohl ein Ami-Speichellecker? Sonst nehmen sie ihm seinen Altersruhesitz in Florida weg. Denn es wurde echt genügend Leuten dort die russische Vorgehensweise im ZH. mit Assad erklärt.

  2. Saudi Arabien hat einen illuminierenden Streeptease hingelegt. Es fordert einen Stopp der russischen Angriffe. Damit geben sie die Mit oder sogar die Hauptbeteiligung an der Urheberschaft der IS zu! Die Drohung, Assad mit militärischer Gewalt zu stürzen, läßt die Situation höchstwahrscheinlich eskalieren, denn Russland gibt hier nicht auf, will es nicht seinen Ruf als verlässlichen Partner ruinieren. Man sieht auch, daß alle leeren Worthülsen und Beteuerungen der USA, die IS zu bekämpfen, eine der unappetitlichen Lügen der USA sind. Allerdings handelt Saudi Arabien mit dieser Forderung im Auftrag der USA,

  3. Der Schlüssel für die „Demontage“ dieses Regimes des Königshaus Saud liegt im offiziellen Bericht der 9/11- Kommission. Der Abschlussbericht wurde seinerzeit auf Betreiben von Präsident Bush jun. klassifiziert. Es handelt sich um 28 Seiten, die sich mit der ausländischen Finanzierung des 9/11 beschäftigen. Im Wahlkampf hatte Obama noch mit der Deklassifizierung gewunken, davon ist nun keine Rede mehr bei ihm, wohl wegen der Brisanz!

  4. Die durchgeknallten, fettgefressenen und hocharroganten Terrorunterstützer aus Saudi-Arabien gehen mir schon seit Jahren auf den Keks !
    Dieser Terror und Versklavungs-Staat müsste mit Sanktionen abgestraft werden, aber die Bücklinge aus der EU, USA und sogar Israel kriechen dieser großkotzigen und feigen Saudi-Bande dahin wo die Sonne nicht scheint.

  5. Vorab: der Seitenaufbau funktioniert bei mir auch sehr gut (Firefox).

    Die Saudis verlangen – bei allem gebührenden Respekt für Moskaus Interessen – die Amtsenthebung Assads.
    Macht das Sinn?

    Saudi-Arabien macht gerade erst im Jemen den Schiiten klar, wer die Vorherrschaft im arabischen nahen Osten beansprucht.
    Saudi-Arabien wollte Russland davon abhalten in Syrien für Assad einzugreifen.
    Also hatte Saudi-Arabien den Russen einen Vertrag über den Bau von etlichen Kernkraftwerken in die Taschen gesteckt.
    Einen Versuch war es wert – Putin hatte sich davon aber nicht ködern lassen; zu wichtig ist für ihn der Erhalt des schiitischen Halbmondes, der Machtachse der Schiiten in Nahost.
    Ein direktes militärisches Eingreifen Saudi-Arabiens in Syrien ist sowieso ausgeschlossen, schon alleine wegen der militärischen Macht des Iran.
    Wir haben also das wütende Geifern eines erfolglosen saudischen Außenministers erlebt, der, ganz in seltsamen Ehrbegriffen gefangen, nicht vom Platz gehen will ohne noch einmal laut gebellt zu haben.
    Auch Israel sollte dem Schicksal in Syrien nun seinen Lauf lassen und sich darauf konzentrieren den unsinnigen Atomdeal USA-Iran wieder faktisch aufgelöst zu bekommen.

    Was das Hauptübel betrifft:
    die USA haben verstanden, dass die Welt von morgen nicht die einer alleinigen Supermacht USA auf wirtschaftlichem Gebiet sein wird.
    Es wäre den USA ein ausnahmsweise weiser Präsident zu wünschen, der die Kraft hat sich durchzusetzen und der den militärisch-industriellen Komplex der USA zugunsten einer partnerschaftlich ausgerichteten Industrie für zivile Güter umbauen kann.
    Dafür aber müsste die Macht der FED fallen!

    1. @

      @Mark Nu:

      Keine Sorge. Es ist im Plan der Globalisten, daß die FED fallen soll.

      Möchte nicht überall ausführlich dazu texten und verlinken jedesmal (zudem gewisser Arbeits-und Zeitaufwand meist von Nöten).

      Ein kleines Beispiel:

      Das Magazin "The Economist" brachte im Cover einer Ausgabe vor ein paar Monaten ein spannendes Bild/Collage, woran sich Etliche mit der Deutung beschäftigten. Viel Symbolik dabei:

      Crazy 2015 Economist Cover Mushroom Cloud and 'Green Light' Federal Reserve Panic!

      https://www.youtube.com/watch?v=5rv02RQ-A60

      Nicht schwer auch das Cover (jpg, png und diverse Webseiten zu finden dazu. Links unten ein Bodybuilder-Panda. links dahinter steht FED und PANIC. Dazu eine Art Meteor der herunterfällt. Ein rotes Etwas und darin ein gelber Stern. Die chinesische Flagge ist rot, mit einem größeren gelben Stern und vielen Kleinen. Die USA wird gerade runtergefahren und zerlegt sich selbst auch. Die Verlagerung zur Brics, im Gange. Siehe z.B. den (chines.) AIIB. Wo auch BRD und England sich anschliessen wollen. Siehe auch die Agenda der UNO, wo Russland stärken will. Die Rolle des Jesuiten-Papstes im Spiel. Die Oberfläche kann täuschen. auch bei Kriegen steuern oft genug alle Beteiligten darauf hin. Sowohl Täter, als auch Opfer. Die Führer der Wert handverlesen und von der Elite für gut befunden (etwas ironisch). Rothschild hat jedes Land schon einkassiert. Überall seine Zentralbanken. Nicht nur im Westen, daraus kannst Schlüsse ziehen und nein, Putin hat NICHT Rothschild rausgeworfen und wird es auch nicht.

      Ost und West dienen der Elite.

      PS: Die Wbseite lädt bei mir nicht durch und muß Ladevorgang untrerbrechen, was nur teilweise sicher an de Auslastung meines Notebooks liegt, schlisslich öffne ich auch andere blogs Webseiten, wo das Problem MEIST nicht habe (manchmal schon). Man kann einfach mal festhalten. Das ein Teil der User Probleme damit hat, ein Teil nicht und es besser sein könnte.

  6. Nur zwei Fragen: ist Saudi Arabien eine Demokratie? Geht es doch „nur“ um die Öl- und Gaspipeline zum Mittelmeer und dann nach Italien?

  7. HIER ist die GENERALLÖSUNG um die BRD Kolonie auf gesetzlichen grundlagen zu beenden . Die Souveränität Deutschlands kann nur wieder hergestellt werden wenn die BRD Kolonie beseitigt wird ,und erst dann ist es möglich die notwendigen Friedensverträge abzuschließen . Kommt am 3.Oktober zum Reichstag wenn ihr wirklich daran interessiert seid die BRD Kolonie zu beenden .

    Urkunde 146 Handlungsanleitung BEFREIUNG Deutschland Artikel 139 – 146 GG Grundgesetz für die BRD
    http://www.staatenlos.info/loesung-urkunde-146-menu/1-urkunde-146.html

    ROTE KARTE für die BRD – Kommt alle am 3.Oktober 2015 zum Reichstag Bundestag zu staatenlos.info
    https://www.youtube.com/watch?v=vAczdEI-49E

    Die BRD ist illegal | Für Dummies, en detail
    https://www.youtube.com/watch?v=cFnNaIl4bvE

    1. staatenlos.info ist eine recht interessante seite mit vielen wertvollen informationen! im endeffekt läuft die zielsetzung aber darauf hinaus, die weimarer verfassung (wenn nicht gar eine komplett neue, die die deutschen völker ihrer nationalen identität berauben wird aufzusetzen) wiederherzustellen. eine gewisse "logik" lässt sich dem – im hinblick darauf, dass die weimarer verfassung die letzte gültige war – nicht ganz absprechen aber auch die weimarer republik war schon ein besatzungskonstrukt! es gibt bessere varianten – bspw. die von 1871. sozusagen die letzte souveräne verfassung – deren wiederherstellung m.E. juristisch "haltbar" wäre. noch einen kleinen tick besser wäre die sogenannte Paulskirchenverfassung von 1849. auch wenn ich (subjektiv, persönlich) keine handhabe für diese sehe. 

      sorry für's abschweifen – staatenlos.info ist grundsätzlich "ok" aber möglichst bitte auch diese ressource – so wie in diesen interessanten zeiten, in denen wir leben – grundsätzlich überhaupt ALLES – hinterfragen.

      und filtern – viele grüsse! 

      1. was die entmachtung der (seit einem vierteljahrhundert illegitimen) BRD-okkupation betrifft, scheint mir die GENERALLÖSUNG in der reaktivierung der ("ur"-) deutschen gemeinden zu liegen.

        als erste adresse mit den wohl meissten erfahrungen darüber ist die Gemeinde Neuhaus i.W. zu nennen. nicht minder wertvolle als die von staatenlos.info (und im kontext mit der zielsetzung der souveränitätserlangung – m.E. zielführenderen) informationen, findet man im blog bei Detlef Schäbel –  http://schaebel.de

        wie gesagt – soll in keiner weise eine diskreditation von staatenlos.info sein – für den moment sind auch diese jungs ein durchas wichtiger baustein des "contra-mechanismus"! 

  8. »Saudischer Außenminister: Entweder Assad geht oder wir drängen ihn militärisch aus Syrien«

    Junge, nimm den Mund nicht zu voll, denn Du könntest auf dem „Archipel Gulag“ erwachen. Rußland wird Syrien nicht dem AMI überlassen und ggf. in Saudi auf- und ausräumen, d.h. nach AMI-Lesart „Frieden“ stiften, was wiederum dem AMI gar nicht gefallen dürfte. Andererseits sind ja schon Gespräche über ÖL-Zusammenarbeit ohne Dollar, also GEGEN AMI-Interessen, am Laufen, denn dessen Dauer-„Friedensbemühungen“ führten inzwischen selbst beim begriffsstutzigsten Esel zur Erleuchtung. ALSO zur Meldung: Entweder „Warme Luft“ oder „Startschuß“ in den Heißen 3. WK.

  9. Saudi-Arabien und die USA wollen saudisches Erdöl mit Pipelines durch Syrien in Richtung Europa leiten, wogegen sich Assad (und auch Russland) nach wie vor wehrt. Das ist der einzige Grund, um diesen dreht sich derzeit alles andere in der Levante. Wie fast immer sind die USA die Hauptursache auch für das dortige Elend und die damit verbundenen Flüchtlingsströme.

  10. Was die westlichen Regimes und ihre saudischen Marionetten um jeden Preis verhindern wollen, sind freie Wahlen in Syrien, denn es ist wahrscheinlich, dass Assad wiedergewählt würde.

    Auch Gaddafi war extrem populär in seinem Land, aber in völliger Verachtung aller demokratischer Gepflogenheiten, liess ihn der Westen von seinen Schergen dennoch brutal ermorden.

    Nichts könnte die westlichen Regimes weniger interessieren, als die Meinung der Bevölkerung Syriens. Man will Assad entweder ermorden oder vertreiben, bevor es zu Neuwahlen kommen kann, damit der Mythos des bösen unpopulären Assad im totalitären Westen aufrecht erhalten werden kann.

    Dass der Westen die extrem totalitären, extrem antidemokratischen, extrem blutrünstigen saudischen Islamisten vorbehaltlos unterstützt, währenddessen er den besonnen säkularen Assad beseitigen will, spricht schon für sich.

  11. Die Amis werden einmal mehr in den von ihnen selbst angefachten Kriegsaktivitäten auf der arabischen Halbinsel einfach verbrannt. Die Saudis leisten mit ihrer windfahnenartigen Drehfähigkeit ihr Übriges zur gegenwärtigen Politik. Auf DIE ist so wenig Verlass wie auf einen IS-Kämpfer, der keinen Lohn mehr erhält. Der geht nämlich in Sekundenschnelle zum Feind über und ballert mit den gleichen Waffen gegen seine ehemaligen US/IS-Freunde. Und mit den anderen Kämpfern und arabischen Allianzen geht es nicht anders.

    Das war ja vorherzusehen. Da rennt die US-Regierung doch immer wieder – wie ein dummer Hund, der von der Katze jämmerlich die Schnauze verschlagen erhielt, aber trotzdem, nachdem seine geschwollene Schnauze mühsam genesen ist – voll Power gegen ihren eingefleischten Feind los, völlig ungeachtet der bereits gemachten lebensbedrohlichen Erfahrungen. In diesem Verhalten kann nicht nur Hass gesehen werden, sondern das lässt nur noch rotzdummes fixiertes Verhalten erkennen, das aus der Gier heraus keinerlei Lernfähigkeit erlaubt. Stattdessen wird mit eingeübter Wirklichkeitsverzerrung um die realen Verhältnisse herumgelogen, dass sich die Balken biegen. Zum Schluss vernebeln sich die Yankees mit ihren widersprüchlichen Aktivitäten wohl selbst die realen Verhältnisse. Und solche Leute wollen die Welt regieren!!! Der lüftende Schleier lässt pure Verblendung der „Masters of the Universe“ erkennen. Dabei wird gemordet und zerstört, wonach der übrig gebliebenen Bevölkerung nur noch die Flucht bleibt. Die Folgen erleben wir heute in Europa.

    Solche grossangelegten Pläne laufen immer schief. Das ist ein Naturgesetz, das die USrael-Oberclique eigentlich schon längst wissen müsste. Rückwärts gewendete Allmachts-Phantasien der Saudis wie der USA können im Endeffekt nur eines, nämlich die krampfhaft herbeigesehnte Zukunft der Alleinherrschaft vernichten.

  12. @Solist
    „Rothschild hat jedes Land schon einkassiert. Überall seine Zentralbanken. Nicht nur im Westen, daraus kannst Schlüsse ziehen und nein, Putin hat NICHT Rothschild rausgeworfen und wird es auch nicht.“

    dazu dieses hier:
    https://keltenkrieger3000.wordpress.com/2015/06/27/der-wahre-kriegsgrund-2016-enden-in-russland-99-jahre-handelsrecht-2/

    ps: es heisst aber, daß nur der Iran noch nicht im Englischen Banksystem eingebunden ist….darum vllt der lang anhaltene Versuch dem Iran die Atombombe zu verwehren. Denn nur die hilft gegen die Kriegshetzer und (Zins)Volksversklaver.

    1. jepp – die RF wird 2016 wieder vollsouverän! 

      und auf der anderen seite wird gerade die AIIB ausgebaut / aktiviert, während auch die briks-staaten ihre eigene bank aufbauen! sicher nicht das schnelle und bittere ende der Rothschilds (geb. Bauer) aber so weit von dem moment an dem auch die finanzwelt nicht mehr unipolar regiert wird, sind wir nicht mehr entfernt. 

      1. sofern es diesen planeten der noch überirdisch vom homo sapiens in – na sagen wir mal so 10-15 jahren – bewohnt wird noch geben wird, natürlich. 

    2. @Thomas: Nun muß neu texten, da es Probleme gab.

      Nein auch 2016 wuird Putin uns nicht retten. Schon vor paar MNMonaten lief angeblich schon ein Vertrag aus und dann aber… Ich sagte da VORHER 2 Varianten. 1. Es wird überhaupt nichts passieren oder…ect. Dann: Ich tendiere sehr stark zu Punkt 1. Damit lag richtig. Es gibt viel positive, aber falsche Propaganda und genug was SEHR misstrauisc machen müßte. Übrigens ist Putin Freimaurer und vermutlich in Israel geboren. Er tauscht mit Kissinger und Christine Lagarde und TIMOSCHENKO Freimaurerhandshakes aus. Putin hat Kissinger ein diplomatisches Amt in Russia verschafft. Sie telefonieren jede Woche, Putin hat Ihn als Freund bezeichnet. Sind bekannt seit dem Jahr 2000. Mindestens genausolange kennt Putin seinen anderen Freund den Chabad-Lubawitsch Rabbiner Berel Lasar, Von Putin wurde Ihm das Chefrabbinat in Russia gegeben. Das sind HOCHgefährliche Armageddonisten. Man findest Fotos von Denen mit Merkel, Schröder, Powell, Sarkozy, Cameron, Bush Junior und Senior und sehr viele mit Putin.

      Putin will die UNO stärken. und besuchte alle 3 letzten NWO-Päpste. Die Päpste stehen höher in der Hierarchie und wer dem Papst die Aufwartung macht gehört dazu. franziskus ist zudem JESUIT. Tolle Kombi (Ironie).
       

      1. Fortsetzung: Also die UNO ist ebenfalls ein Schlüsselement zur NWO. Und Putin fordert es!!!
        Hier Historiker Eggert zu Freimaurer, den Chabad usw.:
        Wolfgang Eggert Interview Verstrickungen messianischer Endzeitsekten

        Frank Höfer im Gespräch mit Wolfgang Eggert Kriminalfall MH17 – Eine Spurensuche
        https://www.youtube.com/watch?v=91qva21idAk
        Ab 2:55 Stunde ansehen, ab da wieder etwas zu den Chabad-Lubawitscher

        Prof. Dr. Walter Veith (OFF10) – Die okkulte Agenda der UNO
        https://www.youtube.com/watch?v=uJ1caVV_8xk
        Ab Minute 2.

        DIE NEUE WELTORDNUNG – Prof. Dr. Walter Veith
        https://www.youtube.com/watch?v=l7ZpfYvp_3k

        Russland: zwei Mütter von einem Putin
        16. Juli 2013
        Abstammung Wladimir Putin, Herkunft Wladimir Putin, Kindheit
        Wladimir Putin, Metechi Georgien, Vera Iwanowna Schalomowa, Vera Putina
        http://julius-hensel.ch/2013/07/russland-zwei-mutter-von-einem-putin/

      2. Putin ist also freimaurer, zionist und – neuerdings dann auch noch – in israel geboren! seit einiger zeit bevorzuge ich es, unterhaltungen dieser art nicht mehr durch meine teilnahme zu unterstützen – ist doch die überwiegende mehrheit derjenigen, die diese ins leben rufen minderbemittelt. in einem punkt haben sie jedoch recht, Solist – Putin wird sie / euch nicht retten, denn die initiative muss – und das sagte er auch klar und deutlich – von euch (franzosen, deutschen) selbst ausgehen. mit seiner (oder irgendwessen) hilfe kann man rechnen, wenn man im prozess der erlangung seiner legitimen rechte auf – vorsichtig ausgedrückt – illegitimen gegenwind trifft aber nicht, dass euch alles hinterhergeschmissen wird, ohne dass ihr auch nur einen finger dafür krümmen müsst. 

        insofern dürften sie, im hinblick auf die umerziehung in die erörterte richtung – trotz minderbemittlung – tatsächlich recht behalten. 

        1. The Rockefeller Plan for the BRICS New World Order, in their own words…
           

          http://redefininggod.com/the-rockefeller-plan-for-the-brics-new-world-order-in-their-own-words/

          World Leaders Handshakes – New World Order
          https://www.youtube.com/watch?v=FgY7eaYrc7A

          Proof Pope Benedict is a Freemason_ Facilitating Mystery Babylon Masonic Third Temple Ecumenicalism
          https://www.youtube.com/watch?v=1yOjjqqOtmA
          Es gibt ein Foto von Benedikt mit Franziskus beim Masonshake. Beide machten schon das Baphometzeichen, wie auch ein Rabbiner und viele US-Politiker, auch Prinz William…

          ∴ Astana eine NWO Hauptstadt für’s 21 Jahrhundert ∴
          https://www.youtube.com/watch?v=gnkzCNlEi2A
          Ist in Kasachstan, liegt neben China und Russland. Der deutsche und französiche Botschafter waren schon dort, Schröder war geladen und die EXPO soll 2017 dort stattfinden, was in Frankreich beschlossen wurde. Mmh, wo steht in Frankreich eigentlich die gläserene Pyramdie? Beim Louvre? Dieser Diktatur ist im vorherigen Video beim Papst zu sehen.
          Auf russischer Staats-und der Präsidentenflagge ist seit 1993 der doppelköpfige Adler abgebildet. Er kommt aus dem schottischen Hochgrad-Freimaureritus und symbolisiert die MACHT NACH OSTEN UND WESTEN, laut Freimaurerwiki.

           

  13. [AaN] – 134 – Eine sowjetische Langzeit und Täuschungsstrategie?
    https://www.youtube.com/watch?v=CMoYnd0f6w0

    Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild!
    http://lupocattivoblog.com/2014/01/25/russland-unter-putin-ist-nur-ein-spielball-von-rothschild/

    [AaN] – 134 – Eine sowjetische Langzeit und Täuschungsstrategie?
    https://www.youtube.com/watch?v=CMoYnd0f6w0

    Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild!
    http://lupocattivoblog.com/2014/01/25/russland-unter-putin-ist-nur-ein-spielball-von-rothschild/

     

    Die Perestroika-Täuschung 1v6
    https://www.youtube.com/watch?v=fWtZrzxU1Do
    Bitte alle 6 Teile ansehen.

    Agenda des 21. Jahrhunderts
    https://www.youtube.com/watch?v=MvzAT8EzoRE

    Agenda des 21. Jahrhunderts
    Nico Breuer (nicobreuer.wordpress.com)
    Überarbeitet im Mai 2013
    https://nicobreuer.files.wordpress.com/2013/06/agenda.pdf

    Mahmoud Ahmadinejad calls for new world order
    http://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/middleeast/iran/9567298/Mahmoud-Ahmadinejad-calls-for-new-world-order.html

    Ahmadinejad or Saborjhian
    https://www.youtube.com/watch?v=_jafOCyU-Eg

    Masonshake
    https://i0.wp.com/henrymakow.com/upload_images/Putin-Kissinger-Masonic_Handshake.jpg
    https://i2.wp.com/vigilantcitizen.com/wp-content/uploads/2015/01/economist_magazine_jan2015.jpg
     

    https://i0.wp.com/www.gegenfrage.com/wp-content/uploads/Yuan-Renminbi-China.jpg

     

    Meinungsterror und Medienmanipulation
    https://www.youtube.com/watch?v=jaQpoUleiG0
    Ab Minute 27 zu Russland auch (EU-R-Asien = EUropa Russland Asien).

     

    [AaN] – 134 – Eine sowjetische Langzeit und Täuschungsstrategie?
    https://www.youtube.com/watch?v=CMoYnd0f6w0

    Russland unter Putin ist nur ein Spielball von Rothschild!
    http://lupocattivoblog.com/2014/01/25/russland-unter-putin-ist-nur-ein-spielball-von-rothschild/

     

    https://1.bp.blogspot.com/-onzA_543ZlM/UjwThKTlhQI/AAAAAAAAHPI/trkpXTUiB_w/s400/MasonicLeaders.jpg

     

    Prof. Antony Sutton Wall Street Hitler und die russische Revolution
    https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=m1kPzQPkkuI
    Laufzeit: 1 Stunde, deutsch übersetzt.

  14. @ctzn5: Meine weiteren Verlinkungen hast Dir zuzuschreiben. Wenn man mich provoziert, dann… Dein Text ist sozusagen ein Outing, für DICH!

    Kurz eingeworfen: Die Agenda 2030 der Vereinten Nationen ist einer der letzten Setzsteine auf dem Weg zur NWO
    http://www.konjunktion.info/2015/10/kurz-eingeworfen-die-agenda-2030-der-vereinten-nationen-ist-einer-der-letzten-setzsteine-auf-dem-weg-zur-nwo/
    von Konjunktion • 2. Oktober 2015 • 2 Kommentare • 355 Aufrufe • Artikel als PDF • Artikel versenden

    Bereits im Artikel NWO: Die UN-Agenda 21 (Agenda zur nachhaltigen Entwicklung) bekommt ein „Update“ bin ich auf die Gefahren für die Demokratie und die Zukunft der normalen Bürger eingegangen, die aus der Umsetzung dieser „neuen Nachhaltigkeitsagenda“ erwachsen wird. Dass der Artikel mit etwas mehr als 1.000 Klicks bislang nicht mehr Aufmerksamkeit bekommen hat, dürfte wohl auch daran liegen, dass
    unsere Hochleistungspresse dieses Thema (fast) vollständig ausblendet hat und die Menschen darüber im Unklaren lässt und
    der Fokus bewusst auf andere Dinge gelenkt wird.

    Unter derm neuen Namen Agenda 2030 – Nachhaltige Entwicklung wurde jetzt einer der letzten Setzsteine der Neuen Weltordnung von den UN-Mitgliedsländern (darunter auch Russland und China) angenommen. Und wer jetzt denkt, dass es das (eigentlich positiv besetzte) Thema Nachhaltigkeit wert sei zu unterstützen, möge sich bitte das folgende offizielle UN-Entwurfsdokument (englisch) zu Gemüte führen

    Ukraine: Das Ablenkungsmanöver auf dem Weg zur Weltwährung
    von Konjunktion • 8. Mai 2014
    http://www.konjunktion.info/2014/05/ukraine-das-ablenkungsmanoever-auf-dem-weg-zur-weltwaehrung/

    USA: Papst setzt sich in seiner Rede für die malthusianische Agenda der NWO ein
    von Konjunktion • 28. September 2015
    http://www.konjunktion.info/2015/09/usa-papst-setzt-sich-in-seiner-rede-fuer-die-malthusianische-agenda-der-nwo-ein/

    Putin für umfassenden Konsensus bei der Weiterentwicklung der UN

    Der russische Präsident Wladimir Putin hat sich für eine Weiterentwicklung der UN unter Teilnahme aller Mitgliedsländer auf der Basis eines umfassenden Konsensus ausgesprochen. „Wir alle wissen, dass nach der Beendigung des Kalten Krieges ein einziges Zentrum der Dominanz geblieben ist“, sagte Putin am Montag in der 70. UN-Vollversammlung.

    „Und jene, die an die Spitze dieser Pyramide gelangten, dachten, dass sie — schon so stark und ausschließlich — besser als alle anderen wissen, was zu tun ist. Demnach könnten die UN nach ihrer Ansicht ignoriert werden, die statt den nötigen Beschluss automatisch zu billigen und zu legitimieren, nur stören, nur im Wege stehen.“

    In letzter Zeit werde der Gedanke laut, dass die Organisation in ihrer ureigenen Form überflüssig sei, dass sie ihre historische Mission erfüllt habe. „Natürlich ändert sich die Welt. Und die UN soll dieser natürlichen Transformation Rechnung tragen. Russland wäre zur weiteren Vervollkommnung der UN unter Teilnahme aller Partner bereit“, sagte der Präsident.

    Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/politik/20150928/304570797/putin-un-reform-bereitschaft.html#ixzz3n8bP5wVB

    Agenda 21 und die Erd Charta der UNO
    http://liebezurwahrheit.de/agenda-21/

    —–

    NWO-REPORT – New World Order, die Neue Weltordnung – was sie bedeutet
    https://www.jochen-roemer.de/Gottes%20Warnung/Kommende%20Jahre/nwo-report/nwo-report.html

    …Was hat nun die UNO mit der NWO zu tun? Das ist doch nicht dasselbe.

    Eine Raupe und ein Schmetterling haben auch eine vollkommen verschiedene Erscheinungsform, sind aber ein und dasselbe Wesen – nur in unterschiedlichen Entwicklungsstadien. Oder anders formuliert: Ein Ei (Gehäuse), das zu platzen beginnt, sagt rein äußerlich nichts über den zutage tretenden Inhalt (NWO) aus.

    Die UNO wurde also von den Illuminaten bzw. von den Templern als die größte Freimaurerloge der Welt erschaffen, wobei 2 Weltkriege und die Wallstreet-Finanzkrise 1929 als deren größten Kunststücke des 20. Jhdt. vorausgingen….

    —–

    SEHR viele Links dort. Guckt mal rein. Teils deutsch, teils englisch, Video und Text:
    Illuminaten – Russland – NWO – kurz & knackig:
    https://www.facebook.com/bobotov.cook/posts/560370460747180

    David Rockefeller

    Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen.

    —————————————————————————————————————
    (1994 vor dem Wirtschafts-Ausschuss der Vereinten Nationen (UN Business Council)
    —————————————————————————————————————

    Manche glauben gar, wir seien Teil einer geheimen Kabale, die entgegen den besten Interessen der USA arbeitet, charakterisieren mich und meine Familie als “Internationalisten” und Verschwörer, die gemeinsam mit anderen weltweit eine integriertere globale politische und wirtschaftliche Struktur schaffen – eine Welt, wenn Sie so wollen. Wenn das die Anklage ist, dann bin ich schuldig, und ich bin stolz darauf. (Autobiographie, “Memoiren”, 2006)

    1. @Solist: ich habe heute sehr schlechtes netz und antworte auf ihre erste reaktion mal hier. und zwar damit, dass es auf mich keinen überzeugenden eindruck macht, dass wenn jemand, der gewisse pläne schmiedet da den ein oder anderen namen in diese einbindet, die persönlichkeiten, die diese namen tragen, innerhalb dieser pläne – und dass dann auch noch genau nach drehbuch – teilnehmen werden. 

      aufgrund der heutigen permanenten disconnects, werde ich es auch noch nicht mal versuchen, mir ihre links anzusehen. einige erkenne ich aber schon ohne sie geöffnet zu haben wieder und bilde mir ein zu wissen, worauf "ungefähr" auch all die anderen hinauslaufen. ich erspare ihnen, allen anderen und mir selbst die dahingehende diskussion – sie mögen das gerne auf meine vermeintlich fehlende argumentationsbasis zurückführen. nur eins – wenn jemand, in diesem Falle Putin, sichr – wie sie zitierten – "für eine weiterentwicklung der UNO" ausspricht, ist dies nicht unbedingt für mit dem ausbau /der stärkung der bislang geführten linie gleichzusetzen. 

  15. Flüchtlingswelle und IS – Ein weiterer Beleg: Der “Islamische Staat” und andere Terrororganisationen werden gezielt von USA und ihren Vasallen gepäppelt

    Noch vor 3 Jahren wurde ich (wie andere auch) als “Verschwörungstheoretiker” bezeichnet für Thesen, die heute offensichtlich von der Realität weit übertroffen werden.

    Für die, die es immer noch nicht kapiert haben, sei es deswegen nochmals in fetten Lettern, kurz und verständlich zum Ausdruck gebracht:

    Der “Islamistische Terror” und alle dazugehörigen Mörderbanden wie “Al Qaida”, “Islamischer Staat” etc. sind ausnahmslos Schöpfungen der USA/Israel, GB und ihrer “Dienste”

    Unter der Überschrift
    US-GEHEIMDIENST DECKT AUF: DER WESTEN WOLLTE EINEN ISLAMISTISCHEN TERRORSTAAT

    verweist Jürgen Todenhöfer dankenswerterweise darauf, dass laut US-Geheimdienst DIA die Regierung Obama spätestens seit August 2012 wusste, dass Al Qaida (AQI, ISI, IS) und andere Extremisten den Aufstand in Syrien anführten.
    Wumm!! Der detaillierte und schonungslose Geheim-Bericht der Defence Intelligence Agency (DIA) wurde vor einer Woche auf Anordnung eines US-Gerichts veröffentlicht. (…)

    Der Inhalt des Geheimdokuments verschlägt einem die Sprache. Ein Friedens-Nobelpreisträger als Terror-Pate! Der Westen an der Seite des internationalen Terrorismus! Als wissentlicher Förderer des internationalen Terrorismus! Des ISI! Das ist die bittere Realität.
    Dringende Leseempfehlung, auch und vor allem in Anbetracht der gegenwärtigen Flüchtlingswelle.
    Schuld ist die menschenfeindliche Politik der USA/Israel.

    http://juergentodenhoefer.de/us-geheimdienst-deckt-auf-der-westen-wollte-einen-islamistischen-terrorstaat/

    Nachtrag

    USA-“Versteher” mit dem Care-Paket Syndrom und Apologeten des massenmörderischen US-Imperialismus argumentieren gern, die US-Geheimdienste hätten zwar irgendetwas gewusst, aber von einem direkten Eingreifen könne nicht die Rede sein. Im Zweifelsfall sind dann die Geheimdienste selber schuld, weil sie nicht rechtzeitig gewarnt hätten.

    Dumpfbacken und Blödiane mag dies beeindrucken. Intelligente und gebildete Menschen wissen aber, dass “unbedingte Abstreitbarkeit” eine der Gründungsdoktrin etwa der CIA war und geblieben ist. Was auch Sinn macht. Wem das Hirn nicht von proamerikanischer Propaganda verkleistert ist, der weiß auch, wo das nachzulesen ist:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Glaubhafte_Abstreitbarkeit

    “Glaubhafte Abstreitbarkeit bezeichnet in der Politik eine Doktrin, die in den USA in den 1950er Jahren entwickelt wurde und in der damals neu gebildeten Central Intelligence Agency (CIA) zum Einsatz kam.
    Der Doktrin zufolge sollten Führungsstrukturen und Befehlsketten so locker und informell beschaffen sein, dass sie im Bedarfsfall leicht abgestritten werden konnten.”
    Wer nicht zu blöd und zu beschränkt ist, der versteht das auch ohne Probleme. Und wie funktionieren diese “lockeren” und “informellen” Befehlsketten genau?

    Auch das ist nicht schwer zu recherchieren, wenn man sich nicht das Hirn von Propaganda hat zuscheißen lassen:

    Die imperialistische Strategie geht schon seit Jahrzehnten Zug um Zug zur PRIVATISIERUNG DES KRIEGES über (Stichwort Blackwater u.a. priv. Söldnerfirmen) . Statt regulärer Interventionstruppen (deren Einsatz politisch zu risikoreich ist) werden immer mehr private Söldnerfirmen “beauftragt”. Deren mörderische Horden geben sich dann bevorzugt als “islamische Dschihadisten” aus.

    Hier einige entsprechende Belege:

    „Geheimer Krieg“ – Söldner im Auftrag der USA in Syrien RT 27.4.- deutsch
    https://www.youtube.com/watch?v=kyPn_TK1Rmk

    Saudi-Arabien begnadigt zum Tode verurteilte, wenn sie in Syrien kämpfen

    http://www.aina.org/news/20130120160624.htm

    Alles ganz harmlos – USA bilden ganz offiziell islamistische Terroristen aus
    Die Überschrift lautet: USA setzen 400 Soldaten zur Ausbildung syrischer Rebellen ein.
    Im ersten Satz lautet es dann:
    Die USA kommandieren 400 Soldaten zur Ausbildung von syrischen ‚Rebellen‘ im Kampf gegen den Islamischen Staat (IS) ab.
    Noch sei unklar, wo die Truppen stationiert werden sollten, sagte ein Militärsprecher…..

    http://de.reuters.com/article/worldNews/idDEKBN0KP0S220150116

    Oder hier:
    Der US-Geheimdienst CIA und Eliteeinheiten trainieren in Jordanien mehr als 5.000 Kämpfer der Freien Syrischen Armee. Das seit dem vergangenen Jahr laufende Programm sei zuletzt erheblich ausgeweitet worden, sagten jordanische Militärs. Aha. Und bedeutsam wird hinzugefügt:

    Anfangs hätten die Ausbilder den Rebellen nur beigebracht, wie chemische Waffen entdeckt und gesichert werden.
    Fast ulkig ausgedrückt, nicht wahr? Schließlich liegen überall in der syrischen Wüste chemische Waffen herum, wie Kartoffeln, die nur ausgebuddelt werden müssen, um sie dann zu – ähm – “sichern”.
    Mit dem Programm wolle die US-Regierung erreichen, dass die Rebellen Pufferzonen entlang der jordanisch-syrischen Grenze verteidigen, sagte ein jordanischer Armeeangehöriger.
    Klar doch, “syrische Rebellen” haben gewiss nichts anderes zu tun als die jordanische Grenze gegen Syrien zu “verteidigen”.
    Dafür habe das US-Verteidigungsministerium in der vergangenen Woche rund 2.000 zusätzliche Berater und Ausbilder nach Jordanien geschickt. …. Unterdessen stationieren die USA 700 Soldaten in Jordanien. US-Präsident Obama sagte, er komme damit einer Bitte der jordanischen Regierung nach. Die Soldaten blieben so lange, bis sich die Sicherheitslage so verbessere, dass sie nicht mehr benötigt würden.

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2013-06/syrien-jordanien-rebellen-ausbildung

    Oder hier:
    Heimliche Waffenlieferungen an ‚syrische Rebellen‘:

    http://www.welt.de/politik/ausland/article108402580/Heimliche-Waffenlieferungen-an-syrische-Rebellen.html

    Oder lest mal folgende Meldung aus dem letzten Jahr (2014):

    USA und Türkei trainieren ‚syrische‘ Kämpfer
    Türkische und amerikanische Streitkräfte wollen 2000 gemäßigte syrische Rebellen in der Türkei trainieren, um sie für den Kampf gegen die Extremisten-Miliz Islamischer Staat (IS) zu stärken

    http://www.fr-online.de/terrorgruppe-islamischer-staat/kampf-gegen-is-usa-und-tuerkei-trainieren-syrische-kaempfer,28501302,29143272.html

    so, so…‘gemäßigte Rebellen‘, das ist also die neue Bezeichnung für Terroristen, die als Söldnertruppen fürs ‚Imperium‘ ausgebildet werden!

    Nachtrag aufgrund eines Kommentars in facebook, wonach man aus dem zwangsweise veröffentlichten DIA-Papier nicht herauslesen könne, dass die USA aktiv IS gepäppelt hätten. Sie hätten “nur davon gewußt”.

    …“Ein Grund für die Zurückhaltung der USA und der westlichen Verbündeten bei der Aufrüstung der Oppositionellen ist die Furcht, High-Tech-Waffen könnten in die Hände radikaler Islamisten fallen.“

    http://www.welt.de/politik/ausland/article108402580/Heimliche-Waffenlieferungen-an-syrische-Rebellen.html

    So sieht also die Anwendung der Doktrin der “glaubhaften Abstreitbarkeit” konkret aus. Geradezu simpel. Man bildet “syrische Rebellen”, die “gemäßigt” sein sollen, in allen nur denkbaren Terrormethoden und Kriegstechniken aus und äußert gleichzeitig die “Befürchtung”, dass das Mordinstrumentarium “in die Hände radikaler Islamisten fallen” “könnte.

    Nein, so was aber auch. Und was, wenn das dann auch passiert? Na, dann wird “Besorgnis” zum Ausdruck gebracht, ist doch klar, oder?

    Aus dem DIA-Papier:

    “Wenn die Situation sich wie beschrieben entwickelt, entsteht die Möglichkeit der ETABLIERUNG EINES ERKLÄRTEN ODER NICHT ERKLÄRTEN SALAFISTEN-HOHEITSGEBIETS IN OST-SYRIEN. DAS IST GENAU DAS, WAS DIE MÄCHTE, DIE DIE OPPOSITION UNTERSTÜTZEN, WOLLEN. Sie wollen das syrische Regime isolieren, da es für die schiitische Expansion (im Irak und Iran) als strategisch bedeutsam gilt.
    Dies schafft ideale Voraussetzungen für die Rückkehr von ‚Al Qaida im Irak‘ [AQI, ISI] in ihre früheren Enklaven in Mosul und Ramadi.”

    Zu den Mächten, die “die Opposition unterstützen” gehört “bekanntlich”an vorderster Front die US-Regierung selbst, der Dienstherr der DIA. Aber nett zu lesen, wie das “neutral” ausgedrückt wird. Mit “sie” ist also “wir” gemeint. Das ist in Dokumenten dieser Art übrigens durchgehend auch so üblich.
    Man könnte ja mal dazu gezwungen werden, ein solches Dokument zu veröffentlichen (wie in diesem Fall auch geschehen). Wenn das Papier aber schreibt “…schafft ideale Voraussetzungen….”, dann ist das eindeutig ein Ratschlag.
    Dazu muss man wissen, dass DIA ein militärischer Geheimdienst ist, also der US-Army angehört und Analysen vorzunehmen hat. Verdeckte Operationen ist nicht dessen Aufgabe, sondern – klassischerweise – die der CIA.

    Und ganz offensichtlich ist die CIA (nach dem “ok” durch die US-Regierung”) dem Ratschlag der DIA gefolgt.

    Wer da durch Wortklauberei hineinlesen will, die US-Regierung habe zwar gewußt, aber mehr nicht, der ist entweder grenzenlos naiv und ungebildet (selbst wenn man nur James Bond Filme konsumiert, sollte man klüger sein), oder er versucht auf klägliche Weise doch noch US-Propaganda unterzubringen.

  16. KRITISCH MITDENKEN (selber denken)

    Aktuell: ARD fakte Umfrage, damit Bundesregierung militärisch in Syrien intervenieren kann
    https://www.youtube.com/watch?v=quzo8RN14A4#t=194

    Zitat: …stand auf der Webseite von RT Deutsch; erstaunlicherweise…
    Anmerk: Tja, warum wohl? Der Kanalbetreiber und Videoersteller ist da schief gewickelt.

    Ergänzend dazu:
    Deutsche wollen Zusammenarbeit mit Russland
    in Syrien – Umfrage

    Panorama
    14:37 02.10.2015(aktualisiert 14:46 02.10.2015) Zum Kurzlink
    547191591
    Knapp 80 Prozent der deutschen Bürger treten in der aktuellen Flüchtlingskrise für die Kooperation mit Moskau bei der Lösung des Konflikts in Syrien ein. Dies geht aus der aktuellen ARD-Umfrage „DeutschlandTrend 2015“ hervor….

    Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/panorama/20151002/304672408/deutsche-zusammenarbeit-russland-syrien.html#ixzz3nS9L6mDh

    Deutsche wollen mit Assad und Putin kooperieren
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article147116976/Deutsche-wollen-mit-Assad-und-Putin-kooperieren.html

    …Die meisten Bürger plädieren in der Flüchtlingskrise für Kooperation mit beiden Herrschern…

    ———-

    Finanziert durch Steuern: Schleppertagung in München
    Torben Grombery
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/torben-grombery/finanziert-durch-steuern-schleppertagung-in-muenchen.html

    Vom 16. bis 18. Oktober findet die 2. Internationale Schlepper- und Schleusertagung (ISS) in der Kongresshalle der Münchner Kammerspiele statt. Hört sich insbesondere in diesen Tagen ziemlich unglaublich an, ist allerdings im bunten Deutschland anno 2015 absolute Realität – ordentlich mitfinanziert vom Steuerzahler….

    Anmerk: Das Symbol dazu erinnert wieder an drei mal die 6.
    DAZU ISS? warum nicht IS oder ISIS oder I-SS oder IS-S. Schon klar, ist ein Kürzel, aber… genauso wie deren Zeichen vermutlich nicht Frei Schnauze ausgesucht wurde. Dazu gibt es einfach zu viele Beispiele.

  17. Es waere interresant zu erfahren,wie die USA u cons.“durch verhandlung“Syrische konflikt beenden wollen.Ich denke zur zeit geht es nur noch Militaerisch und das bereitet den Amis kopfzerbrechen.Was die Saudis betrifft,was wollen die schon „Militaerisch loesen“?USA+NATO haben nicht nur Mandat sondern sind auch unfaehig etwas zu stande zu bringen/oder auch nicht wollen/.Wehe,wenn sie da ein Ruschische flugzeug abschiesen/wer weiss unter welche FF sie es ewentuel versuchen?/.Vielleicht benutz man dafuer Israel?Da denke ich aber das die ja 1+1 rechnen koennen!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.