Die stark tendenziöse Berichterstattung des ZDF im Falle der russischen Angriffe auf IS-Stellungen in Syrien sorgt für massive Empörung. Auf Facebook kommen die Zensoren des Staatsfernsehens mit ihren Zensurmaßnahmen gegenüber unerwünschten Meinungen nicht mehr nach.

Von Marco Maier

Rund 550 Kommentare – vorwiegend negativ und ohne jene, die einer massiven Löschwelle zum Opfer fielen – erhielt der Bericht von "ZDF heute". Dem gegenüber stehen knapp über 417 "Gefällt mir"-Angaben. Kritische Kommentare der Nutzer darauf können damit locker mithalten, während die US-freundliche Leserfraktion deutlich in der Defensive ist.

Russische Kampfjets fliegen Angriffe in Syrien. Angeblich gegen den IS. Doch Augenzeugen aus Homs berichten heute.de etwas Anderes.

Posted by ZDF heute on Mittwoch, 30. September 2015

 

ZDF heute Syrien RusslandKritisiert wird hierbei vor allem die spekulative und unsachliche Berichterstattung, die sich vor allem auf höchst fragwürdige Quellen (vor allem dschihadistische al-Nusra-Kämpfer) stützt. Zudem wird behauptet, die Angriffe seien auf die Stadt Homs geflogen worden, während diese auf 2 Dörfer 10 und 20 Kilometer nördlich der Stadt mitten im IS-Gebiet  durchgeführt wurden.

Loading...

Ein kritischer Nutzer merkte zudem an, dass ausländische (darunter aus US-amerikanische, arabische und israelische) Medien, die ansonsten grundsätzlich zugunsten der USA und gegen Russland argumentieren, deutlich sachlicher berichteten. Israelische Medien (u.a. The Israel Times) berichteten demnach darüber, dass Dschihadisten getötet wurden. Die Meldung, wonach es sich um Zivilisten handeln solle, die den russischen Luftangriffen zum Opfer fielen, würde demnach Propaganda der al-Nusra sein, die gezielt Fehlinformationen streut.

Ansonsten zeigt sich immer wieder der Tenor, dass das ZDF an Doppelmoral nicht zu überbieten ist. Denn wenn das US-Militär zu Hunderten und Tausenden unschuldige Zivilisten mit ihren Drohnen abschlachtet oder wenn die US-unterstützten Saudis im Jemen Hochzeitsgesellschaften bombardieren, schweigt man beim Zweiten Deutschen Fernsehen. Denn die Amerikaner sind ja "die Guten". Ein Kommentator drückte es passend aus: "Danke für die tägliche Dosis Propaganda, ZDF!"

Ein anderer Kommentator reagierte auf die Lösch- und Sperrwelle des ZDF heute Teams mit dem Kommentar: "Liebes ZDF heute, sperrt mich ruhig, aber eure sogenannten 'Journalisten' haben sie nicht mehr alle – und ihr auch nicht!" Ein anderer schrieb: "Die Propagandamaschine läuft auf Hochtouren! Es gibt keine unabhängigen Journalisten in Syrien, die Quellen von dort sind mehr als fragwürdig und eindeutig interessengesteuert. Derlei zu veröffentlichen ist mehr als fahrlässig, das ist schlicht Manipulation!"

Auf jeden Fall zeigt es sich immer deutlicher, dass die deutsche Bevölkerung sich nicht mehr jede Propaganda des Staatsfunks kritiklos unter die Nase reiben lässt. Auch deshalb, weil es Dank des Internets immer mehr Möglichkeiten gibt, sich bei verschiedenen Quellen zu informieren und sich dann ein umfassenderes Bild von der Lage zu machen. Insbesondere dann, wenn man zudem noch mindestens einer Fremdsprache mächtig ist. Das Vertrauen der Menschen in die – ohnehin nicht vorhandene – Objektivität des öffentlich rechtlichen Fernsehens bröckelt immer weiter.

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

22 thoughts on “Russische Luftangriffe in Syrien: „Danke für die tägliche Dosis Propaganda, ZDF“”

  1. ard und zdf waren doch schon 2014 mehrfach gezwungen, das publikum für ihre „fehlinformationen“, hauptsächlich bzgl. „ukraine-krise“, um entschuldigung zu bitten. nicht ein- oder zweimal – mehrmals! vielleicht mache ich es mir zu einfach aber eigentlich müsste dieser umstand die heutigen syrienlügen unmöglich machen.

  2. Das hab ich mir doch gleich denken können.

    NATO hat gute Bomben, diese treffen ausschließlich Terroristen.

    Russland hat böse Bomben, diese treffen nur unschuldige Menschen.

  3. Danke dass wenigstens an dieser Stelle sachliche Aufklärung betrieben wird… ich habe die Propaganda live gesehen… und mich über die perfide Meinungsmache des ZDF sehr geärgert… Die zwangsfinanzierte US-/Nato-Pressestelle leistete mal wieder ganze Arbeit…

    1. Die Lügennachrichten im TV schau ich mir deshalb schon eine ganze Weile nicht mehr an, und wie ich sehe, kann ich bei diesem Verhalten bleiben. Namhafte Schmierblätter im Abonnement habe ich abbestellt. Verpasse gar nichts dabei. Die Informationen aus dem Internet mit den alternativen Medien ermöglichen ein ausgewogeneres Nachrichtenbild und auch das Lesen kritischer Gedanken dazu in den Meinungsforen. Das ist anregend, über die realen Verhältnisse nachzudenken und sich eine eigene Meinung zu bilden.

  4. Diese unbedarften sogenannten „Journalisten“ vom ZDF und seinen Ablegern, verlassen sich auf die Informationen, die sie von dem Supergauner Poroschenko und den übrigen Kriminellen der Ukraine erhalten. Gleich und Gleich gesellt sich gern. Dass das ZDF inzwischen zur riesigen Lachnummer im gesamten Ausland geworden ist, haben bisher nur ein paar vertrottelte Alles-Gläubige noch nicht gemerkt (oder nicht merken können, weil „glauben“ eben nicht „wissen“ heißt).

  5. Die Russen bombardieren Städte ,die Amerikaner bombardieren Stellungen des IS,für wie blöde halten die uns eigentlich. Kleber ist genau der Typ der beim reichsfunk und beim DDR Fernsehen Karriere gemacht hätte. Durch Leute wie ihn giebt es immer wieder Kriege und Elend auf dieser Welt. Einfach nur wiederlich dieser Mann. Leider sterben solche Typen niemals aus. Haben sie mal mut Herr Kleber und sagen Sie vor laufender Kamera, ich lese diese Scheisse nicht mehr vor. Wir sind ihre Kunden und Brötchengeber. Bei VW sagen sie doch auch die haben ihre Kunden betrogen..

  6. Hallo ,

    nicht nur beim ZDF war es so.Gleichgestellt bei RTL.

    Der Hauptfuzi wird ja nicht dabei mal rot.Er verkauft es wie warme Semmel.

    Man muß sich die Sendungen anschauen das danach ein wahres Feuerwerk auf die
    Lügenbolde losgeht.

  7. Der Schräghals auf der Abbildung hat sowieso was in sich… Was „angenehm“ antipatisches…
    Leider konnte ich sein Interview damals mit Mahmud Ahmadinedschad nicht herunterladen, wo ihn der Zwergpersianer „zerstückelte“. Ein magenloser transatlantischer Arschkriecher.

    ps. Diese Fekalie-Sender tue ich mir schon lange nicht an.

  8. Atlantik Brücke/Deutsche Welle Media Conference P
    November 06-08, 1997
    Conference at the GHI
    [Bulletin 22, Spring 1998, pp. 10-17]

    Conveners: Detlef Junker, GHI; Walther Leisler Kiep, Atlantik-Brücke

    Participants u.a.:
    Claus-Detlev Kleber, ARD German Television

    Damit ist eigentlich alles gesagt:

    http://www.ghi-dc.org/index.php?option=com_content&view=article&id=730:atlantik-brueckedeutsche-welle-media-conference&catid=145:conferences-1997&Itemid=669

    Wenn dieser erbärmlich, peinliche US-Imperalismus Apologet (‚His Masters Voice‘ der Regierenden in Washington D.C.) auf der Mattscheibe erscheint, schalte ich sofort ab!

    Karl-Eduard v. Schnitzler war ein Waisenknabe gegen DEN!

    1. Da geht es mir ganz genauso wie Ihnen, ich kann dieses Atlantikbrückenmitglied Kleber nicht mehr hören und sehen, sobald der erscheint schalte ich sofort um.

      Bezüglich der gezielten Desinformation, NATO-Propaganda, Meinungsmache und Russland-Bashing tut sich nicht nur wieder mal das ZDF hervor, sondern es geht wie immer quer Beet durch die gesamten Lügenmedien bzw. Mainstreammedien.

      Das plötzliche Engagement der Russen in Syrien, passt den US-amerikanischen Kriegstreibern wohl überhaupt nicht in den Kram und durchkreuzt womöglich alle ihre perfiden Absichten, den von ihnen angefachten Konflikt im Nahen Osten so lange wie möglich am laufen zu halten.   Der Hegemon USA braucht die ganzen Kriege und Krisen auf der Welt als beständigen Absatzmarkt für ihre gigantische Rüstungsindustrie und als Legitimation für ihre völlig überzogene Militärmaschinerie.   Somit die Amis helfen gerne nach, dass die Welt nicht zu friedlich wird, schließlich sind die zu erzielenden gewaltigen Profitmargen aus den Rüstungs.-/Waffenverkäufen allzu verlockend für sie …

      Putin beweist mir mal wieder, dass man sich auf Russland wirklich verlassen kann.   Denn die Russen stehen ihrem Verbündeten Syrien bei, einerseits gehen sie gegen die IS vor und andererseits gegen die von den USA unterstützten Terroristen, welche die legitime syrische Regierung beseitigen sollen.

  9. Die öffentlichen-rechtlichen Medien in Deutschland sind einfach nur noch widerlich. Kein Gesicht verkörpert mehr die faschistoiden Strukturen des Mediensystems mehr als das von Kleber. Die tägliche Propagandaflut ist gewaltig. Dem Ganzen wird dann noch dadurch die Krone aufgesetzt, dass es zwangsfinanziert wird. Da bleibt nur nochauf Wiedersehen sagen und das wird nicht einmal auffallen.

  10. Es ist gut, dass so Viele hier die Machenschaften der Ard und ZDF anprangern und ich hoffe, es werden immer mehr, die sich gegen diese faschistoiden Typen wehren. Ja, Kleber Slomka und co. wären gut beraten, sich dagegen zu wehren, diese Lügenpropaganda vorzulesen.
    Sie sind das Sichtbare einer äbhängigen Meute, die zutiefst die Interessen des größten Kriegstreibers der Welt – Obama und seine Büttel – vertreten.
    Dem deutschen Zuschauer soll suggeriert werden, das alles, was westlich ist gut ist und was aus dem Osten kommt ist das Böse (außen und innenpolitisch). Umgekehrt wird ein Schuh draus.
    Doch man muss auch klar sagen, dass sie ja nur das in ihren verdummenden Sendungen widerspiegeln, was das ganz Pack in der Regierung vorspielt.
    Verdummumg, Lug, Betrug……….was kommst als nächstes??? Gewalt gegen das eingene Volk?

  11. Es gibt noch gute Journalisten, aber nicht sehr viele im Amivasallenstaat Deutschland. Ich empfehle auf „the real SyrianFreePress Network zu gehen“ und dort den täglichen newsletter zu abonnieren. Hier erfährt man, was in Syrien tatsächlich abgeht.

  12. Einfach die Kiste aus und in der Mühltonne.
    Mann hört sofort die Vögel wieder singen, mann kann wieder normal miteinander über alles reden, mann kann unabhängig discutieren miteinander.
    Das Leben ohne „Kiste“ ist so anders, so … frei!!

    Probieren. Kostet nichts, ist gratis.

  13. Wie schön wäre es doch, wenn sich eine russische Flugzeugrakete , aus versehen natürlich in das ZDF in Mainz, die Koordianetn liefere ich gerne, verirren würde und dieses Lügennest mit samt dem Lügenverbrecher Kleber, in Fetzen reissen würde. Was für ein herrlicher Kolateralschaden nach US Manier.

  14. Die meisten Kommentare sind gut-haben sie doch erkannt wie der Hase läuft.
    Ich habe seit der Ukrainegeschichte den Konsum der Lügenmedien komplett eingestellt.Im Fernsehen gibt es keinen-KEINEN-Sender der neutral berichtet.
    Zum Glück gibt es das Internet und einige Zeitschriften wie z.B. Compakt oder wie hier das Contra Magazin.
    Schade das trotzdem so viele Deutsche die Lügenpopagande noch immer glauben.
    Sie werden einen sehr hohen Preis zu zahlen haben für ihre Schlafwandelei!

  15. Kann dem Artikel und Vorkommentaren nur zustimmen und ergänzen, daß zu den ÖR-Nachrichten nonstop mit eingeblendet werden sollte, in welchen think-tanks die jeweiligen Propagandahammel Mitglied sind. Bei den Privaten weiß man zumindest welcher Geist befiehlt und kann die entsprechend gleich außen vor lassen.

    Gerade Kleber treibt es ja in einer allzu facettenreichen Interessenmelange, aber auch Roth und andere Hardcore-„Journalisten“. Hilfreich wäre auch eine Liste, von welchen Firmen, Stiftungen, Instituten etc. sie zu Reden eingeladen und fürstlich honoriert werden. Alsdann wird deutlich, wessen Lieder die singen und was inhaltlich unter NACHrichten zu verstehen ist!

    Die Krone deren propagandistischen „Schöpfung“ zeigt sich immer dann, wenn sie von Demokratie und allerhand Werten des Westens schwafeln. Ekelig und schleimig die ganze Heuchler-show, intellektueller SM!

  16. Die Luegenmedien in der so genannten BRD, insbesondere hier, ARD + ZDF erfuellen nicht der neutralen Berichterstattung.
    Die Informationswaffe, hier in der Form Lug und Betrug, kann jeder Mensch aktiv entgegen wirken, indem die GEZ Zahlungen verweigert werden.
    Erst wenn kein Geld mehr in der Kasse ist, erfolgt ein Umdenken, und als Folge dessen, keine Luegenpropaganda.
    Auch im Hause des Focus laeuft der „eingebettete Journalismus“ zwischen den Zeilen „Eimerweise“ heraus. Aus diesem Grunde ist der Focus als sachliche Informationsquelle nicht zu empfehlen.
    Konsequenz, das Luegenblatt nicht erwerben!!

  17. 50 Jahre habe auf diese seit gewartet Gott sei dank ! das man mindestens hier offen über die lüge unsere westliche Medien kommentieren kann.
    Halt Deutsche müssen das sagen was die Amis und i… erlauben.

  18. Was ein Quatsch ; ARD/ZDF haben etwa intensiv über das von USA bombardierte Krankenhaus in Kundus berichtet. Dass Russland Assad zur Macht verhelfen will und hierbei auch die Rebellen bombardiert wurden, ist schlicht Fakt!

  19. an Herrn Hartmut Lau gerichtet,

    Es ist schon richtig, was Sie schreiben und stimme Ihrem Kommentar uneingeschränkt zu. Man sollte die GEZ oder wie dieser Verein sich heute nennt, mit der Einstellung von Zwangszahlungen abstrafen und diese einstellen. Dieses sollte aber Bundesweit geschehen, was ich aber leider für kaum realisierbar halte. Hierzu müsste man schon die Überzeugungskraft aufbringen, um ein 80 Millionen-Volk ohne wenn und aber zu überzeugen. Ob dieses gelingen kann, weiss ich nicht, habe aber gewisse Zweifel. Auch ich nutze alternative Medien, die ich miteinander vergleiche und zähle dann, wie man so schön sagt 1+1 zusammen um der Wahrheit so nah wie möglich zu kommen. Leider ist es aber so, dass es in unserem Deutschland auch Menschen gibt, die über kein Internet verfügen und sich leider auf die Infos und Nachrichten der Lügenmedien beschränken müssen. Ich kann nur hoffen, dass es dennoch einmal gelingen wird, gänzlich die Lügennachrichtensender die vom TV ausgestrahlt werden, vom Zuschauer samt ihrer gebühreneintreibenden GEZ zu boykottieren. Dieses könnte sogar gelingen, wenn es im "deutschen Sendeterritorium- oder Gebiet" entsprechende alternative Sender geben würde. Bisher habe ich leider noch keine gefunden. Auch bei den Privaten leider nicht, die einem auch nur verblöden und Volksverdummung betreiben. Vielleicht wäre es eine Anregung von mir, darüber mal nachzudenken, ob man diese Möglichkeit, realisieren kann und welche Mittel sowie wo man sich diese  beschaffen könnte und welche Vorausetzung bzw. gesetzlichen Bestimmungen für solch ein Vorhaben vorhanden sein müssten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.