RTDeutsch: Pressestatement von Merkel im Anschluss an Normandie-Treffen in Paris

Im Anschluss an das Normandie-Treffen von Wladimir Putin, Angela Merkel, Francois Hollande und Petro Poroschenko zum Ukraine-Abkommen Minsk 2, haben die Bundeskanzlerin und der französische Staatspräsident eine gemeinsame Pressekonferenz in Paris gegeben. Wir haben die Aussagen der deutschen Regierungschefin zusammengetragen. Sie betonte, dass „beide Seiten (Wladimir Putin und Petro Poroschenko) durchaus aufeinander zugegangen sind“. Außerdem sollen humanitäre Hilfsorganisationen mehr Handlungsmöglichkeiten erhalten und Gefangenenaustausche zur Stabilisierung beitragen. 

Mehr Informationen auf: http://rtdeutsch.com

Besuchen sie auch den Youtube-Kanal von Contra Magazin

Teilen Sie diesen Artikel:

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: redaktion@contra-magazin.com nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...
Loading...

17 Kommentare

  1. Putin sagt Merkel Unterstützung in der Ukraine zu

    Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 03.10.15 02:22 Uhr –

    Russlands Präsident Wladimir Putin will der Bitte von Bundeskanzlerin Angela Merkel entsprechen: Er will bei den Rebellen im Donbass auf eine Verschiebung der Wahlen dringen. Der Gipfel in Paris machte klar, dass Putin keine Abspaltung der Ost-Ukraine will. Petro Poroschenko verließ das Treffen ungewöhnlich kleinlaut.
    —————————————–MEINUNG——————————————
    „Offenbar ist es der EU noch nicht gelungen, die USA vom Ende der Sanktionen zu überzeugen.“

    Wieso muss die EU das eigentlich? Soll sie doch Schluss mit den Sanktionen machen, wenn sie sie schädlich für alle findet!

    Geht nicht, weil die EU kein Staat ist, sondern ein Verein? Dann bitte: EU-Staaten , tut es jeder für sich!…… Emanzipiert euch von den USA, werdet endlich erwachsen!!!

  2. Gorbatschow rief Deutsche und Russen zur Vereinigung auf

    Der frühere sowjetische Staatspräsident Michael Gorbatschow rief im Vorfeld
    des Tages der deutschen Einheit Russen und Deutsche zur Vereinigung
    auf.

    -„Die Geschichte lehrt uns: wenn Russen und Deutsche Hand in Hand gehen,
    profitieren davon beide Nationen und alle Europäer. Je öfter und aktiver
    Putin und Merkel miteinander reden, desto besser wird das für alle
    sein“, sagte Gorbatschow der Zeitung „Bild“.

    Dem ehemaligen Präsidenten der Sowjetunion zufolge könnten Deutsche
    und Russen darauf stolz sein, was ihre Völker nach dem Zweiten Weltkrieg
    erreichten.

    „Zusammenarbeit hilft beiden unseren Nationen sich fortzubewegen.
    Unsere guten Beziehungen stellen ein wertvolles Kapital dar. Wir dürfen
    das nicht verschwenden, im Gegenteil sollten wir alles unternehmen, um
    es zu vermehren und zu stärken, besonders in diesen schweren Tagen“,
    sagte Gorbatschow.

    GENAU DAS HABEN DIE USA SCHON SEIT ÜBER 100 JAHREN ERFOLGREICH VERHINDERT (lt. eigener Aussage von US-STRATFOR)

  3. Wiedervereinigung: Grund zur Freude oder Grund zum Nachdenken

    Die Wiedervereinigung haben wir ganz besonders Russland zu verdanken, auch wenn dies immer wieder versucht wird in den Hintergrund zu drängen, denn unsere sogenannten FREUNDE hier im Westen waren von der Idee sehr wenig begeistert.-Da galt der alte Spruch von Mitterand:-

    „Ich liebe Deutschland so sehr, dass ich am liebsten zwei davon hätte“.

    Die Wiedervereinigung war ein langes Gezerre der verschiedenen Staaten Europas, die alle nicht besonders glücklich darüber waren, dass unser Land wieder zusammen kommen sollte.

    Eine echte Wiedervereinigung hätte alledings die Wahl einer Verfassung und Abschaffung des US-geschriebenen Grundgesetzten für unser Land bringen müssen, was ausdrücklich verhndert wurde.

    Ein Weiteres Indiz für die VORGESPIELTE WIEDERVEREINIGUNG ist der Besuch von Präsident Obama auf der US-Airbase in Ramstein 2009, dort sagte er nämlich:

    “Deutschland ist ein besetztes Land und wird es auch bleiben” (bis 2099)

    Abgesehen davon hätten auch alle FREMDEN MILITÄRS auf unserem Boden abziehen müssen…..die Einzigen die wirklich abzogen waren die Russen.

    Wir leben also in einem vorgetäuschen wiedervereinten Deutschland, dessen größte Freiheit die REISEFREIHEIT ist, ansonsten sind wir WIEDERVEREINT UNTER DER HERRSCHAFT DER USA !!

    Unsere Politiker sind nichts weiter als Sklaven und Statthalter der USA und dies wird ganz besonders deutlich in der heutigen Haltung gegenüber Russland, das man ebenfalls bei unserer Wiedervereinigung betrogen hat, nämlich mit dem NICHTEINGEHALTENEN VERSPRECHEN die NATO nicht über die Grenzen Deutschlands auszudehnen.

    Wer sich nun über diesen ZUSTAND freuen kann der mag es tun….ich kann es nicht !!

  4. Josef Blomenkamp schrieb mir:

    Ob Russland bereit ist, Flüchtlinge aus Deutschland aufzunehmen, die der immer mehr um sich greifenden Islamisierung in Deutschland entkommen wollen?

  5. Die USA verhindern schon seit Ende des 19. Jahrhunderts die friedfertige Annäherung von Deutschland und Russland.

    Diese Verhinderung hat einen einzigen Grund. Die USA befürchten, dass Russland mit deinen riesigen Ressourcen und Deutschland mit seinem technischen Nowhow eine Symbiose bilden, die den USA den Rang als führende Weltnation ablaufen.

    Dies kann man sehr gut auf Youtube sehen wo George Friedmann bei STRAFOR http://www.youtube.com/watch?v=gcj8xN2UDKc das Hauptziel der USA beschreibt.

  6. 25 Jahre Wiedervereinigung der 3 westdeutschen und 1 Teil der östlichen Besatzungszone (weitere östliche Besatzungszonen fehlen). Da wir noch immer NUR ein Grundgesetz haben, ist das für mich KEIN Grund zum feiern !

    Zitat Art. 146 GG: "Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit
    Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine
    Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von
    dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist." Erst wenn wir eine neue vom Volk gewählte Verfassung haben, wäre D wieder vollständig souverän, denn das GG wurde NICHT vom deutschen Volk in einer freien Entscheidung beschlossen und ist lediglich ein Instrument zur Aufrechterhaltung der Ordnung, in einem besetzten (!!!) Gebiet, wie Herr Dr. Carlo Schmid (SPD, Parlamentarischer Rat) bereits in seiner legendären Rede vom 08.09.1948 sagte !

    Zitat: "..Wir haben unter Bestätigung der alliierten Vorbehalte das Grundgesetz zur Organisation der heute freigegebenen Hoheitsbefugnisse des deutschen Volkes in einem Teile Deutschlands zu beraten und zu beschließen. Wir haben nicht die Verfassung Deutschlands oder Westdeutschlands zu machen. Wir haben keinen Staat zu errichten.

    Wir haben etwas zu schaffen, das uns die Möglichkeit gibt, gewisser
    Verhältnisse Herr zu werden, besser Herr zu werden, als wir das
    bisher konnten. Auch ein Staatsfragment muß eine Organisation haben,
    die geeignet ist, den praktischen Bedürfnissen der inneren Ordnung
    eines Gebietes gerecht zu werden. Auch ein Staatsfragment braucht
    eine Legislative, braucht eine Exekutive und braucht eine
    Gerichtsbarkeit…".

  7. Der Maidan wollte ja zunächst eine Ukraine ohne den politischen Einfluss der Oligarchen, dezentralisiert und in freier Selbstverwaltung.

    Kurze Zeit später wurde die Bewegung dann von gewalttätigen Rechtsradikalen und von von westlichen Stiftungen geponserten Politikdarstellern gekapert.

    Leider konnten die ursprünglichen Ziele des Maidan bisher nur in zwei kleinen Regionen im Osten des Landes durchgesetzt werden…. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

    Weshalb die Sanktionen gegen Russland bleiben sollen ist geradezu krotesk….das sind Forderungen der USA, die Merkel als SKLAVE der USA umzusetzen hat !!!

    „Nach dem Minsker Friedensabkommen soll die ukrainische Regierung bis Ende des Jahres die Kontrolle über das gesamte Land zurückbekommen“.

    Ich kann diesen Punkt nirgendwo in den 13 Punkten des Abkommens herauslesen oder heraus interpretieren.

    Wahlen nach ukrainischen Recht, Kontrolle der Grenzen zu Russland durch Ukraine – allerdings mit Bedingungen wie der neuen Verfassung und Autonomie für die Ostgebiete usw. Aber keine Kiewer Kontrolle von Luhansk und Donbass.

    Zumal – die Erfüllung der meisten der 13 Punkte obliegt der Kiewer Regierung und was das betrifft, können sich sowohl die Ostukraine als auch Putin gemütlich zurücklehnen. Kaum was davon wurde umgesetzt.

    Also, bevor sich Frau Merkel stolz selbst auf die Schulter klopft, sollte sie das Ende des Jahres abwarten.

  8. ZWEIERLEI MASS

    Krankenhaus in Kundus von USA gebombt.

    Merkwürdig ist, dass die USA sich dies ohne Kritik des Westens erlauben können….es waren halt Kolateralschäden….so die einfache Erklärung.

    Wenn irgend ein anders Land das Gleiche getan hätte, würden diese sofort als Kriegsverbrecher abgestemelt worden.

    Geht´s noch absurder ??

    1. Nein, die EU Schoßhündchen der USA trauen sich nicht mal ihr Herrchen zwicken, geschweige denn beißen oder gar davonlaufen! Hunde kann man schlagen, sie bleiben treu. Obwohl der Vergleich wieder einmal eine Beleidigung für Tiere darstellt, fällt mir kein anderer ein. Außer daß sie in der selben kriminellen Gang sind. Nur in einer inferioren Stellung als kleine Ganoven, die immer klatschen müssen, wenn der Mafiaboß wieder einmal einen Befehlsflatus im Hauptquartier der NATO oder im Bilderbergerhotel los wird!.

  9. Dieses Laecheln…
    …mit solch oberflaechlichem Laecheln..werden ganze Voelker verkauft.

    Geschichte ist die Luege,auf die man sich geeinigt hat./Voltaire

  10. inwoeweit schoko-poro denn auf die “andere seite” zugegangen sein soll, wäre ja mal interessant. nimmt er dem bösen Putin etwa einen teil der aufwands, der mit der bereitstellung humanitärer hilfe an den osten des ukrainischen staats zusammenhängt – möglichst so, dass kein Kolomoyski oder ihm ähnlicher dreck da diesmal keine fleischkonserven draus klaut… oder wie?

  11. Erfolg für Putin: Russland meldet Panik unter IS-Terroristen in Syrien

    Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 03.10.15 23:18 Uhr |

    Der russische Generalstab meldet die Zerstörung von 50 strategisch wichtigen Gebäuden der IS-Terrormiliz. Wenn auch nur ein Teil der russischen Berichte stimmt, könnten die Russen im Kampf gegen den IS in wenigen Wochen erfolgreicher sein als die USA in einem über einem Jahr.

    Der russische General Andrej Kartapolow meldet laut TASS, dass die bisherigen russischen Luftschläge gegen IS-Terroristen in Syrien zur Zerstörung von wichtigen Infrastrukturen des IS geführt haben. In etwa 60 Angriffswellen wurden demnach 50 strategische Gebäude zerstört. Kartapolow: „Es ist uns in den vergangenen drei Tagen gelungen, die Infrastruktur der Terroristen zu unterbrechen und ihre Kampfkraft zu schwächen. Unsere Aufklärung meldet, dass Mitglieder der Milizen die von ihnen gehaltenen Gebiete verlassen. Es herrscht Panik, viele Kämpfer desertieren. Etwa 600 Kämpfer haben ihre Stellungen verlassen. Sie versuchen nun, nach Europa zu gelangen.“

    Ob diese für die aufnahmefreudigen Deutschen eher beunruhigende Meldung stimmt, kann nicht verifiziert werden. Es könnte sich auch um einem Hinweis an die deutschen Sicherheitsbehörden handeln, etwas wachsamer zu sein. In Geheimdienstkreisen werden die offenen Grenzen in Deutschland und der völlige Verzicht auf fremdenpolizeiliche Maßnahmen als ein sicherheitspolitischer Blindflug gesehen, wie Profis in in diesem Ausmaß noch nicht erlebt haben.
    —————————————-Meinung——————————————–
    Dies legt ganz klar offen, dass die USA und der Westen seither nur so getan haben als ob sie die IS bekämpfen.

    In Wahrheit haben sie die IS mit Waffen beliefert und nur Bomben zur Schau in der Wüste abgeworfen…sie wollten weiterhin die IS benutzen um Assad fertig zu machen.

    Dieses Spiel ist nun zu Ende und von Russland aufgedeckt ….GOTT SEI DANK !!

  12. Die USA verhindern schon seit Ende des 19. Jahrhunderts die friedfertige Annäherung von Deutschland und Russland.

    Diese Verhinderung hat einen einzigen Grund. Die USA befürchten, dass Russland mit deinen riesigen Ressourcen und Deutschland mit seinem technischen Nowhow eine Symbiose bilden, die den USA den Rang als führende Weltnation ablaufen.

    Dies kann man sehr gut auf Youtube sehen und hören wo George Friedmann bei STRAFOR –> http://www.youtube.com/watch?v=gcj8xN2UDKc das Hauptziel der USA beschreibt.

  13. McCain will russische Flugzeuge abschiessen

    Der amerikanische Senator John McCain hat eine persönliche Beteiligung an al-Qaida-Mitgliedern zugegeben, die derzeit von russischen Jagdflugzeugen bombardiert werden.

    Es war vor zwei Jahren, dass McCain sich in der peinlichen Lage befand eine Zusammenarbeit mit einer Gruppe von ISIS-nahen Terroristen in Syrien zu erklären. Er hatte wiederholt mehr direktes militärisches Engagement der Vereinigten Staaten gefordert, um die syrische Regierung zu stürzen. Wiederholte Berichte der Misserfolge des amerikanischen Rebellentrainingsprogramms stählte seine Entschlossenheit.

    Aber McCains Pläne für Syrien wurden mit der Ankunft des russischen Militärs plötzlich gestoppt. ISIS und Al-Qaida und deren angeschlossene Gruppen, sind plötzlich unter russischem Feuer. In der Tat scheint es, dass Russland mehr Fortschritte in zwei Tagen Bombardements gemacht hat, als die von den Vereinigten Staaten angeführte Koalition in einem Jahr.
    —-
    Mein Kommentar:

    Der Mann ist ein geisteskranker US-Fanatiker, der zusehen muss wie die USA langsam aber sicher als Weltmacht und auch ökonomisch zugrunde gehen….GOTT SEI DANK !!!!

    Dieser Mann müßte von rechtswegen eigentlich in eine Psyciatrische Klinik eingwiesen werden…..schnellstens !!!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.