RT Deutsch: Putin – Die Ukraine muss ihre Schulden zurückzahlen

Putin hat bei einem Regierungstreffen in Moskau betont, dass Russland nie aufgehört hat, der Ukraine mit Kredittranchen zu helfen. Im Dezember wird eine Zahlung von drei Milliarden US-Dollar durch die Ukraine an Russland fällig. Der russische Finanzminister betonte zuvor, dass man die Nichtzahlung als Zahlungsausfall, also als Pleite werten müsse. Der IWF hat mittlerweile zu verstehen gegeben, dass sie der Ukraine keinen Kredit zur Verfügung stellen wir, um die Schulden bei Russland zu begleichen.

Mehr Informationen auf: http://rtdeutsch.com

Besuchen sie auch den Youtube-Kanal von Contra Magazin

Spread the love
Lesen Sie auch:  "Blame Game" - Schuld sind immer die Anderen

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...
Loading...

4 Kommentare

  1. Wir wissen, dass die immer noch die Ukraine beherrschenden Oligarchen alles einstecken, was in ihre Reichweite kommt. Und da bleibt es auch. denen ist es Scheißegal ob die Ukraine zahlungsunfähig wird oder nicht. Der Unterstützergeldstrom fließt so oder so. Für die Erweiterung der Sicht auf die Vorgänge empfehle ich den folgenden Text von einem informierten und scharfsinnigen Analysten. http://analitik.de/2015/10/15/us-strategie-nach-der-ukraine/

  2. „Putin – Die Ukraine muss ihre Schulden zurückzahlen“

    AN ALLE DEUTSCHEN:
    BITTE DIE PORTEMONNAIES ÖFFNEN UND AUSSCHÜTTEN!

    Sir, Yes, Frau Bundeskanzlerin!

    ~~~

    (an alle: Denkt nicht zu positiv. Die dicke Rechnung kommt noch nach ^^ 🙂 )

    1. Also „faktisch“ öffnet zwar Frau Merkel das Portemonnaie.

      Aber demokratisch gesehen, bzw. im endeffekt, hat 2014 und 2015 jeder von uns aus seinem Privatguthaben tausende und abertausende Euro an die ukrainischen Oligarchen gespendet. Obwohl wir die Damen und Herren gar nicht kennen

      ( ^^ )

  3. Unter den immer wieder hervorgehobenen ‚Westlichen Werten‘ der ‚EU’werden
    sich auch monetäre Werte befinden, so daß nun die Gelegenheit gegeben ist,
    im Rahmen des Assoziierungsabkommen mit der Ukraine, die Begleichung der
    ukrainischen Schulden mit Rußland vorzunehmen, so daß auch die Versprechun-
    gen zum Aufbau der Ukraine, u.a. durch Julia Timoschenko, die Milliardensummen
    im Ausland gehortet hat, in die Wirklichkeit umzusetzen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.