CNN hat in seiner Berichterstattung zu Russland und Syrien wohl die letzte Schamgrenze überschritten. In einem Beitrag zur russischen Anti-Terror-Kampagne in Syrien, mit eingeblendeten Rückschauen zu terroristischen Attentaten in Russland, werden tschetschenische Terroristen, die 2002 über 900 Menschen in einem Moskauer-Theater als Geiseln nahmen, zu „Rebellen“ und das Massaker von Beslan, bei dem im September 2004 nordkaukasische Terroristen mehr als 1.100 Kinder und Erwachsene in Geiselhaft nahmen und tagelang quälten bevor sie über 300 von ihnen töteten, wird von CNN mit der Aussage gerechtfertigt, die sei die Konsequenz des „russischen Katalogs des Schreckens“.

Mehr Informationen auf: http://rtdeutsch.com

Besuchen sie auch den Youtube-Kanal von Contra Magazin

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...
Loading...

11 thoughts on “RT Deutsch: CNN im Propagandafieber und rechtfertigt Terrorangriffe auf Russland”

  1. Also eines ist FAKT: Für die Waldbrände vor einiger Zeit um den Großraum Moskaus, sind die USA verantwortlich gewesen. Daraufhin soll Putin Obama gedroht haben. Wenn der „Britische Staatsbürger“ so weitermacht, wird „Moskau“ einen gezielten Schuss auf eine Insel geben. Den Rest kann dann die Weltgemeinschaft im Fernsehen beiwohnen.
    Somit hätte Obama dann Millionen Tote an der US-Ostküste zu Verantworten.
    Legt er es darauf an?
    Die sogenannte Deagle-Liste muss sich ja auf bestimmte Ereignisse „berufen“. Ansonsten macht sie keinen „Sinn“.
    Wir dürfen also gespannt sein auf die nahe- und mittlere Zukunft.

  2. Man zählt mittlerweile tausende solcher Fälle.

    Das übergeordnete Ziel dieser Kampagnen scheint nicht das jeweils diskreditierte Opfer zu sein. Das Opfer ist fast immer Russland oder die von den USA zuvor überfallenen Länder. Aber auch rechtschaffende Personen sind favorisiertes Ziel. Weselsky z.B. kämpfte für seine Leute, und wurde von der Presse dafür regelrecht durch den Abwasserkanal gezogen. Dass wir DAFÜR alle noch bezahlen müssen (GEZ), krönt das Konzept, stärkt den (kollektiven) Hass (aber ehe die Angst) und lässt Erinnerungen an Methoden des dunkelsten Mittelalters aufkeimen: Latente Schlafstörungen haben ihre Wurzeln in sochen „Inquisitions-Erlebnissen“.

    Egal ob Staat oder Person, das Opfer dürfte nur Mittel zum Zweck zu sein. Das Endziel ist die Vergewaltigung der Gerechtigkeit. Stellen wir uns „die Gerechtigkeit“ mal als Person vor, und betrachten dann die Angelegenheit mit neuen Augen, kommt so mancher Aha-Effekt, wo vorher nur unverständliches Kopfschütteln möglich war. Denn verstehen kann wirklich niemand, was „da draußen“ vorgeht; vor allem nicht in diesem großem Aufkommen des „Neuen Irrsinns“.

    Ich spinne den Faden einfach mal weiter.

    Der kollektive Sinn für Gerechtigkeit wird misshandelt, um die kollektive Verzweiflung zu fördern. Falls man unkonventionell denken will (und gedanklich auch die Kurve kriegt), scheint es so zu sein, dass 9/11 noch nicht genügend „kollektive Energie“ freigesetzt hat, um die Pforten zu öffnen:
    Man will „mehr“ sehen.

    Wer es verstehen will, dem sei empfohlen, die kollektiven Merkmale (es gibt mehrere) gedanklich um eine Dimmension zu reduzieren, die Gruppenmerkmale also auf Personenmerkmale runterzubrechen. Das ist zwar nicht dasselbe, aber es funktioniert, um einiges verständlicher zu machen, was man sonst gar nicht versteht.

    Eselsbrücke:

    Das kollektive Bewusstsein gibt es nicht nur auf der (schwer verständlichen) transzendalen Ebene, sondern auch im natürlichen Alltag (z.B. Biologie, Psychologie). Es nennt sich Gruppen- oder Schwarmverhalten. Vielleicht ist es dem einen oder anderen schon mal aufgefallen: Der Schwarm (z.b. Fisch- oder Vogelschwarm) verhält sich wie ein separates Lebewesen. Denn eins ist auffällig: Die Bewegung des Schwarms ist viel zu schnell, als dass die Bewegung der Einzeltiere in der Lage wäre, das zu bewerkstelligen. Der Schwarm ist ein neues, eigenes Lebewesen.

    Wenn man das erst einmal verstanden hat, kann man das, was die Amis mit ihrer „Maisstream-Presse-Armee“ tun, mit ganz anderen Augen sehen. Es geht nicht um das „Einzeltier Mensch“, sondern es geht darum, das (staatsübergreifende) „Gruppenkollektiv der Menschen“ zu lenken, zu beeinflussen – und zu reizen. Was dann eintritt, ist noch eine Ebene höher (ich erwarte nicht, dass das noch jemand versteht).

    Ziel ist, das Resultat des Gruppenhasses und der Gruppenverzweiflung zu melken. Was man damit anrichten kann, wird niemand glauben, geschweige denn verstehen..bis vielleicht auf ein paar wenige hier im Blog, und auch die werden Teile des geschriebenen vielleicht ..ähm, bezweifeln.

    ~~~

    PS

    Wer es versteht, der versteht es. Und hat möglicherweise neue Anhaltspunkte, den Transfer zu führen: Vom Bekannten zum Unbekannten schlussfolgern. Also andere Dinge auch zu verstehen. Ansonsten kann ich das nicht besser schreiben. Was man selbst nicht richtig verstanden hat, kann man auch nicht so beschreiben, dass es andere verstehen.

    Wer es NICHT versteht, einfach ignorieren, und vergessen. Das ist wie Mathematik: Entweder man hat den Sinn dafür – oder man versteht es NIE.

    1. @ Herr Jeh

      Nach deinen gnadenlosen jedoch korrekten Beiträgen fühle ich mich täglich dazu veranlasst, um anschliessend noch schlafen zu können, zwei Stunden bayrisches Komödienstadel anzuschauen. Ich kann mich nicht in den Alkohol flüchten, da habe ich ein charakterliches Problem mit, aber mir ist bewusst, dass alles was uns zur Zeit zugemutet wird, nur im Suff zu ertragen ist. Wie hat man früher gesagt: jeden Tag ein Joint und der Tag ist dein Freund.  Grüße und weitermachen.

    2. Den Dreck, der sich heute Realität nennt, kann man sich nur antun, wenn man es als Film betrachtet. Danach ist es aber verdammt spannend.

      In diesem Film muss man allerdings auch in Kauf nehmen können, dass der Kopf, der da gerade zu Boden fällt, der eigene sein könnte.

      Mit einem freundlichen Halleluja aus dem abstürzenden Flugzeug
      und: besser Django statt Kommödienstadel sehen 🙂

      1. Was da abläuft, ist so unvorstellbar, es ist so für jeden Menschen realitätsfremd, dass es durchgezogen werden kann. Wenn ich andere Menschen damit konfrontiere, dann fühlen dir mir den Puls, die sagen ich soll in die Psychiatrie, ich hätte Verfolgungswahn usw.

        Darum kann auch alles durchgezogen werden, du bringst Beipiele und Beweise, dass die Satanisten in Rom Säuglinge ritual opfern? Da gibt es eidesstattliche und notarielle Beurkundungen, dann halten sie dich für einen Spinner? Das haben sie schon sehr genial hinbekommen, dass sie solche unglaublichen Perversitäten bringen, das man sich selbst, wenn man darüber spricht, lächerlich macht.

  3. FOCUS

    Kurz vor der Hinrichtung: US-Spezialkommando befreit 70 IS-Geiseln im Irak

    Selbst verfasste Erfolgsmeldung !!

    FOTOS Beweise Videos gibts natürlich nicht nur wieder einmal eine schöne Geschichte aller Hollywood!!

    Aber vielleicht haben aber die Dreharbeiten für den Clip schon begonnen??

    Wow, habens den Bruce Willis runtergeschickt. Der schafft mehr in 90 Minuten.

    Wie mich die Amis schon anko…In jedes Land Tod und Verderben bringen und dann die Helden spielen…. Bravo

  4.  

    An Frau Merkel und deren Regierung

    Ihre Regierung ist total gescheitert, mindestens so wie die Ihres Vorgängers, der allerdings den USA gegenüber noch einen Arsch in der Hose hatte und wohl deshalb hat abdanken müssen.

    Sozialpolitik Fehlanzeige: Kinderarmut, Altersarmut und schlechte Löhne bzw. zunehmende Leiharbeit, Wohnungsnotstand…aber Erhöhung der Abgeordneten Diäten !?

    Innenpolitik Fehlanzeige: Verfallende Strassen, Schulen und Kindergärten, aber Willkommenskultur für Flüchtlinge, die hier niemals heimisch werden und vermutlich bald das Land in Terror und Unregierbarkeit stürzen werden (Siehe im HANDELSBLATT "Schweden brennt") und Hörstel–>http://www.contra-magazin.com/2015/10/nuoviso-tv-innenpolitik-2015-einwanderung-finanzmafia-facebook-zensur/
    .
    Wirtschaftspolitik Fehlanzeige: Sanktionen gegen Russland im Auftrag der USA, die die NATO weiter noch Osten vorantreiben wollen und dabei MIlliardenverluste für Deutschland und Europa.

    Aussenpolitik Fehlanzeige: Mithilfe beim Sturz des gewählten Präsidenten der Ukraine, absichtlich provozierter Streit mit Russland (im US-Auftrag)

     

    STRATFOR: US-Hauptziel seit über einem Jahrhundert war Bündnis Russland+Deutschland zu verhindern

    –>   http://www.youtube.com/watch?v=gcj8xN2UDKc

    Weiterführung der total verfehlten Politik der USA im Nahen Osten und gegenüber Russland und China und em EHRLICHEN EINSATZ RUSSLANDS in NAHOST.
    Beführworterin von TTIP und CETA, obwohl Sie wissen, dass es hier nur darum geht unseren HEGEMONEN USA noch zu stützen und uns sebst zu schwächen.


    Die intelligente Mehrheit im unserem Volk lehnt Sie und ihre Regierungsmannschaft ab !!

    Wir wollen ein Friedliches Europa OHNE EINMISCHUNG DER USA von Lissabon bis Wladiwostok…..so wie es der Herr Präsident Putin schon vorgeschlagen hat.
    ES LOHNT SICH AUCH DIE REDE PUTINS BEIM VALDAI-FORUM 2015 ZU LESEN–>http://de.sputniknews.com/politik/20151022/305122842/rede-von-putin-auf-dem-valdai-forum-2015.html

    Wenn Sie lieber den USA dienen wollen, können Sie und Ihresgleichen nach den USA auswandern….wir brauchen hier in Deutschland Politiker die UNSERE INTERESSEN VERTRETEN !!!

    Ex-Präsident Jimmy Carter: Die Demokratie ist tot–>http://www.gegenfrage.com/ex-praesident-jimmy-carter-die-demokratie-ist-tot/

  5. Deutschland-Wahlumfrage: CDU/CSU nur noch bei 9,3 Prozent
    24/10/2015 12:23:00 Editor

    Eine Umfrage auf t-online.de zeigt, dass die grossen Parteien von der überwiegenden Mehrheit der Deutschen wegen ihrer Politik abgelehnt werden. Wenn heute Wahlen wären, müssten CDU/CSU und die SPD sogar fast um ihren Einzug in den Bundestag fürchten.

    Die Umfrage mit dem Titel:“Welche Partei würden Sie wählen, wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre?“, zeigt eine deutliche Trendwende in der deutschen Wählerschaft. Demnach kämen CDU/CSU nur noch auf 9,3 Prozent. Die SPD liegt mit 9 Prozent sogar noch darunter und noch dramatischer trifft es die Grünen. Nur 1.9 Prozent der Deutschen würde diese Partei wählen. Die FDP käme nach dem derzeitigen Stand der Umfrage auf 7, 5 Prozent und die Partei Die Linke auf 6,4 Prozent.

    Eindeutiger Gewinnner wäre die Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD). Sie kommt in der Wählergunst auf 58 Prozent und hätte damit die absolute Mehrheit.

    Die bisherige Zahl der Teilnehmer der Umfrage, liegt bei 150.072.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.