Syrische Flüchtlinge. Bild: Flickr / EU Kommission CC-BY-ND 2.0

Nachdem sich vorwiegend Männer im Flüchtlings- und Migrationsstrom befinden, werden via Familiennachzug bald schon Frauen und Kinder folgen. Doch die Berechnungen sind wieder einmal unrealistisch und der Umgang der Bundesregierung mit dem Thema zutiefst unehrlich.

Von Marco Maier

Dass den Männern, die nach Deutschland kommen um dort um Asyl anzusuchen, im Falle der Anerkennung auch bald schon die Familien folgen werden, ist eine Binsenweisheit. Dass man in der deutschen Bundesregierung die Zahlen gerne unterschätzt bzw. untertreibt (Siehe auch allgemeine Flüchtlingszahlen für 2015), wohl ebenso. Insgesamt erwartet man für dieses Jahr bereits um die 1,5 Millionen Asylbewerber, auch wenn die Bundesregierung in ihrer offiziellen Prognose weiterhin von lediglich 800.000 Personen spricht, damit dies (zumindest hinter vorgehaltener Hand) in den Krisenländern nicht als Einladung verstanden würde, sich auf den Weg nach Deutschland zu machen.

Wenn nun ein Bundestagsvizepräsident Johannes Singhammer (CSU) mit Zahlen hantiert, wonach bisher 200.000 Syrer in Deutschland Zuflucht gefunden hätten (warum spricht man dann eigentlich immer von den Syrern, wenn diese nur einen kleinen Teil des gesamten Flüchtlingsstroms ausmachen?) und dies einem "Nachzugspotential" von 600.000 Menschen entspräche, dann dürfte dies wieder eine Untertreibung sein. Denn in Syrien ist die durchschnittliche Familiengröße doch etwas umfangreicher, zumal man dort – im Gegensatz zu Deutschland – noch mehr Wert auf Kinder und Familie legt. Geht man nun davon aus, dass von den wahrscheinlich 1,5 Millionen Asylbewerbern auch nur eine halbe Million das Bleiberecht und die Möglichkeit zum Familiennachzug erhalten, dürfte dieses Potential wohl eher bei rund 2 bis 3 Millionen Personen liegen. Plus jene Menschen, die sich auch nächstes Jahr weiterhin auf unterschiedlichen Wegen auf nach Deutschland machen und dann ebenfalls das Recht zur Nachholung der Familien erhalten. Denn dieses ist längst nicht nur auf die Menschen aus Syrien beschränkt.

Eine solche Menge an Menschen die in so kurzer Zeit nach Deutschland kommen, führt jedoch unweigerlich zu massiven infrastrukturellen Problemen. Einfach in die "Provinz" abschieben, wo zwar noch viele Häuser aufgrund des Strukturwandels leer stehen wäre zwar eine Möglichkeit, doch Jobs finden sich dort wohl auch kaum. Hinzu kommt das Problem, dass weder genügend Platz in den Schulen vorhanden ist, noch genügend Lehrpersonal existiert, welches zudem noch möglichst entsprechende Fremdsprachenkenntnisse aufweist. Von der medizinischen Versorgung ganz zu schweigen. Und die staatliche Alimentierung von mehreren Millionen Menschen wird ebenfalls sehr teuer.

Bei aller existierenden Hilfsbereitschaft für die Kriegsflüchtlinge muss man auch diese Problemfelder erkennen. Dies zu ignorieren und Schönmalerei zu betreiben ist der absolut falsche Weg. Auch ist es der Bevölkerung und den Asylbewerbern gegenüber zutiefst unehrlich. Die harten Fakten gehören auf den Tisch, damit man sich auch wirklich und umfassend damit auseinandersetzen kann. Die bisherige Praxis führt nämlich nur dazu, dass der Unmut in der Bevölkerung weiter wächst als es bisher ohnehin schon der Fall ist. Zahlenspielereien aus politischem Kalkül helfen Niemandem.

16 KOMMENTARE

  1. Wir (Damit meine ich die europäischen Nationen) müssen einige Dinge tun:
    1. Grenzen dicht. Rein kommt nur noch, wer erfasst ist und Anspruch darauf hat nach den Genfer Konventionen.
    2. Alle, die kein Recht auf Asyl haben, sofort zurückschicken (wohin auch immer, scheißegal)
    3. Alle Agenten der faschistischen US-Regierung aus Europa entfernen!
    5. Die ein Recht auf Asyl haben, haben auch Pflichten ihrem jeweiligen Gastland gegenüber: Sprache lernen, sich an Gesetze halten. Wer nicht tut, verwirkt jedes Recht in seinem GASTland.
    5. Sofort aufhören, an jeden Diktator-Trottel Waffen zu liefern. Europ. Waffen NUR für europ. Selbstverteidigung

  2. Herr Meier, ich bin sehr oft bei Ihnen. Aber die von Ihnen angeführten Infrastrukturprobleme sind nicht meine Sorge. Infrastruktur ist doch in einem hochentwickelten Land vorhanden und erweiterbar? Kommen wir lieber zu den Köpfen.
    „Nach der klassischen Theorie der Migration, bleiben die Auswanderer der ersten Generation Fremde. Die zweite Generation fühlt sich in der neuen Heimat frei, aber die Verbindung mit dem ethnischen Vaterland verliert sie nicht. Und erst die dritte Generation wird vollständig integriert. Das sind aber sicher spekulative Annahmen, die auf Beispielen von speziell herausgenommenen Familien basieren, die in verhältnismäßig kleinen Zahlen in ein sattes Europa irgendwann im vorigen Jahrhundert geführt wurden.
    Jedoch unterscheidet sich in der heutigen Praxis die moderne Situation von ihren vorhergehenden Analoga sehr:
    1. Niemand prüfte die Stufe der Assimilation der Neuankömmlinge, sozusagen den Charakter der Massen. Wie sich die Migranten im Aufnahmeland führen werden, wenn sie nicht zu Tausenden, sondern in Millionen kommen? Und wenn es zehn Millionen werden? Und dreißig? Und wenn sie mehr werden, als die einheimische Bevölkerung? Es wird eine Migration oder, Moment mal, eine Eroberung vielleicht auch?
    2. Der Unterschied der Kulturen wurde nicht seriös untersucht. Also, stellen Sie sich vor, was aus Europa wird, wo manikürte Männer in Strumpfhosen unbelästigt gehen können, wenn Millionen Erwachsener eingelassen werden, um es vorsichtig auszudrücken, die wenig gebildet sind und aus temperamentvollen Männer und Frauen mit einer strengen traditionellen Erziehung bestehen? Sie denken, der Moslem in der zweihundertsten Generation ist fähig, den Bart abzurasieren, die Frauen zu vertreiben, sich zu schminken und den Nachbarn zu heiraten? Von wegen. Mit hundertprozentiger Wahrscheinlichkeit kann man sagen, dass er beim Anblick der sich küssenden Burschen jedes Mal auf den Fußweg spucken wird und mit 50%iger Sicherheit – wird sich daraus eine Schlägerei entwickeln, weil in seiner Vorstellung sind das keine Menschen und noch nicht mal Tiere, sondern etwas, dass wider den Willen Allahs geschieht. Und, man muss es schon sagen, in so einem Herangehen gibt es einen großen Anteil an Wahrheit.
    3. In einer riesigen Diaspora lebend, gewährleisten die Angereisten ihren Kindern eine standfeste Verbindung mit den Bräuchen der Heimat. Deshalb wird weder die zweite, noch die dritte, noch wird die zehnte Generation in einer solchen Situation die europäischen Werte übernehmen, umso mehr, da man in ihrer Vorstellung die Pädophilie nur sehr bedingt als Wert betrachtet.
    4. Der nächste Kopfschmerz entsteht in der Beziehung der einheimischen Bevölkerung zu den fremden Horden. Klar, dass er sich gerade proportional zur Zahl der Auswanderer verschlimmern wird. Und beim europäischen Niveau der Demokratie wird das Volk nicht lange schweigen, verlangt wird der Rücktritt der Regierung, die nicht im Stande ist, das Problem, dass weiter anwächst wie ein Schneeball, zu lösen. Die Versuche, die nichts verstehenden Marokkaner, die Syrer und die Libyer bei den gepflegten Häuschen der Bürger anzusiedeln, werden aller Wahrscheinlichkeit nach ganz schnell zur Messerstecherei führen. Die elenden Flüchtlinge, die eine ganz andere Aufnahme erwarteten, haben nichts zu verlieren. Da die Stufe der familiären, nationalen und sozialen Einigkeit bei ihnen zigfach höher ist, und ihre Aggression ein viel höheres Niveau hat. Bei den gleichgepolten Europäern, die seit langem verwirrt sind von ihren Genderrollen und dabei vergaßen, was Auseinandersetzungen unter Männern sind, ist der Sieger in der alltäglichen Konfrontation unkompliziert vorauszusagen.
    5. Das Problem wird dadurch verstärkt, dass ein unbekannter aber allem Vernehmen nach sehr bemerkenswerter Prozentsatz der Fremden angeblich von ISIL geschickt oder selbst ISIL ist. Nur nach offiziellen, besser gesagt nach bekannten Angaben, sind unter ihnen ca. 4 000 der Fanatiker-Kopfabschneider, die einen Eid abgelegt haben ,die Ungläubigen zu töten und in Wirklichkeit gelobten – jeden unbarmherzig zu töten, auf den ihr Arbeitgeber sie hetzt ..
    Man will das Drehbuch unter Ausnutzung der Armee gar nicht betrachten, aber es scheint, als bliebe der Greisin Europa gar kein anderer Ausgang übrig. Wie sich die Migranten führen werden? Also, nach der Logik der Sache, wenn für sie 5 000 Euro gefunden wurden, so sind Waffen irgendwo viel einfacher zu finden…
    Der Zusammenstoß der Nationen und der Konfessionen ist viel furchtbarer, als der Krieg auf dem Donbass (und sogar das blutige Massaker von ISIL), weil man dort schon aus genetischen Gründen nicht aufeinander schießen will, obwohl man ihnen den Gedanken daran eingeflösst hat, dass dort die Allerfremdesten sind. Der Krieg zwischen den Christen und den Moslems in so einer aufgeheizten Lage, wie im heutigen Europa, kann ohne jede zusätzliche Einflussnahme auf die Gehirne, von einem Funken entflammt werden, der in irgendeinem Haushaltszank entstand. Jede Seite hält bestenfalls unterbewusst, aber wohl größtenteils in Wirklichkeit die andere für fremd und feindselig. Millionen erboster, zur Verzweiflung getriebener bewaffneter Menschen, die Mehrheit von ihnen mit Kampferfahrung, gegen die apathischen toleranten Europäer … Ein klassisches Ölbild.“ (im Original von J.Braschnikowa, übersetzt von mir)

  3. Im Rahmen der sog. 'Familienzusammenführung', die eigentlich nur mal für die damals in Deutschland lebenden und arbeitenden rd. 750.000 Türken gedacht war, wird das größte Schindluder im großen Plan zur Umbolkung des Deutschen Staatsvolks getrieben.

    Wie sich richtig bemerken, Herr Maier, hat die Rockefellersche Eutanasie (Planned Parenthood) zur Dezimierung der weißen Rasse, bei den Moslems (noch) nicht Einzug gehalten. Maohammed und Allah sei Dank!

    In Syrien liegt die Geburtenrate bei 22,6 –  in Deutschland bei ganzen 8,42.

    In Jordanien bei 25,23

    Im Irak liegt die Geburtenrate aber schon bei 26,85, also mehr als 3 mal so hoch.

    In Afghanistan liegt sie schon bei 38,84. also fast 5 mal so hoch.

    Gehen wir mal auf den Schwarzen Kontinent, da wirds noch toller:

    Kamerun: 36,58

    Kongo: 36,95

    Mali: 45,53, Niger: 46,12, Nigeria:38.04

    In der Regel rücken ja peu a peu ganze Familien-Clans nach – kennen wir doch!

    Das Ganze ist mal wieder der übliche Betrug am Deutschen-Dumm-Michel, der solche durchschaubare Propagandaparolen auch noch glaubt!

     

    • Da Sie die Statistiken was die Geburtenraten betrifft auf dem neusten Stand der Dinge zu sein scheinen und ich mir derzeit nicht selbst die Mühe machen will nach den jeweiligen Gegengewicht zu suchen ist hier die einfache Frage:
      Wie hoch ist die Kindersterblichkeitsrate in den von Ihnen aufgeführten Ländern im Alter von 0-3, 3-9, 9-12 und 12-17 jährigen Kindern/Jugendlichen?
      Danke vorab für ihre Informationen/Antwort.

  4. Hier kommt endlich mal eine frohe Botschaft

    SPD will mit arabischer Ausgabe des deutschen GG ISIS-Kopfabschneider und Sharia-Allahisten auf ‚deutsche Leitkultur‘ und ihre ‚Spielregeln‘ einschwören!

    O-Ton ‚Dicker Gabriel‘, der offensichtlich allmählich Muffensausen bekommt:

    „Um klar zu machen: Unsere Leitkultur ist die Verfassung unseres Landes. Niemand ist gezwungen, wenn er nach Deutschland kommt, seine Religion zu wechseln, sein Privatleben zu verändern. Aber das, was für unser Zusammenleben wichtig ist, die Prinzipien unserer demokratischen Gesellschaft, gilt für jeden“, sagte Gabriel.

    Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/politik/20151001/304639610.html#ixzz3no5oFyeW

    Har, har, har,

    Diese Vollpfosten von der Systempartei SPD – allen voran der dicke Gabriel- scheißen doch auf ‚deutsche Leitkultur‘ und scheißen noch mehr aufs GG, weil sie das ständig nach Lust und Laune brechen.

    Siehe in diesem Zusammenhang den Artikel 16a im GG, das das Asylrecht exakt regelt. Wenn danach verfahren würde hätten wir vermutlich keinen einzigen arabischen Scheinasylanten und Asylbetrüger im Land und die SPD brauchte keine arabische Übersetzund des deutschen GG drucken zu lassen.

    Aber was soll’s, der Druck kostet natürlich Geld (des deutschen Steuerzahlers) und das fördert wiederum den BIP.

    Also sind die arabischen Scheinasylanten und ISIS-Kopfabschneider unterm Strich wiederum ein Gewinn für die deutsche ‚Zivilgesellschaft‘!

    • „Um klar zu machen: Unsere Leitkultur ist die Verfassung unseres Landes. Niemand ist gezwungen, wenn er nach Deutschland kommt, seine Religion zu wechseln, sein Privatleben zu verändern. Aber das, was für unser Zusammenleben wichtig ist, die Prinzipien unserer demokratischen Gesellschaft, gilt für jeden“, sagte Gabriel

      Von welcher Verfassung spricht der Mann?

  5. Selbst unser GEZ F. berichtete einmal das "Ehefrauen" in Somalia dafür bezahlen Ehefrau zu werden.Geht ein Somali nach Europa(obwohl in Somaliland Frieden herrscht)und hat keine Frau sagt er trotzdem er hätte eine und bittet es in Somalia quasi zum Kauf an.Das sagten die "Händler" und Fälscher ganz offen in die Kamera.

    Aber anscheinend hatte sich noch nicht rumgesprochen das Europa auch die Vielehe akzeptiert wenn sie im Ausland geschlossen wurde-nachprüfen kanns zwar eh keiner aber wen störts…somit kann sich jeder Moslem 4 Frauen nachholen.Schön oder?

  6. Ich verfolge ja immer wieder gerne Artikel die hier veröffentlicht werden und ich bin auch immer wieder konform mit einigem Gesagten.
    Auch die Kommentare die hier hinterlassen werden sind oft interessant.
    Was ich mir jedoch nie hätte vorstellen können ist in den letzten 2 Wochen jedoch eingetroffen.
    Ich werde live dabei sein im WWIII. Nur das dieser schon eingeleutet wurde, begreiffe ich erst seit 2-3 Tagen.

    • "Noch ist Polen nicht verloren"  Auszugsweise mal das Konzept eines Erstschlags:

      "…… Man muss alle vorigen Kontakte aufrechterhalten, nichts und niemand bedrohen, und vor allem niemandem sagen, dass wir jetzt nach Kuba Raketen hintransportieren.  Sie muss man einfach hinfahren und darüber schweigen. Dann muß Kim Joung-il  angesprochen werden, man muß ihm eine zauberhafte Show in Amerika versprechen. Dann soll Kim Jong.il Tests von neuen Raketen durchführen und das ganze Drumherum erklären. Und während er noch probt ist die ganze internationale Gemeinschaft abgelenkt. Und wenn man Kim sehr bittet, so ist es sogar möglich, dass er den Krieg mit Südkorea und mit Japan provoziert. Das wird dann noch besser sein. Es wird nach der Vernichtung der USA und Japan, Südkorea mit Nordkorea, natürlich zu den Bedingungen der Gewinnerseite, einen Vergleich abschließen.

      Und wenn dann die Aufmerksamkeit abgelenkt sein wird, muß Russland den präventiven Schlag führen. Die Hauptziele sind das Pentagon, das Weiße Haus, der Kongress, das Kapitol, auch ein Knall auf der Wall Street wird nicht überflüssig sein.  In Anbetracht des vollen Überraschungsmoments und der amerikanischen Schlamperei dort, wo sie noch niemals Kriege führten, sind die Raketen schon lange am Ziel, bevor die Militärführung der USA verstehen wird, was geschieht. Alles Politische wird schon lange davor zerstört sein. Danach muss man die Dutzenden  nuklearen Raketen starten, die fähig sind, die Raketenabwehr der USA zu überwinden, um die zentralen Städte Amerikas und die Schächte der Stationierung  der strategischen nuklearen Raketen zu vernichten. Wie es bekannt ist, fliegen solche Raketen lange genug, um der neuen Regierung der USA 10 Minuten Zeit zu geben, die bedingungslose Kapitulation anzuerkennen. Wenn das nicht zeitgerecht geschieht, wird Russland immer noch rechtzeitig zur Phase der Führung von Kernwaffenschlägen auf Europa übergehen können." Das ist doch mal ne Perspektive, oder?

      • Eine herrliche Satire die Sie da niedergeschrieben haben.

        Sie kennen Erdogans Worte aus seiner Rede von 1997?
        „Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.“

        Die Züge treffen gerade zeitgleich in Deutschland ein. Und dies ist nur ein Schauplatz, von 5, die im derzeit ablaufenden WWIII stattfinden.
        Sogar ein Border hat es heute im Interview auf N24 rausgelassen. „Was Merkel treibt, grenzt an Untreue im Amt.“ https://www.youtube.com/watch?v=NNg-VFd3M0A
        Alles was im Mainstream ist, kippt innerhalb der letzten 64Std um. 1,5 Mio + Nachzug * kein effektiver Abschub hoch3 nicht registrierter Eingereister. Ave Maria, Abendland und ich bin Pantheist.

      • Verzeihung,

        ich hatte es verpasst ihren obrigen Kommentar zu lesen bevor ich hier antwortete.
        Der Hinweis auf Erdogan und seine Worte aus dem Jahr 97 sind somit überflüssig und auch alle weiteren Einwände meinerseits auf Ihre „Satire“.
        Schönen Abend noch.

  7. Vielleicht wurde VW auch deshalb zerstört, um die Grundlage zu schaffen, die Löhne zu senken „wir müssen jetzt alle zusammen halten“. Deutschland in Solidarität zu seinem Dax.

    Durch die gesenkten Löhne lassen sich dann auch Ausländer ans Band stellen.

    Diese „alle zusammen halten“ führt dann dazu, dass es dem Deutschen noch schlechter geht. Kennen wir ja schon (glauben wir aber immer noch nicht).

    Merkels Heiland heißt mit richtigem Namen Earnest Hooton.

    ( ^^ )

    • Merkels Heiland heißt mit richtigem Namen Earnest Hooton.

      ( ^^ )

      ———

      + Morgenthau + Kaufman + all die anderen Khasaren Pläne!

    • Merkels Heiland heißt mit richtigem Namen Earnest Hooton.

      ( ^^ )

      ———

      + Morgenthau + Kaufman + all die anderen Khasaren Vernichtungs-Pläne!

  8. Der Heiland hat wieder zur Bundeskanzlerin gesprochen.

    13 oder 14 Jahre alte Mädchen:
    Kinderbräute sollen zur Triebbefriedigung nachgeholt werden

    Asylbewerbern, die länger im deutschsprachigen Raum bleiben, ist es nicht zumutbar, dass sie
    ohne ihre Verwandten ausharren. Schließlich sind viele von ihnen ohnehin schon traumatisiert.
    Das ist die offizielle Version. Die Wahrheit: Die jungen kräftigen Männer dürfen nun zur
    Triebbefriedigung als erstes minderjährige »Kinderbräute« nachholen.

    In Deutschland ist es ein (noch) gut gehütetes Geheimnis – in den Niederlanden ist es seit einer
    Woche das Gesprächsthema schlechthin: Junge kräftige Asylanten dürfen sich aus ihren
    Heimatländern 13 oder 14 Jahre alte Mädchen nachholen, damit endlich ihre sexuellen Gelüste gestillt
    werden können.

    Die Asylbewerber suchen sich per Smartphone ein Kind aus und behaupten, dass sie entweder schon
    nach den Gesetzen ihres Heimatlandes mit diesem verheiratet seien oder aber während der Zeit ihrer
    »Flucht« nach den Stammesgesetzen mit diesem verheiratet worden seien.

    Quelle:
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/redaktion/sex-in-the-city-beim-asyl-wahnsinn-kommen-jetzt-die-kinderbraeute.html

  9. Wenn am Sonntag Bundestagswahlen wären, hätte die NPD mindestens 5% ! Die Wahlumfragen der Institute sind mit Sicherheit manipuliert-, die Befragten halten sich geschlossen oder vermitteln einen anderen Eindruck. Wir haben bereits Faschismus in der Demokratie. Das Volk hat nichts mehr zu sagen. Warum dann nicht direkten Faschismus-, das wäre ehrlicher.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here