Bild: youtube.com/Wissensmanufaktur
Expresszeitung.com - Jetzt abonnieren!

Dr. Alfons Proebstl, österreichischer Satiriker und Philanthrop, ist zum Sommerseminar 2015 der Wissensmanufaktur nach Kanada gereist. In einem Interview zur grenzen- und bedingungslosen Einwanderung nach Deutschland steht er, gemeinsam mit dem Gründer der Wissensmanufaktur, Andreas Popp, Rede und Antwort. Eva Herman führt durch die tiefgründige Analyse, die mehr als einmal Anlass zum Lachen und Weinen gibt.

Mehr Infos auf:  http://klartext.tv     http://www.wissensmanufaktur.net

Besuchen sie auch den Youtube-Kanal von Contra Magazin

6 KOMMENTARE

  1. Andreas Popp, er macht in diesem Beitrag eine Aussage, die ich nur unterstreichen kann. Er sagt, das die BRICS-Staaten. Russland oder China von der gleichen Elite kontrolliert wird, wie die westlichen Staaten.
    Das bedeutet, das man nicht in gut oder böse unterscheiden kann, sie sind alles Spieler im System.

    Wenn man glaubt, das die Drahtzieher der Macht die Zionisten oder die Rothschilds und Rockefellers, die Illuminaten sind, dann ist man auf dem Holzweg. Eric Jon Phelps sagte dazu: wenn man glaubt, das die Juden in der Welt die Macht haben, dann kann man nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein.

    Um ein weltumspannendes Netz zu installieren, braucht es nicht nur Geld, man braucht höchste Genialität. Die vielleicht 300 Hanseln haben zwar Geld, aber nicht das Wissen, sie haben zwar die Skrupellosigkeit aber nicht den Verstand, das durchzusetzen. Um die Personen auszubilden, weltweit, braucht man fast in allen Ländern der Welt Bildungsstätten, Universitäten und Schulen, wo man das Natterngezücht heranbildet, um es in wichtige Ämter zu platzieren, dieses haben nur unsere Satanisten in Rom (die ,,Dreieinigkeit“ – Vatikan – Jesuiten – Knights of Malta). Eisenhower nannte es militärisch, industrieller Komplex, er war vorsichtig. Der US-Präsident John Adams drückte sich deutlicher aus: Falls es ein Körper der Männer gibt, die ewige Verdammnis auf der Erde und in der Hölle verdient hätten, dann ist es diese Gesellschaft von Loyola.

    Michelangelo Tamburini , 1720,14 th Jesuitengeneral , 1706-1730
    Im Gespräch mit dem Herzog von Brancas ,,Die Operationen dieser leistungsfähigen Gesellschaft umarmen jeden Teil der Welt, und durch die kompliziertesten Maschinen durch den Menschen je ersonnen. Die Gesellschaft wird in fünf Klassen eingeteilt:
    1 . Prof [Väter] Mitglieder (Professi) [Priester, die die drei ewigen Gelübde angenommen haben und die tödlichen Jesuiten Extremen Schwüre der Vierten ewigen Gelübde von dem Jesuitengeneral selbst verabreicht]
    2 . Spirituelle Koadjutoren [Priester der ewigen Gelübde]
    3 . Auslegende [Temporal] Koadjutoren [Brüder die die drei ewigen Gelübde ablegen]
    4 . Genehmigter Schüler [Juniors und Scholastiker der drei ewigen Gelübde]
    5 . Die Novizen [Ausbildung, indem sie drei ewigen Gelübde abschließen]
    Von seiner Residenz in Rom der General leitet die Bewegungen der Gesellschaft in jedem Teil der Welt durch ein System, in dem die Kunst ,,Spionage“ es bis zur Perfektion gebracht hat. Jeden Monat oder jedes Quartal erhält er von den Leitern aller nachgeordneten Dienststellen, und jedes dritte Jahr die Kataloge von jeder Provinz, und detaillierte Berichte die Kapazität und Verhalten jedes Mitgliedes, wird vor ihm ausgelegt. Dazu wird die aktive Übereinstimmung mit allen Teilen der gehaltenen Welt, um die Büros der Gesellschaft mit den Informationen zu versorgen sie benötigen. In dem zentralen Haus in Rom gehalten von voluminösen Registern, in die sie eingeschrieben sind, sind die Namen aller Jesuiten, ihrer Anhänger und aller erheblichen Personen, egal ob Freunde oder Feinde, mit denen sie jede Verbindung hatten. In diesen Registern wird uns gemeldet, ohne bewertet zu werden, jede Veränderung, ohne Hass, ohne Leidenschaft, die Fakten im Zusammenhang mit dem Leben jedes einzelnen. Es ist die gigantischste biographische Sammlung, die jemals gebildet wurde. Die Schwächen einer Frau, die geheimen Fehler eines Staats sind in diesen Büchern mit der gleichen kalten Unparteilichkeit aufgezeichnet. Die für gezogenen Zweck nützlich sind, diese Biographien sind unbedingt exakt. Damit falls wenn die Jesuiten ein individuelles Leben zu beeinflussen wollen, sie haben daher diese Bände und wissen sofort, sein Leben, seinen Charakte , seine Fehler, seine Familie, seine Freunde, seine geheimsten Beziehungen. Durch die Verwendung derartiger Maschinen der Bestellung hat er seine hohe Stellung und seinen großen Einfluss erreicht.“ ,,Sollten wir nicht daraus schließen, dass wir dazu aufgerufen sind, Gott [dem Papst], nicht nur eine einzige Nation, ein einziges Land zu gewinnen, sondern alle Nationen, alle Königreiche der Welt?“ Ignatius von Loyola , Gründer 1540

    Dagegen sind die Rothschilds oder die Geheimdienste ein harmloser Kindergarten.

    Auch die Beichte diente dazu, gewisse Informationen zu erhalten, also so eine Art ,,antiker NSA“. Es bedurfte nur einer sehr guten Buchführung, und schon hatte man ein 1a Register, und durch Spione, konnte man es befüttern usw., darauf baut es auf, man muss bedenken es bezieht sich auf das 16 Jahrhundert, heute haben sie ganze Rechenzentren. Die Weisen von Zion, liest sich wie aus Jesuitenhand. Das Schriftstück ist einfach zu genial, als dass es sich jemand anders hätte ausdenken können. Die wirkliche Macht präsentiert sich niemals auf der Bildfläche, dort sieht man nur Marionetten, dass da Emotionalitäten störend sind, haben sie eindeutig erkannt, also bleiben sie sachlich, nüchtern und kalt. Heute nutzt man die ganzen Internet-Portale zur Spionage.

    Fazit: Sie haben die totale Macht erreicht ohne eine sichtbare Weltdiktatur zu errichten! Wir sind Sklaven ohne Ketten! Das größte Wunder wird sein, wenn wir aus der Nummer wieder lebend herauszukommen.

  2. NACHTRAG!

    Dieses System der höchsten Spionage wird auch bei uns angewendet. Als nächstes kommt noch die Abschaffung des Bargeldes. Wenn wir dann alle einen RFID-Chip implantiert bekommen, dann ist das Spionagesystem perfekt. ,,Dann ist erst einmal das Leben, richtig lebenswert":

    • Solche Beiträge erfreuen PSIRAM oder Bild-/Welt-/Spiegel-Online. Sie dienen der Desinformation und der Diskreditierung. Es ist mir und sicher den meisten erwachten Menschen vollständig wurscht, wie er seine Geschäfte führt und ob er versucht, aus seinen Geschäften, den höchstmöglichen Gewinn zu erzielen.

      Wichtig ist, was er für Aussagen macht, ob sie der Wahrheit entsprechen, mit welchen Menschen er sich umgibt, in seiner Wissensmanufaktur, wie z.B. Prof. Bernd Senf, Prof. Albrecht Schachtschneider, der verstorbene Prof. Hankel, Rico Albrecht, Prof. Wolfgang Berger, Prof. Eberhard Hamer, Prof. Carl-Friedrich Vogt. Alles Menschen, vor denen man höchste Achtung haben kann.

  3. Die Juden wissen wovon sie sprechen – Aufwachen Deutschland!

    ,,Die Mischehen sind ein nationaler und persönlicher Selbstmord. Es ist das sicherste Mittel, ein Volk zu vernichten, es außerhalb seines Glaubens heiraten zu lassen. Jungen und Mädchen verlieren dadurch mit Sicherheit ihre Identität. Die Werte und Prinzipien, welche soviel zur gegenwärtigen Kultur und Zivilisation beigetragen haben, werden von der Oberfläche der Erde verschwinden. Die im Laufe von dreitausend Jahren gesammelte Erfahrung, das reiche Erbe eines Volkes, alles das, was unwiderruflich euch gehört, wird schändlich vernichtet. Wie schade! Was für ein Unglück! Was für eine Schande! Begreift ihr, was ihr wegwerft?” 

    Quelle: Nationalkomitee zur Förderung der jüdischen Erziehung in einer ganzseitigen Anzeige in der “New York Times”

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here