Barack Obama und Angela Merkel. Bild: barackobama.com
Barack Obama und Angela Merkel. Bild: barackobama.com

Der Putsch von oben: Deutschland wurde von US-Merkel gekapert

Wir erleben derzeit den Putsch von oben, eine Zerstörung des Staates durch die Bundeskanzlerin. Es ist an der Zeit, endlich demokratische und rechtsstaatliche Zustände herzustellen.

Von Henry Paul

Damit wir uns richtig verstehen. Es geht nicht um eine persönliche Suada gegen eine mir nur hinlänglich bekannte Frau. Es geht mir um eine Verdeutlichung des politischen Zustandes, den die US-hörige Kanzlerin wissentlich, willentlich und vorsätzlich herbeigeführt hat. Frau Merkel hat sich des "souveränen Staates Deutschland" bemächtigt und hat aus diesem Staat ein totalitäres Regime geformt. Leise, still, anhaltend, nachhaltig, hinterhältig. Der Putsch von Oben. Die Frau, die uns tagtäglich mit "Demokratie-Geschwurbsel" vollsäuselt, die uns tagtäglich das "hohe Lied" der "offenen Gesellschaft", einer "notwendigen EU", eines "deutschen Willkommen-Landes" vorplärrt, hat das alles getan, um uns zu brainwashen, uns einzuseifen, damit wir von IHR selbst geputscht werden können. Denn das, was sie zur Zeit macht, ist der Putsch von OBEN. Ist die Zerstörung des Staates durch die Kanzlerin.

Skandal wäre eine Untertreibung. Es ist eine Ungeheuerlichkeit was diese Frau da macht. Es ist ein kapitales Verbrechen an den Bürgern des Staates, dem sie als Regierungschefin vorsteht. Es ist die teuflische Umsetzung eines Plans fremder Mächte, denn diese Kanzlette ist noch nicht einmal in der Lage, ihr Handeln gehirntechnisch zu begreifen; sie ist zu dumm dazu. Sie ist nur eine Marionette, eine Puppe der Umsetzung, eine willfährige Transformations-Agentin, eine Pseudo-Kanzlerin, eine Lügnerin und Volksverhetzerin höchsten Grades. Kein Verbrechen ist schlimmer, als das, was diese Frau derzeit macht: sie zerstört einen angeblich souveränen Staat mitsamt ihren Bürgern. Sie zerstört ein Volk, dass sich so wohlverhalten hat wie kein Volk seit dem Zweiten Weltkrieg. Sie zerstört unsere Ordnung, unsere Demokratie, unser Selbstbewusstsein, unser Standing, unsere Ehre, unsere Würde. Sie zerstört Deutschland.

Sie hat geschickt agiert. Sie hat moralisch-psychologische Instrumente geschickt auf Geheiß eingesetzt, um den Großteil der Bevölkerung zu instrumentalisieren. Gutmenschentum und allgemeine Menschenrechte wurden benutzt, um Politik, also Verteilung von Machtverhältnissen, auszuhebeln und ein Regime der Allein-Herrschaft auf breiter Front durchzusetzen. Begonnen hat das alles mit ihrem Credo des Durchregierens, fortgesetzt durch das stupide Beamten-Verfahren Schritt für Schritt, orchestriert durch eine rigide, US-amerikanisch untermauerte Total-Zensur aller Medien (Besatzungs- und Kontrollrecht der Presse existiert!) und anhaltende Manipulation des Volkes mit Hilfe von Brot und Spielen (Fußball) sowie den Talk-Shows im Staatsfunk.

Die Verdrehung der politischen Inhalte zu Apercues in den hinteren Seiten des Feuilletons bei gleichzeitiger Aufmotzung völlig aberwitziger Nebensächlichkeiten und Staatsfunk-Statements hat den Bürgern seit mindestens 5 Jahren eine Regierungsart vorgeführt, die sich im Wesentlichen um die Begriffe "Weltmeister-Export-Nation", "Globalisierungsvorteile", "wir sind die Besten" und "Ruhe ist die erste Bürgerpflicht" schert. Die Dauer-Berieselung mit den Null-Slogans der EU-Notwendigkeit, der Euro-Zwangsfinanzierung, der Schuldenrettungsarien, der Steuererhöhungen, der Entmündigung aller Bürger zu braven Sofahockern war der teuflische Plan der Dunkelmänner hinter ihr, obwohl sie selbst den Konstrukt einer DDR völlig verinnerlicht und nun zur weiteren Exekution gebracht hat. Wahrscheinlich ist es das einzige was sie wirklich kann.

Deutschland soll komplett untergehen im Strom der unkontrollierten Muslime und Islamisten. Unsere christliche Kultur soll zerstört werden. Unser Volk soll zerstört werden. Unser Land soll uns weggenommen werden. Unsere Demokratie ist bereits aufgelöst, es herrscht der blanke Totalitarismus und die persönliche Diktatur der Frau Merkel und ihrer hundsföttischen Kamarilla externer Couleur aus Großbritannien, Israel und den USA und indigener Varianz aus Bonn und Berlin. Sie, die Merkel tut nichts, um die Situation zu retten. Sie darf auch nichts tun. Sie darf nur jeden Tag beschwichtigen, während die 300erter, die Dunkelmänner, die Mafiosi, die Finanzoligarchie, die Militär-Kamarilla, die NATO-Idioten, die grün-, rot- und dunkelrot gefärbten Sozialdeppen und Gutmenschen noch mehr hereinholen wollen. Damit das Land von innen ersäuft, von innen zerstört wird. All die sogenannten Demokraten und wohlanständigen Bürger, die sich in Parteien organisieren; all die Parteimitglieder und Mandatsträger haben immer noch nicht gerafft, um was es hier geht. Sie sind still und denktot. Sie fördern das System des Willkommens derjenigen, die uns morgen die Kehle durchschneiden. All die Pöstchenbesitzer, Stelleninhaber und Abzeichenträger haben noch nicht kapiert, dass wir bereits im Endspiel um die Total-Niederlage sind. Und das ohne Schiedsrichter. Foul-Spiel heißt das Spiel. Treten, Hacken und Umlegen die Varianten.

Weil unsere eigene Regierung, die eigenen Minister, die eigenen Geheimdienste, die eigene Polizei, die Bundeswehr, die Ministerpräsidenten der Länder, die Kreisvorsitzenden, die Bürgermeister, die Ortsbeiräte noch nicht realisiert haben, dass es zu Ende geht: die kritische Masse der Übernahme ist bereits jetzt erreicht und es kommen immer noch 3-5 mal so viele hinzu. Die Signale waren und sind laut genug. Clan-Kriminalität, Mord, Totschlag, Ehrenmorde, Zwangsverheiratung, Gesetzesbruch, Polizisten-Angriffe, Richter-Bedrohungen, Parallelgesellschaft, Sozialbetrug, Arbeitsverweigerung, Dominanz-Brutalität, Einfordern von Privilegien, Religions-Dominanz, Frechheiten als tägliches Spiel der Invasions-Macht, Bedrohung der Helfer, Vergewaltigung in den Lagern, kriminelles Showdown an täglicher Front.

Wir werden überrannt von Menschen, die nichts Gutes im Schilde führen. Wir werden manipuliert von Dunkelmännern und Politikern, die nur Böses in der Maske der Guten mit uns vorhaben. Wir werden von einer Clique geführt, die als Exekutor unser eigenes Land mit der eigenen Bevölkerung vernichten wird.  Bleibt nur ruhig hocken ihr trägen, feigen, dummen Michels und schaut zu, wie Eure Nachbarn abgeschlachtet werden, es dauert keine 10 Minuten – und dann seid Ihr an der Reihe! "Aber ich hab doch gar nichts getan" hilft dann nichts mehr, denn es ist den Zerstörern egal, wer was oder nicht oder doch oder vielleicht nicht getan haben soll: der Befehl lautet: "Zerstört Deutschland"!

Das Signal des Totalitarismus ist die Aufforderung von Oben, nicht zu demonstrieren, sondern den "Flüchtlingen" zu helfen. Das ist wie der Befehl zur tätigen Mithilfe für die eigenen Henker. Wer noch einen Funken Verstand hat, sollte ihn jetzt benutzen, jetzt denken, was zu tun ist, jetzt Freunde und Bekannte informieren, sich mit allen Bürgern zusammen tun und gemeinsam unser Vaterland retten.

Meine Ansage hieße: Der Notstand ist da. Widerstand nach Artikel 20 (4) GG ist allen deutschen Bürgern ab sofort erlaubt. Bundeswehr an die Grenzen – die deutschen Grenzen total dichtmachen. Keine Zuwanderung mehr nach Deutschland erlauben – egal wer und woher. Die Regierung verstärkt das Problem, deswegen diese zwangsauflösen, wenn's sein muss auch mit Polizei, denn der Straftatbestand der schweren Grundgesetzverletzung in Dauerfolge und mit Vorsatz ist erfüllt. Die laut Notstandsgesetze erlaubte Ersatzregierung einsetzen unter Kuratel der Bundeswehr und der obersten Bundespolizeiführung. Temporäre, registrierte Bewaffnung der erwachsenen Bevölkerung ist zulässig. Sofortiger Beginn der Rückführung aller Flüchtlinge und aller Nicht-Asylanten oder bisher Geduldeten in ihre Herkunftsländer. Bei Schwierigkeiten auch Kasernierung in Lagern mit Polizei und Bundeswehreinsatz. Wer sich als Fremder seiner Registrierung entzieht, wird als Landesverräter in Haft zu nehmen sein. Dann sofort: Auflösung des NATO-Vertrages. Auflösung der EU-Mitgliedschaft. Beendigung des Euro-Experimentes. Verweigerung der anstehenden Kosten-Zahlungen im Euro-Raum. Wiedereinführung der DM durch die Bundesbank. Loslösung von der EZB. Wiedereinrichtung der Bundesbank unter der Prämisse, keine Fremdherrschaft oder Fremdeinlagen zu gestatten. Wir müssen den PERVERS-STAAT wieder auf die Füße stellen. Die gesamte Regierung und das Parlament anklagen wegen Hochverrats. Harte dringliche Maßnahmen. Wenn wir unser Land und unser Volk retten und eine Zukunft haben wollen, sind Zwangsmaßnahmen jetzt notwendig.

56 comments

  1. Es wirkt sich auch auf Österreich aus…wobei bei uns die Politik nicht so homogen ist, denn die FPÖ zieht in Umfragen den anderen Parteien davon und ist gegen Merkels „alle Willkommen“ (da man uns ja auch nicht gefragt hat, ob wir den Durchzug Aller wollen); die ÖVP ist an die SPÖ in der Regierung gebunden, sieht aber auch den Notstand. Im Parlament ist das Team Stronach ebenfalls kritisch; vor allem die SPÖ und die Grünen, weniger die NEOS, verfolgen die Merkel-Linie. Bei uns herrscht Chaos an der Grenze, u.a. weil das Bundesheer - das verschiedene Akteure, u.a. Polizei und zivile Organisationen, koordinieren kann - nicht entsprechend eingesetzt wird (dies hängt mit NATO-Einfluss auf Ministerium und SPÖ zusammen); dabei spielt aber auch eine Rolle, dass mehr Leute ankommen, als Deutschland aufnehmen will. „refugees welcome“ ist schon lange nur mehr Thema für Aktionen fern der Grenze, hat aber nichts mehr mit praktischem Handeln zu tun. Siehe Bericht: https://alexandrabader.wordpress.com/2015/10/25/das-bundesheer-und-die-fluechtlingskrise/

  2. wie so oft - bei jedem angesprochenen punkt mitten ins schwarze.
    in diesem kontext fällt es mir nicht schwer, dass zitierte GG - in diesem zusammenhang auch ausserhalb eines briefs an sie und ihre bande - gelten zu lassen. zu kommentieren habe ich nichts, es ist alles innerhalb des artikels gesagt.

    schönes foto - bilder verraten manchmal mehr als 100 worte.
    dieses dreckige, schmalzige widerliche etwas. sieht schon der belohnung seitens seiner unmittelbaren auftraggeber entgegen. wird auf den kopf getätschelt, hinter den ohren gekrault. bekommt evtl. noch ein leckerli. auf dass er sich daran die zähne ausbeisst und es ihm im hals steckenbleibt!

  3. Die gefährlichste Frau der Welt ist nur die Schlimnste aller deutschen Betrüger-Politiker. Das „Spiel“ selbst geht allerdings schon seit rund 100 Jahren.

    Deshalb, jeder möge „das wahrscheinlich wichtigste Buch der Gegenwart“ lesen und dann aber auch handeln!

    Ein Zahl, die man im Hinterkopf behalten sollte: 900 Millionen bis 2050 allein aus Afrika und dem Nahen Osten. Was wir erleben, ist erst der Anfang, der Schnellball wird sich noch zu einer Lawine entwickeln, die alles niederwalzen wird in Europa.

    • Dietrich von Bern

      @ TC

      "900 Millionen bis 2050 allein aus Afrika und dem Nahen Osten. Was wir erleben, ist erst der Anfang, der Schnellball wird sich noch zu einer Lawine entwickeln, die alles niederwalzen wird in Europa."

      ————-

      Vollkommen richtig und ich möchte diese Zahl etwas untermauern.

      Bereits 2009 veröffentlichte das seriöse Gallup-Research-Institut, dass weltweit rd. 700 Mio Menschen für immer auswandern wollen, sofern sie dazu die Möglichkeit haben.

      Diese Chance verschafft Ihnen jetzt Merkel im Auftrag der Khasaren-Mafia von Ostküste und Tel Aviv.

      Wie gesagt, das war im Jahr 2009, bevor US-rael die Kampagne zur De-Stabilisierung Nordafrikas, des Nahen Ostens und Schwarzafrika startete:

      Gallup - WORLD -November 2, 2009

      700 Million Worldwide Desire to Migrate Permanently

      WASHINGTON, D.C. — Every day, migrants leave their homelands behind for new lives in other countries. Reflecting this desire, rather than the reality of the numbers that actually migrate, Gallup finds about 16% of the world's adults would like to move to another country permanently if they had the chance. This translates to roughly 700 million worldwide — more than the entire adult population of North and South America combined.

      http://www.gallup.com/poll/124028/700-million-worldwide-desire-migrate-permanently.aspx

      Inzwischen dürfte sich die Zahl der Wanderwilligen auf bis zu einer Milliarde erhöht haben.

      Der von mir geschätzte  Prof. Gunnar Heinsohn schreibt in diesem Zusammenhang:

      Wie viele Afrikaner nach Europa? 

      950 Millionen Menschen wollen 2050 aus Afrika sowie den nichtafrikanischen Araberländern entkommen, soweit man die (vor Boko Haram oder dem Ölpreisverfall) für 2009 erfragten Prozentsätze [2] hochrechnen kann. Niemals zuvor in der Geschichte wollten so viele Verzweifelte auf die Beine machen. Statt 1,2 Mrd. 2015 wird Afrika 2050 rund 2,4 Mrd. Menschen beherbergen. Schon 2040 wird die Hälfte der Menschheit im Alter unter 25 Jahren afrikanisch sein. [3] Für die 950 Millionen Wanderungswilligen wären 250 Millionen Angebote zwischen 2015 und 2050 ein beträchtliches, wenn auch bei weitem nicht ausreichendes Angebot.

      https://blog.malik-management.com/wie-viele-afrikaner-nach-europa/

      *

      Und jetzt zur Person der Aniela Kazmierczak aka Merkel, vormals Stasi heute wohl CIA-Agentin, eine Person mit polnisch-jüdischen Wurzeln und bekennende Zionistin.

      Der Schriftsteller Maxim Biller in der Weltwoche, Ch.

      „Frau Merkel verdirbt die Moral in Deutschland“ 

      Ich habe mit ihr ein Interview gemacht, zwei, drei Jahre bevor sie Kanzlerin wurde. Sie zitterte wie Espenlaub. Sie hat mich zwei, drei Mal fast rausgeschmissen und immer wieder hilfesuchend zu ihrer Pressesprecherin geschaut. Ich dachte mir: Was, diese Frau soll dieses Land regieren? Die hat ja Angst vor mir.

      Warum?

      Weil ich sie relativ hart über ihre Zeit in der DDR befragt habe. Langsam beginne ich das Rätsel zu lösen. Wer in einem totalitären Regime gross wird, zittert eigentlich ununterbrochen. Wahrscheinlich zittert Angela Merkel immer noch.

      Also, Angela Merkel geht mir schon wahnsinnig auf die Nerven, weil sie vor aller Augen dieses Ossi-Spiel spielt und keiner es durchschaut. Sie verdirbt die Moral in Deutschland mit ihrem offensichtlichen, süss lächelnden Opportunismus. Das ist schon sehr, sehr eklig. Sie ist nicht anders als Gysi. 

      • Die Frau Kader Merkel ist wie Gysi jüdischen Glaubens. In Österreich wird ganz offen von einem israelischen Paß den Frau Merkel besitzt gesprochen, natürlich neben dem deutschen Alibi-Paß. Diese Tatsache erklärt doch alles.

        Ja und wenn die Deiutschen auf die Straße gehen werden wir hier wohl ganz schnell, nachen dem Besatzungsrecht, eine US Militärregierung haben.

  4. Wer das was Henry Paul hier brillant berauskristallisiert hat, ernsthaft in Abrede stellt hat sie entweder nicht mehr alle oder ist gewiefter, verlogener Nutznießer dieses Systems. Das gegen das Volk gerichtete Programm der Kanzlerrette ist insbesondere seit der Snowden-Krise, dem dennoch tief devoten Kniefall vor den USA, unmißverständlich deutlich geworden. Mittlerweile sind wir in einer Art Irrenanstalt angekommen!

    Merkel war systemkonforme Frontfrau in der DDR, genoß dort entsprechend u.a. das Privileg in Moskau studieren zu dürfen und hat nach dortigem Staatsniedergang ebenso fix wie vehement die Gegenrichtiung verfolgt. Sie ist eine Funktionärin im wahrsten Sinne des Wortes, mit je nach Bedarf 360 Grad-Drehvermögen der Standpunkte, und damit ein Gegner all dessen was sie vorgibt zu sein bzw. was die debil gehaltene Masse ihr abnimmt. Zusammen bilden sie eine destruktive Saat, deren „Früchte“ entsprechend giftig ausfallen (wie tagtäglich festzustellen ist).

    • @Carlo  Moin. Ich kann der Frau auch nichts positives abgewinnen. Aber Ausbildung und Wirksamkeit zu DDR-Zeiten überschätzen Sie ein wenig. Frontfrau? Niemals. Sie war ein unauffälliges Nichts. Studium in UdSSR? Keine Sekunde. Bis zur Wende war sie exakt 5 Tage im ausland. Und die reichen nicht für ein Studium. Übrigens auch nicht für eine Ausbildung jenseits des Atlantiks, wie so manches Mal schon kolportiert wurde. Sie ist ein echtes "Naturtalent" ….  Ich bin mir bei ihr manchmal unsicher. Dann denke ich,, sie meint was sie sagt. Ist aber Banane. Die Wirkung ihrer Handlungen ist gleich schrecklich destruktiv.

      • @Moin Thomas - Frontfrau im Sinne der praktizierten Ideologie (sie war immerhin für Agitation und Propaganda aktiv) und bzgl. dem Studium in Moskau (gab es nur für "verdienstvolle" DDR-Systemler) variieren die zugänglichen Informationen. Bezeichnend bis typisch ihre karg gehaltene Biographie über ihren Werdegang bis zur Wende.

         

        Übrigens - es sind gerade die Unscheinbaren, die sich ideal systemkonform embedden und damit zu willfährigen Marionetten funktionabel machen lassen. Insoweit ist Merkel quasi Idealbesetzung für die Ablöse von Kohl gewesen. Mittlerweile ist die "Bescherung" klar und deutlich erkennbar. Jedenfalls für alle die ihr Oberstübchen nicht vermerkelt haben 😉

        Interessanter Leserartikel aus der Zeit (als sowas dort noch möglich war):

        http://community.zeit.de/user/uwe-kruse/beitrag/2008/04/16/die-unglaubliche-metamorphose-der-angela-merkel

    • Äh, bei einer 360 Grad-Drehung schaut man wieder in die selbe Richtung wie vorher.

      • Richtig, und auf dem Weg dahin kann man alle möglichen Standpunkte realisieren, dann wieder die Ausgangsposition einnehmen und eine neue Runde starten. Tour de Merkel!

  5. Mit Merkels Politik wird ganz Europa zerstört, nicht nur Deutschland. Es ist offensichtlich, sie zählt sich zum Kreis der USrael-Oberclique und sonnt sich in deren Macht-Aura. Unübersehbar teilt sie mit diesen Kreisen auch den Hass gegen Deutschland und gegen das kulturhistorisch vielseitige, produktive und innovative Europa. Andernfalls könnte sie ja bzgl. Flüchtlinge auch ihre Gesinnungsbrüder und -Schwestern aus Israel kopieren. Diese nämlich schicken Flüchtlinge zurück in ihre Länder oder stecken sie ins Gefängnis. „Im Mai berichtete die Washington Post, dass Israel Briefe an 45.000 Flüchtlinge aus dem Sudan und Eritrea versandte mit dem Angebot, ein One-Way-Ticket in ihre Heimat zu erwerben, oder ins Gefängnis zu gehen.“
    Aber im Auftrag ihrer USrael-Oberclique tut Merkel eben genau das, was diese mit Europa - vorerst mit Westeuropa - Osteuropa ist im Visier - geplant haben: Abschwächen, Zerstören, Destabilisieren, innere Grenzen abschaffen, um Westeuropa voll besetzen zu können und von dort weg weiter gegen den Osten zu ziehen, was eh schon parallel dazu läuft.

    Der einzige, der da einen Strich durch die USrael-Rechnung machen kann, ist Putin. Nur, es ist zu bezweifeln, dass Putin die blauäugige, geradezu unüberwindbare politische Blindheit - um nicht zu sagen „Dummheit“ - der Westeuropäer einfach ausbügeln kann. Jetzt, wo die Westeuropäer langsam aufwachen, ist bereits so viel Schaden angerichtet worden, dass bürgerkriegsähnliche Zustände, wenn nicht Krieg, unvermeidbar scheinen.

    Israels Flüchtlingspolitik: „Geh zurück nach Afrika oder geh ins Gefängnis“
    http://www.gegenfrage.com/israels-fluechtlingspolitik-geh-zurueck-nach-afrika-oder-geh-ins-gefaengnis/

    • Dietrich von Bern

      @ Elisa

      26. Oktober 2015 at 10:36

      Tja, in der Diaspora sind alle jüdischen Khasaren Lobby- und Pressure Organisationen für 'offene Grenzen', Masseneinwanderung aus der 3. Welt, 'Toleranz, Diversity (Vielfalt), Respekt, Menschenrechte und wie all die anti-weißen Schlagworte so lauten. In ihrem angeblichen Heimatland, Erez Israel,  sind diese wohlfeilen Schlagworte dann ganz schnell vergessen. Dort spricht man von Eindringlingen und will den 'jüdischen Charakter' Israels erhalten, koste es, was es wolle.

      Hier ein typisches Beispiel für die Doppelzüngigkeit der jüdischen Verbände in der Diaspora:

      Dr, Dieter Graumann seinerzeit Vorturner des ZdJ (Zentralrat der Juden, der 5. Kolonne Israels in der BRiD)  in CIA Blöd-Bild , am 23.08.2013

      ….".Wir alle als Zivilgesellschaft sind gefordert und müssen denen, die bei uns Sicherheit suchen, viel mehr an Empathie entgegen bringen: Das Boot ist nicht zu voll, unsere Herzen sind bloß oft zu kalt.“

      BILD: Gilt das auch für Flüchtlinge aus der arabischen Welt, die in diesen Tagen ihre Länder verlassen? Sollten wir sie aufnehmen?

      Graumann: „Aber ja! Menschen, die zum Beispiel in Syrien in Not geraten, die an Leib und Leben bedroht sind, sollten in Deutschland Aufnahme finden. Wir können zwar nicht das Elend der ganzen Welt hier lösen, aber was wir tun können, das sollten wir tun. Und wir sollten noch mehr tun wollen – und Freude dabei empfinden können, dass wir bedrängten Menschen neue Hoffnung und Zukunft bieten können. Wir brauchen dabei eine neue und warme Willkommenskultur, die den Menschen, die bei uns Geborgenheit suchen, zeigt, dass sie uns zu Recht ihre Zukunft anvertraut haben."

      http://www.bild.de/politik/inland/fremdenfeindlichkeit/interview-mit-dieter-graumann-31957224.bild.html

      Lesen! Der Fachmann genießt und schweigt.

      P.S. Es stellt sich allerdings die Frage, warum die 'syrischen Flüchtlinge'  allesamt die gefährliche und langwierige Reise in den kalten Norden machen müssen, wo doch die 'einzige Demokratie im Nahen Osten', Israel, das ja Teil der 'westlichen Wertegemeinschaft' ist. quasi sozusagen um die Ecke liegt.

       

  6. ja, die Lawine rollt und rollt. Alles, was die Deutschen an Lebensgrundlagen geschaffen haben, für die eigene Existenz, die Versorgung der Alten und die Finanzierung der nachwacsenden Generation, wird jetzt für die Masseninvasion aufgebraucht. Die eigene Bevölkerung bleibt bald auf der Strecke, vor allem im Alter. Wie pervers muß man denken, wenn die eigene Vernichtung auch noch als christliche Nächstenliebe verkauft wird. Weiter so, und Not und Elend wird uns bald einholen.
    Viele haben gewarnt, wenoge haben zugehört.
    Ein Ende dieser vernichtenden Politik könnte man mit ihren vorgeschlagenen Maßnahmen erreichen, doch das wird nicht machbar sein. Noch glaube ich nicht an eine Wende. Merkels Plan wird vollendet, dann haut sie erst ab. Dann soll Deutschland sehen, wo es bleibt.

  7. Ob die Frau Angeklagte nun wirklich so geschickt vorgeht, ich denke, dass jeder drittklassige CIA-Mitarbeiter, der die Chaostheorie anwenden kann, so etwas vorbereiten kann - bis hin zu dem Schleuserkind, dass zu keiner Zeit in einem Boot saß. Dafür erwähnt sie solche Programme, wie dass was ihr Sicherheitsexperten vorbereitet haben, mit keiner Silbe. Henry Paul hat völlig recht. Mit allem…
    „Das Zehn-Punkte-Programm“ von August Hanning im Original:

    1. Erklärung der Bundeskanzlerin/Bundesregierung, dass die Aufnahmekapazitäten in Deutschland bis auf Weiteres erschöpft sind und Deutschland keine zusätzlichen MIgranten mehr aufnehmen kann.

    2. Weisung an die Bundespolizei, die Grenze für Migranten ohne Einreiseerlaubnis entsprechend der Gesetzeslage sofort zu schließen und Reisende ohne Einreiseerlaubnis zurückzuweisen. Bitte an die Länder, die Bundespolizei – soweit notwendig – dabei zu unterstützen. Strikte Anwendung des nationalen und supranationalen Rechts.
    Keine Aufnahme in Asylverfahren von Antragstellern, die aus sicheren Herkunftsstaaten nach Deutschland einreisen. Eventuell Ausnahmeregelungen für allein reisende Minderjährige und Familien mit Kindern.
    Beschleunigung behördlicher Aufnahme- und Anerkennungsverfahren durch erweiterte Mitwirkungspflichten der Antragsteller und Sanktionen im Falle unrichtiger oder unvollständiger Angaben.

    3. Sofortiges Einfrieren der gegenwärtigen Migrationsströme auf der Balkanroute. Unterstützung der Länder, die von der Migrationskrise in besonderer Weise betroffen sind. (Umfassende Verbesserung des Schutzes der EU-Außengrenzen, Schaffung von Unterkünften außerhalb der EU-Außengrenzen).

    4. Beschränkung des Familiennachzuges: Es handelt sich bei den Migranten zu circa 80 Prozent um männliche Personen im Alter zwischen 17 und 35 Jahren, die zum großen Teil aus Großfamilien stammen. Es ist zu erwarten, dass bei unveränderter Rechtslage durchschnittlich jeder Migrant mindestens vier Familienangehörige nachzieht.

    5. Residenzpflicht für Migranten, verbunden mit Leistungskürzungen beziehungsweise dem Ausschluss von Leistungen bei Verletzung der Residenzpflicht.

    6. Sofortiger Beginn eines umfassenden Programms zum Bau von Unterkünften sowohl in Deutschland (in allen Bundesländern) als auch im Nahen und Mittleren Osten (Aufbau von Unterkünften in Jordanien und im kurdischen Nordirak). Beteiligung der künftigen Bewohner an der Errichtung dieser Unterkünfte. Einwerbung von finanziellen Unterstützungsleistungen in den Golfstaaten und Saudi-Arabien. Ziel: spätere Rückführung der Migranten in ihre Heimatregion.

    7. Sofortige Schaffung umfassender Beschäftigungsprogramme und verpflichtender Integrations- und Sprachkurse für Migranten.

    8. Einladung der Bundeskanzlerin/Bundesregierung gemeinsam mit den Landesregierungen zu einem „Migrationsgipfel“ an die Vertreter aller relevanten gesellschaftlichen Gruppen, die bei der Lösung der Migrationskrise mitwirken, mit dem Ziel eines abgestimmten Vorgehens zur Lösung der Krise.

    9. Gespräch der Bundeskanzlerin/Bundesregierung mit Vertretern der gewerblichen Wirtschaft und des Handwerks zur Förderung der Beschäftigung von Migranten und mit dem Ziel einer verbindlichen Verpflichtung der Beteiligten zur Ausbildung und Beschäftigung von Migranten.

    10. Programm zur sofortigen Verstärkung der Sicherheitsbehörden von Bund und Ländern für die neuen Herausforderungen. Einstellung zusätzlichen Personals; Gewinnung und Fortbildung von Personal mit Kenntnissen über den kulturellen Hintergrund der Migranten und entsprechenden Sprachkenntnissen.

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/innere-sicherheit-in-gefahr-deutsche-sicherheitsexperten-entsetzt-ueber-merkel-politik-a1278988.html

  8. Merkel hat durch maximale Beschleunigung nur auch dem letzten Deppen einen Vorgang deutlich gemacht, der tatsächlich schon seit Jahrzehnten läuft.
    Gratulation allen Blitzmerkern!

    • So ist es! Die, die jetzt hyperventilieren, nannten die Warner früher die "Aluhut-Fraktion". Allerdings sind die Chancen, jetzt noch den Putsch von oben abzuwehren, deutlich geringer. Hättet ihr besser mal Widerstand geleistet, als die USA und ihre Vasallenstaaten in der EU die Länder der heute Flüchtenden zerstörte!

  9. Seit doch nicht immer so streng mit dieser Frau.
    Ohne Rückgrat fällt es eben schwer, aufrecht zu stehen geschweige denn zu gehen.
    Sofern bleibt ihr nur kriechen. Da verliert man schon mal den Überblick….

    Und deshalb sollten, nein, MÜSSEN wir in den Widerstand. Schon auf Grund der Selbstfürsorge.

  10. Merkel ist US Marionette. Aber die USA ist Marionette Israels.

    Israel kann das Problem der Umzingelung von muslimischen Feinden nur so lösen, indem große Teile der muslimischen Feinde Israels nach Europa transferiert werden. Israel nimmt dabei die Probleme für Europa in Kauf.

  11. Merkel ist ein trojanisches Pferd. Qualitative und äußerliche Ähnlichkeiten sind rein zufällig. Sie ist Zionistin - ebenso wie Soros, dem wir die Invasion zu verdanken haben.

    http://selbstbetrug.wordpress.com/2015/10/26/konsequent-inkonsequent/

    http://selbstbetrug.wordpress.com/2015/10/16/es-ist-wie-es-ist/

    MfG
    Wanderer

  12. Das Problem ist, dass die meisten Deutschen die Langzeitgefahr der deutschen Migrationspolitik nicht erkennen, oder erkennen wollen. Flüchtlingspolitik bedeutet Aufnahme, auch in Lagern wenn es zu viele sind, und die spätere Rückführung in die Heimatländer, wenn dort keine Gefahr für Leib und Leben mehr besteht. Migrationspolitik bedeutet dauerhaften Verbleib, alle Sozialleistungen erhalten, Wohnungen, Integration in den Arbeitsmarkt, Familiennachzug usw. Deutschland unter Merkel betreibt nur Migrationspolitik und in keiner Weise Flüchtlingspolitik. Es sollen Millionen Menschen integriert werden und dabei ist es vollkommen egal ob das 10 oder 20 oder noch mehr Millionen werden. Doch so viele Menschen lassen sich nicht integrieren und die Kosten wird jeder Bürger noch spüren. Weil dieses nicht zu stemmen ist, kommen Unruhen und Kriminalität dazu und das ist dann das Ergebnis der heutigen Politik.

    Schon jahrelang hatten Deutschlands Politiker kein Geld für ihre Bürger (nur für sich selbst), konnten keine Sozialwohnungen bauen oder Straßen sanieren, schafften die Arbeitslosenhilfe ab, senkten das Rentenniveau und kürzten mit der berüchtigten Agenda 2010 alles Soziale. Es ging sogar soweit, dass Wirtschaftsverbände und einige Politiker eine weitere Agenda 2020 forderten. Doch heute ist alles vergessen, denn für eine schier unendliche Integration aller nach Deutschland Einreisenden ist Geld ohne Ende vorhanden. Demzufolge hatte die Politik immer nur gelogen und die gleichen Parteien werden trotzdem immer wieder gewählt.

  13. Wir sind viele. Wir sind ANONYM.

    Einblick in die Merkel-Akte beim NSA Hauptquartier:

    Das sind die Zugangsdaten:

    http://bit.ly/1OVnfFd
    User: vukor
    Password: michelle
    Slave Admin: Angela Merkel

  14. Din Frau ist Geschäftsführerin und ihren Job nach den Vorgaben der Besatzer. Holt Euch die deutsche Staatsangehörigkeit nach Rustag 1913 und wir können auf Staatsrecht tätig werden! Der ganze Laden basiert auf Handelsrecht und ihr seid staatenloses Personal, das nix zu melden hat……..

  15. Wunderbar geschrieben und beschrieben. Sie ist auf dem besten Wege, eine Ikone des politschen Verbrechens zu werden, eines Verbrechens, daß beispiellos in der Geschichte Europas gegen die eigene Bevölkerung gerichtet ist. Wobei ich mich hier korrigieren möchte, es ist nicht ihre Bevölkerung, oder gar ihr Volk, sondern eine von ihr verachtete Nation. Sie ist zwar dumm, das hört man klar aus ihren Statements heraus, aber so viele Hirnzellen hat diese Frau noch, um zu begreifen, was sie verbricht. Und damit ist sie schuldfähig! Sie ist meines Erachtens vor allem charakterlich dumm, und als ein solch unreifer Mensch, hätte sie nie an die Macht kommen dürfen, weil sie außer Obrigkeitsdenken gegenüber ihren Auftraggebern keine Qualitäten für ihr Amt mitbringt. Ihr Gewissen ist meiner Meinung nach, wenn überhaupt, nur rudimentär ausgebildet, und durch ideologische Indoktrination absolut fehlgeleitet. Ihr hartnäckige Weigerung, ihre Schandtaten zu hinterfragen und in unbelehrbarer Weise Kritik an sich abprallen zu lassen, ist meines Erachtens Hinweis auf eine gestörte Persönlichkeit. Insofern ist sie die geeigntete Frau am falschen Platz. Geeignet für die US Verbrecher, für Deutschland eine einzige Fehlbesetzung. Von Kohl gut ausgewählt, um Deutschland an die Wand zu fahren. Durch ihre YY Konfiguration hat man ihr als Frau diese perfide Rolle als weiblicher Totengräber Deutschlands nie zugetraut. Seelisch verdunkelt, kann sie vielleicht die wahre Dimension ihres Zerstörungswerkes in seiner nachhaltigen Wirkung nicht erkennen, aber ihre Rolle als tragende Säule beim Versuch einer geplanten Auslöschung einer ganzen Nation ist fakt und darf im deutschen Gedächnis niemals ausgelöscht werden. Ihre destruktive, verräterische Rolle wird noch über Jahrhunderte in den Köpfen der Menschen ihren Schatten werfen und hoffentlich als warnendes Beispiel das Erkennen kongruenter Entwicklungen im Vorfeld verhindern. Es ist ein schlechter Horrorfilm, den man meint, zu sehen. Doch leider ist es eine 4 dimensionale Realität!

  16. Nonkonformist sagt

    wollen wir hier doch einmal Fakten und keine Fiktionen klar stellen was einem Querdenker und Freidenker so über die Bananenrepublik der BRID GmbH so langsam hier gespielt wird . Ich nenne diese Wilden aus Afrika oder sogenannte Wirtschaftsmigranten nicht als Menschen sondern als Kreaturen ohne Gehirn und ohne Verstand. Merkel und Co. sowie alle Blödmenschen müssten in eine Irrenanstalt oder mindestens nach Sibirien in Arbeitslager bei Wasser und Brot und auf dem Felde solange maluchen bis ihnen ihr leeres Gehirn aus dem verseuchten Schädel fällt
    BBBBBBBBBBBBBAAAAAAAAAAASSSSSSSSSSTTTTTTTTTTTTTTTTTAAAAAAAAA !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!11

    • Nonkonformist@ Die Strafe in Sibirien ist hart genug. Eine Merkel als Zellengenossin gibt dem Mithäftling den Rest. Oder sie baut es in kürzerster Zeit in ein Migrantenlager um, wodurch die russischen Gefangenen frei kommen, weil sie das Lager aus Platzgründen verlassen müssen. Insofern hätte es auch etwas gutes an sich.

  17. Wissen ist Macht.
    Um politische Veraenderungen durchzusetzen muss dieses Wissen jedoch auch im Kollektiv..also der breiten Masse vorhanden sein.
    Der einzelne kann nur versuchen aufzuruetteln&aufzuklaeren.
    Die Aussicht auf Erfolg ist ungewiss..Alternative..keine!
    Der Michel gleicht einem von vielen Spritzen narkotisierten Koerper..liegend auf der Intensivstation.
    Wird er noch aufwachen bevor die Chirugen ihr unheilvolles Werk beginnen..?
    Die Hoffnung stirbt zuletzt..

    Mein Leben ist Kampf./Voltaire

  18. US-Merkel? Und ich dachte immer, die Stasi hätte uns Merkel untergejubelt.

    • "Um mit den Schlussfolgerungen der beiden Autoren zu beginnen: Erstens, es kann keinen Zweifel mehr daran geben, dass die US-amerikanische Regierung unter dem Präsidenten Roosevelt von pro-sowjetischen Agenten und Kommunisten massiv unterwandert war und die US-amerikanische Politik stark im kommunistischen Sinne beeinflusst hat. Beweise für diese Stellungnahme liegen massenhaft vor.
      Zweitens, die Beeinflussung ging so weit, dass bestimmte, politische Überlegungen in der US-Regierung entweder schwer kritisiert oder in eine bestimmte den Sowjets genehme Richtung gelenkt wurden. Die Agenten, die die US-amerikanische Auslandspolitik während des Zweiten Weltkrieges und in den ersten Jahren des Kalten Krieges massiv in pro kommunistischem Sinne beeinflussen konnten, waren u. a. Harry Hopkins, Harry Dexter White, Lauchlin Currie und Solomon Adler.
      Drittens, die rote Unterwanderung und der daraus entstehende politische Schaden war teilweise aus der Leichtgläubigkeit vieler Beamter und Entscheidungsträger zu erklären, die keine Ahnung von den kommunistischen Methoden der Täuschung hatten – und wenn sie eine hatten, diese nicht wahrhaben wollten oder durften. Skandalaufdecker (whistle-blower) hatten es unter Roosevelts Regierung auch schon schwierig, wie viele Beispiele von Vertuschung zeigen. Gute Beispiele bieten das Verhältnis von Harry Dexter White und Finanzminister Henry Morgenthau sowie Alger Hiss zu Außenminister Stettinius."
      http://www.genius.co.at/fileadmin/Lesestuecke-2014/Genius-Lesestueck_2014-02_Nr-09_%5BSchurian%5D.pdf

      Harry Dexter White und nicht sein Finanzminister war die treibende Kraft in Bretton Woods gegen den Briten John Meynard Keynes. White ist verantwortlich für die Dollar-Hegemonie.

      http://www.silverdoctors.com/jim-willie-obama-was-selected-to-kill-the-dollar/

      http://keywiki.org/Barack_Obama_and_the_Communist_Party

      "Obama wurde gewählt gegen den Willen und Plan seiner Partei, die auf Hillary Clinton gesetzt hatte."
      http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=13694

  19. Erpressungspotential!
    —————————-
    Wenn man sich kapern läßt! Wenn schon die Wähler nicht verstehen wie
    ihnen geschieht, sollte wenigstens die CDU/CSU in der Lage sein erkannt
    zu haben, was sie sich mit Merkel/Gauck/Draghi für Läuse im Pelz eingehandelt
    haben, die spätestens nach dem EUROsions-Skandal, den Aktionen der 5. Kolonne
    der EUSA in der Ukraine und jetzt mit dem Flüchtlingsskandal das Amtsent-
    hebungsverfahren für Merkel von der CSU/CDU hätte eingeleitet werden
    müssen. Wie hoch muß das Erspressungspotential sein um solche Leute
    zu solchen Handlungen zwingen zu können, die sich jeden rationalen Vor-
    stellungen entziehen?

  20. Stürzt Merkel ?

  21. Wenn Merkel stürzt, glaubt da jemand, es käme ein anderer? Wie sagte Gustav Noske, Weimarer Republik, genannt der Bluthund: ich gehe jetzt, aber ihr müsst nicht denken es kommt ein anderer, es kommt immer wieder der selbe.

  22. wer nachdenkt, ein wenig recherchiert + nicht so auf den kopf gefallen ist, den systemmedien alles zu glauben, müsste feststellen, dass die deutsche keine deutsche kanzlerin, sondern eine bestplatzierte us-agentin ist. aktuell angetreten, dass das chaos zuerst Deutschland destabilisieren + später ganz Europa mit sich reißen soll. gewollt, geplant, gnadenlos durchexerziert von einer macht, die die welt „für freiheit + demokratie” mit ihren geheimdiensten unterwandert + bisher zum glück nur regional in die steinzeit zurückbombt — wenn es den „neokonservativen” planern des Project for the New American Century (PNAC) + ablegern so beliebt.

    stromlinienförmig schon in der DDR, ohne jedes oppositionspotenzial, als FDJ-sekretärin für agitation und propaganda von jung auf geschult in massenpsychologischer kriegs- + menschenführung, startete Kohls zögling nach der wende raketengleich durch. teilnahme an der Bilderberg-konferenz + kanzlerschaft ließen die auswahl- + aufbauphase unserer „besten freunde” 2005 in die klandestine realisation übergehen. wie grundlegend schön, dass ehegatte Sauer geübt darin war, in den diensten der Amerikaner + in den USA sein geld zu verdienen. seitdem kann die „mächtigste frau der welt” ganz folgerichtig nur politische siege verkünden, die offen zuungunsten des landes waren, dem zu dienen sie geschworen hatte. sie hier aufzuzählen, hieße immer mehr milliarden eulen nach Athen tragen.

    und wer denn meint, die dame erschöpfe sich beim nägelkauen + beim tappen von einem fettnäpfchen ins andere, möge sich an die Rosenholz-datei erinnern. die war nach der wende abgängig, wurde erst 2003 von den USA angeblich „unangetastet” an die regierung des vasallen BRD zurückgegeben. manche namen wurden — wer wollte anderes auch nur im traum für möglich halten — gelöscht + ins register von CIA & co. übernommen. zu zwecken späterer gut gemeinter, der sache der NWO dienender „blackmail”, erpressung. nur wer sehr blaue augen hat, darf also annehmen, dass „die mutter aller gläubigen” nicht weiß, was sie tut, sich leider immer wieder nur irrt: etwa die macht von kanzlerin-willkommensselfies im „neuland internet” immer noch falsch einschätzt oder ernsthaft glaubt, die NSA höre gerade sie nicht ab.

    der tränendrüsige plan mit den millionen „schutzsuchenden flüchtlingen” (jeder davon seinerseits ein opfer) ist eigentlich das paneuropäische projekt des Richard Nikolaus Coudenhove-Kalergi, so angepasst + aufgepeppt, dass er zuletzt noch eingängig beschrieben worden ist in dem buch „Weapons of Mass Migration: Forced Displacement, Coercion, and Foreign Policy”. autorin: Kelly M. Greenhill, professorin an der elite-univerität Cornell in Ithaca, New York. gleich nach beginn von Merkels kanzlerschaft kratzte George W. Bush seine ganze fürsorge zusammen + stellte den neocon Jeffrey Gedmin ab. der ist bestens vernetzt mit illustren gutmenschen wie Henry Kissinger, Donald Rumsfeld, Madeleine Albright, Benjamin Netanjahu + weiß, wohin der hase laufen soll. Gedmins job in „good old Germany”: der ex-FDJ-propagandistin beratend zur seite zu stehen + die kanzlerin auf dem richtigen NWO-kurs zu halten. so hatte friedensfürst Obama inzwischen mehrfach grund, die „deutsche” kanzlerin telefonisch + in Elmau auch persönlich zu ihrer „erfolgreichen” politik zu beglückwünschen.

    erfolgreich leider nicht für Deutschland, das dem vergessen gewidmet ist, sondern erfolgreich nur für den us-imperialismus + die dunkle macht, die die USA über eine horde von Israeli-American „Israeli-first” dual citizens am nasenring in immer wieder neue meist nicht mal erklärte kriege führt. doch das allein ist ein thema für sich, so fern den kontrollierten massenmedien des medialpolitischen komplexes wie der mond von der erde.

  23. Aktuell ist es leider so, daß immer mehr dieser Flüchtlinge und jene, die sich als solche ausgeben, nach Deutschland und Europa eindringen. Die Regierung läßt diese Menschen, die sie weder registrieren noch kontrollieren können, willkommen heißen. Die Rautenkanzlerin wird auch nicht müde zu betonen, daß Deutschland kein Recht hätte, diese Menschen abzuweisen. Man attestiert diesen gerne Traumatisierung und „entschuldigt“ damit auch rechtloses Benehmen derselben. Diebstahl, Raub, sexuelle Nötigung, Brandstiftung etc. Vom eigenen Volk, dem gegenüber sie geschworen haben, Schaden abzuwenden, fordern sie allerdings völlige Hingabe und Unterwerfung.
    Es ist völlig normal, wenn sich dagegen Widerstand regt! Dieser Widerstand wird und wurde von Seiten der Politik und den Medien immer mehr in die rechte Ecke gedrängt. Es heißt, diese Widerständler seien Pack, seien Nazis. Daß sich das Volk allerdings dieses faschistoide Gehabe der Regierung nicht gefallen läßt, ist völlig rechtens. Dafür werden sie nun kriminalisiert. PEGIDA soll als verfassungsfeindliche Organisation eingestuft und verboten werden. Ganz normale Arbeitnehmer, die sich kritisch oder gar aus dem Moment heraus wütend über diese Politik und gegen die Fremdlinge aussprechen, werden ihren Job los, Familien werden auseinandergerissen und Kinder ihren Eltern entrissen. Die „guten“ Bürger werden aufgefordert, „schlechte“ Bürger zu melden, zu denunzieren, auf daß man diese mundtot machen könne.
    Und da erzählen die da oben, daß jene, die sich gegen eine Umvölkung wehren, Nazis seien? Wer die 33-45er Zeit auch nur annähernd aus den Geschichtsbüchern kennt, muß zwangsläufig zu einer ganz anderen Erkenntnis kommen. Die, die sich gegen eine Umvölkung oder gar Ausrottung des eigenen Volkes wehren, folgen nur dem natürlichen Trieb der Selbsterhaltung, also der Selbstverteidigung. Jene dagegen, die diese Umvölkung betreiben, wollen sich ein neues Volk kreieren.
    Noch steht am Eingang auf dem Gebäude, in dem der Bundestag sitzt, dem Reichstagsgebäude, der Spruch: DEM DEUTSCHEN VOLKE. Und das sind nicht Angela Merkel, Sigmar Gabriel, Wolfgang Schäuble oder Gregor Gysi. Das sind nicht die „Parteien“ Rot, Schwarz, Grün oder sonstwelcher Färbung. Das sind wir! Wir alle! Wir sind das Volk.
    Und wenn ich das alles bedenke, keimt in mir so ganz langsam der Verdacht auf, dass die US-LakaiIn Merkel nun - wo sie ihre bedingungslose Treue zum US-Imperium unter Beweis gestellt und Deutschland befehlsgemäß der Zerstörung überlassen hat -, ihre Belohnung erhält und UN-GeneralsekretärIn vom Amerikas Gnaden werden darf.

  24. Die letzten Hemmschwellen sind bei dieser „Dame“ hinweggefegt. Ist schon die gewollte Vernichtung von Völkern aus Gründen der wirtschaftlichen Vorteilnahme ein großes Verbrechen, was ist dann die Unterstützung der Fortsetzung des Krieges mit anderen Mitteln zur Vernichtung des eigenen Volkes, wenn zu diesem Zweck Fremde buchstäblich geködert werden?

    Es ist ein unvorstellbares Verbrechen, welches die „Verantwortungsträger“ begehen. Diese Leute sind Schwerstverbrecher, allen voran diese „Dame“. Wenn ich nur den Namen schon höre, sträuben sich mir die Nackenhaare - vor Ekel.

    Russland scheint derzeit der Einzige zu sein, der Europa, die Völker Europas und die wenigen flüchtenden Familien vor dem Schlimmsten bewahren kann. Jedoch benötigen wir alle eine klare alles verändernde Maßnahme, um von der „bekannten“ europäischen und nationalen Politik in Zukunft verschont zu bleiben und als freie Menschen, freie Völker in unseren Nationen frei und selbstverantwortlich zu leben.

    Also, ab mit dieser Vasallin mitsamt ihren Stiefelleckern in die Mottenkiste und ganz, ganz tief versenken.

  25. Merkel wird das von ihr angerichtete Desaster politisch nicht überleben, da bin ich sicher. Der Widerstand in den eigenen Reihen und in der Bevölkerung wird weiter anwachsen. Mit Erstaunen nahm ich gestern gegen 17.00 Uhr eine Meinungsumfrage eines Mainstream- Mediums (T-online) zur Kenntnis. Ca. 200000 User hatten die Frage beantwortet, wenn jetzt Bundestagswahl wäre, welche Partei….: Gut 9% hätten sich für CDU/CSU entschieden, 8,5% für die SPD, 60% für die AfD, 1.9% für die Grünen, FDP 6,2%, Linke 6,2%. Ich denke, das gibt die Stimmung im Lande an und wenn die Flüchtlingslawine in alle Landesteile gespült wurde, könnte die Unruhe derart anwachsen, das Worte einer Fr. Merkel nichts mehr bewirken, außer das sie zur Zielscheibe der Volksunzufriedenheit wird. Zur Befriedung der Situation wird sie dann vermutlich aus dem Spiel genommen. - Ein weit schlimmeres Szenario wäre dann ein „überraschendes“ Auftreten einer Pandemie, wie es sich bereits 2011 , allerdings noch im kleinen Rahmen, ereignete, als Merkel und Westerwelle es wagten, bei den Vereinten Nationen gegen Israel zustimmen und anschließend bei der Libyen-Resulotion sich der Stimme enthielten. Diese bislang einmalige Begebenheit wurde in den Medien nicht sonderlich hochgespielt, wohl aber die im Mai 2011 überraschend auftretende EHEC- Geschichte. Bis heute gibt es keine offizielle Erklärung über die Herkunft dieses tödlichen Keims. Nachdem Merkel am 21.06.2011 eine nicht angekündigte Reise zum Rapport nach Washington unternahm, verschwand dieser „tödliche“ Keim. Einige Wissenschaftler sind sich mittlerweile sicher, das EHEC aus einem Hochsicherheits-Labor kam und bewußt freigesetzt wurde. - Sollte die Absicht bestehen, dieses Land vollends zu destabilisieren, würde es mich nicht überraschend, kommenden Winter von nächsten „tödlichen Keim“ zu hören.

  26. Zum letzten Absatz, u.a.

    „Meine Ansage hieße: Der Notstand ist da. Widerstand nach Artikel 20 (4) GG (…). Wir müssen den PERVERS-STAAT wieder auf die Füße stellen (…)“:

    Diesen und den weiteren Forderungen kann man sich im einzelnen gewiß ohne wenn und aber anschließen. Doch wären derartige Eingriffe letztlich so fundamental, daß eine Durchführung im Rahmen des gegenwärtigen BRD-Herrschaftssystems kaum realistisch sein dürfte.

    • @Dieter; Ach ja, so kann man es auch sehen. Am besten man sagt den Damen und Herren, sie mochten den Konstrukt freiwillig verlassen, damit wir Art 20(4) beherzigen können ???

      Gerade weil die Situation F U N D A M E N T A L  ist, muss gehandelt werden. Denn wer in solchem Fall nicht handelt,weil er nicht will, bleibt im fundamentalen Geschirr! Definitiv!

      Null Logik ist auch eine Logik!

  27. Gut und mehr als genug gesprochen!

    Die bewaffneten Kräfte von Bundeswehr und Polizei seien an Ihrem Eid erinnert und an Ihre Pflicht, das Deutsche Volk zu beschützen.
    Nun, mit den Worten Hegels: „Die Wahrheit einer Absicht ist die Tat!“

    Der ALLGEMEINE VOLKSAUFSTAND beginnt in der Mitte des Kontinents und wendet die Not für die Völker und Nationen Europas.

  28. In manchen Sachen kann ich dem Text sogar zustimmen, doch im grossen und ganzen liest er sich wie das übliche Faschogelaber. Das Remarkante ist, das viel gebrüllt wird, aber keine Lösungsvorschläge kommen. Die Idee, die EU aufzulösen, Grenzen zuzumachen, ja, die Bürger zu bewaffnen und Lager (mit Gaskammer vielleicht) zu öffnen sind mit Sicherheit das dümmste Gequatsche was es gibt. Bringt Ideen, die uns weiter führen und nicht zurück in eine allzubekannte Vergangenheit.

    • @Cindy; Das übliche Faschogelaber kommt aus Ihnen heraus, nicht von meinem Text.

      Fascho also faschistoid ist unsere Regierung und TextTexTeXt… Ihre Einwände sind nichts als Rauch und Nebel. Was für Vorschläge wollen SIE denn haben?

      In einem repressiven, komplett unrechten Staat mit Pressemacht, also ohne Bürgermacht und ohne Demokratie … welche Vorschläge würden Sie denn machen.

      Los, kommen sie schon raus aus Ihrer Ecke der unsäglichen Befürworter dieser Verbrecher! Machen Sie doch Vorschläge statt Leute, die sich bemühen, Klarheit zu bekommen, als Faschos zu diffamieren.

      Sie sind fachistoid, weil Sie nur Stinkbomben werfen. Sie sind eine Defätistin. Sie haben keine Lösung. Sie wollen, dass es so weitergeht, also gehören Sie auch zu dem Pack!

      Ich empfehle, hier nicht mehr herumzustänkern!

  29. @ Cindy

    das viel gebrüllt wird, aber keine Lösungsvorschläge kommen
    ———-
    toll, dann bring doch mal nen eigenen Lösungsvorschlag, SchlaumeierIn!

    Mein Vorschlag ist: Grenzen hermetisch abriegeln, handeln wie Israel, China, Japan, Saudi Arabien und andere Länder handeln.

    Niemand, selbst die von US-rael beherrschte UNO kann Kein Land, oder die EU zwingen, Millionen und Abermillionen von Wirtschaftsflüchtlingen aufzunehmen.

    Frage in dem Zusammenhang: Was soll die blöde Gaskammer Bemerkung?

    Weißt Du überhaupt wie eine technisch einwandfreie und ordentliche Gaskammer funktioniert?

    Es gibt jede Menge Anschauungs- und Informationsmaterial im Internet!

    Übrigens braucht man weder Lager noch Gefängnisse (wie in Israel). Man muss sich nur für die Sozial-Freibeuter unattraktiv machen.

    Und nein, ich spreche hier nicht von den wahren Flüchtlingen gem. Genfer Flüchtlingskonvention, die allenfalls 1, sonundsoviel Prozent ausmachen. Asyl ist ein hohes Gut, das soll geschützt und angewendet werden. Aber bitte nur im Rahmen der bestehenden Gesetze.

  30. Danke für den Artikel. Er ist richtig. Psychopathin.

  31. Seid doch froh, dass keine Chinesen kommen. Dass wären sicher mehr !

    • @ Peter

      Seid doch froh, dass keine Chinesen kommen. Dass wären sicher mehr !

      ——-

      Kann sein, aber dann hätten wir auch wesentlich mehr Intelligenz importiert anstelle der zumeist strunzdoffen Moslems und der noch strunzdümmeren Schwarzen aus dem 'Herz der Finsternis'!

      Der von mir geschätzte Wirtschaftswissenschaftler und Soziologe, Prof. Gunnar Heinsohn, hat mal etwas Treffendes von sich gegeben. Ich zitiere sinngemäß: "Hätten wir anstelle der Millionen von  Einwanderern nur 2 Mio Chinesen importiert, hätten wir vermutlich ein oder zwei Shanghais in Deutschland"

      Womit der vollkommen Recht hat, denn die Chinesen sind ein äußerst diszipliniertes, arbeitsames und hochintelligentes Volk.

      Außerdem lieben sie die europäische Kultur und ganz besonders die deutsche. Das weiß ich aus eigener Erfahrung.

      Hinzu kommt, dass Chinesen in ihren Gastländern kaum durch Verbrechen oder Gewalttaten auffallen. In den USA sind die Ostasiaten der Bevölkerungsanteil mit den geringsten Verbrechensraten.

      Aber wie von Heinsohn angedeutet: Alles in Maßen!

      20 Mio. 'Kampf-Chinesen', die versuchen ihre Partikular-Interessen durchzusetzen, wären auch zuviel.

       

  32. So ist es; Das Deutsche Verfassungssystem ist unter „dem Einfluss fremder Mächte“ (Carlo Schmidt (1956)) zustande gekommen. Eine beabsichtigte volksnahe Änderung wurde bisher systematisch hintertrieben. Aber die schlimmste fremde Macht ist das internationale Christentum mit seiner Weltuntergangsmentalität. 60% der Deutschen zahlen noch Kirchensteuer, um in den Himmel zu kommen. Da ist der Untergang nach Nietsche und Spengler schon vorprogrammiert. Der Klimawahn macht’s möglich. Alle gehen glücklich in’s Nirwana.

    • @ Harro Meyer

      "Aber die schlimmste fremde Macht ist das internationale Christentum mit seiner Weltuntergangsmentalität"

      ———

      Von welchem Christentum sprichts Du? Jesus Christus hat nie von Selbstmord gesprochen:

      "Ihr sollt nicht wähnen, daß ich gekommen sei, Frieden zu senden auf die Erde. Ich bin nicht gekommen, Frieden zu senden, sondern das Schwert." Matthäus 10.34

      Der Regensburger Bischof Gerhard Ludwig Müller gab vor wenigen Jahren unverblümt zu, dass die Kirche Jesu-Christi seit dem 2. Jahrhundert den Pfad der Evangelien verlassen hat. 

      "Die Kirche hat im 2. Jahrhundert die Grundentscheidung getroffen, dass man nicht Gott aufteilen kann in einen rächenden Gott des Alten Bundes und den liebenden Gott des Neuen Bundes." [Welt, 02.05.2006, S. 28]

      Vermutlich waren da Korruption und Bestechung im Spiel und dem Christentum wurde damit der Keim des Untergangs eingepflanzt.

      Die Katharer, die wahren Christen, verließen den Pfad der Evangelien nicht, sie wurden dafür verfolgt und ausgerottet. Die letzten von ihnen starben am Fuße der Katharerburg Montsegur am 16. März 1244. 205 Männer, Frauen und Kinder der Katharerkirche wurden auf einem riesigen Scheiterhaufen, der vom judaisierten, päpstlichen Kreuzfahrerheer errichtet wurde, ermordet. Ihr Verbrechen: Sie glaubten, dass Christus das Fundament ihrer Kirche war und nicht der Papst und sein angebeteter Dämon des Alten Testaments.

      Auch der Religionsgründer, der Evangelen, der Titan, Martin Luther,  wollte zurück zu den Evangelien, weg vom Buch des Teufels, des Alten Testaments. Im April 1531 richtet Luther eine "Warnung an die lieben Deutschen", wo er schreibt: "… die Katholiken fahren in den Abgrund der Hölle zu ihrem Lügen- und Mordgott [des Alten Testaments]."

      Einfach mal Bergpredigt lesen und 5. Buch Moses dagegenhalten (bitte in der Fassung Lutherbibel v. 1912, findet man kostenlos im Internet).

      Da merkt man auf Anhieb,  dass At und NT nicht kompatibel sind.

      Alles klar, viel Spaß beim Lesen!

    • wenn sie schon C.Schmid zitieren, scheiben sie wenigstens seinen namen korrekt! und hören sie auf, die geschichte zu verfälschen - der kerninhalt war, dass es eben nicht die aufgabe der brd ist, einen neuen staat mit dementsprechend neu aufgesetzter verfassung zu errichten! 

  33. Ein besorgter Bürger

    Das ist aber ein recht deutlicher Bericht.
    Das ist genau das was ich auch schon lange sage.
    Naja, ich bin halt der Spinner, derjenige der immer übertreibt.
    Danke Herr Paul für die waren Worte!
    Ich hoffe, wir können dieses Land und Volk(eher Staaten und Völker, deutscher Nationen) noch retten!

Leave a Reply

Your email address will not be published.