US-Marines trainieren für den Einsatz gegen Demonstranten. Bald auch in der EU Realität? Bild: Wikimedia / James McCauley CC BY-SA 2.0

In einem Strategiepapier fordern EU-Berater die militärische Niederschlagung von Protesten und Streiks, wie sie schon der Vertrag von Lissabon möglich macht. Der Bundeswehreinsatz im Inneren und die Anti-Demonstrations-Gesetze in Spanien sind nur der Anfang eines Wegs in die faschistische Dikatur.

Von Marco Maier

Wegen den wachsenden sozialen und finanziellen Ungleichgewichten in Europa, würden Aufstände und Streiks unweigerlich zunehmen. Deshalb müsse sich die Europäische Union darauf vorbereiten, diese Protestmaßnahmen auch mit Hilfe des Militärs niederzuschlagen, wie die Autoren eines Studienbands mit dem Titel "Perspektiven für die Europäische Verteidigung 2020" des EU-eigenen "European Inistitute for Security Studies" (EUISS) fordern.

Die EU-Staaten sollen demnach die Armeen vermehrt für "Polizeiarbeiten" einsetzen. In Deutschland wurde der Einsatz der Bundeswehr im Inneren ja bereits "unter strengen Auflagen" (wer's glaubt) erlaubt. Nicht zu vergessen der "Vertrag von Lissabon", der eigentlich als "EU-Verfassung" vorgesehen war, in dem solche Maßnahmen ausdrücklich erlaubt werden. Im Prinzip wird eben genau das umgesetzt, was beispielsweise in den USA schon längst normal ist.

"Im Rahmen der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik (Anm.: GASP) werden militärische und polizeiliche Zuständigkeiten zunehmend verwischt und Kapazitäten zur Bekämpfung von Aufständen aufgebaut", fasste der Deutschlandfunk die Studien im vergangenen Monat zusammen. Offiziell gehe es dabei um Einsätze in Ländern außerhalb der Europäischen Union. "Aber mit Art. 222 des Lissabon-Vertrags hat man auch die rechtliche Voraussetzung für den Einsatz von Militärs und paramilitärischen Einheiten in EU-Krisenstaaten geschaffen." Hier wird quasi "durch die Hintertür" gearbeitet.

Loading...

Problematisch – vor allem für die Bevölkerung der EU-Staaten – ist der offizielle Charakter des Buches, zu dem die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton das Vorwort schrieb. Im Kapitel "Die EU und das globalisierte Sicherheitsumfeld" schrieb Militärberater Thomas Ries, dass die EU gesellschaftlichen Problemen mit militärischen Mitteln begegnen soll. Die zentrale Bedrohung der "Sicherheit" sieht er in einem gewaltsamen Konflikt "zwischen ungleichen sozioökonomischen Klassen der globalen Gesellschaft", die sich "in vertikalen asymmetrischen Spannungen des globalen Dorfs" zeigten.

Auch macht das Strategiepapier deutlich, welchen Weg die EU in den kommenden Jahren einschlagen soll: Hin in eine Gesellschaft der "gated communities", in der die reichen 1 Prozent mit militärischen Mitteln vor den armen 99 Prozent geschützt werden sollen. Dazu müsse die Politik eine noch engere Kooperation und "Symbiose" mit den Konzernen eingehen. Die Macht dieser Unternehmen "auf wirtschaftlichem und technologischem Gebiet wächst stetig, wodurch sie auch in anderen Bereichen an Einfluss gewinnen. Sie brauchen jedoch den Staat und der Staat braucht sie", so Ries weiter.

Auch wenn die Erkenntnisse aus diesem Zukunftsplan nicht neu sind, da dieses bereits 2008 publiziert wurde, so muss stets darauf hingewiesen werden. Denn die aktuellen Entwicklungen – nicht nur der Bundeswehreinsatz im Inneren oder die rigiden Gesetze gegen Demonstrationen in Spanien – weisen eindeutig in diese Richtung hin. Die Europäische Union entwickelt sich immer weiter in Richtung einer faschistischen Diktatur, die nur noch die Eliten schützt, während die breite Masse der Bevölkerung in Armut und Angst gehalten werden soll.

Loading...

55 KOMMENTARE

  1. Warum hat man das damals -1930er und 40er – nicht einfach alles so gelassen? Da war doch alles da, was jetzt kommen soll.

    Ach so: Juden und Briten (Amis) wollten Hitlers Posten haben.

    Man muss fast glauben, Hitler ist rausgemobt worden

    • ist er ja auch! besorgt man sich eine kopie seines meisterstücks "mein kampf" (copyrightrechte laufen zum ende dieses jahres aus) stolpert man relativ früh – über das kapitel "neue ordnung", was doch verblüffende parallelen und ähnlichkeiten mit der neuen weltordnung aufweist.

      • @ctzn5

        Ich habe mir „Mein Kampf“ wieder und wieder als Hörbuch angehört (ich glaube es also ziemlich gut zu kennen), des Weiteren unzählige Reden von Hitler, v.a. die im Reichstag, und kann hier keine Paralellen zur „Neuen Weltordnung“ der satanisch–freimaurerischen Weltverschwörer ausmachen. Vielleicht sind Sie (und alle anderen „Nazi–NWO–Vergleicher“ hier auf dem Forum) mal bitte so freundlich, eine Quelle mit wörtlichem Zitat und mit Seitenangabe, Auflage etc. anzugeben?! Oder umgekehrt: Welcher Weltverschwörer hat schon einmal gesagt: „Das Kapital muß der Wirtschaft dienen und die Wirtschaft dem Volk“? Wer von diesen 24malWeisen will die durch die Arbeitslosigkeit vergeuteten Milliarden Arbeitsstunden für die Volksgemeinschaft nutzbar machen, indem durch diese zusätzliche Arbeit entsprechende Werte geschaffen werden, die dann die Währung stützen und stabil machen, in denen den Arbeitern dann der Lohn ausbezahlt wird? Wer von diesen Schlechtmenschen und Weltmißwirtschaftlern hat schon mal das Konzept verwirklicht – und die Macht dazu hätten sie ja – Waren aus dem Ausland nicht mit manipulierten Währungen oder mit demokratischen Schwindelpapieren, sondern mit der Wertarbeit des Deutschen Arbeiters bezahlen? Wer von denen hat – unter dem Beifall der Deutschen Arbeiter – gesagt: „Wir haben bei uns den Gummiknüppel abgeschafft, wenn man das sehen will, dann muß man in die demokratischen Länder gehen“, wer von denen will den Bombenkrieg gegen die Zivilbevölkerung abschaffen usw.?

  2. Die Europäische Union entwickelt sich immer weiter in Richtung einer faschistischen Diktatur, die nur noch die Eliten schützt, während die breite Masse der Bevölkerung in Armut und Angst gehalten werden soll.

    Der US-American Way of Life eben…

    • Das ist Faschismus, ja. Aber nicht "American Way of Life", nein! Und wenn ihr dieser Lüge gegen die Kultur der Individuellen Freiheit weither nicht durchschaut werdet ihr genau weiter in den Faschismus getrieben, über Klasenkampfrhetorik. Die USA ist erst durch die Progressive Bewegung nach 1888 zum Imperialist geworden. Das war eine Soziale Bewegung die vornehmlich aus Europa inspiriert war.

      • Annexion von Californien?

        Annexion von Texas?

        Mexikanischer Krieg von 48?

        Mit Annexion von New Mexico, Arizona, Utah,Nevada, Colorado, oklahoma.

        Die zweifach versuchte Annexion Kanadas 1812 und 1815?

        Die Annexion Hawais?

        Und die USA wurden erst 1888 imperialistisch?

        Der Witz war gut!

        • Wenn man das Wort Annexion falsch einsetzt macht man sich lächerlich und seinen Text wertlos.

          Die armen *Annektierten* kämpfen ja seit Jahrzehnten um ihre Unabhängiskeit … Mann Mann Mann … und sowas will über die Weltgeschichte mitreden und durch Wahlen wohl auch noch mitbestimmen ….

           

           

  3. Es gibt 2 Gründe, warum Berufsarmeen in der EU eingeführt werden- 1.) weil dann ganz unverhohlen unter dem Kommando der USA ihre hegmonialen Verbrechen auch von eurpäischenTruppen begangen werden. 2. ) zur Niederschlagung von Demonstrationen, auch friedlichen. Ich schlage vor, daß man den NATO Truppen wieder braune Uniformen verpaßt. Denn das spiegelt ihre Einstellung und ihre Aufgabe bestens wieder. Ich möchte betonen, daß ich jede Gewalt ablehne, da sie nur zur Gegengewalt führt. Die einzige Möglichkeit wäre gewesen. daß keiner mehr zu irgendeiner Armee geht, doch das wird jetzt durch bereitwillige Migranten mit einiger Killererfahrung konterkariert und im Falle eines Rekruteneinbruch wett gemacht. Diese sogenanten Thinktanks sollten eher als intellektuelle Stinktanks bezeichnet werden, den es fließt aus ihnen nur cerebraler Eiter. Von einem Thinktank erwarte ich mir intelligentere Vorschläge. Es arbeiten dort scheinbar nur primitive Menschen, die noch nie ein Buch gelesen haben und anstelle der Bibliothek nur Sandsäcke aufgehängt haben.Nun, von solchen Leuten erwarte man sich nur Übles. Sie haben ihr Reptilienhirn sorgfälltigst kultiviert und dafür das Großhirn sträflich vernachlässigt. Ich glaube, mehr kann man dazu nicht sagen, selbst wenn sie es lesen, würden sie dem Text nicht folgen können. Eigentlich sind solche Menschen glücklich. Sie leben in einer Art dumpfen Dämmerzustand, und spüren ihre Lebendigkeit nur beim Eindreschen auf den Sandsack oder beim Zuschauen, wenn Demonstranten niedergeprügelt oder niedergeschossen werden. Eigentlich würde das Stammhirn ihnen genügen, Hier hat der liebe Gott Verschwendung an Gehirnzellen geübt. Denn sie werden nie benutzt! Sehr tief ist die Welt und die Schöpfung gesunken. Man erkennt es an den Politikern und jenen Menschen, die ihnen bereitwillig mit ihren Stammhirn dienen.

    • So wie ich das verstanden habe, soll die „Niederschlagung von Demonstrationen“ vornehmlich die Flüchtlinge in deren Funktion als Invasoren betreffen. Es kommt eine Zeit, wenn die Zündschnurr abgelaufen ist, da gehen gleich mehrere Scheren zu. Die Regierung Merkle (bzw. von der Leien) hat kein Geld mehr, die Flüchtlinge nichts mehr zu essen. Schlimmer noch: Kann sich keine Freischaltcodes für iPhone und Galaxy S6 mehr leisten. Die Flüchtlinge kaufen dann ohne Geld – sprich: sie klauen (bzw. korrekt ausgedrückt: sie rauben (Diebstahl unter Gewaltanwendung)). Die Polizei schaffts lange nicht mehr, die Bundeswehr hilft, hat aber keine Potenz (das ungewollt um die Ecke schießende G36, na machts klick … ?). Die Flüchtlinge werden von CIA & Co (getarnt als ISIS) bewaffnet. Die Waffen dazu sind längst gebunkert…GLADIO lässt grüßen.

      Thinktanks wir es zu jeder Epoche der Menschheit geben. Es ist der verzweifelte Versuch, die Hirne der Menschen zu einem Netzwerk zu koppeln. Ein nachvollziehbarer Versuch der Kreatur, der der Gott in weiser Voraussicht alle Kommunikationswege gesperrt hat. Außer einem: Der Sprache (vergleichbar mit einem Modem). Zu welcher Leistung der Mensch fähig wäre, würde er (noch) über die Fähigkeiten verfügen, von denen lediglich der Damenwelt noch einen kleiner Rest erhalten ist (betrachten Sie mal den Po einer adretten Dame von hinten: Sie wird sich auf der Stelle umdrehen).

      Die außersprachliche Kommunikation ist dem Menschen verlorengegangen. Gut so. und das versucht er, durch ThinkThanks wieder wett zu machen. Wie die Praxis belegt: Da kommt noch mehr Mist raus. Es gibt Dinge, die kann man nicht mittels Spache austauschen. Eher mit dem Baquch, aber der kann ja nicht denken. Denken nicht, aber ahnen. Und so muss man sich vorstellen, wie es wäre (war), wenn ohne Sprache kommuniziert würde. Es würde grundlegend weniger Sinnloses (destruktives) ausgebrütet. Denn die Summe eines zugeschissenen Strohalms nennt sich nun mal Misthaufen. Und wenn die Mitglieder der ThinkTanks nur Stroh im Kopf haben und von oben mit Scheise gedüngt werden, was soll anderes herauskommen als ein Misthaufen?

      Die Fachleute frisch von der Uni. Oft zu dumm, die einfachste Aufgabe zu lösen. Aber promoviert, … promoviert sind sie, da fällt der Putz von der Decke!

      „Wie geht denn der Computer an“, fragt der Dipl. Inf. die Sekretärin, „Wissen Sie das vielleicht“? Jene akademischen Deppen dieser Art – auch Doktoren (noch schlimmer) – entscheiden dann im Verbund, hunderte im Netzwerk, wie der dritte Weltkrieg am günstigsten zu entfachen ist: Es darf auch nicht zu teuer sein.

      … some times later ….

      „Wie lässt er sich denn jetzt wieder abschalten, dieser Weltkrieg“, fragen die promovierten Branndstifter dann.

      Aber keine Stimme antwortet mehr ….

      https://www.youtube.com/watch?v=xW2eqegnPhw

    • Die Umstrukturierung der Armeen vor unseren Augen ist dreist. Und gilt der Unterdrückung der Stammbevölkerung. Nicht der Flüchtlinge. Weil ein Aufstand bei drohender Verarmung und der Bedrohung der Existenz dazu führen muß! Und dass wissen sie, allerdings wird in Deutschland nicht die deutsche Bundeswehr auf die Bevölkerung schießen, sondern Engländer, Polen oder wer immer. Und umgekehrt. Ich nenne sie STN. Söldnertruppe der NWO. Sie dienen keinem anderen Zweck mehr, weder im Inland noch im Ausland. Das Problem ist jenes gewesen, daß die Menschen bis dato nichts hatten, wofür es sich lohnt, zu kämpfen, Die Convenients wurden ihnen nachgeworfen, der Urlaub billig in den Reisebüros verschleudert, sie haben sich die Wehrhaftigkeit abtrainiert. Auch durch pazifistische Indoktrination in den 1960/70 und 80ger Jahre. Das war Absicht. Die Europäer sind ein Haufen verwöhnter Hedonisten, die darauf konditioniert wurden, ihren Hauptberuf als Konsumenten nachzugehen. Eigentlich gibt es nur mehr diesen einen Beruf:) Im Falle eines zaghaften Aufstandes wird der Blick in einen Gewehrlauf sie sehr schnell zur Raison bringen. Es gibt theoretisch nur eine Möglichkeit, die den Politikkarrikaturen gefährlich werden kann. Es verbinden sich die Bevölkerungen in Europa mit den Migranten, die, was die Aggressionsbereitschaft und den Killerinstinkt betreffen, uns einiges voraus haben. Das wäre ein Horrorszenario für Merkel, oder wie immer sie in den verschiedenen Ländern heißen mögen. Da hätten sie Schwierigkeiten, aber auch wir wären in einer präkeren Lage, da wir auch falsche Flüchtlinge aus Dankbarkeit nicht zurückschicken könnten. Aber im ernst. Die Waffen, die bei einem Aufstand eingesetzt werden würden, sind keine untauglichen Sturmgewehre, sondern Mikrowellenwaffen, Laserwaffen, Skalarwellenwaffen etc. Damit sind die  schon lange ausgerüstet. Und dagegen ist Schutz unmöglich. Selbst im Winter empfiehlt es sich nicht, sich von Mikrowellenwaffen erwärmen zu lassen. Bevor  das Halali für den Migrantenansturm beim letzten Bilderbergertreffen geblasen wurde und der Startschuß dort dafür gegeben wurde, waren die Sicherheitskräfte schon lange darauf vorbereitet. Die Unfähigkeit der Exekutive jetzt ist gewollte Einbremsung der Politik. Die NATO steht stand by. Man könnte sehr wohl auch kriminelle Strukturen zerschlagen, aber bei der mafiösen Durchsetzung der Politik wohl kaum machbar. Man könnte es auch so ausdrücken. Die Politik, die wir in der EU wählen dürfen, hat nichts zu sagen. Sie sind Staffage, nicht mehr.

      • Mal davon ab, dass die meisten, die von Mikrowellen- und Skalarwellen- (Stehwellen) -waffen reden, dies nur vom Hören+ Sagen kennen, wurden im Deutschland der 70er bereits bahnbrechende Versuche unternommen. Ganze Panzer, auf Eigenressonanz des Metalls gebracht, zerflossen wie Butter in der Mittagssonne — und in welcher Geschwindigkeit. Wie weit die Technik heute ist, mag sich jeder selbst zusammenreimen; ob man in der Lage ist, ganze WTCs einfach so einzudampfen, wie in den 70ern einen „kleinen“ Panzer? „Ja wo bleiben denn Gigawatt auf Gigawatt Haarp Energie…?“ ach, lassen wir das alte Lied.

        ~~~~~~~

        Antwort:
        Die Lage, in der wir sind, hat seine Wurzel in unserem Kopf.
        Wenn wir etwas „am System“ ändern wollen, müssen wir bei uns anfangen.
        Denn jeder unserer Gedanken ist ein Teil des Mosaiks, das sich REALITÄT nennt.

        • Das ist wohl mehr eine Ausrede, nichts zu tun. Oder dein eigener Lebensstiel ist tatsächlig so schräg, das Änderungen nötig wären. Wenn man z.B. Nahrung selbst produziert, sofern der Boden noch nicht verseucht wurde fallen mindestens Grundsteuern an. Was sehr wahrscheinlich ist, das der eigene Anbau von Nutzpflanzen verboten wird. Oder der Boden wird durch Fracking unbrauchbar. Wie soll man bei sich selbst anfangen ? Bevor man z.B. gegen verdreckte Umwelt kämpft sich erst mal selber reinigen oder wie. Es kann der frömste nicht in Frieden leben, wenns den bösen Nachbarn stört.

          • Nein, das ist gar keine Ausrede. Wenn man etwas ändern will, muss man es zuerst wollen.

            Da die meisten Menschen moderiert werden müssen, scheidet eine Veränderung schon am nicht vorhandenen Wollen aus.

            Sicher kann der frömste nicht in Frieden leben, wenns den bösen Nachbarn nicht gefällt. Aber es hindert einem doch keine Macht der Welt daran, für den Nachbarn zu einem noch schlimmeren Exemplar an Nachbarn zu werden. Wichtig ist: Man muss Spass haben dran. Wenn man keinen Spass an einer Sache hat, verkümmert die Sache, egal welche das ist. Nicht über das Viele jammern, was man gerne hätte oder mal hatte, sondern sich an dem wenigen freuen, was man erreicht. Niemand kann etwas mitnehmen, jeder Tag ist Neustart. Und so bekommt das Leben eine Würze, die kein noch so verschrobener Nachbar toppen kann. Sammeln Sie alte LKW-Reifen in Ihrem Garten. Verbrennen Sie ab und zu mal einen.

    • Lieber Loup, Berufsheere haben den Sinn, dass hier feste Kommandostrukturen bestehen, man daher Kontingente leichter ins Ausland – zu Kampfeinsätzen – versetzen kann. Man sieht dies an der Debatte, wie sie in Österreich (Wehrpflicht-Volksbefragung 2013) lief, da traten die „Profiheer“-Fans dafür ein, die Freiwilligkeit der Teilnahme an Auslandseinsätzen (Peacekeeping unter UN- oder EU-Mandat) zu kappen; sie schwärmten für „robuste Einsätze“ und „reakionsschnelle Truppen“. Bei Peacekeeping setzt Österreich die Truppenkörper jedesmal neu zusammen, die Teilnehmer sind ca. zur Hälfte Berufs- und Milizsoldaten. Das Volk wollte das System nicht ändern, die NATO-Partie im Verteidigungsressort (die auch den jeweiligen Minister an den Rand drängt) verfolgte den bisherigen Kurs zur Unterniminierung der Landesverteidigung auch weiterhin. Hierbei werden sowohl die österr. Verfassung als auch zahlreiche Gesetze verletzt; u.a. weil jede „Weisung“ eines Unbefugten rechtsungültig sein muss, aber dennoch befolgt wird. Ich thematisierte dies als Journalistin, brachte es auch bei der Staatsanwaltschaft Wien und der Korruptions-StA zur Anzeige (auch die Schikanen gegen mich, weil ich berichte), doch Anzeigen landen im Papierkorb. Im Gegenteil, ich werde jetzt schlimmer denn je schikaniert, man macht mich auf illegale Weise ab 7.10. obdachlos, sodass ich wirklich mit NICHTS dastehen werde. Ich habe viele Fans rund ums Heer, die auch meine Ansichten zum Thema Destabilisierung durch Masseneinwanderung teilen – bislang haben ihre Bemühungen, mir zu helfen, nichts bewirkt, weil die Amerikaner mich vernichten wollen. (Wie die US-Botschaft in Wien vorgeht, sieht man u.a. am Kampf gegen eine harmlose Klavierlehrerin, die einen super gepflegten Flügel zur Reparatur gab, wo er mit einem sehr abgenutzten aus der Residenz der Botschafterin vertauscht wurde; die Amerikaner wollten sie besachwalten und lassen keine Besichtigung des Flügels zu – von wegen Wiener Abkommen über diplomatische Beziehungen, das besagt, dass man sich an die Gesetze des Gastlandes zu halten hat; auch die österr, Justiz dient ihnen!).

      Die Zustände beim Heer sind inzwischen so krass, dass es kaputtgespart ist, aber „Flüchtlinge“ betreuen (nicht Grenzen sichern wie früher) soll und der Pseudo-Minister von Syrien-Abenteuern träumt:
      Bundesheer: Auf nach Syrien?
      http://ceiberweiber.myblog.de/ceiberweiber/art/8884881/Bundesheer-Auf-nach-Syrien-
      Syrien: Absurde Bundesheer-Planspiele
      http://ceiberweiber.myblog.de/ceiberweiber/art/8885565/Syrien-Absurde-Bundesheer-Planspiele

      Was die Unterbringung unidentifizierter Fremder in Kasernen bedeutet, bringt diese Aussendung auf den Punkt:
      http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20150912_OTS0010/dschihad-mit-bundesheergewehren

  4. Und wieder einmal wird klar, wie blödsinnig die rote Propagandaphrase von "Hitlerfaschismus" ist, der rassistisch und fremdenfeindlich gewesen sein soll.

     

    Faschismus ist die Vereinigung von Wirtschaft und Politik.

    Sagt Mussoline, der es wissen sollte, denn er hat das ding ja erfunden.

    Dazu braucht ein faschistisches Regime weder rassistisch noch fremdenfeindlich zu sein. Das Beispiel der Merkel-BRD zeigt, daß Fremdenfreundlichkeit und Rassismus gegen die Einheimischen auch geht, wenn der Faschismus es erfordert.

      • Eine überzeugende Erklärung der Demokratie.

        Dazu noch eine Aussage des damaligen Aussenministers der USA James Baker:

        ,,Wir mußten Hitler als Monster darstellen, die schlimmsten Sachen erfinden und das solange tun, bis es in die zweite Generation reichte und geglaubt wird. Dann haben wir unser Ziel erreicht.”

        Wenn man die Geschichte des Holocaust kennt, dann ist man von jedem Zweifel befreit. Die Beiträge von Prof. Faurisson, Germar Rudolf oder Fred Leuchter sind eindeutig. Jedoch hat er schwerste Schuld auf sich geladen, wenn ich an die Weisse Rose, die Geschwister Scholl und alle, die nicht seiner Meinung waren, denke. Nur gegen das, was jetzt in Amerika abläuft und wofür Amerika jetzt steht, dagegen war er noch ein Waisenknabe.

        • @camillotorres

          „Jedoch hat er schwerste Schuld auf sich geladen, wenn ich an die Weisse Rose, die Geschwister Scholl und alle, die nicht seiner Meinung waren, denke“ ??? „Nicht seiner Meinung“? Diese Herrschaften (die katholische „Weisse Rose“, „Geschwister Scholl“ und Konsorten) wollten den Sieg des Bolschewismus – der im Juni 1941 mit zehnfacher Übermacht zum Angriff auf Europa bereitstand – und der Kolonialmächte England, Frankreich und USA über Europa und haben zu Sabotageakten aufgerufen, um der kämpfenden Truppe in den Rücken zu fallen und das Deutsche Volk so seinen Feinden auf Gedeih und Verderb auszuliefern. Diese Leute (und ihre heutigen Anbeter) haben schwerste, untilgbare, unleugbare Schuld auf sich geladen!

  5. Liebe Freunde!

    in Zeiten der wachsenden Unterdrückung durch die Regierenden braucht die Bürgerbewegung ein Kommunikationsmedium, um dem Überwachungsstaat voraus zu sein!

    Wir alle wissen daß die BRD rapide zu einem Unrechts- und Überwachungssstaat geworden ist, und daß die Berliner Marionettenregierung in Komplizenschaft mit den USA die illegalen Angriffskriege betreibt, die nun Millionen Verzweifelter nach Deutschland treiben.

    Als Nebeneffekt wird dabei in verbrecherischer Weise die Spaltung der deutschen Zivilgesellschaft vorsätzlich gefördert und begrüßt.

    Und wir wissen auch, daß die Lügenpresse ihren rechtstaatlichen Auftrag nicht ausführt, sondern die öffentliche Kommunikation auf das Widerlichste verzerrt und vergiftet.

    Und selbstverständlich hetzen die üblichen Personen bereits gegen Facebook, Twitter, etc, um dort alle unerwünschten Meinungen zum Schweigen zu bringen.

    Ich möchte der deutschen Antikriegs- und Bürgerbewegung als Kommunikations- und Organisationsmedium den Nxtty Cryptomessenger empfehlen.

    Noch sind Facebook und Twitter nutzbar. Die Frage ist, wie lange noch?

    Probiert es aus.
    Empfehlt es weiter.
    Organisiert euch.

    Wenn es funktioniert können wir den Kriegstreibern und ihren Mietmäulern voraus sein:

    nxtty.com/

    play.google.com/store/apps/details?id=com.nxtty.main

    • @Organisiert Euch, was macht Sie so sicher, dass man "nxtty" vertrauen kann und es sich nicht in Wirklichkeit um ein trojanisches Pferd handelt???

      Schließlich handelt es sich offensichtlich um ein US-amerikanisches Produkt und ist zudem noch kostenlos, das macht mich erst recht sehr misstrauisch.   Z. B. ist das aktuell erschienene, kostenlose Ami-OS Windows 10 erwiesenermaßen die totale Spyware.

      Ich traue keiner Software aus den USA, weder fürs Smartphone noch für den PC.

        • Herr Jeh, das tue ich selbstverständlich nicht.

          Ich habe ein Samsung Smartphone mit einem Android-OS, das Ding habe ich gerootet und eine alternative Firmware und Launcher installiert.   Des Weiteren habe ich alle Apps, welche in die Privatsphäre eindringen, vom Gerät entfernt.  Weiterhin habe ich meinen Google-Account auf ein absolutes Minimum zusammengestutzt, ich nutze lediglich nur denen ihren App-Store.   Ansonsten bekommen die nichts von mir, keine Kontakte, keine Termine, keine Positoinsdaten bzw. Routen.   Kontakte und Termine verwalte ich ausschließlich über meinen deutschen Email-Account und synchronisiere diese mit meinem Smartphone.   Solche Dinge, wie z. B. Google+, Facebook, Whatsapp, Skype, Dropbox etc. benutze ich erst gar nicht bzw. habe ich auch nicht installiert.   Als Messenger kommt bei mir das sichere Threema zum Einsatz.   Zum Abschluss möchte ich noch sagen, dass ich mein Gerät überwiegend im Flugmodus halte und nur für einen Anruf auf den Online-Modus wechsle; somit sind Bewegungsprofile schwerlich zu erstellen.  Sie sehen, es gibt schon einige Möglichkeiten die Überwachungsmöglichkeit durch ein Smartphone deutlich einzuschränken.

          • Oh Peter, meine Freude. Was bin ich froh, dass es noch so ehrliche Menschen gibt, die an das Gute im Kern der großen Konzerne glauben.

            Samsung weiß ich nun gerade nicht. Ich erzähle Ihnen aber eine andere Geschichte. Es war einmal eine CPU, deren Entwickler sich Gedanken machten, wie man den bösen Menschen, die um nichts in der Welt mit dem Internet etwas zu tun haben wollten, beizukommen sei. Schließlich war eine Voratsdatenspeicherung und Massenüberwachung geplant, und da kann man sich als kleiner Querulant nicht einfach so ausklinken, indem man kein Internet nutzt oder gar auf den DSL-Anschluss verzichtet.

            Und so kam einer auf die Idee: „Was ist denn, wenn wir auf der Hauptplatine einen Funkchup plazieren? Am besten direkt in der CPU.“

            Gesagt, gatan. Und so entstand ein Feature, das Intel unter dem Namen Fernwartungsfunktion seit 2006 in bestimmte Chipsätze und Prozessoren einbaut. Sobald der Computer läuft – Windows braucht gar nicht gestartet zu sein – lassen sich mit dem 3G Feature beliebig Daten auf und von Festplatte transferieren, Peripherie ein- und ausschalten und auch sonst ganz nütliche Dinge tun, die dem Fernwart Freude machen. Und schauen Sie, aus Fernwartung wurde Fernwart.

            http://www.heise.de/ct/artikel/Spekulationen-um-geheime-Hintertueren-in-Intel-Chipsaetzen-1968742.html

            Mein lieber treuer Freund der „gerooteten“ Firmware: Ich achte Ihre Bemühungen und möchte Ihre gefühlte Sicherheit um nichts in der Welt mit Zweifeln belasten, aber Sie sind knappe 10 Jahre zu spät dran. Wenn Intel schon seit 2006 aus jedem Stuben-PC ohne Internetanschluss eine offene Scheune macht, ohne dass der Anwender auch nur einen einzigen Peak im Taskmanager oder gar im Windwos merkt und keine windows-Software der ganzen Welt das merken würde, dann brauche ich Ihnen doch hoffentlich nicht auch noch zu erklären, dass die Handwanzen, die jeder so stolz mit sich herumträgt, von Anfang an nur mit einem Ziel auf den Markt gekommen sind, nämlich: Handwanze zu sein.

            Es speilt dabei überhaupt keine Rolle, welche Apps oder welche Firmware Sie haben, denn der Layer, auf der sich die Connections (z.B. ferngehört und ferngesehen zu werden) bilden, liegt unterhalb des Firmwarelayer im nicht flashable ROM oder sogar in der Hardware fest eingebrannt.

            Tragen Sie’s wie einen Brilanten: Mit Fassung.

  6. Der selbsternannte Landadel des Systems hat uns dem “ normal“ Bürger den Krieg an gesagt. Man versucht uns zu gängeln,zu bevormunden und zu drangsalieren wo,s nur geht.Wir werden vor Tatsachen gestellt, wo keiner ein Mitspracherecht hat.Man erläßt Weisungen, Gesetze und Urteile die auf keiner Rechtlichen Grundlage beruhen oder sich irgendwie rechtfertigen lassen.Wir befinden uns fast wieder im Mittelalter,
    einem Rechtlosen Zustand wo das Volk seine Feudalherren jeden Tag durchfüttern muss und zu dienen hat.
    So hab ich mir mein Leben, und das meiner Kinder nicht vorgestellt, und nehme es niemals hin.
    Ich denke viele werden so fühlen. Es ist höchste Zeit diesen Zustand zu ändern.

    • Ja Ernst, und genau HIERGEGEN hätte ich eigentlich den radikalen Widerstand von z.B. Rotzgrün und AntiFa erwartet. Dass dieser nicht nur ausbleibt, sondern stattdessen sich zusätzlich auch noch gegen das Volk und Patrioten richtet, deckt augenscheinlich auf, wessen Diener sie wirkling sind: Profiteure die einen und gedungenen Handlanger die anderen des herrschenden Systems.

       

       

       

       

  7. „Dazu müsse die Politik eine noch engere Kooperation und „Symbiose“ mit den Konzernen eingehen. Die Macht dieser Unternehmen „auf wirtschaftlichem und technologischem Gebiet wächst stetig, wodurch sie auch in anderen Bereichen an Einfluss gewinnen. Sie brauchen jedoch den Staat und der Staat braucht sie“, so Ries weiter.“

    Das ist Faschismus pur!

    Da fordere ich alle auf den 17. Juni 1953 mehrere Wochen zu feiern.Legt Vorräte mit Lebensmittel an und Bier und Wein und lasst uns gemeinsam feiern.

    Holt euch 12V Kühlboxen,falls sie den Strom abstellen.Wenn möglich auch Solarzellen oder kleine Windräder oder in Kombi für die oder auch ein Wasserrad.

    Wacht auf und feiert !

    Eune Feier haben wir uns alle verdient.

  8. Was hier einige in langen Texten daherschwurbeln… wie Thinktanker. Das, was wir jetzt erleben, war mit unserer Niederlage von 1945 vorgezeichnet. Es ist der Sieg der Antigermanisten. Das Fazit aus „Judäa declares war on Germany“ von 1933. Der germanische Geist aber steht für Freiheit und Miteinander. Dieser Geist wurde 1945 inhaftiert. Selbst die Nationalsozialisten gewährten bei allem Kollektivismus dem Einzelnen Freiheiten. Sie verstanden die Völker als Familien, denen die Familienmitglieder zu dienen hatten. Und sie achteten die anderen Völkerfamilien. Lest mal Anweisungen und Lehrbücher für auswärtige Angelegenheiten aus der Zeit 1933 – 45. Da steht nichts von Minderschätzung und Auslöschung anderer Völker. Im Gegenteil. Das Deutsche siegt, weil es Beispiel gibt. Auch der Massenansturm der Ausländer nach hierher ist im Grunde ein Kompliment an uns und unsere Ahnen. Natürlich sollten sie lieber ihr eigenes Deutschland in ihren Heimatländern aufbauen. Es ist eine andere Frage, ob sie fähig dazu sind…es ist wohl zu bezweifeln. Aber ihre Sache. Mehr „Imperialismus“ als den Stolz auf unser Erreichtes, das eben beispielgebend für die Welt ist, kann man uns nicht vorwerfen.

  9. Auf wessen Seite Justiz und Polizei stehen, erleben wir seit acht Jahren. Da gibt es nämlich Begünstigte und Freiwild. Als Deutscher gehört man zum Freiwild mit dem die Begünstigten so fast alles machen können, was sie wollen. Die Justiz verzeit ihnen und hilft ihnen sogar bei ihren kriminellen Aktionen zur Befriedigung ihrer Habgier.
    Da ist doch wohl klar, in wessen Interesse die „bewaffneten Organe“ eingesetzt werden sollen. Sicher nicht für das Freiwild. Das irre ist, die Leute begreifen es einfach nicht!
    Und wenn jetzt plötzlich massenweise Flüchtlinge eintreffen, dann will man die Sache möglichst schnell weiter bringen und ehe der Schlafmichel aufwacht, ist er die Minderheit im eigenen Lande!
    Dann haben wir noch mehr Begünstigte und das Freiwild hat noch weniger zu lachen!
    Hauptsache Obama lobt uns. Da schwellt die schlaffe Brust und das welke Hirn schwindet noch mehr!

    • Man kann die Leute nicht oft genugdarauf hinweisen. Dennoch geht der Clip möglicherweise etwas zu weit. Wer am aufwachen ist wird mit dieser Perspektive leicht überfordert. Bei vielen bricht langsam eine Welt zusammen. Man kann nur eine kleine Menge an Ungeheuerlichkeiten auf einmal verarbeiten. Oft reicht ein kleiner Anstoß, selbst zu denken und einige geeignete Webseiten.

  10. ist doch alles nicht s neues

    selbst im sooo neutralen österreich wurde das niederschlagen von aufständen vor einiger zeit schon trainiert.

    die leute wollen den faschismus also sollen sie ihn haben

    • Habnix ist in der Tat hinterher der Lachende.

      Jeder, der etwas hat, sich und seinen Kindern etwas aufgebaut hat, wird es offenbar verlieren. Jede andere Denkweise ist vorsätzliche Blauäugigkeit. Ich kann die Feierlaune verstehen, aber es trifft nicht nur Merkel, es trifft das ganze Volk. Nun bin ich ja noch der Meinung, dass sich das Volk selbst verdient hat – so viele Blindgänger, so viele Mitläufer, so viele Rückratlose, so viele Opportunistenschweine – und damit der Crash des Volkes genauso wohlverdient ist. Aber letzteres ist nicht jedermanns Meinung.

      Wohl dem, der nichts hat, dies bereits in sichere Häfen fuhr.
      Wohl dem, der nicht in soziale Schwachmatengefüge eingebunden ist, sprich: sich frei bewegen kann.

  11. Die einzige Daseinsberechtigung die man für das Militär gelten lassen könnte, wäre es, sie für die Beseitigung solcher „Think Tank“ Institute zu verwenden.

  12. Das wäre gar nicht neu, denn die gleiche bürgerliche Mischpoke, allen voran die verbrecherische SPD ließ die Reichswehr im Ruhrgebiet, Sachsen und Thüringen vor 1933 gegen die Arbeiter kämpfen, die sich zur Beseitigung des kapitalistischen Verbrecherregimes bewaffnet hatten. es waren schwere Kämpfe unter Einsatz von Artillerie. Diese Banditen konnten den Kampf nicht gewinnen, als Rettung förderten Sie Hitler, der mit der SA, finanziert von der gleichen Mischpoke wie heute, die unzufiedenen Massen kanalisierte.
    Diese Mischpoke bereitet die Abschlachtung des Volkes wieder vor und dazu braucht sie die eingewanderten Horden junger kampffähiger Männer. Nur die Menschen im Osten haben die Chance, dem zu entgehen, wenn sie Ihre Freiheit von der Verbrecher BRD erkämpfen. Ein General der NVA sagte mir, man habe genug gute Waffen deponiert, für den Kampf gegen das Regime der BRD, wenn das Volk es will.
    WORAUF WARTET IHR NOCH AUF ZUM LETZTEN GEFECHT (die Internationale)

    • Bei Mischpoke denke ich immer zuerst an die „Mischböcke“ im alten Ägypten, also Mutanten.

      Und wahrscheinlich sind sie das auch:
      eine Monsanto Mischung aus Mensch- und Toastbrotscheiben-DNA

  13. »Offizieller EU-Think-Tank fordert Militäreinsatz gegen Demonstranten«

    Gute Idee! Aber nur, wenn an der Spitze der jeweiligen Demonstrationen der gesamte Regierungshaufen auf Bundes- und Landesebene vorneweg marschiert.

  14. Ich lese immer Faschismus, aber von keinem Foristen kommt, wer hinter dem Faschismus steht? Selbstverständlich leben wir schon lange im Faschismus, wir haben es aber nie bemerkt, weil wir mit Faschismus das 3. Reich verbunden haben mit Gestapo und Konzentrationslager. Sie waren aber viel cleverer, sie haben uns zu Sklaven ohne Ketten gemacht, sie brauchten keine Gestapo, sie haben uns Handys und Computer gegeben und durch das Geld total versklavt. Hat schon einmal jemand darüber nachgedacht, warum jede gewählte Politfigur und sei es der Kaiser von Japan, als er die Nachfolge antrat, eine Audienz beim Papst bekommt? Wir unterstehen alle dem Handelsrecht/Seerecht und wir sind Eigentum des Vatikan.

    Alle registrierten Länder unterstehen der Gerichtsbarkeit der CROWN. Alle Länder, die ihre Kinder REGISTRIEREN tun dies gemäß den Regeln der CROWN. Registriert und beherrscht von der CROWN. ALLE!
    Der Papst steht als “alleiniger Stellvertreter Gottes auf Erden” an höchster Position dieses Imperiums.
    Die moderne Welt der sogenannten westlichen Zivilisation begann zum Ende des 17. Jahrhunderts mit dem Aufblühen des Britischen Imperiums. Dieses Imperium begann eigentlich 800 Jahre früher mit der Gründung der City of London, welche jetzt ein 800 Jahre altes Unternehmen ist, welches die Finanzen einer Entität, genannt “The Crown” (Die Krone) kontrolliert. Diese Entität ist der Schöpfer und Kontrolleur der Bank von England, der US Federal Reserve, der Weltbank (IMF- Internationaler Währungsfonds), der Europäischen Union und verschiedener Kartelle und Unternehmen überall auf der Erde. Die Crown war niemals der König oder die Königin von England seit der Gründung der Körperschaft, aber die britische Monarchie ist ein Aushängeschild für die Crown, beherrscht das Parlament in Großbritannien und hat Autorität über den Premierminister durch den vatikanischen Ritterorden “Order of the Garter” (Hosenbandorden). Die Crown ist jedenfalls nicht der König oder die Königin von England – sie sind eine von der Körperschaft gegründete Monarchie. Sie kontrolliert die Welt-Medien und die Welt-Intelligenz. Sie wird von den Rothschilds beherrscht, welche die Banker für den Papst sind – Hüter der vatikanischen Schatzkammer.

    Das Logo des Inner Temple ist ein weißes Pferd auf dem Sonnenstrahlen Siegel des Jesuitenorden. Das weiße Pferd ist ein Symbol des Britischen Imperiums / Order of the Garter / Crown Corporation und es ist das gleiche weisse Pferd welches das Symbol vom CFR (Council on Foreign Relations – Rat für ausländische Verbindungen). Das weiße Pferd ist ein Symbol der Jesuiten – Pegasus. Es ist der Jesuitenorden, der die Ehrengesellschaft des Inner Temple regiert. Der Inner Temple ist die Kerngruppe, welche die City of London Körperschaft regiert.

    Welche Macht hat über fast 2000 Jahre die Menschheit unterdrückt, gefoltert, gerädert, Hexenverbrennung usw. Zur Erinnerung an Karl-Heinz Deschner: Und abermals krähte der Hahn. Es war der Vatikan, der mehr Menschen gemordet hat als Hitler und Stalin zusammen.

    Papst Alexander VI. sagte: ,,Jede Religion ist gut, die beste aber – die dümmste.“ Er sprach es aus, was alle Päpste vor und nach ihm dachten. ,,Rom kann nur herrschen, wenn die Welt dumm ist“, stand als unumstößlicher Grundsatz in ihrer Seele geschrieben, und deshalb schickten sie ihre Apostel aus, welche die Menschheit systematisch verdummen mußten.“

    Der Vatikan hat von der Geburt bis zur Bahre unser Leben kontrolliert und beeinflusst. Durch das Einreden der Schuld: Mea maxima Culpa, hat er die Seelen der Menschen zerstört und sie in Angst und Schrecken versetzt, die Psychiatrien sind voll Opfern ihrer Taten. Kindergärten, Schulen haben uns alle konditioniert. Sie waren immer Faschisten über Demokratie haben sie gelacht.
    Die Bedeutung von I.N.R.I. Iustum – Necare – Reges – Impios
    Es ist gerecht um zu vernichten und auszutilgen häretische Könige, alle Regierungen oder Führer, die nicht dem Papst dienen.

    Wo wurde die Europäische Union gegründet? In einem Palast des Vatikan, auf einem Foto im Hintergrund sieht man die riesige Figur eines Papstes. Wer hat Mussolini und Hitler an die Macht gebracht, der Vatikan. Im Juni 1971 wurde im Auftrag des Vatikans in der St. Martinskirche in Madrid, vor 200 ausgewählten Gästen ein Requiem für Adolf Hitler, des Verteidigers des Christentums abgehalten. Das sollte alles Aussagen.

    Die Illuminaten wurden von dem Jesuitenprofessor Adam Weishaupt 1776 gegründet, das Buch ,,Mein Kampf“ wurde nicht von Hitler, sondern von dem Jesuitenpater Staempfle geschrieben. Staempfle sagte, was Hitler geschrieben hat, war wie von einem Sechsklässler und wurde von ihm überarbeitet. Die Bilderberger wurden gegründet von dem Jesuiten Joseph Retinger, der Prinz Bernhard damit beauftragte. Prinz Bernhard wurde ausgebildet auf der Jesuitenuniversität Georgetown/Washington, wo auch Bill Clinton ausgebildet wurde. Auf dieser Jesuitenuniversität lehrte Henry Kissinger als Professor für politische Wissenschaften und die ehemalige Außenministerin Madelaine Albright. Stalin 13 Jahre Jesuitenuniversität in Tiflis, Fidel Castro, viele sind geprägt von den Jesuiten. Laut dem EU-Rats-Präsidenten, van Rompuy, sei die ganze EU-Spitze Jesuiten! Van Rompuy erwähnt auch den Präsidenten der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, der im römischen Jesuitenkolleg, dem Instituto Massimiliano Massimo, geschult wurde. Der italienische Ministerpräsident, Mario Monti, und sein spanischer Kollege, Mariano Rajoy, sind auch durch Jesuitenkollegien geprägt, fügte van Rompuy hinzu.

    Die sogenannten christlichen Parteien haben den Faschismus durchgesetzt. Rein ,,zufällig“ war der Generalsekretär der CDU der Jesuit Heiner Geißler. Jede Partei, die etwas Gutes für die Allgemeinheit vorhat, sollte daran denken, ein Leitspruch der Jesuiten: wenn man jemanden nicht offen besiegen kann, dann muss man ihn unterwandern. Ich kann mir vorstellen, das die AFD oder die Piratenpartei das zur Kenntnis nehmen mussten.

    Fazit: Es geht mit der Verblödung stufenweise, die unterste Stufe schimpft über die Politiker als Schuldige, die höhere Stufe sieht die Juden als die Herren der Welt. Wenn man glaubt, das die Juden die Welt beherrschen, kann man nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein (Eric Jon Phelps – Youtube).
    Nur ein geringer Prozentsatz kann sich vorstellen, dass unser ,,Heiliger Vater“ und sein General der Jesuiten (der schwarze Papst) die Welt in ein Chaos führt und uns langsam aber sicher ausrottet. Die von den Jesuiten kontrollierten Rosenkreuzer haben mit ihrem Monument, den Georgia Guide Stones, das sie 1981 hingestellt haben, der Menschheit deutlich gesagt, was ihnen vorschwebt. Die Population der Menschheit soll nur 500 Millionen Menschen betragen und ich bin überzeugt, dass sie es schaffen werden.

    • Oh ja, viel Wahres.

      Die Jesuiten als SS des Papstes. Hinter den Kulissen der katholischen Liga die Organisatoren des 30j. Krieges. Eine der beiden Feuerteufelgruppen der heiligen katholischen Inquisition, die heutzutage „Sektenbeauftragte“ genannt werden.

      Die Kirche war indes das erste, was der Teufel dem Gott geklaut hat, weil damit richtig Geld zu machen war. Narren sind, wer den klingelbeutelhaltenden Götzenpredigern huldigt und glaubt, ein Gott der in der Bibel genannten Größenordnung hätte es nötig, sich hinter goldenen Schreinen zu verbergen und von stinkenden, sabbernden alten Männern mit Drang zu jungen Kinderpopos vertreten zu lassen.

      Die Population der Menschheit soll nur 500 Millionen Menschen betragen und mir ist auch schon ganz schlecht.

    • Sehr geehrter camillotorres,

      bitte seien Sie mal so freundlich und teilen mit mit, was Sie überhaupt mitzuteilen gedenken. Abgesehen vom mangelden Bezug zum Thema stellen Sie räumliche und zeitliche Sprünge an und kommen "vom Hundertsten ins Tausendste". Schreiben Sie über den Faschismus, über den Vatikan, über das Empire, über "the ctown", über die Jesuiten, über Symbole und deren Bedeutung, über Adolf Hitler und dessen "Mein Kampf", schreiben Sie über die Juden oder schreiben Sie über die Verblödung? Vielen Dank für Ihre Antwort mfg kathion2

  15. Das ist ja nun der Fehler, den die Eliten immer und immer wieder machen: sie glauben, sich ab einem gewissen Stadium nur noch mit Gewalt an der Macht halten zu können, um ihren Besitz und ihre Privilegien zu schützen. Und auch diesesmal muß ich die Damen und Herren mitsamt ihren degenerierten Thinktanks enttäuschen: ihr habt schon verloren. Das ihr euch Gedanken darüber macht, wann, wie und wo ihr militärische Gewalt einsetzen könnt, um das System der gescheiterten Träume, Lebenslügen und Konsumverarschung am Leben zu halten, zeigt eure Angst und euer nahendes Ende. Wir werden euch nicht gewaltsam beseitigen, nein, wir machen das ganz anders: wir werden euch mit Ungehorsam, Verweigerung und Nichtbeachtung aus euren gated communities treiben. Ihr existiert nur, solange wir folgsam zur Arbeit gehen, unsere Kohlen für Scheisse rauswerfen, eure Mülltonnen lehren, eure Post bringen, die Stromleitungen warten, eure Häuser reparieren, eure Wagen betanken, euch im Krankenhaus behandeln oder unsere Kohle zur Bank bringen und Kredite aufnehmen. Das alles könnten wir auch sein lassen. Menschen sind leicht zu begeistern und können folgsam sein – wenn die Masse sie anheizt und schützt, sie die Not treibt oder von etwas überzeugt sind. Ein Massenprotest ist kein Problem. Das kann pilzartig explodieren. Im Norden, im Süden, im Westen, im Osten. Und WAS werdet ihr DANN tun ???

    • Ein guter Beitrag, sich total dem System verweigern ist der richtige Weg. Aber vorher sich autark machen, in dem man sich für Monate Nahrungsmittel hortet. Auf Massenproteste warten sie nur, dafür sind die Armeen schon aufgestellt, es ist alles geplant, das andere Nationen auf die Protestler schiessen. Sie setzen Microwaffen ein, Ex-MI5-Agent Dr. BarryTrower: Mikrowellen-Waffen, Handys, Bewusstseinskontrolle, Krebs.

      https://www.youtube.com/watch?v=RSv_nX554Wg

      Sie können durch Magnetfeldbestrahlung unsere Psyche verändern uns in Raserei oder in den Zustand der Lethargie bringen. 3 Minuten Handy telefonieren öffnet sich die Blut-Hirnschranke für ca. 2 Stunden, in der Zeit können alle nicht in den Körper gehörenden Metalle, wie Quecksilber, Aliminium usw. in das Gehirn gelangen. Im Prinzip brauchen sie gar keinen Krieg als Endlösung, sie töten uns kontinierlich und heimlich durch Tabletten, sogenannte Nahrungsmittel oder Füllstoffe (Nahrungsmittel als Waffe – AZK), Impfungen, Chemtrails, Handysender, Fluoride, Glyphosat, Monsanto. Das ist doch alles gut durchdacht, wir kaufen uns selbst, was uns umbringt und die meisten Menschen wissen es nicht.

      Sie werden Milliarden Menschen umbringen, weil wir für die schwarzen Satanisten aus Rom nur Ungeziefer sind, aber sie werden langfristig nichts erreichen. Auch wenn sie versuchen die Rassen zu vermischen und die Menschen zu entwurzeln, erreichen sie nicht ihr Ziel der dauernden Unterwerfung. Auch die entwurzelten Migranten haben Gefühle der Liebe und die ist stärker als das Böse. Darin sind sich alle Rassen gleich, die Wahrheit besiegt die Lüge und die Liebe besiegt das Böse. Das was in der Zwischenzeit abläuft, das ist unsere Leidenszeit. Wir leben in der Zeit der Inquisition. Hoffnung auf Gnade ist eine Illusion. Prinz Phillip antwortete auf die Frage, was möchte er einmal sein, wenn er wiedergeboren wird? Antwort: Ich möchte ein Virus sein und Milliarden Menschen töten.

      • Machen sie sich keine Sorgen, die Natur wehrt sich 🙂

        Selbst wenn die Blut-Hirn-Schranke öffnet, laufen die Giftstoffe bei immer mehr Menschen ins Vakuum.

        • @ Herr Jeh

          das sehe ich auch so, und dabei ist die Aussage, ,,bei immer mehr Menschen" noch eine Verharmlosung. Aber das Vakuum ist nicht auf die arbeitende Bevölkerung beschränkt,  die Studierten sind genau so gehirngewaschen. Ich hatte früher geglaubt, das je höher der Titel auch mehr Zusammenhänge erkannt werden. Ich wurde eines besseren belehrt. Ich kenne Professoren, darunter einen Bundesverdienstkreuzträger, mehrere Ärzte, Lehrer (meine Frau war Lehrerin), wenn ich mit denen über die aktuelle Situation spreche (Impfen, Chemtrails, Haarp usw.), halten die mich für einen Verschwörungstheoretiker. Das schlimmste ist, es interessiert gar keinen, sie wollen es gar nicht wissen. Darum bin ich mir sicher, das alles seinen Lauf nehmen wird. Es ist die natürliche Auslese, wer Zusammenhänge erkennt sorgt vor, der andere verhungert. 

          Übrigens: Container mit Hilfsgütern für Muslimische "Flüchtlinge" war voller Waffen und Munition !  https://www.youtube.com/watch?t=47&v=pWiemKq_n3I

        • @camillotorres
          Ich kann mir richtig die bestürzten Gesichter vorstellen, wenn Sie mit Ärzten, Lehrern über die aktuelle Situation sprechen. Bei Impfen, Chemtrails, Haarp usw. haben die bestimmt den Notausgang aus Ihrem Wohnzimmer gesucht.

          Würde mich mal interessieren, ob Sie auch Akademiker sind. Falls NEIN, ist das Verhalten klassisch. Ansonsten aber auch verständlich. Das ist nicht ungefährlich. Sie bauen damit nicht nur eine Mauer zwischen sich und Ihre Frau („was hat die denn für einen Spinner geheiratet“), sondern stellen auch noch deren Existenz in Frage. Immerhin halten Sie denen unter die Nase, dass der Bildungsplan, nachdem die unterrichten, für den A ist. Sie erklären damit die Kollegen Ihrer Frau indirekt zu konditionierten Scharlatanen. Was sie zwar wahrscheinlich sind, was man aber so nicht sagen darf. Wenn Sie sich im Dritten Reich mit Familien von Gestapoangehörigen über die Rechte von Juden hätten unterhalten wollen, hätte Sie in keinem größeren Fettnäpfchen gestanden.

          • @Herr Jeh

            Die einfachste Art und Weise seine Freunde zu verlieren ist Wahrheiten zu sagen. Aber ich habe kein Problem damit, ich habe nicht den Wunsch everybodys darling zu sein. Auch meinen ärztlichen Freunden sage ich, dass sie nur von der Pharmaindustrie mißbraucht werden und zum Mittäter gemacht wurden. Das Tabletten in USA als Sterbeursache an erster Stelle und in Deutschland an dritter Stelle steht. Ich kann mir manchmal den Spruch nicht verkneifen, wenn ein Arzt einem Leichenzug folgt, dann folgt die Ursache der Wirkung oder zitiere meinen Lieblingsphilosophen, 8 Jahre Jesuitenzögling in Paris, Voltaire:  Ein Doktor ist ein Mann, der Drogen verordnet, von denen er wenig weiß und diese einem Organismus gibt, von dem er noch weniger kennt oder Die Kunst der Medizin besteht darin, den Kranken solange bei Stimmung zu halten, bis die Natur die Krankheit geheilt hat.

            Bei Lehrern zitiere ich Prof. Gerald Hüther: wenn Kinder in die Schule kommen sind 98% intelligent, wenn sie aus der Schule kommen nur noch 2? Ich kann mir diese ,,Offenbarungen" an meine Freunde nur leisten, weil ich sie fast 20 Jahre kenne. Durch das Internet habe ich die Möglichkeit durch Beiträge auf Youtube ihnen Beiträge zu senden wo sie dann selbst über ihre Ansichten nachdenken können. Beispiel MMS, was ich selbst verwende, da sagt ein amerikanischer Arzt wörtlich: we are certificated drugsdealer. Es kommt darauf an, wie man es rüberbringt. Ob es Lehrer sind oder Ärzte oder Ingenieure, die gar nicht wissen wie das Endprodukt aussieht, oder ich, der ich 30 Jahre für Zeitungen gearbeitet habe und mir nicht bewusst war, wie ich und wir alle manipuliert wurden.

            Beiträge von: Andreas Popp, Michael Vogt, Jo Conrad, Prof. Bernd Senf, Dr. Klinghardt, Bruce Lipton, Conrebbi, Alexander Wagandt, Dominik Storr, Dr. Andreas Noack, Erich Fromm (z.B. Konsum und Depression), Adorno, Dr. Geerd Hamer, Konstantin Meyl (Skalarwellen), Dieter Broers, Wilhelm Reich, Werner Altnickel und viele andere, die uns die Augen öffnen. Wenn es das Internet nicht gäbe würden wir alle weiter in unserer Kinderwelt leben.

            Das dialektische Denken und das kausale Denken wird uns nicht beigebracht, darum sollte man mit den Mitmenschen etwas Nachsicht üben, auch wenn es einem selbst oft sehr schwer fällt. Herr Jeh arbeiten wir daran, das wir nicht verbittern, erinnern wir uns an den Spruch von Marc Aurel: Glück ist der Gedanke, den man in sich trägt.

             

             

  16. Wie haben doch längst den Faschismus ! Wir haben den Bankenfaschismus, den Plutokraten-Faschismus,
    Oligarchen-Faschismus… Demokratie ist doch nur das Wort, woran man glauben soll. Was hier richtig frei ist, sind die Wahlen. Man wählt also den Faschismus (die Partei hat immer recht) indem man demokratisch wählen darf. „Würden Wahlen was ändern, dann wären sie verboten“. Hätten wir eine wirkliche Volksherrschaft, dann hätten wir die DM noch, wir hätten kein Europa als Chimäre, die Banken wären reguliert, wir hätten bessere Beziehungen zu Russland… Jetzt haben wir den Kapital- Faschismus.
    „Das Kapital hat immer recht“! Wir kaufen alles ! Jetzt steht man da; weiß nicht ein noch aus, und schreit nach Miltär. Immer dann, wenn sich Idioten vom Kaptial kaufen lassen, artet es aus.

  17. An alle Deutsche.
    Weg mit dem „NAZI-complex“ das man ihnen nach WWII eingepumpt hat.

    Die Amis haben die NAZIs mitgenommen nach USA und weiter arbeiten lassen.
    US sind die Faschisten&Nazis in der Welt.
    Sie verursachen all dieses Leiden der Mensen, die Kriegen, die Habgier, die Zerstörung.

    Spiel nicht mit.
    Schick eure Söhne nicht in die Vernichtung Syriens und danach die Vernichtung Europas.
    Pass auf, weil sie in Syrien sogenannt Democratie brengen, baut die US hinter eurem Rücken Ihrem Land und Europa weiter ab.

    Weg mit dem Nazi-Komplex. Ihr seit keine Nazis.
    Habt ihr Eure Verstand verloren?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here