Bild: youtube.com / Rico Handta - Freund der kreativen Verwaltung

Rico Handta zeigt anhand eines mit Kamera dokumentierten Beispiels voller Rechtsbeugungen, wie man staatliche Willkür erkennt und abwehrt. Richterliche Beschlüsse, welche in die Grundrechte eines Menschen eingreifen, benötigen immer eine Richterunterschrift, ansonsten sind sie nicht rechtskräftig. Sollten solch nicht unterschriebene, vermeintliche Beschlüsse dennoch durch Polizei, Gerichtsvollzieher Vollstreckungsbehörden vollzogen werden, so ist dieser Akt illegal.

Dieses Video ruft nicht dazu auf, staatliche Institutionen zu bekämpfen oder bewusst gegen Gesetze und Ordnungen zu verstoßen. Es soll Betroffenen eine Hilfe sein, seitens der Bundesrepublik Deutschland willkürliches Handeln, welches gegen geschriebenes Recht verstößt, zu erkennen und abzuwehren.

Dieses Video ist keine verbindliche Rechtsauskunft. Alle Angaben ohne Gewähr. Für besseres Verständnis zum Thema hilft Eigenrecherche.

Mehr Infos auf: http://www.ds-film.de

Besuchen sie auch den Youtube-Kanal von Contra Magazin

Loading...

Loading...

27 KOMMENTARE

  1. @Redaktion

    Man kann sich auch selbst ein Kuckucksei ins Nest legen.

    Ich will nicht behaupten, dass das bei der Videoveröffentlichung so ist, aber allein der Begriff „BRD GmbH“ ist negativ besetzt.

    1.
    Ich will das mal so beschreiben: Wenn es dem Ersten [Reichsheini] gelingt, auf seinem „Fürstentum“ eine Armee – oder auch nur ein paar militärische Waffen zu installieren (was ja jedem Präsident eines rechtmäßigem Staates erlaubt ist) – dann ändere ich meine Meinung sofort und werde auch so ein Reichsheini; sprich: Ich werde in meinem Garten auch einen eigenen Staat errichten. Tatsächlich wird es jedoch so aussehen, dass SOFORT massenweise „Ausländer“ in deutscher Uniform vorfahren, und Kanonen und Panzer beschlagnahmen.

    Soviel nur zum Unterschied zwischen Theorie und Praxis.

    2.
    Zum Video selbst.
    In § 105 der deutschen Strafprozessordnung ist vorgeschrieben, dass zu der Durchsuchung einer Wohnung, von Geschäftsräumen oder befriedeten Besitztums ein Gemeindebeamter oder zwei Mitglieder der Gemeinde als Zeugen hinzuzuziehen sind, wenn nicht der Richter oder Staatsanwalt selbst an der Durchsuchung teilnimmt. Weder Gemeindebeamte noch Richter ist auf dem Video zu sehen, was der Autentität des Videos nicht gerade zum Vorteil verhilft. Da der Video gleichzeitig von „juristischen Profis“ gedreht worden ist -oder die sich dafür halten- ist mir dieser Faupax, den § 105 StPO nicht zu kennen, nun gar nicht mehr schlüssig. Bei jedem Beitrag eines Reichsheinis -egal wo man den findet- kratzt man sich hinterher am Kopf und hat das komische Gefühl, Beiträge von Eierköpfen zu lesen.

    3.
    Eine richterliche Verfügung wird im Ernstsfall IMMER unterschrieben sein. Selbst wenn ein Papier vorher nicht unterschrieben war, liegt es bei der Widerspruchs- oder Einspruchsstelle korrekt unterschrieben vor. Dessen kann man sich sicher sein! (gell, Richter sind völlig verblödet, oder? .. laufen ins offene Messer, nicht wahr? oder kann es sein, dass sie die Unterschrift nachträglich druntersetzen, wenn es eng wird?).

    Wer sich als Laie auf solche „Tipps“ verlässt, kann zwar unter Umständen einer Strafe entkommen. Aber nur deswegen, weil er als „potentiell strafunmündig“ zur Prüfung an den Psychologischen Dienst überstellt wird.

    4.
    Dasselbe mit etwaigen Gerichtsurteilen. Die liegen ja angeblich auch nie unterschrieben vor. Noch niemandem dieser klugen Fürstentumbesitzer oder sonstigen partitionellen Realitätsverweigerern ist je in den Sinn gekommen, ein URTEIL wirklich zu prüfen und DAVON zu berichten. Was diese Knallidioten immer in den Händen halten -und propagandieren-, sind AUSFERTIGUNGEN VON URTEILEN, auch Abschrift genannt. Weder in der ZPO noch in der StPO ist der Begriff „Ausfertigung“ in Zusammenhang mit der Rechtsverbindlichkeit einer Unterschrift genannt.

    ~~~~~~~~~~~~~~~

    Ich kann dazu nur jedem raten, die Augen offen zu halten und bei jedem „Reichsheinitipp“ genau hinzusehen. Wenn auch 99% aller Behauptungen wahr sind oder zumindest unwiderlegt im Raum stehen, strellt das verbleibende 1% die These der Befürworter nicht nur vollständig auf den Kopf, sondern macht den Anwender (Nachahmer) dieser „Tipps“ auch noch lächerlich. Und zwar nachhaltig.

    • Im übrigen – man muss ja nicht nur meckern – ist der Video und das Verhalten von Rico Handta eins der besseren (also positiven) Beispiele in der Szene.

      Um gestandene Polizeibeamte in die Deffensive zu schicken, gehört weit mehr, als die meisten Reichsheinis zu bieten haben. Trotzdem ist der Ausdruck „BRD GmbH“ im Label absolut käse und versetzt selbst (oder gerade) einen unvoreingenommenen Betrachter in einen negativen, zweifelnden Anfangszustand. Das ist völlig unnötig und hochgradig kontraproduktiv. Denn es bedarf keiner „GmbH“, um in einem Staat Behördenwillkür zu schaffen: Staaten schaffen das auch ohne eine „GmbH-Form“.

      • in der brd läuft es in die genau entgegengesetzte richtung – sie ist von vornherein kein staat sondern nur ein staatsfragment, eine zeitweilige verwaltung, die sich an dem tag, an dem das deutsche reich wieder freigegeben, nicht mehr besetzt ist, sich "wiedervereint" auflösen sollte. also zum 03.09.1990, nachdem russen, franzosen, ich meine auch die briten die besatzung (zumindest offiziell) einstellten und uncle sam auch dazu verpflichtet war, es ihnen gleichzutun.

         

        • ebenfalls interessant – das wappen deutschlands, der reichsadler, hat 6 flügelglieder pro seite, der bundesadler aber nur 5… während der adler auf ihrem reisepass und (mittlerweile auch) personalausweis zwar aussieht, wie der bundesadler aber 6 flügelglieder pro seite hat! mit 5 gliedern würde sie kein "anderer" staat auf sein territorium lassen dürfen, weil es einen solchen adler als den wappen eines *staates* schlicht und ergreifend nicht gibt! 

    • wie kann man solch ein scheiß schreiben und wissenden etwas unterstellen. wenn sie mir einen beamten mit einen beamtenausweis statt mit einen dienstausweis bringen schenke ich ihnen 1000,- €. es gibt keinen beamten mehr so wie die br(i)d kein staat ist. Kein richte kein polizist usw. hat einen beamtenausweis. dises verwaltungskonstrukt wie  Ccarlo shmid es 1948 schonsagte endet erst mit einen friedensvertrag  und einer vom vole gegebene verfassung. sie sind bestimmt auch seo einer nach 70 jahre gehirnwäche das das grundgesetz eine verfassung ist. ein grundgesetz bekommt nur eine besetztes land und eine kolonie und wir sind beides. lassen sie doch bitte kommentare wenn sie nicht einmal wissen wie diese dieses konstrukt wo nur noch handelsrecht gilt funktioniert. dieses alles gilt für juristische wie sie es sind, aber nicht für menschen und natürliche personen. ausserdem schauen sie mal z.b.  unter wwww.bundespolizei.de da steht gan oben AGB´s und die haben nur firmen. schlafen sie ihren schlaf ruhig weiter herr jeh

  2. ich habe ihren kommentar nur ganz grob überflogen, Herr Jeh.
    der termin „brd-gmbh“ geht aus dem beschluss des insolvenzverfahrens der brd-finanzagentur-gmbh hervor. antragsgegner (und sozusagen der prozessgewinner) war die brd-gmbh, der beschluss ist bis heute nicht „ausgebessert“, das „gmbh“ nicht gestrichen worden. es sehe nichts, womit man sich – wie sagten sie – ein ei in das eigene nest legen könnte.

    @Redaktion: nicht einfach nur „gut so“.
    das ist sogar noch mehr, als ich von euch – für den anfang – „erwartet“ habe!
    bravo! und weiter so! viele grüsse.

    • Danke für den Hinweis. Die ominöse „brd-finanzagentur-gmbh“ ist nur eins von mehreren (identischen !) Steinen im Puzzle des Verstehens eines an und für sich nichtverständlichen, weil wirren Vorgangs.

      Die originäre Bezeichnung „BRD GmbH“ stammt m.W. aus der Überlegung, dass die „BRD“ kein Staat, sondern eine Handelsplattform eines anderen Staates (USA) ist.

      Die führenden Politiker sind „eigentlich“ keine Politiker, sondern Geschäftsführer (Director) und Gesellschafter (Shareholder).

      Und wenn man richtig hinschaut, passt es auch.

      Geht man gedanklich zurück in die Zeit nach Ende des zweiten Weltkriegs, muss man unzweifelhaft erkenne, dass es anders gar nicht hätte kommen können. Wieso wurde gerade Deutschland in der Rolle des ehemaligen Agressors wieder aufgerichtet, während andere Staaten (Opfer dieses Agressors) sich bis heute nicht von den Folgen des WW2 erholt haben? So etwas ist nur dann erklärbar, wenn der Helfer (USA) finanzielle Interessen hat. Und es gibt auf diesem hohen Niveau keinen Staat der Erde, der dermaßen verblödet ist, ein anders Land (Deutschland) aufzubauen, und dann die Kontrolle an andere (die Deutschen) abzugeben. Denken Sie nacht 🙂

      • … und JA, ich kenne die Geschichte des WW2. Die Bezeichnung „Aggressor“ bezieht sich auf die in den Geschichtsbüchern verwendete Handlung, nicht auf die tatsächliche. Die tatsächliche Handlung ist sehr viel komplexer, und würde die Bezeichnung „Aggressor“ wohlmöglich auf andere (saubere) Staaten verlagern 🙂

        • ja, Herr Jeh – dass es in der brd zum heutigen tage nur handelsrecht (und vielleicht etwas strafrecht) gibt und die brd selbst eine handelsplattform dritter ist, ist ebenfalls fakt. aber zusätzlich dazu gibt es halt diesen beschluss, der das alles nochmal überdeutlich bestätigt. 

          dazu wird in gesamteuropa einzig und allein in der brd an den juristischen fakultäten das fachgebiet "römisches recht" nicht mehr vorgelesen. und das sogar nicht erst seit der sogenannten wiedervereinigung sondern m.W. schon seit mitte der 70er! 

          vielleicht mit ein grund dafür, warum ausgerechnet aus der brd so viele "dumme" fragestellungen, zu deren beantwortung man eigentlich noch nicht mal abitur braucht, dem eugh vorliegen. 

      • die kapitaleinlage der zum zweck der abwicklung der sogenannten "wiedervereiniung" ins leben gerufenen finanzagentur-gmbh beträgt 100k DM = 50k eur. teile sie diese durch die (in der brd) zurückgebliebenen 80 mio bewohner, wissen sie in etwa, wieviel sie ihr – der brd-gmbh – wert sind. und auch das nur solange, wie sie keine rente beziehen. 

        • es gibt in der brd tatsächlich nur noch handelsrecht und vielleicht, evtl., möglicherweise spurenelemente des strafrechts. sie ist tatsächlich eine handelsplattform dritter. zusätzlich zu diesem beschluss. dieser bestätigt das alles nur noch ein weiteres mal auf eine überddeutliche art. 

          ebenso wird in europa einzig und allein in der brd an den juristischen fakultäten das fachgebiet "römisches recht" (sozusagen der grundstein der jurosprodenz) nicht mehr vorgelesen. das sogar nicht erst seit der wiedervereinigung sondern m.W. seit mitte ende der 70er jahre. 

          vielleicht lässt sich damit erklären, warum beim eugh so viele "dumme" fragestellungen, für die man eigentlich noch nicht mal abitur braucht, ausgerechnet aus der brd kommend anhängig sind. 

  3. Hallo Herr Jeh,

    hier mal ein Interview mit einem aktivien Polizisten und Ex-Zollbeamtin zum Thema BRD-GmbH und arbeiten im rechtsfreien Raum mit Gesetzen ohne Gültigkeitsbereich.

    https://www.youtube.com/watch?v=TfcJ-nWX_Vw

    Noch ein weiteres mit einem ehemaligen Bundespolizisten

    https://youtu.be/MXQEk99F_Hg

    der auf einigen Demos gewisse Bekanntheit erlangte und später nach einer Anklage die Richterin vorführte

    http://lupocattivoblog.com/2015/02/23/ein-wutburger-gegen-die-lugenpresse-erzwingt-prozess-abbruch/

    • Danke. Der Link ist sehr sehr gut. Vielleicht stelle ich meine über 1000 Videos + MP3´+ Dokumentes auch noch online. Vor 2J. ist mein gesamtes Eigentum ja akribisch genau durchsucht worden (und dann zerstört; inclk. Rentenbescheide, Zeugnisse, Führerschein, PA…traurig sowas, ganbz traurig). Ob man das gefunden hat, was man suchte, will ich bezweifeln, denn ich habe es ja noch 🙂 HAHAHA, solche traurigen Narren, da kan man gar nicht laut genug lachen. Auch wenn es eigentlich zum heulen ist, was Polizisten der Freien Demokratischen Rechtsordnung glauben, sich ungestraft herausnehmen zu dürfen.

      Habe übrigens vor kurzem MP3 Material zugespielt bekommen und selbst aufgenommen, wo die Kripo durch den Landkreis fährt und Freunde von mir in den Mund legt, das ich „ins Ausland flüchten will“ will. Im Protokoll stand tatsächlich: „Herr A hat gesagt, dass Herr B {das bin ich} ins Ausland abhauen will“. Auf den Tonbändern hört man allerdings ganz was anderes. Was die beiden Herren der Kripo (sie fuhren übrigens im schwarzen Benz vor; wie im Film) nicht wissen konnte, dass das Tonband von Anfang an mitlief. Richtige Freunde sind eben voll auf Zack 🙂

      ***

      Eins der Highlights war, dass ich in einem der fünf Prozesse (in einem Jahr!) einen Richter ausdrücklich NICHT als Befangen erklärt habe (obwohl er es war). Ich habe so die Nase voll von unserem Land, dass ich gar nichts mehr gegen die Schweine unternehme…es sind einfach zu viele und lohnt sich auch nicht, Otto Normalbürger rafft es sowieso nicht. Ab und zu – wenn ich Lust habe – wetze ich meine Krallen und ziehe sie einem der korruptren Narren richtig schön durchs Gesicht. Ich schrieb: „ich möchte sehen, wie sich Richter F. diesmal verhält und ich bin schon gespannt wie ein Flitzebogen, mit welcher Methode und in welche Richtung er diesmal das Recht beugt“.

      Darauf hin – olala – trat Richter F. selbst zurück und der Gerichtspräsident (angeblich ein „harter Hund brauner Ideologie“) übernahm die Hauptverhandlung.

      Der „harte Hund“ wurde anfangs seinem Namen sehr gerecht: der Angeklagte hat geweint.

      Nach Sichtung von mir mitgebrachter Unterlagen hat der Richter allerdings innerhalb von nur 30 Sek. ! seine Marschrichtung um 180° geändert, die Gegenseite zusammengefaltet und den Prozess als beendet erklärt.

      Das hat zumindest auf mich starken Eindruck hinterlassen, weil ich diese Fairness (oder war der Grund ein anderer?) nicht erwartet hatte. Es war übrigens nicht mein Fall, sondern ich hatte (mangels vertrauenswürdiger Anwälte) die Verteidigung des Angeklagten – ein 80j. Schwerbehinderter – übernommen. Die wollten den Schwerbehinderten definitiv platt machen – unter Mitwirkung der lokalen Behörden!

      Die Prozesse haben wir durch die Reihe weg alle gewonnen, und der Polizeichef hat nach einem Gespräch unter vier Augen seine vor Gericht lügenden Hunde zurückgepfiffen.

      Ein Rechtspfleger hat als Zeuge gelogen und musste mittels entsprechender Dokumente mitten im Prozess der Lüge überführt werden. Es ist so unglaublich, selbst wenn man es selbst erlebt hat.

      Geholfen hat das alles dem Schwerbehinderten nicht, er wurde durch fast tgl. Terror auf seinem Hof (u.a. durch einen besoffenen Polizeibeamten !) und weitere Bedrohungen und bestochener Mieter (zahlten „plötzlich“ alle keine Miete mehr) in den Tod getrieben. Man kann es wirklich nicht glauben, wenn man es nicht selbst erlebt hat.

      Also noch mal Danke für die Links. Vor allem den letzten finde ich hochinteressant, das ist genau auch meine Erfahrung: Man muss den Weg bis zum Ende gehen, 99,999% reicht nicht! Erst am Ende (100,000%) bricht der Betrügerstab in sich zusammen. Die korrupten Dreckschweine gehen den Lügenweg wirklich bis zum letzten Millimeter!

    • Ein Satz dazu vielleicht noch.

      Auch wenn die Ordnung im Land eines Tages hergestellt ist, bleiben die Menschen die selben. Die vielen Wendehälse spucken dann nur in eine andere Richtung, sonst ändert sich gar nichts. Selbst wenn der persönliche Nutzwert noch so hoch wäre, kann er mein Gefühl gegenüber solchen Menschen nicht kompensieren. Das Gefühl nennt sich EKEL. Diese Sorte Mensch, die im Land leider die überwältigende Mehrheit bildet, steht vom Verstand und der Empathie her weit unter dem Vieh.

      • einerseits ja, andererseits sollte an dieser stelle nicht vergessen werden, dass so stark wie auf dem gebiet der brd, das mind controlling wahrscheinlich nirgendwo mehr auf der welt stattfindet. all das, was bei mir nicht weniger ekel auslöst als bei ihnen, wäre somit nicht natürlichen ursprungs und würde sich reduzieren, wenn die entsprechenden "geräte" abgestellt werden. natürlich nicht von einem tag auf den anderen, das ist klar.  

  4. Fakt ist das ich das hier vor rund vier Wochen mit Zusammenhang auf Oesterreich, wo es genauso aussieht ins Gespraech gebracht habe, was von Herrn Marko Meier anfangs sogar angezweifelt wurde. Nun finde ich diese Bezeichnung „Brd-GmbH“ sogar schon in einer Ueberschrift auf Contra-Magazin.:) Zeigt nur wieviel wir voneinander lernen koennen wenn wir sachlich disskutieren und uns nicht gegeneinander aufhetzen lassen, Deutsche-Bitte weiter so.:) Wenn man auf Youtube „Andreas Clauss- Die BRD Luege“ eingibt gelangt man zu einem 90 minuetigem Vortrag, wo das ganz genau erklaert und mit Beweisen belegt ist-Spucktueten bereithalten.:(

    • Ich warne noch einmal, dass die Bezeichnung „BRD-GmbH“ negativ besetzt ist! Und zwar vor allem gegenüber neu Interessierten. Grund: Es gibt zu viele Vollpfosten al’la „Fürstentum im Garten“, die das Wort ebenfalls verwenden.

      Naja, kann mir ja auch egal sein, wer welches Ei ausbrüten will. Nur darf man sich dann nicht wundern, wenn es nicht vorwärts geht. Ich bin der letzte, der vor Problemen Angst hat. Aber man muss beim Marschieren nicht auch noch DICKE Steine vor sich herschieben.

      _________________________________________________________________
      Als Bürger eines Schurkenstaats sehen Bürger anderer Staaten in mir einen Schurken

      • vor noch 5-6 jahren hätte ich dem wahrscheinlich zugestimmt – es wäre einfach zu früh, die dinge beim namen nennend, von der brd-gmbh zu sprechen. meinen subjektiven beobachtungen nach, kommen innerhalb der letzten jahre – immer noch eindeutig zu wenig – aber immer mehr leute praktisch von ganz allein dahinter. die "gefahr" ist natürlich da, ihr potenzial m.E. mittlerweile aber deutlich geringer. letztendlich sind wir hier auch nicht irgendwo sondern im contra-magazin und breite teile der bevölkerung wissen bereits, dass alles das, was zugang auf diese plattform erhält "irgendwie ja doch schon" hand und fuss hat.  

      • der dickste stein, den der deutsche vor sich herschiebt ist seine verwendung des begriffs "Deutschland". so redewendungen wie "deutsche politik" oder "die verbündeten deutschlands". deutschland hat keinen friedensvertrag und in der heutigen welt somit auch keine (oder nur sehr wenige) verbündete. zumindest sind es nicht diejenigen (bspw. andere nato-mitglieder), die von denjenigen, die die dahingehende terminologie anwenden als solche gehandelt werden.

        negative, sich innerhalb der letzten ~70 jahre ins knochenmark eingebrannte und von da auch nicht mehr so einfach / schnell wieder rauszuwaschende (aber irgendwann muss man ja den anfang mal machen), auswirkungen haben definitionsverfälschungen, wie eben genau diese. die "brd-gmbh" dagegen ist ein die dinge bei ihrem namen nennender begriff und absolut nichts darüber hinaus, was sich weigert die weitere verblendung zu promotivieren.  

        • … bzw. sich dieser entgegenstellt.

          wenn in einem raum einer psyhiatrischen einrichtung sich 20 patienten und ein doktor befindet, bedeutet das doch nicht zwangsläufig, dass derjenige, der sich in der "minderheit" befindet behandlungsbedürftig ist. 

          • Naja, ob das Beispiel noch unbedingt zeitgemäß ist … heutiger Onkel Doktor kann leicht alle Pflegefälle toppen, was geistige Fehlfunktionen betrifft 🙂

            Nur mal so als Beispiel, weil gerade erlebt.

            Ich war am WE in der Klinik. Eigentlich keine Klinik nötig, aber die hatten halt Wochenenddienst. Ich hatte einfach nur Ohrenschmerzen. Vier Stunden Klinik in Deutschland 2015, und ich werde nie wieder auf zwei Beinen eine deutsche Klinik betreten. Jedenfalls nicht zur Behandlung. Eher gehe ich zum Tierarzt. Klinikum Kassel: Hölle und Kaspertheater gleichzeitig. Wie im Irrenhaus! Die eigentlichen Pflegefälle war das Personal. Soviel Defizite in vier Stunden hat die Welt noch nicht gesehen. Mein Bericht in sechs (!!!) Seiten ist fast fertig. Wird dann hier eingelinkt: http://www.klinikbewertungen.de/klinik-forum/erfahrung-mit-staedtische-kliniken-kassel?bew_order=2&fac_id=#tabs

  5. hat er nicht unrecht – innerhalb der letzten 25 jahre brd sollen mehr menschen in geschlossene psychiatrische abteilungen eingewiesen worden sein, als innerhalb von 40 jahren in die repressionsanstalten der ddr.

  6. Zur Information und ggf. zur Weiterverbreitung – Änderung erlaubt:

    Funktionieren Rechtsstaat, Rechtssystem, Demokratie, Gewaltenteilung, Grundgesetz, Verfassung, Menschenrechte, Bestenauslese usw.?
    Lass Dich überraschen – https://youtu.be/AKl0kNXef-4. Die im Internet und auf CD-ROM veröffentlichten Gesetze und die höchstrichterliche Rechtsprechung, aber auch Sachverhalte interessieren außer den Rechtssuchenden niemanden. Gott in Grundgesetz und Verfassung wirken nicht.
    Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen sind systemkonform. Das System schützt sich durch konsequente Manipulation (vgl. http://www.odenwald-geschichten.de/?p=1740).
    “Hinter die Kulissen zu schauen heißt zu erkennen: Hinter der demokratischen Fassade wurde ein System installiert, in dem völlig andere Regeln gelten als die des Grundgesetzes. Das System ist undemokratisch und korrupt, es missbraucht die Macht und betrügt die Bürger skrupellos.” (http://www.abseiler.de/zitate/zitat-staatsrechtler-hans-herbert-von-arnim/2013/12/25/). 
    Es hat seit Menschengedenken eine erkleckliche Anzahl von Charakterschweinen gegeben, die an die Macht streben (aus dem Buch „Rechtsbeugermafia“ – https://www.facebook.com/justizfreund/photos/pb.1379122369079326.-2207520000.1451115645./1379123882412508/?type=3&theater) – die pdf-Datei kann im Internet gefunden werden).
    Die Wahrheit über unsere Gesellschaft erfahren wir dort, wo Menschen auf verantwortliches Handeln angewiesen sind. Es ist längst an der Zeit, davon zu erfahren; weil ein Rechtsstaat keiner ist, wenn seine Gesetze nicht für alle gelten. Es wird an die Tradition und Gepflogenheiten totalitärer Staaten angeschlossen, wobei nicht selten alle unheilvoll zusammenspielen: die Behörden, die Gerichte, willfährige PsychiaterInnen und Sachverständige, Gesetz und Politik. Wo Psychiatrie und gesellschaftliche Strukturen aufeinander treffen, deckt es auf, welche primitiven und daher unglaublichen Mechanismen diese Verbrechen ermöglichen. Die mutige Psychologin und Betreuerin, die diese Zustände aufgedeckt hat, verliert nach jahrelang-konzertiertem System-Mobbing schließlich ihre Arbeit. Das ist hier der Preis für Mut, Zivilcourage und Engagement für Recht und Ordnung, vgl. Buch „Fehldiagnose Rechtsstaat“, http://behoerdenstress13.com/tag/isbn-3-8334-1526-6/,  http://www.sgipt.org/politpsy/recht/KapRech0.htm). Wie man z.B. auf dem Deckblatt  der Buchpräsentation unter http://www.sgipt.org/lit/sonstige/FDRSDuPO.htm) sehen kann, wird von Herrschenden (sogar schon von Beamten des Gesundheitsamtes) oft etwas erfunden, um Untergebene aus reiner Willkür zu schikanieren.
    Gerichtlichen und behördlichen Entscheidungen (nebst Justizministerien, Petitionsausschüssen etc.) fehlt wegen gewollter Verdrehungsabsicht der Tatsachen und der Rechtslage zumeist eine plausible Begründung, oft sogar die Sachbezogenheit. Hauptverantwortlich für das perfide Rechtschaos mit Methode sind die Parlamentsabgeordneten, das Bundesverfassungsgericht und auch der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte. Einzelfallgerechtigkeit gibt es selbst in schwersten Fällen für die meisten Betroffenen nicht. Das bedeutet, sie sind hilflos der Willkür des Staates und den schweren Folgen dieser Willkür ausgeliefert (vgl. http://unschuldige.homepage.t-online.de/default.html und http://duckhome.net/tb/archives/8631-JUSTITIA.html).
    Bestätigt wird die nicht zu bändigende Lust auf Willkür auch von Dr. Egon Schneider im ZAP-Report: Justizspiegel, Kritische Justizberichte, 2. erweiterte Auflage 1999, Seite 4f: „Täglich tausendfaches Verfahrensunrecht!“ 
    Das Wort Querulant gebraucht, um unbequeme Menschen verächtlich zu machen, die ihr Recht auf Meinungsfreiheit ausüben (und Rechtsbrüche nicht hinnehmen). Für die Einsperrung in psychiatrischen Krankenhäusern, Entmündigung und Existenzvernichtung reicht es noch heute- vgl. http://de.wikimannia.org/Querulantentum und  https://sites.google.com/site/psychiatrisierung56zpo/michael-kohlhaas-querulanten-noergler-quengler). Eine Rechtsanwältin zu Justizirrtümern und zum Betreuungsrecht- https://www.youtube.com/watch?v=0fsczBN09IU. 
    Der Bundestag legalisierte die psychiatrische Zwangsbehandlung- https://www.youtube.com/watch?v=nkGYhZ7V1bc. 
    Die Politik vernichtet den Rechtsstaat (Prof. Albrecht zum Überwachungswahn)- https://www.youtube.com/watch?v=uOT1CkVyS18.
    Der erweiterte Text des § 130 StGB mit jeder Menge Auslegungsspielraum beendet die grundgesetzlich garantierte Meinungsfreiheit endgültig und überführt die BRD in eine Meinungsdiktatur. Seit Hitler war es also niemals gefährlicher in diesem Land, anderer Meinung zu sein als die Herrschenden (von http://freiraum-magazin.com/2016/01/02/maulkorb-erlass-%C2%A7130-stgb-volksverhetzung/).
    Kritiker gelten als Terrorverdächtige, die überwacht werden dürfen – https://www.youtube.com/watch?v=GWZ15MbMN4w. 
    Bundesjustizminister Maas fordert Stasimethoden beim Bürger ein- http://www.pi-news.net/2015/12/maas-fordert-stasimethoden-beim-buerger-ein/#more-496214.
    Weitere Infos Videos zu Menschenrechtsverletzungen in der BRD sind u.a. unter http://blog.justizfreund.de/?p=134 , http://www.meinungsverbrechen.de/category/recht/
    dokumentiert. 
    Die Diktatur hat sich schon hinreichend bewaffnet, jedenfalls hat sie alle Organe des Staates fest in ihrer Hand, stellt Dr. Schachtschneider fest, vgl. http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/prof-dr-karl-albrecht-schachtschneider/ein-weiterer-schritt-zur-diktatur.html. 
    Und so bleibt am Ende die Erkenntnis: Ein Rechtsstaat, wie er den Verfassern des Grundgesetzes vorgeschwebt hat, den haben wir nicht, und wir entfernen uns ständig weiter von diesem Ideal (von http://hu-marburg.de/homepage/debatte/info.php?id=134).
    Da die bisherigen obrigkeitsstaatlichen Verwaltungsstrukturen der Förderung von Machtmissbrauch dienen, wodurch der Bürger der Willkür ausgesetzt ist, müssen andere Strukturen her. Eine Idee dazu unter https://arsenalinjustitia.wordpress.com/. 

  7. Wandert doch einfach aus diesem Drecksland aus und gut ist. Spart euch doch eure Energie für eure Kinder und Familie, und sucht euch Arbeit im Ausland. Diesem Land ist nicht zu helfen und sie wünschen eure Hilfe nicht. Also, Fall erledigt, raus hier, kann überall nur besser sein als in Deutschland. Millionen sind schon weg, da trefft ihr Landsleute von euch ^^

    Scheiß auf Deutschland. Scheiß auf deutsche Gesetze. Scheiß auf Deutsche. 

    Deutschland ist wie Scheiße an den Händen. 

    Dieses Land hasst Menschen und hasst Freiheit und hasst Frieden. 

  8. Hallo,

    ich werde seit einigen Jahren vom Staat verfolg, alles fing mit einer Geschwindigkeits Überhöhung an,
    dies führte am Ende zu Aufbrechen meiner Wohnung und die Verbringung in eine Haftanstallt, in der 57 tage einsitzen musste. Es folgte Verklagung zur Aabgabe der schriftlichen Einverständniserklärung gegenüber dem Vermieter zu jedweder Mieterhöhung, nach weiteren erosten Briefen das Gericht (Ohne Ausdrücke) kommt im Namen des Volkes ein neuer BEschluss wo ich mich einer Psychatrischen Untersuchung zu unterziehen habe um meine Geschäftsfähigkeit zu belegen. Ich weiß nicht mehr weiter vom Arbeitnehmer zur 1 Montas abnahme des Führerschins wegen , zur Lündigung den Knast und dann zur Entmündigung.. wer kann noch helfen der Strick ist er am Ende der Ausweg ist !

    Gibt es irgendwelche kostenlosen hilfen ? (Ich meine keine Psychoterapien lacht)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here