Bild: Flickr / Mehr Demokratie CC-BY-SA 2.0

Über 30 Organisationen haben für den 10. Oktober in Berlin eine Großdemonstration organisiert, auf der sie gegen die sogenannten Freihandelsabkommen TTIP und Ceta protestieren werden. Ein Großaufgebot des zivilen Widerstands gegen die Konzerndiktatur.

Von Marco Maier

Über 50.000 Teilnehmer bei der Großdemonstration gegen TTIP (EU-USA) und Ceta (EU-Kanada) werden laut den Organisatoren am 10. Oktober vor dem Berliner Hauptbahnhof erwartet. Zur Unterstützung werden neben Sonderzügen der Deutschen Bahn auch hunderte Busse eingesetzt werden.

Das Aktionsbündnis "Stop TTIP und Ceta" wird unter anderem vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) mit seinen Mitgliedsgewerkschaften, Landwirtschafts- und Verbraucherverbänden sowie Umweltschutz-, Kultur- und Entwicklungsorganisationen getragen. Sie alle eint die Befürchtung von massiven Verschlechterungen bei den Sozial-, Arbeits- und Umweltstandards infolge der Ratifizierung dieser Abkommen.

"Aus fairem Welthandel und gerechter Globalisierung kann nichts werden, wenn Arbeitnehmerrechte in irgendwelchen Nachhaltigkeitskapiteln versteckt werden", sagte DGB-Vorstand Stefan Körzell am Dienstag bei der Vorstellung der Aktion in Berlin. "Sie müssen ausdrücklich positiv formuliert und einklagbar sein. Wir brauchen Mechanismen für Streitfälle und Sanktionen."

Loading...

Über kurz oder lang können nur massive Proteste der Bevölkerung dafür sorgen, dass diese Abkommen nicht zur Falle werden, aus der eine Befreiung nur schwer möglich wird. Dies klappte vor einigen Jahren schon einmal, als ein ähnliches Abkommen in Ausarbeitung war. Umso wichtiger ist es, die Proteste fortzuführen, um den Lobbyisten, Eurokraten und Politikern hier keine freie Hand zu lassen.

Liebe Leser, wenn sie kein Abo abschließen möchten, können sie uns auch mit einer Spende unter dem Kennwort "Contra Magazin" auf folgendes Konto: IBAN: DE54 7001 1110 6052 6763 88, BIC: DEKTDE7GXXX oder per Paypal und Kreditkarte, unterstützen. Danke für ihre Hilfe!

Loading...

36 KOMMENTARE

  1. leider, leider ist – unabhängig davon, wie viele kommen werden – die grosse masse nicht darüber, dass sie bestenfalls einen sachwert, von dem keinerlei ablehnung oder befürwortung ausgehen kann, darstellt, informiert. solange man den personalausweis nicht abgegeben / wieder dorthin zurück, wo man ihn herbekommen hat geschickt hat, ist das alles reine zeitverschwendung!

  2. Da gehen Sie nun auf die Straße, rufen, pfeifen und halten Plakate mit „Stop TTIP“ hoch. Und keinem dieser Leute käme in den Sinn, ein Plakat hochzuhalten wo draufsteht, was TTIP überhaupt ist und WARUM man es stoppen muss.

    Die meisten Leute gucken kurz aus dem Fenster und grübeln vor sich hin: „Schon wieder so ein PEGIDA Umzug“. Sie machen das Fenster wieder zu und sehen weiter DSDS.

    Demos kann man sich immer dann schenken, wenn das Volk nicht weiß, um was es eigentlich geht. Das hat bei PEGIDA schon kaum einer verstanden, geschweige denn unterstützt. Denn Demonstranten sind für das gemeine Volk in erster Linie Störenfriede; dafür verantwortlich, dass man das TV lauter stellen muss, weil man sonst Bohlens beleidigende Worte nicht mehr hört und nicht versteht, warum das dicke Mädchen weint, der beim Handstand umgefallen ist.

    • …andererseits wäre es so, wenn Bohlen in einer Sendung DSDH „Dieter sucht den Helden“ sich des Themas TTIP annehmen würde, dass der faule Zauber innerhalb eines einzigen Samstagabends für alle Zeiten vorbeit wäre. Bohlens Karriere natürlich auch.

      • soll das jetzt im umkehrschluss heissen, dass wenn man weiss, wogegen sich die demo richtet, man als bundesbürger mit ihrer hilfe irgendetwas verändern oder verhindern kann? wann, wenn ich mir die frechheit herausnehmen und fragen darf, ist das denn zum letzten mal geschehen?

        • auf deutschem boden – wenn ich es mal vorwegnehmen darf – geschah dies ganz am ende der 80er. ob es sowas in der alten brd jemals gab – ich persönlich kann mich nicht erinnern aber in der gross-brd gab's das noch nie!

          geht auch gar nicht – nicht nur, weil firmeneigentum eine sehr eingeschränkte relevanz hat sondern auch und vorrangig, weil grosskonzerne, gmbh's, mittelständische und sogar kleine unternehmen, ja selbst eine "ich-ag" keine andere sprache, als die des geldes versteht. steuerabführungseinstellung lautet das zauberwort. und es ist ganz egal, ob wegen "griechenland", aufgrund von kriegstreiberei, besessene ttip-vorantreibung, dingen die man besser versteht oder der summe all dieser kleinen nettigkeiten. als ethnisch deutscher hat man die möglichkeit das legal zu tun! 

          • der mehraufwand ist minimal: grösstenteils muss man nur bei – tlw. sogar den bekannten und vertrauten – behördern andere "anträge" einreichen, als die, die diese gerne entgegennehmen.

        • hmm. Bisher dachte ich, dass die Macht von den Medien ausgeht und nicht von der Politik.

          Welcher Bürger intersssiert sich für Politik?

          Wer war wann zuletzt im Bundestag?

          ?niemand?

          Wer von den Bürgern hat zuletzt eine BILD in der Hand gehabt? Wer hat TV gesehen?
          hierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhierhier…..
          Aha.
          BILD macht die Politik.

          Wenn BILD schreibt, es ist Vollbeschäftigung, dann IST Vollbeschäftigung! Punkt.
          Wenn BILD schreibt, Merkel hat gesagt … dann hat Merkel gesagt!
          Wenn BILD schreibt, Wulff muss gehen, dann geht Wulff.

          Habe ich noch was vergessen?
          Das hier vielleicht noch:
          Wenn BILD Mörder cool findet, dann sind Mörder cool. Punkt.
          https://www.youtube.com/watch?v=074MkEKT7DM

          ….

          wenn Bohlen sagt, Merkel ist pfui, dann ist Merkel noch nicht pfui. Aber der Sofalieger wird unruhig. Er merkt, dass in seiner gewohnten TV Gemütlichkeit etwas nicht so ist wie sonst. Blutkörperchen bilden sich, setzen sich in Bewegung und im Kopf beginnen biochemische Prozesse zu arbeiten, die schon lange ruhen. Der Körper wird unruhig, der am Sofaliegende setz sich. Er hat keine Lust, an den Kühlschrank zu gehen, irgendwas ist heute mit seinem Magen nicht wie sonst. Er muss raus, geht zum Nachbarn. Hast du schon gehört, Bohlen hat gesagt…blablablabla. Ja, habe ich gehört. Was ist denn da los. Ich dachte, Merkel hat alles im Griff? Hmm.. Ob Bohlen nicht mehr ganz dicht ist? Quatsch, dann würden die den doch im Fernsehen nicht mehr sprechen lassen.

          usw.usw.

          In Windeseile wäre Mutti weg,
          und Michel hat den Uschi Dreck
          Ich weiß es nicht, es ist egal
          AIDS und Pest steht nur zur Wahl

          • so kommen wir der sache schon näher – wären doch bloss die nährstoffe im blutbild nicht so durch strahlung und nahrung (mit ttip wird das noch besser) ausreichend vollwertig, um in den 2.5 rest-mg der sich (ursprünglich) zwischen den ohren befindendet graunen masse, die richtigen und dementsprechend zielführenden reaktionen auszulösen! 

            ebenso ist die feststellung dessen, dass die medien es in der hand haben nicht unrichtig. von den staatssimulationsblättern und -sendern kann und soll man das nicht unbedingt erwarten, ebenso muss es wohl auch alternative medien unter einer *.de-domain geben und auch die aus dem *.com, *.org oder *.info -bereich sollten sich nicht gleich mit dem ersten artikel in die verschwörungstheoretikerschublade befördern. was das "contra-magazin" betrifft, so hat sich dieses m.E. als eine seriöse (und unter denjenigen, die die hier publizierten "sichtweisen" nicht teilen – zumindest "ernstzunehmende") plattform etabliert. ohne jemanden konkret damit zu meinen oder der redaktion erklären zu wollen wie journalismus funktioniert / sie ihre arbeit zu machen hat – auch ohne dessen sind viele der artikel informativ wertvoll und – ohne es zu übertreiben – unersetzlich – ohne überhaupt das contra-magazin zu meinen aber es wird so langsam zeit auch in der zentralen frage die dinge beim namen zu rufen! 

        • Mir ist dem Grunde nach scheisegal, was hier im Land passiert.

          Ich möchte endlich wissen, wie das mit ‚Herr der Ringe‘ weitergeht.

          Wann wird Mordor gestürmt?

          Wann ziehen Frodo Berlin, Grimli und Gollum gegen Vladimir Sauron?

          Poroschenko verrät leider nichts mehr.

          Oder ob er nichts mehr zu trinken hat?

          • wäre es mir ehrlichgesagt inzwischen möglicherweise (konjunktiv!) auch – hätte die deutsche situation nicht auswirkungen auf den ausnahmelos gesammten erdball.

          • Wann wird Mordor gestürmt?

            Wann ziehen Frodo Berlin, Grimli und Gollum gegen Vladimir Sauron?

            Das sind die einzigen, wichtigen Fragen, die hier im Raum stehen.
            Alles andere ist nur noch Makulatur.

  3. Ich frage mich: Warum erkennen so wenige, wer die echten Schuldigen sind – diese zentralplanerischen Irren, die ohne jede Ahnung von Wirtschaft an allen möglichen Stellschrauben herumkurbeln, wie jetzt beim TTIP?

    Beim TTIP geht es einzig und allein um den Schutz lautstarker Lobbyisten! Nur was die meisten Gegner des TTIP nicht erkennen, dass es in der Politik immer und nur darum geht und um nichts Anderes, egal welche Partei an der Macht ist.

    Das TTIP ermöglicht auch nicht, wie von der Politik verkündet, Freihandel, sondern eingeschränkten Handel. Es wird den Unternehmen genau vorgeschrieben, was und wie sie zu handeln haben. Unter Freihandel verstehe ich etwas anderes, da entscheiden die Konsumenten, was sie haben wollen. Jemand der das berüchtigte Chlorhähnchen nicht will, wird es nicht kaufen. Jeder, der kein Chlorhähnchen anbietet, wird das auch entsprechend deklarieren, sodass der Kund die Wahl hat.

    Das TTIP ist ein weiteres Werk von Etatisten. Es zeigt sich einmal mehr, dass wir in einer Welt leben, die durch den omnipräsenten Etatismus verseucht ist. Nur die meisten Menschen, die TTIP kritisieren, erkennen nicht die Ursachen und kämpfen lediglich gegen Symptome.

    Es bedarf keines Abkommens, wie des TTIP, um freien Handel zu ermöglichen, sondern lediglich der uneingeschränkten Zulassung von freiem Handel. Dann kann jeder Anbieter um die Gunst der Konsumenten kämpfen, die ja sehr unterschiedliche Bedürfnisse haben. Diesen Bedürfnissen kann ein Vertrag, den Politiker und ihre Bürokraten abschließen, wie jetzt beim TTIP, nie gerecht werden, sondern lediglich ein Vertrag zwischen Unternehmen bzw. Individuen. Denn es sind ja nicht Staaten, die miteinander Handel treiben, sondern der Handel findet auf der Ebene von Individuen und Unternehmen statt.

    • jeppa – erleichterte zollvorschriften mit und gegenüber den ländern udn staaten, mit denen man freihandeln oder freier handeln will aber ganz bestimmt keine "freihandelsabkommen", die den handel mit anderen, als denen, die das "freihandelsabkommen" unterzeichneten – nebst dem bereits genannten – de facto unterbindet. 

  4. Es ist etwas schlimmes passiert:

    Einer der Hauptdarsteller von Rassmussen und Stoltenbergs Neuauflage von ‚Herr der Ringe‘, vorgestern von Proschenko in einer Rede verkündet „Mordor wurde entdeckt*“, wird von den Zuschauern nicht anerkannt:

    Merkel in der Rolle von „Frodo Berlin“ wurde ausgebuht, und vom Platz gejagt

    Volksverräterin, Volksverräterin, Volksverräterin
    https://www.youtube.com/watch?v=ky5Mi1nYmtM

    Leider hat sich RT Deutsch nicht geraut, mehr zu zeigen, so dass nur 10 Sekunden am Schluss das ganze Drama vpn arme Frodo dokumentieren.

    Wird der Michel etwa doch noch wach?

    ****

    *) Das mit Mordor ist kein Spass und keine Satire. Poroschenko hat wirklich zum Kampf gegen Sauron und Mordor aufgerufen.

  5. Wie kann man die Menschen, die man vertritt, nur so betrügen?

    Was muss man für ein Monster sein, dass einem die Menschen so sehr hassen?

    Frau Merkel: Wie fühlt es sich an, morgens als Monster aufzuwachen?

    Maidan: Wie fühlt es sich an, mit deutschen Steuergeldern 1000 Väter ukrainischer Kinder erschossen und lebendig verbrannt zu haben?

    Odessa: Wie fühlt es sich an, mit deutschen Steuergeldern Väter ukrainischer Kinder lebendig verbrannt zu haben?

    SO fühlt es sich an: Merkel mit einer Hundetschaft Polizeischutz

    https://www.youtube.com/watch?v=8ztuGDtUs1Q

    _________________________________________________________________
    Als Bürger eines Schurkenstaats sehen Bürger anderer Staaten in mir einen Schurken

    • Da haben die aufrechten Heidenauer Bürger der Volksverräterin Merkel ja einen gebührenden Empfang und Abschied bereitet.  In einem anderen Videoclip zu ihrem Auftritt in Heidenau, spricht Merkel: "Es gibt keine Toleranz gegenüber denen die Würde anderer Menschen in Frage stellen…"   Was labert diese volksfeindliche, volksverräterische, völlig US-hörige Rautenkanzlerin da überhaupt und wie steht sie denn eigentlich zu unserer Würde, die der autochthonen Bevölkerung???     Für die volksfeindliche und volksverräterische Politikclique ALLER etablierten Parteien haben laut Merkel, Gabriel, wie auch dem Bundesgauckler, wir autochthonen Deutschen ganz offensichtlich kein Recht und Anspruch auf ein WÜRDEVOLLES Leben in unserer angestammten Heimat.   Frau Merkel, ich ändere Ihren Spruch mal etwas ab, denn ich meine, dass wir Deutschen KEINE Toleranz gegenüber denen haben sollten, welche unserer Heimat und unserem Volk nur Schaden zufügen und es abschaffen wollen!   Jedenfalls kann ich nur hoffen, dass immer mehr unserer Landsleute den Mut, Kraft, Ausdauer und Entschlossenheit finden, um friedlich in ganz großen Massen gegen diese Politikclique zu protestieren und demonstrieren.   Spätestens 2017 (obwohl das eigentlich schon viel zu spät ist) müssen sie zwingend bei der Bundestagswahl und den Landtagswahlen die Quittung für den Volksverrat präsentiert bekommen.   Wenn die Wahlergebnisse in der BRiD nicht bereits schon lange manipuliert werden, dann müsste sich definitiv eine grandiose Wahlschlappe für alle etablierten volksverräterischen Parteien einstellen.   Grundsätzlich, um weiteren Schaden für Deutschland abzuwenden, gehören diese ganzen Gestalten der Politikclique aus ihren Ämtern entfernt, das heisst ihre Parteien müssen abgewählt werden und zwar angefangen von den Kommunalwahlen, bis hin zur Europawahl.   Als bekennender Patriot und RuStAG1913-Deutscher fordere ich hiermit meine Landsleute auf zu JEDER Wahl zu gehen und eine GÜLTIGE Stimme einer patriotischen Partei zu geben.   Nichtwählen oder gar einen ungültigen Wahlzettel abzugeben spielt den etablierten volksverräterischen Parteien definitiv in die Hände, verhilft ihnen an der Macht zu bleiben und Deutschland letztendlich weiterhin ruinieren und letztendlich abschaffen zu können…

      • wäre da nicht dieser eine haken, dass jede in der brd wählbare partei leider Gottes brd-konform ist und selbst der krasseste patriotistischste hardliner nicht in der lage ist, den kurs zu ändern.

  6. musste mal wieder sein, ne, das politflittchen so spät am abend. wie soll man da denn jetzt einschlafen? hast‘ wieder einmal fein gemacht!
    😉

  7. Merkel hat es in einer einzigen Legislaturperiode geschafft, das AN ALLEN DEUTSCHEN wieder der Schmutz des Schurkenstaates haftet, und zwar für Jahrzehnte.

    Frau Merkel, wie lange soll das mit Ihnen noch so weitergehen?

    2005: Wir sind Papst
    2014: Sind wir Massenmörder

    http://www.maidan2014.pen.io/

    Als Bürger eines Schurkenstaats sehen Bürger anderer Staaten in mir einen Schurken

    Ich schäme mich Ausländern gegenübe

    Ich habe Angst, im Ausland Urlaub zu machen.

    Als Bürger eines Schurkenstaats sehen Bürger anderer Staaten in mir einen Schurken
    Als Bürger eines Schurkenstaats sehen Bürger anderer Staaten in mir einen Schurken
    Als Bürger eines Schurkenstaats sehen Bürger anderer Staaten in mir einen Schurken
    Als Bürger eines Schurkenstaats sehen Bürger anderer Staaten in mir einen Schurken

    MERKEL UND GAUCK HABEN JEDEN DEUTSCHEN KASTRIERT

    _________________________________________________________________
    Als Bürger eines Schurkenstaats sehen Bürger anderer Staaten in mir einen Schurken

  8. Die Zusammenhänge stellen sich wie folgt dar

    1. Frau Merkel ist die Vorsitzende der CDU.
    2. Eine parteinahe Stiftung der CDU ist die Konrad-Adenauer-Stiftung.
    3. Die Konrad Adenauer Stiftung unterstützt die UDAR-Partei in Hamburg.
    4. Der Vorsitzende der UDAR-Partei ist Vitali Klitschkow.
    5. Klitschkow hat den (illegalen) Umsturz in Kiew angeführt.
    6. Bei diesem Umsturz kamen auch viele Menschen ums Leben.
    7. Sie wurden erschossen von Scharfschützen.
    8. Hinweisen zufolge wurden die Scharfschützen von jemand „dritten“ bezahlt.
    9. Die Maidan Ärzte sagten, BEIDE Streitparteien kämen gleichwertig in Frage, die Killer bezahlt zu haben.

    _________________________________________________________________
    Als Bürger eines Schurkenstaats sehen Bürger anderer Staaten in mir einen Schurken

  9. „Was ist in unserem Land geschehen? Es wäre vor 9 Jahren undenkbar gewesen, dass ein Land 5 Milliarden Euro bezahlt, damit in einem anderen Land das hier angerichtet wird, und wir alle sehen nur zu und nicken im Takt der Gewehrkugeln“

    http://s18.postimg.org/wk5e5wfs9/maidan01.jpg

    ie Angelegenheit in der Ukraine ist eine Besonderheit. Das ist eine völlig neue “Qualität”, die vorher so noch nicht da war. Dass auch Putin kein Engel ist (Janukowytsch sowieso nicht), wissen wir alle. Aber an der Ukraine ist jedes Wort gelogen, was vom sogenannten “Westen” (also von uns) kommt. Man ist fast geneigt zu behaupten, dass das nicht von Menschenhand gesteuert wird, oder die Initiatoren nicht mehr Herr ihrer Sinne sind. Also auf deutsch gesagt: Innerlich bis aufs Knochenmark verwahrlost und darüber hinaus scheinbar völlig verblödet. Mit der Demo i.d. Ukraine im Feb. 2014 ist eine neue Art des Verbrechens entstanden. Nennen wir sie ruhig “demokratisch gewählte und steuerlich geförderte Schwerkriminalität”.

    _________________________________________________________________
    Als Bürger eines Schurkenstaats sehen Bürger anderer Staaten in mir einen Schurken

  10. Ich bin kein Provokateur. Warum also rede ich so?

    Die Antwort ist, ich habe den Lifestram gesehen, als die von dem bekannten Boxer Klitschko angeführte Gruppe nachts “friedlich demonstriert” hat (Maidan).

    Ich will das mal kurz beschreiben.

    Es war Mitte Februar 2014. Den genauen Tag weiß ich nicht mehr. Gegen 22:00 Uhr wollte ich mich kurz zur Lage in Kiew informieren. Angeregt durch andere, fing ich an, Life Streams zu suchen, um mir ein Bild von der Demo am Maidan zu machen.

    Ich landete bei Youtube. Doch es war erstaunlich: Die meisten Videos (oder waren es alle?) waren gesperrt. Angeblich hatte die GEMA die Rechte für die Musik nicht eingeräumt.

    http://s4.postimg.org/rcr35ksdn/GEMA.jpg

    Kein Problem, versuchte ich also über unseren Server in NL den GEMA-freien Zugang via VPN-Tunnel. Weit gefehlt, war auch gesperrt mit Gründen der GEMA (DAS hatte ich noch nie!).

    Und das war noch längst nicht alles:
    USA-Server => gesperrt
    Rumänien ==> gesperrt
    Australien => gesperrt
    usw.

    Erst über einen Proxy der Ukraine selbst wurde der Bildschirm hell.

    Mittlerweile war es 23:00 Uhr. Was ich dann sah, lies mir das Blut erfrieren.

    Zunächst erst mal zum Thema “GEMA”, also die akustische Kulisse. Tatsächlich war laute Rockmusik zu hören. Irgendwer hatte überall am Maidan riesige Lautsprecher aufgestellt, aus denen modernen Rockmusik tönte. Durch die schlechte Musik Qualität (es waren ja auch noch andere Geräusche zu hören, z.B. Schüsse, Explosionen und Schreie) bedarf es keiner Erörterung, dass DIESE Musik Rechte der GEMA überhaupt nicht verletzen KANN.

    Eine Annahme, die sich später auch bestätigen sollte:
    Youtube gibt Ukraine-Streams frei

    Nun zur visuellen Kulisse und der Frage, warum ich zu Stein erstarrt bin, unfähig mich zu bewegen (über drei Stunden lang). Hinter mir standen zwei Angestellte, ebenfalls sprachlos und unfähig, sich zu bewegen: “Was bitte ist das”? “Das ist die friedliche Demonstration in Kiew, mit deutschen Steuermitteln subventioniert”.

    Innerhalb der lauten Rockmusik, die wahrscheinlich das friedliche Ambiente unterstreichen sollte, brannten die Häuser.

    Dragonforce spielte Heroes Of Our Time.

    Molotow Cocktails flogen und erhellten die gespenstisch dunkelrote Szene noch mehr. Der Himmel war rot. Der Maidan war rot. Es war einfach alles rot, was nicht dunkel von der Nacht war. Knallrot! Alles brannte.

    Und hier bin ich am Punkt angelangt, wo ich definitiv nicht weiter weiß, weil ich so etwas noch nie erlebt habe: Menschen sprangen bei lauter Rockmusik brennend aus den Fenstern. Hat unsere Frau Merkel das nicht gesehen, oder habe ich die Änderung des Begriffs “friedlich” nicht mitbekommen?

    Wurde der Bericht „Nachrichtensendung“ in Deutschland absichtlich gesperrt? Wenn ja, warum? Warum schwiegen die Medien am nächsten Tag? Oder hatte ich das etwa nur geträumt? Haben die Angestellten das dann auch geträumt? NEIN, es ist unglaublich, aber es ist wahr.

    Nach alle dem, oder auch nur, dass Menschen mitten in Europa 2014 “friedlich” mit Musik erschossen und (lebend) verbrannt werden (vor 15 J. im Balkan war’s schon mal so) – alles demokratisch begründet und vom Rechtsstaat via NGOs (hier: Konrad Adenauer Stiftung) finanziell gefördert wird, kann man nichts mehr glauben, was vom Westen (pardon: “von UNS”) geschrieben oder behauptet wird, auch wenn es wahr ist. Der ganze Westen ist ein Lügner. Und nicht nur das: Durch die Taten einer einzigen Person, die von uns vor kurzem legitimiert worden ist, für uns Deutsche zu reden, wurden wir ALLE ZU LÜGNERN. Und zwar vor der ganzen Welt.

    _________________________________________________________________
    Als Bürger eines Schurkenstaats sehen Bürger anderer Staaten in mir einen Schurken

  11. 200 Schwerstverletzte, die ohne Hilfe das Haus nicht verlassen konnten, wurden im Maidan offenbar bei lebendigem Leib verbrannt.

    Ich habe mir einen Wolf gesucht nach Informationen dessen, was ich im Livestream gesehen und oben geschrieben (behauptet) habe, dass Menschen brennend aus den Fenstern gesprungen sind. Nun bin ich fündig geworden

    Ich zitiere einige Websites (das folgende ist ALLES Zitat)

    Die Informationen der Organisation “Ärzte des Maidans”
    In einem ukrainischen TV-Kanal sprechen die Mediziner von mehr als 780 Toten. “Diese Zahl umfasst etwa 300 Menschen, die aus dem Krankenhaus verschwunden sind. Sie wurden entführt und im Krematorium verbrannt.“

    Die Aussage “entführt und im Krematorium verbrannt” sollte man sich 2x durchlesen!

    Die Angaben decken sich mit ukrainischen Medienberichten von Anfang März. Danach wurden am 24. Februar Leichenhalle und Krematorium in Kiew von Kräften des Rechten Sektors besetzt. Ihr Vorwand: Angeblich „die von Sicherheitskräften begangenen Massaker in Kiew in der Zeit vom 19. Januar bis 22. Februar 2014 zu untersuchen.” Doch das Krematorium blieb besetzt, weit länger als für eine angebliche Spurensicherung nötig gewesen wäre. Und es arbeitete Tag und Nacht, wie Kiewer Einwohner sagen!

    _________________________________________________________________
    Als Bürger eines Schurkenstaats sehen Bürger anderer Staaten in mir einen Schurken

  12. Andererseits wäre da noch das ausgebrannte Gewerkschaftshaus. Es war von den Aufständischen besetzt und nicht in Reichweite der Berkut. Diese Feststellung ist wichtig, weil zur Stunde die Westpropaganda hektisch versucht, noch die unmögliche Kurve zu kriegen. Indem sie ausgerechnet der Berkut telekinetische Fähigkeiten unterstellt und ihr den Brand – der eine umfassende Verteilung von Brandbeschleuniger im Gebäude erforderte und im Machtbereich des Rechten Sektors lag – in die Schuhe schieben will. Der Brand erfasste 8 Etagen! Der Organisation “Ärzte des Maidans” zufolge sind in den Flammen nicht 13 Menschen, wie die “Regierung” behauptet, sondern rund 200 Schwerstverletzte, die ohne Hilfe das Haus nicht verlassen konnten, bei lebendigem Leib verbrannt. Auch das korrespondiert mit den westlichen Medienangaben aus jenen Tagen. Der Brand brach – im Kommandobereich von Parubij (nicht der Regierung Janukowitsch!) – genau dann aus, als wegen der drohenden Eroberung des Maidan durch die Polizei für die Faschisten die Gefahr bestand, dass Gefangene, Gefolterte und Mordopfer im Gewerkschaftshaus entdeckt würden. Die vielen verkohlten Leichen wurden laut “Ärzte des Maidan” in einem schwarzen VW-Kleinbus ohne Kennzeichen an unbekannte Orte gebracht.

    _________________________________________________________________
    Als Bürger eines Schurkenstaats sehen Bürger anderer Staaten in mir einen Schurken

  13. Der Verdacht ist ungeheuerlich. Heckenschützen, die in Kiew auf Demonstranten geschossen hatten, seien nicht etwa vom gestürzten Regime eingesetzt worden. Es seien Mitstreiter gewesen, die heute die Regierung stellen.

    Aus einem Telefongespräch zwischen Estlands Aussenminister, Urmas Paet, und der Vertreterin der EU für Aussen- und Sicherheitspolitik, Catherine Ashton, wurde bekannt, dass sich Paet auf die Ärztin Olga Bogomolets berufen und gesagt hat, laut ihrer Untersuchung der Wunden an den Opfern sind die Militanten UND die Polizei von den selben Waffen und Kugeln getroffen worden. Das bedeutet, die selben Scharfschützen haben auf beide Seiten geschossen.

    Kurz darauf widerrief Olga Bogomolets ihre Aussage. Es gingen Gerüchte um, dass ihr der Posten der ukrainischen Präsidentin versprochen worden war. Die Ärztin kandidierte später tatsächlich.

    http://s8.postimg.org/sidiinn1x/Olga_Bogomolets.jpg

    _________________________________________________________________
    Als Bürger eines Schurkenstaats sehen Bürger anderer Staaten in mir einen Schurken

  14. Zwei Fragen nur:

    Frau Merkel, wie lange soll das mit Ihnen noch so weitergehen?

    Bürger dieses Landes: Wie lange soll das noch so weitergehen dürfen?

    _________________________________________________________________
    Ich kann keinen Urlaub im Ausland mehr machen – egal wo!
    Merkel und Gauck haben mich vor anderen Völkern unmöglich gemacht
    Sie haben mein Land in zwei Jahren zu einem Schurkenstaat gemacht
    Als Bürger eines Schurkenstaats sehen Bürger anderer Staaten in mir einen Schurken
    welche Worte gibt es…um die tragweite der merkelpolitik zu beschreiben

  15. Es läuft genau nach Plan, mittels dieser Durchmischung, genau einen braunen Intelligenzlevel zu generieren, denn dieser verdammten Mutation des Weißen zu seiner höheren Intelligenz, muss entgegengewirkt werden! Mittels Umvolkung von Schwarz nach Weiß.
    Diese bereits Gebräunten, welche die großflächige Umvolkung bejubeln, haben bereits solche Einheitsintelligenz, genug ihr Maul aufzureissen, aber nicht genug um zu Verstehen.

      • Klar, aber die „Bräunung des Weißen“ ergibt wieder NAZIS
        _________________________________________________________________
        Als Bürger eines Schurkenstaats sehen Bürger anderer Staaten in mir einen Schurken

        • Und die NAZIS verfolgen dann wieder die Neger.

          Sie sehen, es ist an alles gedacht. Einfach den Vorgang zu Ende denken 🙂

          _________________________________________________________________
          Als Bürger eines Schurkenstaats sehen Bürger anderer Staaten in mir einen Schurken

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here