Anhaltende Kritik: Malmström will umfangreiche TTIP-Berichte veröffentlichen

Angesichts der anhaltenden Kritik über die Geheimniskrämerei von Beamten, Lobbyisten und Politikern bezüglich des sogenannten transatlantischen Freihandelsabkommens TTIP, tritt EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström nun die Flucht nach vorne an.

Von Marco Maier

Die Kritik am “Freihandelsabkommen” TTIP nimmt immer weiter zu. Veröffentlichte Leaks zeigen auf, wie sehr dieses Vertragswerk in viele wirtschaftliche und politische Bereiche hineingreift. Vor allem jedoch werden damit hart errungene Schutzstandards im Arbeits-, Sozial- und Umweltbereich gefährdet. Von den privaten Schiedsgerichten ganz zu schweigen, die infolge der vertraglichen Vereinbarungen Verbesserungen von grundlegenden Standards verhindern können, da die potentiellen Schadensersatzforderungen immens sind.

Nun gab EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström auf ihrem Blog bekannt, dass sie künftig umfangreiche Berichte zum Fortgang der Verhandlungen veröffentlichen möchte. Bislang gab es schon 10 Verhandlungsrunden, wobei die Eckpunkte im Laufe des kommenden Jahres stehen sollen.

Es zeigt sich jedoch, dass das Paket wohl trotz aller Proteste und Einwände beschlossen werden soll. Auch wenn die europäischen Verhandlungspartner auf politischer Ebene zumindest bei einigen Punkten einen Rückzieher machen, so wird das Vertragswerk wohl kommen. Selbst wenn es im Endeffekt für die teilnehmenden Staaten so nachteilig sein wird wie das EU-Assoziierungsabkommen für die Ukraine. Doch welchen Politiker stören schon irgendwelche Nachteile für die Bevölkerung, wenn dafür unter Umständen nach der Politikerkarriere lukrative Jobs in der Privatwirtschaft warten?

Teilen Sie diesen Artikel:
Lesen Sie auch:  China prangert US-Militärinterventionen in "Gegen"-Menschenrechtsbericht an

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Loading...

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

8 Kommentare

  1. Dann wird Frau Malmström schon bald im Moskenstraumen (Malstrom) treiben

    Wer wagt es, Rittersmann oder Knapp,
    Zu tauchen in diesen Schlund?
    Einen goldnen Becher werf ich hinab,
    Verschlungen schon hat ihn der schwarze Mund.
    Wer mir den Becher kann wieder zeigen,
    Er mag ihn behalten, er ist sein eigen.“

    Der König spricht es und wirft von der Höh
    Der Klippe, die schroff und steil
    Hinaushängt in die unendliche See,
    Den Becher in der Charybde Geheul.
    „Wer ist der Beherzte, ich frage wieder,
    Zu tauchen in diese Tiefe nieder?“

    Und wie er tritt an des Felsen Hang
    Und blickt in den Schlund hinab,
    Die Wasser, die sie hinunterschlang,
    Die Charybde jetzt brüllend wiedergab,
    Und wie mit des fernen Donners Getose
    Entstürzen sie schäumend dem finstern Schoße.

    Und es wallet und siedet und brauset und zischt,
    Wie wenn Wasser mit Feuer sich mengt,
    Bis zum Himmel spritzet der dampfende Gischt,
    Und Flut auf Flut sich ohn Ende drängt,
    Und will sich nimmer erschöpfen und leeren,
    Als wollte das Meer noch ein Meer gebären.

    Doch endlich, da legt sich die wilde Gewalt,
    Und schwarz aus dem weißen Schaum
    Klafft hinunter ein gähnender Spalt,
    Grundlos, als ging’s in den Höllenraum,
    Und reißend sieht man die brandenden Wogen
    Hinab in den strudelnden Trichter gezogen.

    Wohl manches Fahrzeug, vom Strudel gefaßt,
    Schoß jäh in die Tiefe hinab,
    Doch zerschmettert nur rangen sich Kiel und Mast,
    Hervor aus dem alles verschlingenden Grab.

    _________________________________________________________________
    Als Bürger eines Schurkenstaats sehen Bürger anderer Staaten in mir einen Schurken

  2. EU Politiker und die meisten EU Parlamentarier können ihre Arbeit mit einem einzigen Wort perfekt umschreiben. VERRAT. Verrat an der eigenen Bevölkerung, die ihnen die saftigen Gehälter durch hart verdiente Arbeit ermöglichen. Einst im glauben, sie würden ihre Interessen vertreten. spüren sie immer mehr, wie sie zu Lakaien eines bis in die Knochen korrupten Systems einer widerwärtigen Wirtschaftsdiktatur degradiert wurden. Ich frage mich, wer frisiert und rasiert jene Verräter, denn den Anblick ihres Gesichtes im Spiegel können die sich doch unmöglich ertragen. Oder sind sie jeglicher Selbstachtung und jeglichem Respekt vor sich selbst verlustig geworden? Vielleicht gerade deshalb, hat sich bei ihnen jede Schamgefühl aufgelöst. Sie sind eine entartete Rasse der menschlicher Spezies, die alle moralischen und ethischen Anlagen sich durch Korruption erfolgreich weggezüchtet haben. Ohne Gewissen und Skrupel, liefern sie die Menschen einem monströsen System aus, daß am Ende die Vernichtung der menschlichen Rasse in seiner Agenda implementiert hat. Das einzige, das sie hinterlassen, ist eine unverdiente Ansammlung materieller Güter, mitnehmen können sie nur ihre tiefschwarze Seele, und da nur mehr die vorhandenen armseligen Reste. Es ist der blanke Wahnsinn und Hohn, daß sie den Job bei der Bevölkerung gekündigt haben und stattdessen bei einem satanischem, eiskalten System ohne menschliche Eigenschaften angeheuert haben. Aber der richtige “Lohn” kommt nach dem Leben. Dann wird der Blick auf ihr Konto sie in genau dieser Eiseskälte erstarren lassen! Sie mutieren in dieses System. Sie tun mir dabei nicht leid.

  3. Von mir aus kann die Malmström soviel Berichte zu TTIP veröffentlichen wie sie möchte. Denn das macht die Tatsache in keinster Weise besser, dass es sich in Wahrheit bei den Freihandelsabkommen mit der USA und Kanada um für uns völlig volksschädigende Abkommen handelt. Des Weiteren ist für mich die Malmström genauso vollkommen unglaubwürdig wie bereits ihr Vorgänger Karel de Gucht. Außerdem was das Ganze überhaupt denn noch, wen will die volksfeindliche Mischpoke denn damit versuchen zu überzeugen? Es haben sich mittlerweile zweieinhalb Millionen gut informierte, aufgeklärte, zukunftsorientierte, gesundheitsbewusste, umweltbewusste EU-Bürger sich gegen TTIP ausgesprochen, doch was macht unsere US-hörige, volksfeindliche Mischpoke??? Sie interessieren sich einen Dreck für den Willen und die Interessen des Souveräns, des Volkes; sie vertreten ausschließlich die Interessen des Großkapitals aus der EU und vor allem dem aus den USA.
    IM Erika äh Merkel hat bereits auf dem CDU-Partditag in Köln Dez.2014 angekündigt TTIP auch gegen den erklärten Willen der Bevölkerung zu verwirklichen. Der TTIP-Gabriel ist auf der gleichen Wellenlänge wie Merkel, kein Wunder sie sind ja auch beide bekennende Transatlantiker und aktive Mitglieder der Atlantik-Brücke…
    Ich weiss nicht, ob es noch eine reelle Chance gibt CETA TTIP und TISA endgültig zu verhindern, denn wenn diese tatsächlich in Kraft gesetzt werden wird sich unsere bisherige Welt sehr drastisch und nachhaltig zum gewaltigen Nachteil aller Normalbürger verändern.
    Unsere Kinder und Enkel werden uns später verfluchen, dass wir es nicht verhindert haben…

    1. … klar gibt es eine Möglichkeit!
      –> Widerstand, Aufstand, Revolution und Änderung der gesellschaftlichen Umstände, insbesondere die, die dieses inhumane Zusammenleben hervorbringt!
      Wahre Demokratie – also Volksherrschaft in ihrem besten Sinne, ein humaner – mitmenschlicher Umgang und eine gerechte Wirtschaftsordnung – dann geht vieles viel besser und landet nicht aus dem Schweiß der Menschen in den Brieftaschen und Konten der “Kapitalaneigner” und Politiker – beide Gruppen sind nur Nutznieser unserer Blödheit und unserer -ismen (insbesondere Egoismen und Nationalismen!!!).

      … Also, Welt-Mit-Menschen entscheidet Euch und kämpft! Für Euch, eure Kinder und für eine menschliche Zukunft!

      vG Ralf

    1. Es kommt. Gegen jeden Widerstand! Ein paar Abstriche, aber dann war es das auch schon. Die NWO ist schon beschlossen. Wir Menschen in der EU sind schon lange entmachtet. Wir erleben genau das, was wir seit Tausenden Jahren den Tieren antun. Jetzt erwischt es uns. Wir haben bald keine Rechte und vor allem keine Würde mehr. Aber die haben wir uns eh schon selber zerstört. Durch kollektive Arschkriecherei vor unfähigen Volksverrätern! Würdeloser kann man sich nicht mehr benehmen. Siehe Wahlveranstaltungen.

  4. Die hässliche Vogelscheuche Malström ist eine der hinterfotzigsten und gemeinsten Verräterinnen dieses Natterngezüchts EU. Eine Polit-Prostituierte, die alles tun würde um den Herren des Geldes zu gefallen; natürlich ohne jegliche demokratische Legitimation von den Finanzfaschisten mit einem Pöstchen bedacht worden und jetzt hündisch um Befriedigung der perversen Gelüste ihrer Herren und Meister bemüht.
    Und Malmström ist nur eine von zehntausenden ihrer Art, die in Brüssel von unserem Steuergeld mehr als gut leben und uns dafür als Dank tätglich auf den Kopf kacken.
    Nix Widerstand – AUFSTAND ist angesagt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.