europe-67391_640

Von den Verfassungen der Nationen zur EU-Diktatur

Kanzlerin Merkel betonte heute am 19. März 2015 im Bundestag die Erfolge der Demokratie in Europa und der EU. Falscher und blasphemischer kann man es nicht ausdrücken. Die Demokratie die wir heute in fast allen EU-Staaten vorfinden, ist die Demokratie des Konsums, des Großkapitals und der anglo-amerikanischen Bankenoligarchie. Die EU ist ein Musterbeispiel euphemistischer Verklitterung von Tatbeständen und Verleugnung politischen Versagens.

Von Henry Paul

Nur zwei Nationen wurden zu der EU befragt und diese haben sich vehement gegen das Konstrukt ausgesprochen, worauf kein weiteres Land mehr befragt wurde. Die herrschenden Politiker haben den Volkswillen schnöde missachtet und vorsätzlich über die Köpfe der europäischen Bürger hinweg eine Politik der Fremdbestimmung vereinbart. Nicht freiwillig, sondern auf erpresserischem Weg der Siegermächte. Die Nationen USA, Großbritannien und Frankreich haben sich politisch an bis heute 28 Nationen versündigt, führen einen unsinnigen Vereinigungsfeldzug gegen jede Vernunft, gegen jedes Gebot der Fairness und Demokratie, sowie gegen jeden Artikel des Völkerrechts.

Denn: Bürger aus diesen Nationen viele Jahre nach dem Krieg und viele Jahre nach dem vermeintlichen Sieg über die vermeintlichen Kriegsschuldigen durch die Siegermächte zu okkupieren, ihnen undemokratische Regeln auf zu drücken, um sie zu usurpieren und fremd zu bestimmen ist Völkerrechtsbruch! Ganz zu Schweigen von den grundgesetzlichen Unterschiebungen des mehrfach klammheimlich, ohne parlamentarische Befassung geänderten Art. 23 GG in Deutschland, womit einzelnen Federstrichen ganze Völker hin- und hergeschoben wurden zur Erbauung der westlichen Siegermächte.

Daraus ist ein vereintes Europa geworden? Nein, weder vereint, noch vereinigt. Zusammengebastelt durch Willkür und Okkupationsmechanismen der USA, Englands und Frankreichs, um noch im Jahre alten Nachhinein Deutschland auf ewig bestrafen und gefangenhalten zu können. Mit dem falschen Rubrum einer großartigen europaweiten Demokratie wurden die Völker der Mitgliedsländer in ein völkerrechtlich mehr als dubioses Konstrukt des "institutionellen Rahmens" gezwängt, der weder eine Nation noch ein Staatenbund oder Bundesstaat, noch Kooperation ist. Die EU ist ein Nichts. Die EU ist ein Verbrechen an den Bürgern der Mitgliedsländer. Die politische Lüge, die rechtliche Lüge, die soziale Lüge und die menschenrechtliche Lüge haben Vorrang vor einer impliziten Gemeinschaft, die sich menschlich und sozial explizit darin einig ist, nie wieder Krieg und friedlich miteinander leben zu wollen.

Aber eben ohne den Konstrukt der Siegermächte unter dem Mantel einer vermeintlichen Demokratie, die noch nicht einmal im Ansatz erkennbar ist. Alles Geschwafel von Vertiefung oder Verbesserung echter demokratischer Mechanismen ist blanke Lüge und Hohn dazu. Die Bürger der Nationalstaaten kennen ihre Rechte aus ihren Demokratien, auch wenn ein paar der Nationen noch bis 1990 unter der Ägide der Nachkriegsorganisation der Vorkriegsautokratien oder des Warschauer Paktes oder der NATO standen. Denn was den einen die Mitgliedschaft in deren Pakt war, war den anderen die Mitgliedschaft in deren Pakt, der zu allem Übel bis heute existiert, obwohl keine Notwendigkeit mehr dafür besteht. Und gerade da stinkt es zum Himmel. Der immer wieder vorgebrachte Unterschied zwischen dem einen bösen Lager und dem anderen guten Lager ist schlichtweg Unsinn. Nur weil man in dem guten Lager mehr Sorten Leberwurst und Obst kaufen konnte ist dieses Lager deswegen noch lange keine Demokratie und weil in dem angeblich bösen Lager eine politisch andere Partei vorherrschte, ist deswegen nicht automatisch dort eine Diktatur. Der Beweis dafür ist die EU selbst! Der Markt und der Kapitalismus regieren in der EU, aber sie ist eine waschechte Diktatur und keineswegs Demokratie.

Die Verlogenheit, mit der den NATO-Mitgliedern bei Beginn der EU eine verbesserte Politik durch eine verbesserte Demokratie und mehr Schutz vor dem Feind (wer eigentlich?) angedient wurde, war nichts weiter als verwerfliche Werbestrategie der anglo-amerikanischen Vorherrschaft unter Vorspiegelung falscher Tatsachen. Weder gab es einen Feind Kommunismus, noch gab es einen Feind Russland oder es gab auch keine feindliche hegemoniale russische Diktatur. Diese Hirngespinste und Lügenkonstrukte sind die Rückseite der falschen Hegemonie der USA, unter der wir alle heute stehen. Wir haben keine Demokratie in der EU! (Weiter auf Seite 2)

image_pdfimage_print

17 Kommentare

  1. Demokratie geht vom Volk aus, nicht von einer EU Kommission.Die Regierungsform in der EU ist eine feudalistische Kleptokratie im schlechtesten Sinne des Wortes. Merkels Aussage ist euphemistisch in Hinsicht auf die tatsächlichen Mißerfolge und vor allem der dreisten Versprechungen, mit denen die Politiker die EU Bürger immer weiter vertröstet und zum Narren gehalten haben. Bis,am Ende der Lügenkampagne die nationalen Verfassungen ausgehebelt wurden und sämtliche nationale Kompetenzen an die Kommission übertragen wurden Seit diesem  Zeitpunkt wird permanent gegen das Volk als Souverän agiert..Durch beispiellose Enteignung wurde ein turbokapitalistisches Monster erschaffen, daß die freie Marktwirtschaft mit allen damit verbundenen sozialen Leistungen und Absicherungen für die Bevölkerung vernichtet hat! Frau Merkel, ein Erfolg auf der ganzen Linie, aber nur für Banker und die Kapitalisten, die als Konzernbeteiligte abkassieren.Der gewöhnliche EU Bürger hat nichts vom Kuchen. Und die Aussichten auf einen innereuropäischen konflikt mit Russland, durch den Westen provoziert, macht dem Friedensnobelpreis der EU alle Ehre..

  2. Artikel 23! Das ist der Selbstermächtigungsartikel mit einem Ermächtigungsgeschwurbel, das einem die Haare zu Berge stehen läßt.

    Die meisten erinnern sich gar nicht mehr an den Originalartikel, deshalb gibt's den von mir:

    Geltungsbereich des Grundgesetzes

    Dieses Grundgesetz gilt zunächst im Gebiete der Länder Baden, Bayern, Bremen, Groß-Berlin, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Württemberg-Baden und Württemberg-Hohenzollern. In anderen Teilen Deutschlands ist es nach deren Beitritt in Kraft zu setzen.

    Was uns mißtrauisch machen sollte bezüglich des Selbstermächtigungsartikels, ist Artikel 21 GG:

    Parteien

    2. Parteien, die nach ihren Zielen oder nach dem Verhalten ihrer Anhänger darauf ausgehen, die freiheitliche-demokratische Grundordnung zu beeinträchtige oder zu beseitigen oder den Bestand der Bundesrepublik Deutschland zu gefährden, sind verfassungswidrig.

    Nun lese man bitte den neuen Europaartikel Artikel 23 und frage sich, wie der mit Artikel 21 harmoniert? Gar nicht oder überhaupt nicht?

    Praktisch wird Artikel 23 von den Parlamentariern als unterirdischer Gang der Demokratie zum überstaatlichen Koloß EU benutzt. Sie stehen doch mit beiden Beinen auf dem Boden des Grundgesetzes, oder?

    Aussagen von Schäuble und Gabriel wie die: Deutschland war nie souverän! sind Schwergewichte des Angriffs auf die Verfassung und Strebens, die europäischen Völker für eine Handvoll Silberlinge in die Sklaverei zu führen. Und die beginnt wie üblich mit Worten!

  3. Artikel 23 ist der Ermächtigungsartikel für die Kontinentaleroberung durch das Kapital. Was ist eigentlich Turbo-Kapitalismus? Sowas wie ein übersteigerter Kapitalismus?

    Weil die meisten schon gar nicht mehr wissen, wie der ursprüngliche Artikel 23 gelautet hat, gibt es den von mir:

     

    Geltungsbereich des Grundgesetzes

    Dieses Grundgesetz gilt zunächst im Gebiete der Länder Baden, Bayern, Bremen, Groß-Berlin, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Württemberg-Baden und Württemberg-Hohenzollern. In anderen Teilen Deutschlands ist es nach deren Beitritt in Kraft zu setzen.

    Was uns mißtrauisch machen sollte bezüglich des Selbstermächtigungsartikels, ist Artikel 21 GG:

    Parteien

    2. Parteien, die nach ihren Zielen oder nach dem Verhalten ihrer Anhänger darauf ausgehen, die freiheitliche-demokratische Grundordnung zu beeinträchtige oder zu beseitigen oder den Bestand der Bundesrepublik Deutschland zu gefährden, sind verfassungswidrig.

    Nun lese man bitte neuen Europaartikel Artikel 23 und frage sich, wie der mit Artikel 21 harmoniert? Gar nicht oder überhaupt nicht? Praktisch wird Artikel 23 von den Parlamentariern als unterirdischer Gang nach Brüssel benutzt: Sie stehen doch mit beiden Beinen auf dem Boden des Grundgesetzes, oder?

    Aussagen von Schäuble und Gabriel wie die: Deutschland war nie souverän! sind Schwergewichte eines Angriffs auf die Verfassung und des  Bestrebens, die europäischen Völker in die Sklaverei zu führen! Und die beginnt wie üblich mit Worten!

     

    • Ja, schön, nur ein besetztes Land lebt keine Verfassung,sondern ein Grundgesetz der Besatzer. Daher konnte Mr.Baker (US-Außen) auch eigenhändig den 23 streichen, weil sonst Polen befürchtete Gebiete zurückgeben zu müssen. Leider sind dadurch auch Vereinigungsvertrag nichtig und viele heutige BRD Gesetze auch, da ja der Geltungsbereich gestrichen wurde (und ich habe überhaupt kein Boot - wo GG unter bestimmten Bedingungen noch gelten könnte). Somit ist auch jeglicher Rechtsstaat und dessen Sicherheit abgeschafft, weil das Beharren auf und Einfordern von Einhaltung ungültiger, nichtiger Gesetze/Verordnungen nichts anderes als Willkür und Terrorismus ist.

    • Für das Wort Turbokapitalismus gibt es keine klare Definition.Ich verwende es als Synonym für die kompetitive Verdrängung und  Zerstörung des Sozialsystems durch ein grenzenloses Wachstum des Kapitals zu gunsten einiger weniger,während die große Mehrheit in den Ländern praktisch eine Enteignung erfahren Bei gleichzeitigem Zurückhalten des Geldes, das nicht mehr in den kreislauf zurück geführt wird. Charakteristisch ist die Sozialisierung der Schulden während der Gewinn privatisiert wird ,Siehe Bankenrettung. Dahinter steckt das alte Prinzip der Verknappung des Geldes mit immer größer werdenden Schulden des Kollektivs und damit eine nicht überwindbare Abhängikeit. bei den Banken. Turbo deshalb, weil dieses System seit Jahren stark globalisiert und zentralisiert wird. Siehe auch EZB…. . .  
       

  4. Ein Lob mal an Henry Paul der hier zum politischen Analytiker avonciert. Bitte auch immer die Verlinkungen berücksichtigen, vielen sind bestimmte Zusammenhänge noch neu und so könnte man bestimmte Sachen nacharbeiten. Das Thema ist sehr wichtig. Bereits mit dem Anfechten der ungesetzlichen GEZ-Gebühren sind Bürger überfordert und lassen sich mit unlauteren Kniffen der Verwaltungsakteure sanktionieren. Klar das es immer auch unterschiedliche Auslegungen zum Gesetzeswirrwarr gibt, was unsere oligarchiegesteuererten Vollstrecker gerne zu unseren Ungunsten auslegen. Daher wünsch ich mir, dass hier auch der gesetzliche Zusammenhang mithineinverlinkt wird. Er ist schwer zu verstehen und noch schwerer zu verinnerlichen, letztlich aber das einzige Mittel der legalen Gegenwehr.

  5. europäische dämmerung - oder wo ist dieser phoenix außer beim songcontest?

    anscheinend war die deutsche wiedervereinigung doch kein schnäppchen.

    überbewertet und schwer verschuldet transportieren schäuble und merkel die europäischen werte den europäischen ungeist durch die institutionen, um wenigstens als eu-bundesstaat wieder etwas souveränität zu erlangen.

    das alles zu jedem preis, DE muss im auftrag der nato die griechen in der eu halten, während draghi us-systemkompatibel europäische staaten rettet gegen die nationalstaaten durchlädt.

    fr. nuland, gerade hinter dem rücken von bruessel auf einkaufstour, versucht  griechische rohstoffe und us-basen gegen viel kohle und eine us-bankengesteuerte regierung auszuwechseln. wäre man in brüssel souverän (haha), müsste man die usa mal darauf aufmekrsam machen, dass es sich in GR um europäische rohstoffe handelt, aber was hat europa schon zu reden, nicht umsonst haben wir schulz und die anderen spezialisten.

    einzig putin versucht gegen die us-landnahme in europa dagegen zu halten. ist das der alleinige grund für das russland bashing oder hat es neben syrien & krim auch  etwas mit der angeblichen us-dollardeckung des rubels von 1917 auf sich, die angeblich 2016 nach 99 jahren ausläuft? eine unabhängige russiche zentralbank wäre für die usa vermutlich die hölle.

    keine ahnung warum die nicht von den usa besetzten anderen eu-länder bei diesem wahnsinn mitspielen, kann doch nicht nur wegen den us-ratingagenturen und der zulieferung an deutsche konzerne sein. ein verhältnis auf augenhöhe wird mit einem us-finanzgesteuerten europäischem parlament nicht klappen frau merkel, auch nicht mit TTIP und TISA oder sonstigem exhibitonismus.

    eine atombewaffnete nato ukraine vor der türe russlands, das würde den freidensnobelpreisträgern us-imperialisten gefallen. wohl auch kaum zufall, dass verantwortliche polnische & baltische eu-abgeordnete die nato hilfstruppen zur russischen grenze durchwinken.

    auch ist die idee einer europäischen truppe unter der führung leitung eines besetzten  deutschlands nach 70 jahren für viele europäer mehr als ein alptraum, damit wird weder europa noch deutschland jemals souverän.

    zum glück ist heute eine sonnenfinsternis, die diesen ganzen irrsinn kurz bedeckt.

     

  6. Alles richtig.

    Dem ist nur noch hinzuzufügen, dass auch die heimische Kamarilla ("Volksvertreter") zu reinen Verbrecherbanden degeneriert sind.

    Es ist mehr als zweifelhaft, ob -insbesondere- in Deutschland jemals Wahlergebnisse nicht gefälscht worden sind; im Vorfeld werden Wahlen sowieso per "unabhängige Medien" massivst manipuliert.

    Ebenso ist das Parteiensystem faktisch eine Diktatur, denn es beißt mit Hilfe seiner Medien und "Justiz" alles weg, was ihrer Macht gefährlich werden könnte.

    Jetzt im drohenden Kollaps des Euro und damit dem Ende des Traumes vom großeuropäischen Reich unter der Knute unlegitimierter, willfähriger "Kommissare" und ihrer Schergen, werden selbst die letzten Reste von Rechtstaatlichkeit beseitigt; das heimische Regime bricht sogar sein eigenes "Recht".

    Diesen Schergen läuft die Zeit davon, sie taumeln in den Abgrund ihrer eigenen (Alb)-Träume des Wahnsinns und versuchen sich zu retten durch Umvolkungsterror und durch einen Krieg gegen Russland, um so von ihren Verbrechen abzulenken und in der Hoffnung, das Ruder doch noch rumreißen zu können.

    Sie, diese "Volksvertreter" sind zu Mörderbanden am eigenen Volk mutiert und hängen an den Strippen irgendwelcher US-Oligarchen.

    Wehe ihnen, wenn ihre Macht zerbricht, die Rache der betrogenen, versklavten und ins Elend getriebenen Völker wird grenzenlos sein.

  7. Die Zeit von Napoleon war rechtlos. Nach dem Wiener Kongress
    wollten die Staatsangehörigen in Preußen die bürgerlichen Rechte
    als Schutz gegen diese Rechtlosigkeit. Die Menschen setzten ihr Leben
    ein und kamen in Haft. Aber ab 1848 war der König von Preußen mit der 
    Verfassung einverstanden.

    Die bürgerlichen Rechte setzten sie 1850 in der Verfassung durch.

    z.B.  Art. 10  "Der bürgerliche Tod und die Strafe der Vermögenseinziehung
                           finden nicht statt."

    http://www.verfassungen.de/de/preussen/preussen50.htm#2

    1907 haben die damals souveränen Staaten u.a. einen völkerrechtlichen
    Vertrag zum Kriegsgeschehen abgeschlossen. Die Haager Landkriegsordnung -
    auch HLKO genannt.  

    Nur diese Verfassung Preußens von 1850, die Verfassung des Deutschen
    Bundes von 1871 und die HLKO trennen uns vor der handelsrechtlichen
    Rechtlosigkeit.

    Das ist unser Schutzschild gegen die BRD im Handelsrecht. Etwas anderes
    steht nicht zwischen der Freiheit und dem Abgrund ……

    https://www.youtube.com/watch?v=y4lm6d7oxFM

                                                                                         Gruß matthias

  8. Buchtipp: http://www.amazon.de/Die-BRD-GmbH-v%C3%B6lkerrechtlichen-Deutschland/dp/3000440224/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1426878492&sr=1-1&keywords=brd+gmbh+klaus+maurer

    "Es werden die völkerrechtlichen Gegebenheiten in Deutschland dargestellt, insbesondere daß das "Grundgesetz" und damit die gesamte "BRD" sowie die "Bundesländer" selbst reines Besatzungsrecht darstellen, dass die Funktionäre im "BRD"-System den Besatzungsmächten noch heute weisungsgebunden sind, da das gesamte Besatzungsrecht nach wie vor in Kraft ist, als "voll wirksames Bundesrecht". Es wird sehr plastisch nachgewiesen, daß die "BRD" kein Staat ist und Organe der "BRD" keinerlei Legitimation zur Ausübung von Hoheitsgewalt haben. Es wird dargelegt, wie die Menschen im "BRD"-System aber auch weltweit durch Anwendung von Handelsrecht anstelle von staatlichem Recht versklavt werden. Breiten Raum nimmt die Darlegung der Lügenhaftigkeit der gleichgeschalteten "BRD"-Lügenmedien und deren Manipulation und Verdummung ein. Gleichzeitig werden die Chancen dargelegt, die die Menschen in Deutschland haben, indem sie ihre legitimen staatlichen Körperschaften reorganisieren, von der Gemeinde über den Bundesstaat bis zur Ebene des Reiches als Weg der Befreiung von alliierter Lügenpropaganda, Versklavung und Verdummung."

     

  9. In anderen Teilen Deutschlands ist es nach deren Beitritt in Kraft zu setzen.

     

     Ja, schön, nur ein besetztes Land lebt keine Verfassung,sondern ein Grundgesetz der Besatzer. Daher konnte Mr.Baker (US-Außen) auch eigenhändig den 23 streichen, weil sonst Polen befürchtete Gebiete zurückgeben zu müssen. Leider sind dadurch auch Vereinigungsvertrag nichtig und viele heutige BRD Gesetze auch, da ja der Geltungsbereich gestrichen wurde (und ich habe überhaupt kein Boot – wo GG unter bestimmten Bedingungen noch gelten könnte).

     

    Nun, wenn dadurch der sogenannte "Vereinigungsvertrag" nichtig ist, wäre demnach zumindest die EX-DDR schon mal nicht drin - oder irre ich mich da? Dann würde für Mitteldeutschland noch die Verfassung der DDR gelten…?

     

     

  10. Sehr geehrter Herr Henry Paul,

    ein brilliantes und realistisches "Feuerwerk" kreiert,  leider ohne konkretes, politisches Fundament. Ohne Parteien gibt es  k e i n e  Veränderung.

    Ihre Botschaft hör' ich wohl,

    allein mir fehlt der Glaube.

    screw writer otto

    • Lieber Günter Otto Werk !

      Welche Botschaft wollen Sie mir senden? was soll ihr statement - ohne konkretes politisches Fundament- aussagen? Wieso findet kene Veränderung ohne Parteien statt?

      Meines Erachtens springen Sie hier zu kurz oder definieren zu schmal. Jeden Tag finden Veränderungen in der Welt statt ohne Parteien! Und eine Beschreibung/ Kommentierung von Situationen in einem Artkel benötigen kein "konkrets politisches Fundament". 

      Also lassen Sie mich mit vielen Fragezeichen allein!

      Danke für Ihre Gedanken!

  11. Chapeau für den Artikel - der sollte zur Pflichtlektüre gemacht werden. Wer sich nicht mit Äußerlichkeiten zufrieden stellen läßt wird feststellen, daß er noch freundlich gehalten ist: unter einer Fassade vom Glamour versteckt sich in der Tat ein Abgrund feudaler Willkür und bürokratischer Verworfenheit, für den die plakatierten Rechtsvorgaben Schall und Rauch sind, soweit sie nicht den Interessen einer Klientel dienen.

    Wer hier von "Recht" oder seinen Konstrukten faselt (die Obrigkeitshörigkeit läßt grüßen) hat nicht verstanden, daß ein solches "Recht" so gesund ist wie seine Protagonisten. Nicht Parteien, sondern die Ausübung von Macht ist das Mittel zum Zweck. Wenn ein "Amtsträger" vor der Tür steht bleibt es ziemlich hypothetisch, wie die "Rechtslage" aussieht, solange seine Kollegen die Sache durchziehen. Und so installiert man auch den EU-Staatsanwalt (der nächste Schritt in der Befestigung solcher Gewalt).

    Welchen Ansprüchen diese "Elite" intern genügt findet sich nicht nur auf dem großen Parkett, sondern genau da, wo es für die Bürger greifen sollte, beim Ombudsman: http://bundesverfassungsgericht.info/0-frames/2-omb/fr-01-omb.htm

     

     

  12. Obrigkeitsgegner

    Vorgetäuschte Bürgerrechte und Unterdrücktenstatus taugen nicht für alle Bürger. Beim Aufbau unserer Gesellschaftsformen hätten Verhaltensgesetze beachtet werden müssen.
    Das Mehrparteiensystem hilft nicht, denn mit Bürgerrechten werden keine Wahlen gewonnen- sie sind den Massen egal- https://politischernoob.wordpress.com/2009/08/25/sind-den-deutschen-ihre-buergerrechte-egal/, Heuchler werden gefördert-
    http://www.quality.de/cms/index.php/forum/26-archiv-2003/4579-prozessmanagment-wer-koordiniert-die-prozessverantwortlichen?start=36 und Macht verändert den Charakter, verführt zum Lügen und zum Sadismus- http://www.wiwo.de/erfolg/management/der-boss-effekt-was-macht-aus-den-menschen-macht/10261622.html/. Art. 20 Grundgesetz spricht von drei Staatsgewalten, die es nicht gibt. Der Verfassungstext gehört zu der Welt der Ideen und Zielvorstellungen. Ihr gegenüber steht die reale Welt (von http://www.gewaltenteilung.de/idee). Die DDR hatte auch ihre Lehren zur Legalisierung des Machtmissbrauchs, die „heilige Inquisition“ auch.
    Die Welt der Tatsachen: Der Bevölkerung wird mit Lügen, Betrug und Heuchelei nur vorgemacht, die Obrigkeit würde für edle Werte einstehen und arbeiten- http://www.neopresse.com/politik/dach/kommentar-fragwuerdige-demokratische-prozesse. Bundesregierung will Rechtsbrüche von BND und Verfassungsschutz legalisieren- http://www.pravda-tv.com/2015/03/bundesregierung-will-rechtsbrueche-von-bnd-und-verfassungsschutz-legalisieren/. Was wir bekommen ist noch viel schlimmer als STASI und GESTAPO zusammen- https://www.youtube.com/watch?v=uOT1CkVyS18.
    Gerichtlichen und behördlichen Entscheidungen (nebst Justizministerien, Petitionsausschüssen etc.) fehlt wegen gewollter Verdrehungsabsicht der Tatsachen und der Rechtslage zumeist eine plausible Begründung, oft sogar die Sachbezogenheit. Dieses System ist darauf angelegt, Menschen zu zerstören (vgl. http://unschuldige.homepage.t-online.de/default.html). Dass Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen systemkonform sind, wird z.B. auch bestätigt unter http://www.odenwald-geschichten.de/?p=1740, http://www.odenwald-geschichten.de/?p=682, http://de.wikimannia.org/Rechtsbeugung, http://derhonigmannsagt.wordpress.com/tag/europaischer-gerichtshof-fur-menschenrechte/, http://www.hoerbuchkids.de/hu/mr/homepage/justiz/info.php?id=134, http://web.wengert-gruppe.de/wengert_ag/news/2003/SteuerstrafverfinDeutschland.pdf usw..
    Die Sparer werden enteignet- http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/06/07/enteignung-die-deutschen-sparer-werden-wie-schafe-zur-schur-gefuehrt/ und den großen Reibach machen Banken, Banker, Bankster- http://www.information-manufaktur.de/der-grosse-reibach-banken-banker-bankster.
    Der Menschheit wird sogar aus Profitgier Gift zugemutet- vgl. z.B. https://www.youtube.com/watch?v=ghGm51AobGw und https://www.youtube.com/watch?v=h3xNiZanYjI.
    Ein implantierter EU-Standard-Chip EPS soll den Personalausweis ersetzen- http://neue-weltpresse.de/2014/04/637-endlich-eu-standard-chip-eps-ersetzt-personalausweis.
    Herrschende lieben auch Krieg. In den Parlamenten wäre zu den Leuten, denen die Bürgerrechte egal sind (siehe oben), oder keine Bürgerrechte wollen, ein wirksamer Gegenpol aus Nichtregierungsorganisationen wie Blockupy notwendig, um die Bürgerrechte zu verbessern.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>