George Soros. Bild: Flickr / Norway UN CC-BY-ND 2.0
George Soros. Bild: Flickr / Norway UN CC-BY-ND 2.0

Ukraine: George Soros will 1 Milliarde Dollar investieren

Weil die Ukraine die "EU gegenüber einer russischen Aggression" verteidigen würde, will George Soros mit Geldern aus seiner Stiftung in der Ukraine 1 Milliarde Dollar investieren. Der Westen müsse dafür jedoch auch Geld in die Hand nehmen um die Ukraine zu unterstützen.

Von Marco Maier

Gegenüber der transatlantisch orientierten österreichischen Tageszeitung "Der Standard" übte der Spekulant und "Starinvestor" wieder einmal seine üblichen antirussischen Hasstiraden und forderte dabei wieder einmal mehr finanzielles Engagement des Westens in der Ukraine ein. Der Westen könne der Ukraine helfen, indem er die Attraktivität für Investoren erhöhe. "Es bedarf einer politischen Risikoversicherung." Als Vorschlag nannte Soros Finanzierungen "zu EU-Zinssätzen, also sehr nahe an null".

Das heißt im Endeffekt: Kiew soll das Geld von der EU quasi zum Nulltarif erhalten (während man vom EU-Mitglied Griechenland weiterhin höhere Zinsen abpresst), welches dann wahrscheinlich ohnehin zu einem nicht unerheblichen Teil beim Militär, im Korruptionssumpf und anderen dunklen Kanälen versickert. Gleichzeitig rutschen immer mehr Ukrainer in die Armut ab, weil die politische Führung sich lieber mit den Rebellen im Osten bekriegt, anstatt sich auf eine wirtschaftliche Konsolidierung zu konzentrieren.

Insgesamt brauche die Ukraine 50 Milliarden Euro, so Soros in dem Interview. Eine Milliarde Dollar wolle er investieren - zum Beispiel in der Landwirtschaft oder in Infrastrukturprojekten. Natürlich müssen die Investitionen auch Gewinn abwerfen, wie Soros betonte, doch diese würden dann seiner berüchtigten Stiftung zugute kommen. Seine Stiftung ist dafür bekannt, in den osteuropäischen Ländern Unruhe zu stiften und politisches Umsturzpersonal zu rekrutieren.

image_pdfimage_print

10 Kommentare

  1. Vielleicht wird man sich irgendwann mal fragen, warum ein fast 100-jähriger überall in der Welt Armut, Umstürze und Unfrieden schürt, Menschen umbringen läßt, Ihnen die Existenzgrundlage nimmt.

    Wenn man sagen würdeist der unmenschlich, so würde man folgern, daß er grausam sei. Vielleicht liegt genau darin die Lösung.

    • Er gehört der Herrenrasse an.

      Völkermord ist bei denen religiöses Gebot.

    • Fubs vielleicht mal so rum sehen:
      Die Waffe des Guten ist Friede und Güte.
      Die Waffe des Bösen ist alles, was den Frieden stört.

      Wehrt sich der Gute gegen das Böse, so kann er das nur mit derselben Waffe tun. In der falschen Logik, die man uns aufzwingt (bsp. PEGIDA) würde der Gute dann auch zum Bösen…was er nicht will, und daher friedlich bleibt…wodurch er aber die Zielscheibe des Bösen BLEIBT.

      Wenn ein Guter die Güte also verteidigen will, muss er zum Schwert greifen, wodurch der Gute zum Bösen wird…oder?

      (PS: Wer den gordischen Knoten öffnen kann, möge sich melden.)

  2. In die nächste Farbenrevolution oder in weitere Terroranschläge?

     

    Wenn ich eine Milliarde  übrig hätte, würde ich sie als Kopfgeld auf das Sch….Scheene Mensch! aussetzen!

  3. Wer sich das Tag für Tag antut - Nachrichten aus dem Irrenhaus* - glaubt es irgendwann oder geht seelisch vor die Hunde. Weil man gar nicht versteht, der Kopf gar nicht verstehen kann, warum immer wieder Lügen, Lügen, Lügen … dieselben Lügen, dort zu lesen sind. “Sind die [Redaktionen] denn so doof?” ist noch das kleinste Problem. “Gibt es denn [unter den Lesern] so viele Doofe” … bei dieser Frage wird es schon ungemütlicher. Wir - d.h. ein kleiner Teil der Gesellschaft - entdeckt im Endefekt, aus was die Gesellschaft im Wesentlichen besteht: Aus verblödeten, dämlichen oder einfach nur denkfaulen Allesfressern! Es kommt nicht gut an beim eigenen Ego, zu wissen, dass man Bestandteil einer Gruppe von Behinderten ist.

    *) Mit Irrenhaus meine ich die MSM

  4. Der Staat ist am tiefsten gesunken, dessen Regierung schweigend zuhören muß, wenn die offenkundge Schufterei ihr Sittlichkeit predigt. (Eschenbach)

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/frauen-versklaven-frauen-die-muetter-des-menschenhandels-13483415.html

     

  5. Soros ist einer der übelsen US-Oligarchen, der skrupellos über Leichen geht und zudem jederzeit die US-Massenmordmaschinerie für seine Interessen einspannen kann und nebenher noch über einen ganzen Satz sog. "NGO's" verfügt.

    Er dürfte einer der kriminellsten Köpfe der US-Junta sein, die ganze Staaten überfallen, diese ausplündern und die Bevölkerung in die Sklaverei des US-Dollars treiben.

     

  6. Walter Gerhartz

    Das internationale Ermittlerteam zum Absturz von Flug MH17 am 17. Juli 2014 über der Ostukraine hat Zeugen für den möglichen Abschuss der Maschine mit einer Boden- Luft- Rakete aufgerufen, sich zu melden. In einem am Montag international verbreiteten Video werden Bilder vom Transport eines Buk- Raketensystems in den Tagen vor dem Absturz gezeigt.
    -
    Die Niederlande leiten die internationalen strafrechtlichen Ermittlungen, der dafür zuständige Sicherheitsrat sitzt in Den Haag.

    -
    Alles Fake in dem Video…das beweist gar nix!! Mann sieht immer nur diese Abschussrampe (Kettenfahrzeug) der Raketen! aber um diese zum Abschuss zu bringen braucht man wesentlich mehr: Ein Suchradar, Ein Feuerleitradar, eine Kommandostation (alle 3 auf mil. Fahrzeugen)und ein riesieges Stromagreggat um alles mit genügend Saft zu versorgen…all dies benötigt man um eine Rakete abzufeuern…hmm aber von dem anderen Zeugs sieht man nix komisch?? Warum wohl???

    -
    Weiters: gibt es zahlreiche Versionen der BUK unter anderem eine mit 3 statt üblichen 4 Abschussraketen!! und die UA-Armee besitzt selber diese Systeme also is es spielend leicht solche "Videos" zu inszinieren….außerdem haben die Seperatisten keinen Grund Luftabwehrsysteme im Einsatz zu haben da die UA so gut wie keine einsatzfähige Luftwaffe mehr besitzt und alles schrottbedingt am Boden ist und rostet: Mig29, Su-25, Mi-8, Mi24, usw….und der Rest wurde bereits vom Himmel geholt…

    -
    Diesmal mussten die Holländer das FAKE-VIDEO machen, denn die USA sind ja schon lange für ihre lächerlichen Hollywood Inszenierungen bekannt !!!

  7. Walter Gerhartz

    Angriff auf Menschen In der Ukraine werden russische Reporter zusammengeschlagen und des Landes verwiesen. Und seit kurzem dürfen
    diese gar nicht erst einreisen.

    Oppositionsparteien werden verboten und die nich systemkonformen Abgeordneten sterben an Unfällen. Fast schon 10 an der Zahl…. Tolle Pressefreiheit und Demokratie !?!?!-

    Ah und noch was: Die Krim ist glücklich über die eigene Entscheidung. Ob sich das ändert?… Ich bezweifle.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>