MH370: Airline-Website gehackt – Hacker wollen Infos bekanntgeben

Eine islamistische Hackergruppe namens "Lizard Squad" hatte am Montag die Website der Malaysia Airlines gehackt und damit kurzzeitig lahmgelegt. Auf der Startseite erschien unter dem Schriftzug "404 Flugzeug nicht gefunden" ein Bild mit einer Eidechse im Frack. Die Aktivisten wollen in Kürze geheimes Material zum verschollenen Flug MH370 veröffentlichen.

Von Marco Maier

Sie nennen sich selbst "Lizard Squad" – Eidechsen-Truppe und sind für DNS-Angriffe bekannt. Sie legten das Sony PlayStation Netzwerk und das Xbox Live Netzwerk lahm. Nun hatte es die Truppe, die sich zur Anhängerschaft des Islamischen Staates zählt, auf die Website von Malaysia Airlines abgesehen. Entsprechend zur bekannten Fehlermeldung "404 Site not found" schrieben sie hinsichtlich des verschollenen Flugs MH370 "404 Plane not found" auf die Startseite.

Unter dem Bild der Echse wurde der Text "Gehackt von Lizard Squad – Offizielles Cyber-Kalifat" eingeblendet. Gleichzeitig war Rap-Musik zu hören. Über einen Twitter-Account teilte die Hackergruppe mit, sie wolle in Kürze Informationen veröffentlichen, die sie auf den Servern der Fluggesellschaft erbeutet hätte.

https://twitter.com/LizardMafia/status/559510964983197698

Indessen teilte ein Sprecher der Fluggesellschaft mit, dass den Hackern kein Zugriff auf die Server gelungen sei, sondern diese die Seitenbesucher lediglich auf eine eigene Seite umgeleitet hätten. Dabei sollen die Aktivisten lediglich das DNS-System manipuliert haben um so die Besucher zu täuschen. Es ist durchaus möglich, dass die Fluggesellschaft so bei einer Veröffentlichung von Daten behaupten will, dass diese gar nicht von den eigenen Servern stammen und gefälscht seien.

Loading...

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

9 Kommentare

  1. Ja genau islamisch, wer’s glaubt wird seelig. Aber Hauptsache es passt in die eigene beschränkte Weltsicht. Was erhofft ihr euch davon? Dass die CIA das Flugzeug versenkt hat? Würde euch dann einer abgehen?

    1. „Dass die CIA das Flugzeug versenkt hat? „
      Ja, Dödel. Das denken viele denkende Menschen.

      Und warum erinnert mich ihre Ausdrucksweise „Würde euch dann einer abgehen?“ sogleich wieder an linksgrünen Choleriker mit Pubertätsstau? Vielleicht, weil ich vor kurzem den Artikel über die traurige Herkunft der Grünen gelesen habe…
      http://www.heise.de/tp/foren/S-Immer-so-viel-Streit-hier-will-eine-Lanze-brechen/forum-291061/msg-26385649/read/

  2. Cyber-Kalifat! Also wer sich selber so bezeichnet, der hat Humor. Mal sehen, ob wir doch noch erfahren wo die MH 370 abgeblieben ist. Ich bin da eher Verschwörungspraktiker und sage, die Amis haben wie immer ihre Pfoten im Spiel.

  3. Die triangulation des Triebwerkssignal läßt als Landeort Diego Garcia erscheinen. Die 777 hatte die Tanks nur halb voll und kann beim Start mit 380 Tonnene abheben. Malaysia ist Dreh- und Angelpunkt für Goldtransporte und China erwartet wegen der massiven Goldpreismanipulation hunderte Tonnen Gold aus den USA. Angeblich sind die USA Pleite und haben Gold mit Wolfram gestreckt. Würden Passagiere lebendig auftauchen hätte die CIA nicht konsequent gehandelt. Ich denke die Maschiene wurde in Diego zersegt, gepresst und im Tiefseegraben östlich versenkt.

  4. Also soweit ich weiss, handelt es sich bei dieser Lizard-Squad um eine Gruppe von Scripting-Kiddies und der Obertyp von denen ist auch bereits verhaftet!!

    http://www.bild.de/politik/ausland/hacker/lizard-squad-gefaehrlichste-hacker-bande-der-welt-39165434.bild.html

    „Am Donnerstag berichtete das Online-Magazin „The Daily Dot“, dass die Polizei bei Vinnie O. eine Hausdurchsuchung durchgeführt und ihn festgenommen habe. Er sei aber mittlerweile auf Kaution freigelassen worden. Vinnie O. schickte dem Magazin persönlich eine Kopie der Hausdurchsuchung. Dort wurden als Gründe der Polizeiaktion Paypal-Betrugsaktionen und die Suche nach Beweisen für die Playstation- und Xbox-Attacken angegeben. In einer Pressemitteilung der Polizei von Thames Valley werden allerdings nur Ermittlungen zum Paypal-Betrug erwähnt.“

    „► Der zweite Hacker, der sich auf „Sky“ Ryan Cleary nannte, dürfte in Wahrheit der finnische Teenager Julius Kivimäki (16) sein, glaubt Krebs.“

    Kivimäki wurde 2013 von der Polizei in Helsinki verhaftet, nachdem er ein illegales Botnetz mit 60 000 gehackten Web-Servern rund um die Welt betrieb. Der Jugendliche hatte auch Daten von 3000 gestohlenen Kreditkarten in seinem Besitz.“

    Von daher: diese Hackergruppe ist absolut NICHT seriös, sondern einfach nur miese Verbrecher und sonst nichts!! Auf die sollte man NICHTS geben!!

    Außerdem habe ich bei der BBC einen deutlich seriöseren zusammenfassenden Bericht aller bisher ermittelten Fakten gefunden:

    http://www.bbc.com/news/world-asia-26503141

    Schaut euch lieber mal dass hier an. Sogar die BBC spricht von einer eindeutigen Entführung und davon, dass die Maschine von Außen gekapert wurde!!

    Schaut euch in diesem Bericht ganz besonders mal diese Grafik an:

    http://news.bbcimg.co.uk/media/images/80676000/jpg/_80676304_malaysian_airliner_search_624map_20150129.jpg

    Sie zeigt die letzten automatisierten Kontaktversuche mit Bodenstationen via einem Satelliten-System an Bord, die aber von der Bodenstation nicht beantwortet wurden – sogenannte „Handshakes“.

    Hier noch eine zweite Grafik dazu aus diesem Bericht:

    http://news.bbcimg.co.uk/media/images/75585000/jpg/_75585607_mh370_handshake_timings_624map_v2.jpg

    Dann hier aus diesem Artikel der BBC die gesamte ermittelte Timeline von Flug MH370:

    „Missing jet timeline“

    „00:41, 8 March: Malaysia Airlines Flight MH370 departed from Kuala Lumpur International Airport on Saturday, 8 March (16:41 GMT, 7 March), and was due to arrive in Beijing at 06:30 (22:30 GMT).“

    „Malaysia Airlines says the plane lost contact less than an hour after takeoff. No distress signal or message was sent.“

    „01:07: The plane sent its last ACARS transmission – a service that allows computers aboard the plane to „talk“ to computers on the ground. Some time afterwards, it was silenced and the expected 01:37 transmission was not sent.“

    „01:19: The last communication between the plane and Malaysian air traffic control took place about 12 minutes later. At first, the airline said initial investigations revealed the co-pilot had said „All right, good night“.“

    „However, Malaysian authorities later confirmed the last words heard from the plane, spoken either by the pilot or co-pilot, were in fact „Good night Malaysian three seven zero“.“

    „A few minutes later, the plane’s transponder, which communicates with ground radar, was shut down as the aircraft crossed from Malaysian air traffic control into Vietnamese airspace over the South China Sea.“

    „01:21: The Civil Aviation Authority of Vietnam said the plane failed to check in as scheduled with air traffic control in Ho Chi Minh City.“

    „02:15: Malaysian military radar plotted Flight MH370 at a point south of Phuket island in the Strait of Malacca, west of its last known location. Thai military radar logs also confirmed that the plane turned west and then north over the Andaman sea.“

    „In maps accompanying its 1 May report, the Malaysian government revised the time to be 02:22 and put the position further west.“

    „02:28: (18:28 GMT, 8 March) After the loss of radar, a satellite above the Indian Ocean picked up data from the plane in the form of seven automatic „handshakes“ between the aircraft and a ground station. The first was at 02:28 local time.“

    „08:11: (00:11 GMT) The last full handshake was at 08:11. This information, disclosed a week after the plane’s disappearance, suggested the jet was in one of two flight corridors, one stretching north between Thailand and Kazakhstan, the other south between Indonesia and the southern Indian Ocean.“

    „08:19: (00:19 GMT) However, there is some evidence of a further „partial handshake“ at this time between the plane and a ground station. This was a request from the aircraft to to log on. Investigators say this is consistent with the plane’s satellite communication equipment powering up after an outage – such as after an interruption to its electrical supply.“

    „09:15: (01:15 GMT) This would have been the next scheduled automatic contact between the ground station and the plane but there was no response from the aircraft.“

    Und jetz kommt der Part, in dem der BBC-Bericht von einer Kaperung von Außen und von Entführung spricht und erklärt es anhand von Beweismaterial aus den Ermittlungen:

    „What happened next?“

    „The plane’s planned route would have taken it north-eastwards, over Cambodia and Vietnam, and the initial search focused on the South China Sea, south of Vietnam’s Ca Mau peninsula.“

    „But evidence from a military radar, revealed later, suggested the plane had suddenly changed from its northerly course to head west. So the search, involving dozens of ships and planes, then switched to the sea west of Malaysia.“

    „Further evidence revealed on Saturday 15 March by the Malaysian Prime Minister Najib Razak suggested the jet was deliberately diverted by someone on board about an hour after takeoff.“

    „After MH370’s last communication with a satellite was disclosed, a week after the plane’s disappearance, the search was expanded dramatically to nearly three million square miles, from Kazakhstan in the north to vast areas of the remote southern Indian Ocean.“

    „Then, on 20 March, Australian search teams revealed they were investigating two objects spotted on satellite images in the southern Indian Ocean and sent long-range surveillance planes to the area, followed by further sightings. An Australian ship and further vessels travelled to the area.“

    „At 1400 GMT on 24 March the Malaysian prime minister announced that following further analysis of satellite data it was beyond doubt that the plane had gone down in this part of the ocean.“

    „This was based on Inmarsat and UK air accident investigators‘ analysis of the data relayed between the plane and ground station by satellite.“

    „More potential debris was spotted by satellites but on 28 March the main search area was moved 1,100km (684 miles) to the north-east and closer to Australia, following further analysis of the speed of the plane and its maximum range.“

    „Malaysian officials said that the debris could still be consistent with the new search area as ocean currents may have moved floating objects. However, no debris has yet been verified as being from the plane.“

    „On 5-8 April, Australian and Chinese vessels using underwater listening equipment detected ultrasonic signals, which officials believed could be from the plane’s „black box“ flight recorders. The pings appeared to be the most promising lead so far, and were used to define the area of a sea-floor search, conducted by the Bluefin-21 submersible robot.“

    „But Australian officials announced on 29 May that the search had found nothing and the area where the signals were heard could be ruled out as the final resting place of the plane. Efforts would now focus on reviewing data, surveying the sea floor and bringing in specialist equipment, the Joint Agency Co-ordination Centre (JACC) said.“

    „Meanwhile, Malaysian authorities, assisted by international aviation and satellite experts, continue their attempts to piece together the plane’s final hours and explain what happened to its 239 passengers and crew.“

    „Australian officials believe the plane was flying on autopilot when it crashed.“

    „On 26 June, officials announced a new 60,000 sq km search area some 1,800 km west of Perth. This phase of the operation started in August with detailed mapping of the sea bed.“

    „Teams searching for wreckage of the plane have used specialist equipment to survey the ocean floor, enabling a metre-by-metre underwater search relying on towed instruments and submersibles.“

    „In August, Australia’s Deputy Prime Minister Warren Truss said that areas on the southern part of the refined search field in the Indian Ocean were „of particular interest and priority“.“

    „Fugro Survey, the Dutch company contracted by the Australian authorities to lead the deep sea investigation, said that the search could take up to twelve months.“

  5. Von daher kann ich alle hier und auch die Autoren vom Contra-Magazin nur eindeutig vor dieser Lizard-Squad warnen!! Hört NICHT auf die! Die verzapfen nur Lügen! Alles was die bislang zu irgendwelchen Ereignissen verzapft haben, hat sich alles als Lügen rausgestellt!

    Aber ich vermute auch mal, dass die USA hier dahinter stecken und dass die Maschine auf jeden Fall in Diego-Garcia war oder noch ist! Ich frage mal ganz offen, warum NIEMAND den Mumm hat, dort mal heimlich über Satelliten und über sonstige Maßnahmen rumzuschnüffeln!!

    Außerdem vermute ich mal, dass die USA die Leichen irgendwo entweder auf einem geheimen us-Friedhof verscharrt haben oder aber sie die Leichen im Marianen-Graben (das ist der tiefste Tiefsee-Graben der Welt) versenkt haben!! Außerdem: der Marianen-Graben ist vulkanisch aktiv und damit könnte die Lava dort sämtlichste Beweise vernichten, sodass dieses Flugzeug eventuell nie mehr gefunden werden kann, weil die Lava alles vernichtet hat.

    Darüber hinaus denke ich auch, dass diese angeblichen Goldreserven in Ford-Nox KEIN echtes Gold sind sondern dass diese Barren in ihrem Kern warscheinlich nur billiges Metall mit einem Goldmantel sind. Das glaube ich seitdem ich vor Kurzem eine Dokumentation über Ford-Nox auf n24 gesehen habe, die auch auf youtube erhältlich ist.

    Die USA belügen die gesamte Welt, um auf illegalem Wege die Weltherrschaft an sich reißen zu können und ich denke auch, dass in Wahrheit in den USA nicht mehr die Regierung am Ruder ist, sondern dass die Geheimdienste dort derart aus dem Ruder sind, dass die längst sowas wie eine Art Schatten-Weltregierung gebildet haben, bei denen auch einige Konzerne wie etwa gerade die Rotschilds, Bilderberger und andere mitinvolviert sind!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.