George Soros. Bild: Flickr / Norway UN CC BY-ND 2.0

Geht es nach George Soros und Zbigniew Brzezinski, so soll die Europäische Union sich militärisch gegen Russland hochrüsten und sich stärker in der Ukraine engagieren. Europa soll nach zwei Weltkriegen nun wieder zum blutigen Schlachtfeld werden. An Hilfswilligen mangelt es hierbei nicht.

Von Marco Maier

Soros und Brzezinski sind US-Amerikaner mit osteuropäischen Wurzeln – und sie beide verbindet eine gewisse Russophobie, die auch in Europa stärker zum tragen kommen soll. Damit bereiten beide jenen Boden vor, welcher den europäischen Kontinent nach den beiden vergangenen Weltkriege erneut zum riesigen Schlachtfeld machen würde. Offenbar glauben sie, dass damit die bisherige weltpolitische Vormachtstellung der USA verlängert werden könnte.

So forderte der US-Spekulant George Soros die EU dazu auf, in einer "Kriegsanstrengung" höhere Haushaltsdefizite in Kauf zu nehmen, um somit für einen Krieg gegen Russland gerüstet zu sein. Er behauptet, dass "weder die politischen Führer Europas noch die Bürger erkennen, dass Russlands Angriff auf die Ukraine ein direkter Angriff auf die EU und ihre Prinzipien" sei. Und so fordert er in einem Artikel für das Project Syndicate massive Kriegsvorbereitungen von der EU: "Es sollte für einen Staat oder für eine Gruppe von Staaten klar sein, dass man im Kriegsfall nicht weiter auf fiskalische Austerität setzt, wie die EU das immer noch macht. Alle verfügbaren Ressourcen sollten eingesetzt werden in einer Kriegsanstrengung, auch wenn das zu Haushaltsdefiziten führt."

Darin führt Soros fort: "Die Mitglieder der EU befinden sich im Kriegszustand. Sie müssen beginnen auch so zu handeln. Das bedeutet, sie müssen ihre Verpflichtung auf einen fiskalischen Sparkurs modifizieren und erkennen, dass es besser für sie ist der Ukraine zu helfen, sich selbst zu verteidigen, und nicht darauf zu vertrauen, dass sie die EU nicht direkt verteidigen müssen." Angesichts der drohenden Staatspleite fordert der Spekulant nun auch eine umfassende Kapitalspritze von 20 Milliarden Dollar für die Ukraine, welche die EU bereitstellen soll. Das natürlich nicht ohne Eigennutz, zumal er selbst auch Geld in ukrainische Staatsanleihen investiert hat.

Loading...

Doch Soros steht nicht allein da. Auch der ehemalige US-Sicherheitsberater Zbigniew Brzezinski schlägt in die selbe Kerbe. Er rät der EU, sich massiv in der Ukraine zu engagieren. Damit habe sie angeblich die Chance eine Weltmacht zu werden. Dass das Weltmachtstreben schon in der Vergangenheit nicht selten zu großen Kriegen führte, scheint ihm dabei völlig egal zu sein. Brzezinski, der ein ausgewiesener Kreml-Feind ist, gilt als Freund einer umfassenden Destabilisierungspolitik im eurasischen Raum. Damit, so seine Überlegung, kann Russland politisch instabil werden, was dann wiederum dem Westen deutliche wirtschaftliche Vorteile verschafft.

Wie man erkennt, arbeitet das US-Establishment an einem neuen offenen Weltkrieg, in dem der europäische Kontinent erneut in Schutt und Asche gelegt werden soll. Wie schon in den beiden vorigen Weltkriegen auch, soll wohl das Staatsgebiet der USA weitestgehend von kriegerischen Aktionen verschont bleiben. Es genügt doch, wenn sich wieder einmal willfährige Idioten finden, die in diesem Stellvertreterkrieg den Kopf für die US-Interessen hinhalten.

Liebe Leser, wenn sie kein Abo abschließen möchten, können sie uns auch mit einer Spende unter dem Kennwort "Contra Magazin" auf folgendes Konto: IBAN: DE54 7001 1110 6052 6763 88, BIC: DEKTDE7GXXX oder per Paypal und Kreditkarte, unterstützen. Danke für ihre Hilfe!

Loading...

40 KOMMENTARE

  1. XXX diese kriegstreibenden Wichser, XXX Merkel und Obama, XXX Putin auf und ihr werdet erkennen das unser Kontinent keinen Krieg will!!

    //Aufrufe zur Gewalt sind strafbar. Bitte in Zukunft davon absehen. Danke! (mm)

    • OK, Aufrufe zur Gewalt sind strafbar. Einverstanden. Aber hier fordert jemand ein "Schlachtfeld Europa" !!!  Das ist mehr als nur ein Aufruf zur Gewalt. Und so mancher "Aufruf zur Gewalt" ist vielleicht nur ein Ausdruck von Kriegs-Angst, ein Ausdruck der Hilflosigkeit gegenüber denen, die Krieg oder Frieden offenbar in den Händen halten. ICH WILL KEIN SCHLACHTFELD EUROPA !

      • Nun, was irgendwelche Amerikaner sagen ist eine Sache – allerdings dürfen Mordaufrufe nicht publiziert werden. Sonst flattert ganz schnell mal ein Brief von der Staatsanwaltschaft herein – und da der anonyme Nutzer offenbar ein IP-Verschleierungsprogramm nutzt, würden die potentiellen Kosten auf uns fallen. Und ich glaube nicht, dass der Poster des Kommentars sich dann solidarisch zeigen würde. Sie etwa? 😉

        • Lieber naiver Admin!
          Es kommt immer darauf an, wer die Kriegs- und Mordhetze betreibt. Das weiß natürlich auch die Staatsanwaltschaft, die is' ja nich' doof.

          Carsten

          „Das Grundübel unserer Demokratie liegt darin, daß sie keine ist. Das Volk, der nominelle Herr und Souverän, hat in Wahrheit nichts zu sagen.”
          von Arnim, Verfassungsrechtler und Parteienkritiker
           

          • Wenn die Staatsanwaltschaft den Boten verfolgt, weil sie der Quelle nicht habhaft wird, warum verfolgt sie dann nicht die Zeitungen, die diese Hetze verbreiten? Will sie unterschwellig die Hetze unterstützen? Darf Fragen noch erlaubt sein?
             

        • Das sind aber nicht irgendwelche Amerikaner, das sind die Vordenker der amerikanischen Vorherrschaft über die ganze Welt.

          Ein weiterer Vordenker dieser Verbrecher ist Samuel Huntington, Cash of Vivilizations, der hat 1996 in einem Interview mit dem Hamburger Abendblatt gefordert, Europa muß sich mit den USA gegen China verbünden.

      • freunde der Nacht, der einzige Kriegstreiber ist der herr putin, der mit PANZERN und 10000en russischen Soldaten in ein fremdes Land eingefallen ist. Dürfte die pro-Putin-page "übersehen" haben. Gibt es zudem jemanden, der an Pressefreiheit in Russland glaubt? Oder dass Putin seine privat gehorteten Milliarden Dollar ehrlich erworben hat?)) Nawalny, Politovskaya und Co. lassen grüssen…

        • Ach Vladimir, es ist doch schlimm, daß ein Mensch, der schreiben und lesen kann, sich von solchen Märchen einwickeln läßt. glauben Sie wirklich so einen Unsinn, der einmal in die Welt gesetzt, von Leuten wie Ihnen ständig ohne einen Hauch von Beweisen immer wiederholt. Oder ist es ihr ausgesprochener Wunsch, daß dieser Unsinn, den sie hier wiedergeben, wahr sein sollte. Dann könnten sie einem wirklich leid tun.

          Da Sie sich ja einen russischen Nickname gegeben haben, könnte es ja sein, daß Sie auch der russischen Sprache mächtig sind. Dann unterziehen Sie sich doch mal der Mühe und durchforsten mal das russische Internet nach Medien, die nicht dem Kreml "nahe stehen". sie werden staunen, was da so alles gibt.

          Und Nawalny, ein Kostgänger der US-Administration, ist nun wirklich kein Unschuldsknabe.

          Wenn Sie wieder mal irgendwelche Wertungen veröffentlichen wollen, dann fragen Sie doch im eigenen Interesse aber vorher mal nach dem Nutzen der einzelnen Handlungen jeder Seite. Das haben schon die alten Römer vor über 2000 Jahren gemacht.

          Das hat damals schon die alten Römer von der heutigen Blödzeitung, dem Schmiergel und dem Lokus, und wie die alle genauso wie Alles Restlos Dämlich heißen.

        • Bevor Sie antirussische Propaganda glauben, bedenken Sie, wer 2013 einen Krieg mit Syrien anfangen wollte, aufgrund von YouTube-Videos.

        • Nawalny, Nemzov & Co kriegen ihre Gage  aus gleichen Töpfer, wie auch Maidan-Organisatoren und die ukrainische Marionetten-Regierung. Der Kommentar-Verfasser  "Vladimir" möchte hier als Aufklärer Geschichte schreiben. Dumm gelaufen. Dank Snowden, vielen aufrichtigen Journalisten und mutigen Blogger wie "Contra-Magazin"  sind die Bürger aufgeklärt. Wir alle wollen keinen Krieg! Und Sie, Vladimir?

          • wobei im vergleich mit Navalnyi, Poroshenko, Yatsenyuk und der rest der ganzen ukro-junta noch recht gut abschneidet – diese verkaufen die restposten, die noch im land übriggeblieben sind aus. 

            während Navalnyi selbst dazu viel zu dumm ist – wenn man ihn liesse, würde er das land nicht ausverkaufen sondern ausverschenken. 

            fähig zu überhaupt nichts.

        • welches land ist mit dem, in das Putin mit tausenden soldaten eingefallen sein soll gemeint – syrien oder die halbinsel krim, damals in der ukraine? die legitime syrische regierung hat ihn darum ausdrücklich gebeten, geschehen ist es in 100%iger übereinstimmung mit dem völkerrecht. in der ukrainische krim durfte man laut einem beidseitigen vertrag ein kontingent von 25.000 soldaten unterhalten, hatte aber nur 15.000 innerhalb der schwarzmeerflotte dort. dieses wurde nichts weiter als auf die vertraglich festgesetzten 25.000 mann erhöht – warum , wozu und wie die jungs sich dort verhielten – dazu kommen wir später – sofern dahingehender bedarf besteht, nachdem sie zunächst jetzt erstmal das verarbeitet haben.

  2. Soros & Brzezinski fordern ein Schlachtfeld Europa

     

    /Aufrufe zur Gewalt sind strafbar. Bitte in Zukunft davon absehen. Danke!

    • Na eher Medikamente gegen Alzheimer und einen guten psychiater!

      Wenn die alle so ein unverarbeitetes Kindheitstrauma haben wie

      Brzezinski dann Mahlzeit Leute. Und auf solche Leute wird gehört?

      Dann muss der Rest von denen noch verrückter sein als die beiden.

  3. Soros und Brzezinski werden bald vor ihrem Schöpfer stehen udn wahrscheinlich komme sie in den gleichen Kessel, wie Hitler. Bis dahin terrorisieren sie die gesamte Welt wegen ihrer Alterswehwehchen, die das eigentlich nicht hören will. Die gehören in eine Seniorenresidenz.

  4. Dese  beiden  Herren  haben schon  soviele  kriege  auf  dem  Gewissen, jetzt wollen  sie  es  nochmal  wissen. 

    Ob   sie  damit  Erfolg  haben,?

    Das  könnte  dann vielleicht  ihre  letzte  böse  Hetze/Tat  auf  dieser  irdischen  Welt  sein.   Leider  haben  sochen  Menschen  für  genügend   Nachwuchs  zu   Lebzeiten  gesorgt, damit  das  BÖSE  in  der  Welt,  der  KRIEG  ,  nicht  endet.  

    Von  welchen  Geistern  müssen  soche  Menschen  beseelt  sein?

  5. Was hat es mit diesem Navalny eigentlich auf sich? Wieder so ne Figur vom NED

    wie pussy riot? Wer kann mir da helfen?

    • Navalny bewohnt ein Apartement in Moskau das mehrere zehntausend Euro Miete kostet. Sein offizieller Beruf ist Blogger! Wie soll das gehen. Als Gegner Putins wird er indirekt von der CIA finanziert über die sog. NGO´s. Nebenbei ist er aber auch Betrüger. Allerdings wurde auf den fanzösischen Staat von Seiten der USA Druck ausgeübt, den einzigen Kandidaten für die ausplünderung Russlands seit Jelzin nicht zu verbrennen. Die Unterschlagung von einigen hunderttausend Euro beim Handel mit einem französischen Konzern ist ja kein Pappenstiel.

    • Ich denke selbst aus Russland, Nawalnyj ist nicht der gemietete Provokateur der CIA. Es sponsern unzufrieden von der modernen Macht die Russen. Die unter Boris Jelzin (1990) viel stehlen konnten. Jetzt wurde von ihm es schwierig. Sie zahlen Nawalnomu und anderem, für die Kritik der Macht eben.

      • sorry aber nein. höchstens vllt. ein paar ausnahmeerscheinungen, die vermutlich selbst kohle dafür bekommen, dass sie diese version, dass sie ihn finanzieren, bestätigen. 

        so dumm, um die von Navalnyi realisierte systemkritik zu finanzieren, sind diejenigen, die unter Jelzin stehlen konnten nicht. selbsst nicht diejenigen unter ihnen, die es – trotz kapital – nicht schafften, mit der neuen situation unter Putin zurechtzukommen. 

        а в прочем, мне кажется, что все эти онлайн-переводчики искажают мысль до неузнаваемости – it maybe would be better to do in english.

  6. Kinder im Friede

    Krieg wird immer alles ändern,
    Herzen werden starr wie Stein.
    Warum Hass in vielen Ländern?…
    Kann denn nicht mal Frieden sein?

    Alle Menschen wollen dran wachsen,
    ein Kinderlachen hör’n und seh’n.
    Drum lasst sein, Krieger, diese “Faxen“!
    Die Menschheit kann euch nicht versteh’n.

    Wo habt ihr den Verstand verloren?
    Seid ihr blind, vor Gier und Wut?
    Mütter haben euch geboren,
    weil Leben ist das höchste Gut.

    Wir können euch nur jetzt verzeihen,
    legt ihr gleich eure Waffen weg.
    Egal, welch Glaube, welch‘ Parteien,
    befreit euch von dem Teufels-Dreck.

    Blickt mal in eurer Mütter Augen,
    sie sagen wortlos, fest und klar.
    Ein Weltbrand kann nie zu was taugen,
    verschlingt den Mensch mit Haut und Haar.

    Drum steht mit uns und sagt, was ist.
    Macht eure Münder auf.
    Kriege sind der letzte Mist,
    Nehmt sie niemals in Kauf.

    Was werden unsre Kinder denken?
    Soll deren Zukunft sein, verhasst?
    Obhut können wir nur schenken,
    wenn heile den Planet ihr lasst.

    (© Steffen Wünsch ~ 2014)

  7. Dem alten György Soros, einem "viel gelittenen" Holocaust-Opfer, ungarischer Abstammung – ist jetzt gerade dabei dem Land der "Magyaren" Totalschaden zuzufügen- gehört das Mikrofon endgültig aus der Hand geschlagen. Einer gefährlicherer Bandit belastet die Erdkruste nicht.

  8. Sollen doch Soros und Co. zuerst ihren permanenten Wohnsitz z.B. nach Brandenburg verlegen, es gibt dort viele schöne Villen zur Auswahl und die Seen und Förenwälder sind prachtvoll (noch!!). Dann wollen wir weiter sehen, wie es tönt bei diesen Fern-Kriegsgurgeln.

    Niklaus Ammann

  9. Ich hoffe doch, dass unsere Regierung nicht auf diese Kriegstreiber hört, und genau das, was diese Verbrecher fordern, nicht tut.

  10. Zbigeniew usw. ist bzw. sind Polen, die zu amerikanern geworden sind. Allein als Polen könnten sie solche Großmachtträume nicht verwirklichen. Jetzt wollen sie auch noch die amerikanische Öffentlichkeit vor ihren Karren spannen. Ob ihnen das gelingen wird? Oder werden sie durchschaut werden? […]

  11. WANN ENDLICH VERECKEN DIESE ZWEI AUSGEBURTEN DER HÖLLEN UND FALLEN DORTHIN, WOHER SIE GEKOMMEN SIND – ZUR HÖLLE !!

    HOFFENTLICH SIND DIE EUROPÄER INTELLIGENT GENUG, NICHT IN SOLCH EINEN KRIEG ZU ZIEHEN, SONDERN DIE WAFFEN GEGEN DIE KRIEGSTREIBER ZU RICHTEN !!

  12. Er Soll seine Kinder in die Militärstiefel stecken und an die Erste reihe schicken.Wen wir nur etwas gelernt haben.Dan sicher das Krieg keine lösung ist.Und erst recht hat keiner was Verloren in einem Krieg der Tausende von Km.weit weg ist. Er da,der Antichrist und alle seine Kriegs Profiteure.Geht, ihr wisst wo es ist. Leider können diese schweine laut reden,den es gibt genug Existenzlose die gerne mit in den Krieg gehen. 

  13. Schaut euch doch,György S.an.Ist vor dem Ablauf datum.Sah was Krieg ist und Bedeutet.Und Trotzdem kann er und seine Profit gierigen Parasiten den Hals nicht voll bekommen.Wie lange hat so ein Individuum und seine Klub Freunde vor zu Leben.Hat so etwas kein Hobby.Und Welche Zahl ist es das man mit Blud vergissen aufhören kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here