Franken-Stärke: Sorgen in Polen, Ungarn und Österreich

Das Ende des Mindeswechselkurses sorgt bei Franken-Kreditnehmern langsam für Verunsicherung über die finanzielle Zukunft. Insbesondere in Polen, Ungarn und Österreich, wo sich diese Kredite einer enormen Beliebtheit erfreuten, wächst dies langsam zur Panik an. Immerhin laufen allein in Polen rund 40 Prozent der Immobilienkredite auf Schweizer Franken. Von Marco Maier […]

^
^
^