Solidarität der Wortgiganten: Akif Pirinçci gratuliert Dieter Nuhr

2
11
Akif Pirinçci und Dieter Nuhr. Eigene Collage

Wir schlagen ein neues Kapitel im Kampf gegen das pervertierte Political-Correctness-Verständnis auf. Diese zwei im Rampenlicht stehenden Vertreter einer Unterhaltung, welche noch echten Mehrwert hat, bestimmen seit Tagen und Wochen die Schlagzeilen der Medienriesen. Die Popularität beider Proponenten wird nicht darunter leiden. Im Gegenteil: Deutschland und der gesamte deutsche Sprachraum brauchen Menschen die die Dinge beim Namen nennen. Islamkritik ist kein Hass auf Muslime, sondern Ausdruck kritischer Auseinandersetzung mit kulturellen Eigenheiten, welche in unserer westlich geprägten Welt keinen Platz finden dürfen.

Von Andre Eric Keller

Mit den verschärften Gesetzen hinsichtlich der Verhetzung, welche automatisch die Rede- und Meinungsfreiheit einschränken, dürfen wir uns nicht abfinden. Das sehen auch ganz gewiss Akif Pirinçci und Dieter Nuhr so. Sie haben aber, im Gegenteil zum "Otto Normalbürger", den das System mit einem Fingerstreich finanziell vernichten kann, auch den Bekanntheitsgrad auf Missstände im System hinzuweisen. Hinzu kommt, dass bis dato der Kunst mehr Freiheiten zugestanden wurde, als den anderen Zünften oder dem Rest der Bevölkerung. Das ist aber Geschichte. Wir wären aber nicht "die Stimme der Freiheit", liessen wir gar den Zug ohne uns abfahren, anstatt auf ihn aufzuspringen.

Dazu darf man wieder mal getrost festhalten. Die BRD ist kein Staat und hat nichts mit Deutschland gemein. Klar, dass die Administration eines solchen Gebildes versucht mit Paragraphen um sich zu werfen um abtrünnige Dissidenten auf den von ihr vorgegebenen Weg zurückzuholen. Der Groll der Untertanen wird aber deswegen nicht geringer, sondern sich exponentiell steigern, bis die Volksseele explodiert. Erst dann nämlich kann das deutsche Volk – wie es schon das Grundgesetz vorsieht – sich aus freien Stücken eine Verfassung geben und somit auch Deutschland legitimieren. Und dieses von den USA installierte Gebilde möchte über Gebühr Minderheiten schützen, aber die Mehrheit anscheinend kriminalisieren, wenn sie andere nicht integrationsfähige- oder willige Kulturen bekritelt.

An die Adresse der BRD-Administration möchte ich abschließend eine Frage stellen: Wie nennt man ein Regime welches die Redefreiheit und somit die Bürgerrechte einschränkt? Man nennt es Unrechtsregime!

Akif Pirinçci und Dieter Nuhr wünsche ich viel Kraft – Mut haben sie schon bewiesen.

 

2 KOMMENTARE

  1. Stoppt den Hassprediger, der adrette Herr mit Vollbart auf dem Foto hat da wohl was verwechselt. Hassprediger sind wohl eher die radikalen Anhänger, dieser Ideologie die nur Verachtung und Gewalt gegenüber Anderen kennt!

     

    • Also ich muss schon sagen, Akif, Volksmusik und Wildecker Herzbuben toll zu finden zeugt nicht gerade von Stilsicherheit. Und nur seine eigenen Bücher als anspruchsvoll zu finden ist auch schon bezeichnend. Schade ich habe deine Felidae Bücher geliebt. Ich habe auch schon in diversen Produktionen für Michael Schaack (Felidae, Werner, Kleines Arschloch…) gearbeitet. Diese Projekte haben mir viel Spaß bereitet und ich habe auch eine Menge gelernt. Ich bin zwar türkischer Herkunft, aber deswegen kein minderwertiger Mensch weil andere sagen du bist ja ein Moslem. Ich bin kein Christ, kein Moslem ich bin ein Mensch. Fakt ist, jede Religion ist konservativ und neigt immer wieder zu unverhältnismäßigen bis menschenverachtenden Methoden um sich die Pfründe zu sichern. Politik hat auch in der Regel immer wieder einlullende Praktiken. Dogmen und Ideologien, wie auch immer …Ich bin nur froh Agnostiker zu sein. Von meinen moslemischen Eltern wurde ich sehr liberal erzogen. Meine Mutter hat nie Kopftücher getragen, und wenn sie es täte braucht sie sich auch dafür nicht zu entschludigen. Ich will nur festhalten, dass der Islam ein paar Jahrhunderte jünger ist als das Christentum und im Grunde genommen ähnliche Entwicklungen durchmacht wie das Christentum damals. Damit will ich nicht rechtfertigen, dass nur weil die Christen ihre Inquisiton hatten die Moslems jetzt noch Nacholbedarf hätten. Aber es ist in unserer heutigen Zeit extrem wichtig die politischen Umstände (Außenhandels-, Geopolitische- und bilaterale Interessen) global zu verstehen. Es ist eine Schande das diese wichtigen Aspekte immer unter den Tisch fallen sobald irgendein Populist im öffentlichen Meinungsgeschehen auftaucht. Die Medien und die Politiker können sich damit auch nicht mit rühmen, dass sie der Öffentlichkeit alles korrekt erklärt und vermittelt hätten. Sie können aber wollen nicht. Da hinter bestimmten öffentlichen Meinungen, immer häufiger ein von der Politik geleitetes, Interesse besteht. Mit der jetzigen Regierung bin auch nicht zufrieden, aber das ist trotzdem für mich kein Grund auf andere Menschen loszugehen. Ich habe schon eingen Leuten zum Ruhm verholfen. Ohne mich und meinen Vater, hätte Fatih Akin nie seinen ersten Film-Etat erhalten. Vor kurzem war ich für Herrn MarcoBörries (OpenOffice) im Prototyp-Mangement tätig. Ich war nie straffällig und bin Hauptschöffe am Strafgericht. Frau und Herrn Scholz kenne ich persönlich. Also wie du selbst sehen kannst, auch wenn ich keinen deutschen Namen habe und ich in meinem Perso Moslem drin stehen hab bin ich doch trotzdem ein aufrichtiger und ehrbarer Bürger dieses Staates geworden. Ach ja und als Schöffe mach ich auch zur Zeit die erstaunliche Erfahrung, das einge deutschstämmige Polizeibeamte vor Gericht ihrer eigenen deutschen Sprache nicht mächtig sind . Während der Sitzung muss ich mir manchmal krass das Lachen verkneifen. Is echt schwer sowas:) Wollen wir noch festhalten prestige objektiv sein…kann man machen, is mir aber zu anstrengend (Fatih is der Beweis!) und man macht auch viele Fehler (Akif du bist der Beweis!), aber wenn man auf die Art und Weise Karriere machen will dann sollte man zumindest immer der Öffentlichkeit gegenüber fair bleiben. Alles andere wäre gefährlich. Daher lieber Akif mach bitte nicht alles zunichte. Es sind Politiker,die zur Verrohung der Gesellschaft in erheblichem Maße beitragen, das sind nicht wir. Also gib dich bitte dieser Aversion in der öffentlichen Diskussion nicht hin. Konzentriere dich bitte wieder auf gute Romane. Aus den postings erkenne ich, dass deine Aversion daher rührt weil du gesundheitlich vielleicht angeschlagen bist und es dir nicht bewusst ist. Das meine ich nicht aus Missgunst. Ich habe auch eine chronische Krankheit, deren Auswirkung es ist, dass ich alles negativ sehen will und aus dieser psychischen Dunsthaube sozusagen nicht immer mich befreien kann. Dann ist es Zeit neue Strategien zu entwickeln um sein Leben wieder auf adäquate Weise zu pflegen. Denn in unseren verrohten Zeit verliert man das schnell aus den Augen. Daher kann ich dir nur empfehlen hör auf mit Kippen rauchen, das verschiebt die Gemütslage und gibt einem Menschen in der regel nur Unruhe. Ich fände es besser wenn du einmal am Tag ne Tüte rauchst und dazu gutes Essen mit Wein. Na wär das nix? Zum Abschluss: Erkenntnis ist das A und O in unserem Leben. Ob s nun um Gesundheit oder Politik geht is egal. Verschliessen wir und vor Erkenntnissen dann fehtl auch die Einsicht und man verpasst ne Menge im Leben. Tu das nicht Akif!….please!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here