Ebola-Viren an einer Zelle. Bild: Flickr / NIAID CC-BY 2.0
Expresszeitung.com - Jetzt abonnieren!

Ein an Ebola erkrankter Mann, der aus Westafrika kommend in die USA reiste, wurde von einer texanischen Klinik trotz ausgebrochener Symptome wieder nach Hause geschickt. Erst zwei Tage später, als die Krankheit schlimmer wurde, testete man ihn auf Ebola. So kann man auch zur Ausbreitung der Seuche beitragen.

Von Marco Maier

Der erste Ebola-Fall in den USA sorgt für Aufregung. Nicht unbedingt der Krankheitsfall an sich, sondern vielmehr der unprofessionelle Umgang im Texas Health Presbyterian in Dallas mit dem Patienten. Selbst als der Mann dem medizinischen Personal erklärte, dass er kürzlich aus Westafrika anreiste, wurde er beim ersten Besuch nicht auf Ebola getestet, sondern mit Antibiotika nach Hause geschickt. Zwei Tage später, als die Symptome schlimmer wurden, ging er erneut in die Klinik, wo er dann positiv auf Ebola getestet wurde.

Der Patient hat nach offiziellen Angaben mit mehreren Kindern Kontakt gehabt. Die Schulbehörde des US-Bundesstaates teilte mit, fünf Kinder aus vier verschiedenen Schulen seien mit dem Infizierten vor dessen Einweisung auf eine Isolierstation in Kontakt gekommen. Die Kinder seien unter Beobachtung gestellt worden, zeigten bislang aber keine Symptome. Es ist der erste Fall seit Ausbruch der aktuellen Epidemie, dass ein Mensch sich in Afrika mit Ebola infizierte und dann außerhalb des Kontinents erkrankte. Der Mann war vor etwa zehn Tagen aus dem westafrikanischen Staat Liberia, welches von der Seuche enorm betroffen ist, in die USA geflogen.

Das gefährlich Virus wurde in einem Labor zweifelsfrei nachgewiesen, sagte der Leiter der US-Gesundheitsbehörde CDC, Thomas Frieden. Insgesamt seien 18 Menschen bekannt, die mit dem Patienten in Berührung gekommen sein könnten. Ein ähnlich umfangreicher Ausbruch der Krankheit wie in Westafrika hält man in den USA angesichts der vorhandenen medizinischen Infrastruktur jedoch für unwahrscheinlich. 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here