Auszeichnung: Vitali Klitschko erhält Potsdamer Medienpreis

Ausgerechnet der frühere Profiboxer, Maidan-Aktivist und nunmehrige Bürgermeister von Kiew, Vitali Klitschko, erhält den Potsdamer Medienpreis „M100 Media Award“ verliehen. Eigentlich erhalten diese Auszeichnung jene Personen, die sich für die freie Meinungsäußerung und Demokratie stark machen.

Von Marco Maier

Mit Vitali Klitschko erhält den „M100 Media Award“ für sein politisches Engagement in der Ukraine. Der 43-Jährige ehemalige Profipoxer und nunmehrige Bürgermeister von Kiew erhielt den undotierten Preis als „Vertreter aller demokratisch-europäisch ausgerichteten Oppositionellen des Maidan und einer demokratisch motivierten Bewegung in der Ukraine“. Dass angesichts der politischen Repressionen gegen die Kommunisten und die Vertreter der „Partei der Regionen“, der ehemaligen Präsidentenpartei unter Wiktor Janukowitsch von demokratischen Werten nicht viel da ist, wird dabei offenbar ignoriert.

Wenn es sich um „politisch genehme“ Persönlichkeiten handelt, spielen solche „Nebensächlichkeiten“ scheinbar keine große Rolle. Wen interessiert es schon, dass Klitschkos Partei „Udar“ Teil einer illegitim an die Macht gekommenen Koalition von Parteien ist, die nicht nur jegliche missliebige Meinungsäußerung unterdrücken und die ukrainische Medienlandschaft noch mehr zusammenstutzt als unter der Vorgängerregierung, sondern auch den blutigen Krieg gegen die eigene Bevölkerung im Osten und Südosten des Landes voll und ganz unterstützt.

Das internationale Forum „M100“ zeichnet mit seinem undotierten Medienpreis Persönlichkeiten aus, die sich nach deren Ansicht in besonderer Weise für die freie Meinungsäußerung und die Demokratie einsetzen. Initiatoren dieses Preises sind die Stadt Potsdam und der Verein Potsdam Media International. Das internationalen Forum bringt seit 2005 führende Medien- und Meinungsmacher aus Europa zusammen.

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Loading...

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

5 Kommentare

  1. Das kann doch alles nicht wahr sein, hier werden Volksverbrecher ausgezeichnet. Mich wundert aber schon nichts mehr, unsere Regierung besteht ja auch zum größten Teil aus Verbrechern wie Merkel, Gabriel und wie sie alle heißen, die Marionetten der USA.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.