Lawrow: Polyzentristik als außenpolitische Philosophie Russlands

Der russische Außenminister Sergej Lawrow sprach am 24. April auf dem Globalen Universitätsforum in Moskau. In seiner Rede an die anwesenden Akademiker verdeutlichte er die russische Position, indem er die Wichtigkeit einer polyzentristischen Welt hervorhob. Wie aus der Rede Lawrows deutlich hervorgeht, ist Russland nach wie vor an einer gutnachbarschaftlichen […]

^
^

Westliche Russland-Politik – China lässt sich nicht einspannen

Washington will seine Politik Russland gegenüber völlig neu ausrichten, das schreibt die „New York Times“. Danach soll die Abschreckungspolitik wieder die Leitlinie bilden, wonach sich das Weiße Haus und das State Department richten. Eine Kooperation mit Russland soll es nur dort geben, wo es unvermeidlich und im beiderseitigen Interesse ist. […]

^
^

Ukraine: Keine Lehren aus der Vergangenheit?

Geschichte ist keine präzise Wissenschaft. Selbstverständlich ist der Austausch von unterschiedlichen Meinungen absolut normal. Kurz vor dem Jahrestag der Beendigung des Zweiten Weltkrieges sollte man sich aber an die Folgen erinnern, zu denen die Liebäugelei mit den Nazis führt, um die tragischen, fatalen Fehler aus der Vergangenheit nicht zu wiederholen. […]

^

Österreich: Kommen bald neue Steuererhöhungen?

Geht es nach Finanzminister und Vizekanzler Spindelegger, soll die österreichische Staatsschuldenquote bis 2016 wieder auf 75 Prozent des BIP fallen. Angesichts der Zusatzbelastungen durch die Hypo-Alpe-Adria funktioniert dies jedoch nur mit massiven Mehrbelastungen für die ohnehin schon arg geschröpften Steuerzahler. An eine Strukturreform ist derzeit leider nicht zu denken. Von […]