Dass fremde Mächte in Syrien ihre Finger im Spiel haben, dürfte Allgemeinwissen sein. Ebenso die Tatsache, dass sich ausländische Kämpfer im Land aufhalten. Über den personellen Umfang der fremden Milizen herrschte bislang jedoch Unklarheit. James Clapper, Chef der US-Geheimdienste nannte jetzt Zahlen.

Die Bezeichnung "Bürgerkrieg" dürfte angesichts der 75.000-115.000 ausländischen Söldner aus 80 Ländern kaum mehr zutreffend sein. Mit etwa 26.000 Dschihadisten stellen radikale Muslime damit cirka 20-25% der gesamten Fremdstreitkräfte. Fremde Milizionäre, die mordend, plündernd und vergewaltigend durch das geschundene Land ziehen. Diese Zahlen nannte Geheimdienstchef Clapper bei einer Anhörung vor dem Senat am vergangenen Dienstag. Zum Vergleich: Die Philippinen mit über 92 Millionen Einwohnern verfügen über 110.000, die Syrischen Streitkräfte offiziell über 420.000, und Deutschland über 187.000 Soldaten.

Bedenkt man, dass Saudi-Arabien plant, 50.000 Soldaten in Pakistan für einen Kriegseinsatz in Syrien ausbilden zu lassen, um damit Präsident Assad zu stürzen, wird die Sache noch heftiger. Hinzu kommt die weitere Unterstützung der Assad-Gegner durch die USA, womit dieser Konflikt endgültig zu einem blutigen Stellvertreterkrieg der Groß- und Regionalmächte wurde, zumal Assads wichtigster Verbündeter – der schiitische Iran – sozusagen ein Erzfeind des sunnitisch-wahabitischen Saudi-Arabiens ist.

Es scheint, als ob Russland der einzige vernünftige direkt involvierte Staat ist, wie die nachfolgende Erklärung des russischen Außenministers Lawrow hinsichtlich Syriens aufzeigt. So sagte er: "Wir unterstützen nicht Assad, wir unterstützen nicht irgendwelche Persönlichkeiten in Syrien oder einem anderen Land. Wir sind nicht mit der Assad-Familie befreundet, […] als Staat sind wir Freunde des syrischen Volkes – als russisches Volk sind wir Freunde des syrischen Volkes." Daran könnten sich die Kriegstreiber von NATO und dem Persischen Golf ein Beispiel nehmen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here