Deutsche Lehrergewerkschaft: Sind heterosexuelle Kinder krank?

Achtung, keine Satire. Die deutsche Gewerkschaft für Erziehung und Bildung meint es absolut ernst mit ihrem Fragebogen für "Lesbische und schwule Lebensweisen – ein Thema für die Schule". Die Lehrer sollen allen Ernstes dieses Machwerk zur Sexualisierung der Kinder heranziehen. Obwohl angeblich parteipolitisch unabhängig und unparteiisch setzt sich die GEW offensichtlich für Gender-Mainstreaming und Lesben – und Schwulenpolitik ein, und stellt offensichtlich die heterosexuelle Lebensweise in Frage. 

Bei so viel Unsinn ist es für mich als Verfasser dieses Artikels sehr schwer objektiv zu bleiben. Ich habe mich daher entschlossen, mich mit meinen Kommentaren zurückzuhalten, stattdessen können sie direkt hier Einsicht in die PDF-Datei der GEW nehmen. Machen sie sich ihr eigenes Bild!

Die zwölf wichtigsten Fragen die sich jedes moderne Menschenkind stellen sollte (Ironie), will ich ihnen aber nicht vorenthalten:

  1. Woher, glaubst du, kommt deine Heterosexualität?
  2. Wann und warum hast du dich entschlossen, heterosexuell zu sein?
  3. Ist es möglich, dass deine Heterosexualität nur eine Phase ist und dass du diese Phase überwinden wirst?
  4. Ist es möglich, dass deine Heterosexualität von einer neurotischen Angst vor Menschen des gleichen Geschlechtes kommt?
  5. Wissen deine Eltern, dass du heterosexuell bist? Wissen es Deine Freundinnen und Freunde? Wie haben sie reagiert?
  6. Eine ungleich starke Mehrheit der Kinderbelästiger ist heterosexuell. Kannst Du es verantworten, deine Kinder heterosexuellen Lehrer/innen auszusetzen?
  7. Was machen Männer und Frauen denn eigentlich im Bett zusammen? Wie können sie wirklich wissen, wie sie sich gegenseitig befriedigen können, wo sie doch anatomisch so unterschiedlich sind?
  8. Obwohl die Gesellschaft die Ehe so stark unterstützt, steigt die Scheidungsraten immer mehr. Warum gibt es so wenige langjährige, stabile Beziehungen unter Heterosexuellen?
  9. Laut Statistik kommen Geschlechtskrankheiten bei Lesben am wenigsten vor. Ist es daher für Frauen wirklich sinnvoll, eine heterosexuelle Lebensweise zu führen und so das Risiko von Geschlechtskrankheiten und Schwangerschaft einzugehen?
  10. In Anbetracht der Übervölkerung stellt sich folgende Frage: Wie könnte die Menschheit überleben, wenn alle heterosexuell wären?
  11. Es scheint sehr wenige glückliche Heterosexuelle zu geben; aber es wurden Verfahren entwickelt, die es dir möglich machen könnten, dich zu ändern, falls du es wirklich willst. Hast du schon einmal in Betracht gezogen, eine Elektroschocktherapie zu machen?
  12. Möchtest du, dass dein Kind heterosexuell ist, obwohl du die Probleme kennst, mit denen es konfrontiert würde?

Finden sie diese Fragen ideologisch ebenfalls sehr wertvoll, dann wenden sie sich doch an die GEW: www.gew-bw.de.

Artikelbild:   www.brasil247.com

Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Loading...

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.