Am Vorabend des Dritten Weltkriegs

Jeder wird sagen, dass er ihn nicht will, den Krieg. Doch damit dieser nicht eintritt, dafür wollen sie auch nichts tun. Auch wenn sie vorgeben den Frieden retten zu wollen. Und jeder wird am Ende behaupten, man hätte die Zeichen sehen können, würde man offenen Auges durch die Welt gehen. Doch blind schreiten sie durch die Zeit und übersehen alle Zeichen die uns mit Sicherheit an den Rand des Abgrunds bringen.

Von Andre Eric Keller  

Die europäische Geschichte zeigt uns ganz genau, auf welche Anzeichen wir achten müssen und worauf es ankommt, um Konflikte und die daraus möglich werdenden Kriege abzuwenden. Mehr oder weniger. Niemand konnte sich auch nur ansatzweise vorstellen, dass es in Europa Krieg gibt und trotzdem gab es den Jugoslawienkrieg. Dieser Krieg war vielleicht schon der Auftakt und Probelauf für kommende punktuelle Kriege – oder eben sogar den dritten Weltkrieg. Auftakt deshalb, weil auch hier die NATO und allen voran die USA sich an der "Befreiung des Kosovos" beteiligten. Wie wir heute wissen, hat erst die NATO so richtig dafür gesorgt, dass die Situation außer Rand und Band gerät. Die Nachkommen der serbischen Bevölkerung werden sich für die Uranmunition herzlich bedanken.

Der Samen für den Krieg ist gesät

Ob Krieg oder Frieden, es braucht für beides optimale Bedingungen. In der gegenwärtigen Situation, also in Hinblick auf den Ukraine-Bürgerkrieg mit den Mächten USA und EU einerseits und Russland andererseits, stehen schon einmal gut hochgerüstete Konfliktparteien "Gewehr bei Fuß". Hier ist das Potential extrem "explosiv", gerade weil sich Atommächte gegenüber stehen, auch wenn sie nicht einmal beabsichtigen diese einzusetzen. Alleine der Besitz und die Möglichkeit eines Einsatzes solcher Waffen, ist schon brisant. Dem folgt noch ein wesentlicher Punkt: das erfolgreiche Jahrhundert der US-Amerikaner ist vorüber. Wirtschaftlich und politisch stehen die USA im Abseits, lediglich der militärische Sektor wird "gepusht". Die USA weisen immer darauf hin, dass ihr Militärhaushalt größer ist, als die zehn größten nachfolgenden Staaten zusammen. Eben das macht die USA so gefährlich. Eine Weltmacht welche nur versucht mit militärischen Mitteln ihre Macht zu erhalten und auszubauen, wird vor nichts zurückschrecken, schon gar nicht wenn die Schlacht – so wie immer – nicht auf eigenen Boden geführt wird. Am einfachsten wäre es noch, andere für sich kämpfen zu lassen. Also im Zuge der NATO könnten das die europäischen Verbündeten sehr gut machen. Der kriegserprobte Amerikaner sitzt maximal im Jet und wirft Bomben auf Zivilisten – oder noch besser, neuerdings schicken sie nur mehr unbemannte Drohnen. 

Unsere russischen Nachbarn sind sicher auch nicht zimperlich mit ihrem Kriegsgerät, nur zum Einsatz kam dies schon lange nicht, wenn man vom kurzen Krieg mit Georgien oder den Antiterrorismusaktionen in Tschetschenien einmal absieht. Sie stehen übrigens ins Sachen Technik und Effizienz den US-Amerikanern um nichts nach. Vor allem kann man davon ausgehen, dass die russische Armee am Boden wirklich einsatzfähig und praktisch unschlagbar ist. Die europäischen Armeen setzen auf ein Berufsheer. Sie sind praktisch für einen Bodenkrieg nicht gerüstet. Die Europäische Union ist sowieso ein Hort des Friedens und führt keine Kriege, außer die Vertragsstaten der NATO müssen für die Amerikaner einspringen. Die Kombination aber, eine europäische militärische Unterlegenheit mit einer amerikanischen Überheblichkeit macht die Situation noch gefährlicher. Ob der Tatsache, dass am Boden dem russischen Militär kaum beizukommen wäre, könnten dann Waffen ins Spiel kommen, vor denen wir uns alle fürchten. Das wären chemische und atomare Waffen. Fühlt man sich ins Eck gedrängt, reicht der Zugangscode und ein Fingerzeig und die Katastrophe nimmt ihren Lauf.

Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Loading...

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

25 Kommentare

  1. Nicht zu vergessen, dass Putin bzw. Russland die Menschen in der Ukraine als "Landsleute" betrachet und die übrigen Europäer insbesondere die Deutschen bestimmt nicht als solche.

    Bei den Amerikanern wissen wir, dass sie keine Freunde oder Feinde sondern nur Interessen haben.

    Neben chemischen und atomaren Massenvernichtungswaffen gibt es auch EMP-Waffen.

    Sonst guter Beitrag.

     

    1. Beim Gebrauch von EMP-Waffen ist endgültig Sense. Hunderte AKW-Atomruinen werden dem Planeten während Jahrtausenden eine strahlende Zukunft bescheren.

    2. "Bei den Amerikanern wissen wir, dass sie keine Freunde oder Feinde sondern nur Interessen haben."

      Nein, es muss heißen "Bei den US-Eliten". Dieser Filz betreibt eine Politik zur Bereicherung einer kleinen Elite und arbeitet dabei auch gegen die Interessen der einfachen Amerikaner.

      Lest mal in den US-Foren. Die Parallelen zu Deutschland sind nicht zu übersehen. Immer mehr Amis beklagen sich, dass Obama und Washington keine Politik im Interesse der Bürger macht.

      Dazu traf ich bei meiner USA-Reise 2013 auf gastfreundliche und hilfsbereite US-Bürger die ebenso politikverdrossen und hilflos waren wie wir hier in Europa.
      Proteste, Petitionen und andere Aktionen gab und gibt es dort ebenfalls. Darüber wird hier nur nicht berichtet.

      Mitläufer und Anhänger der US-Diktatur gibt es natürlich aber hier haben wir dafür Befürworter und Freunde der EUDSSR.

      Fazit:
      Überall kämpft das 1 % mitsamt seiner Anhänger gegen die kleinen Leute. Dennoch glauben letztere immer noch es wäre ein Krieg der Nationen.

  2. Es ist ein gewaltiger Propagandaerfolg für die USA und ihre Parteigänger, daß es gelungen ist, einen seit langem laufenden Krieg in Einzelaspekte zu zerlegen und so zu kommunizieren.
    Tatsächlich gibt es eine Frontlinie, die im Bereich Algerien / Tunesien beginnt, sich über Libyen, Ägypten, Sinai, Jordanien, Irak, Syrien, … bis in die Ukraine erstreckt, Ausläufer reichen bis nach Afghanistan und Georgien!
    An keinem dieser Frontabschnitte kann übrigens Rußland als Angreifer ausgemacht werden.
    Seit Jahren werden offen oder verdeckt massive Militäreinsätze durchgeführt.
    Die Opferzahlen sind gewaltig, auch Nuklearwaffen („abgereichertes Uran“) mit bis heute katastrophalen Folgen wurden eingesetzt.
    Jeder der einzelnen Frontabschnitte kann bei Bedarf zu einem „heißen Krieg“ hochgekocht werden.

  3. ''Plane der Affen",si hiiss der Fiil aus den scêchzigern des vorigen Jahrhunderts.mit Charlen

     Heston in der Hauptrolle. Unsere Wahsinngen Machmenschen sind noch tatsächlich imstande,und sprengen unseren Planteen n die Luft.VERFLUCHTES MENSCHENPACK

  4. Die Amerikaner machen samt ihrem gigantischen Militärbudget nur einen Dekfehler.

    Nämlich den zu glauben, dass außer ein paar Söldnern auch nur ein vernünftiger Mensch für sie die Birne hinhält

    1. Denkfehler von dir.Die Lohnabhängigkeit und die ausgesetzte Wehrpflicht,so wie die Mobilmachung und so weiter, werden und ganze anderer Sachen werden die Menschen dazu nötigen und zwingen, daran teilzunehmen.

      Es ist fast alles schon Vorbereitet worden.

      Lohnabhängig und ohne Lohntüte und nur ein Konto bei einer Bank ohne Bankgeheimnis, dann  ist das so als wenn mein Portmonnaie bei der Bank irgend ein X-beliebiger Dritter hat, den ich nicht kenne und jeder Gangster sieht rein ob noch was zu holen ist.

      Am 1. April 2005 verschwand das Bankgeheimnis in Deutschland nun vollständig.

      Hauptbetroffene sind Rentner, Erben, Studierende, Empfänger von ALG I+II, Sozialgeld, BAföG, Kindergeld und Wohngeld.

      Ein Anfangsverdacht oder ein richterlicher Beschluss sind dann nicht mehr nötig.

      Fünf Tage vor Weihnachten, am 19. Dezember 2004 wurde dieses Gesetz heimlich still und leise von Hans Eichel im Bundestag eingebracht und vollzogen.

      Wenn damals nur mit der Lohnabhängigkeit A. H. alles machte, um wieviel mehr lässt sich mit der Kontoabhängigkeit für Regierungen heute erreichen?

      Wir hatten wohl alle zugesehen wie wir unser Portmonnaie abgeben mussten und keiner hat ohne wirkliche Bedrohung etwas dagegen getan. Da frag ich mich: "Sind wir nicht mehr ganz Dicht?"

      Nicht die Gewerkschaft und nicht die Kirche oder sonstwer. Keiner hat was dagegen gemacht.
      Was werden wir tun ohne unser Portmonnaie – fort laufen? Uns in den nächsten Zug und auf das nächste Schiff flüchten das uns in Sicherheit bringt? Wir Lohnabhängige(Sklaven) können nicht mehr fort laufen.Es ist zu spät.

      Die Zukunft und die Gegenwart in der die Katastrophe schon längst läuft.

      Werden wir uns verdammt noch mal bewusst das wir unsere Portmonnaie abgegeben haben, wie ein Kind es den Eltern abgibt.Nur Regierungen sind keine Eltern.Regierungen haben kein Gewissen und daher haben sie auch mit Atombomben werfen lassen,wie im Zweiten Weltkrieg 1945 auf die Japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki und sie tun noch vielmehr,weil ohne Gewissen.Hinter allem der angebliche höhere Zweck der Konzern-Lobbyisten und der Finanz-Konzerne die auf Wachstum hoffen und den Menschen dafür dem Mamon opfern .

      Das beste wäre jetzt ein Streik und zumindest die Lohntüte zu fordern.Lohntüte ist Bargeld.Und dann muss jeder bestrebt sein sich zum Selbstversorger zu machen so gut es geht.Strom und Nahrung so gut es geht selbst zu machen, um aus der Lohnabhängigkeit heraus zu kommen und um künftige Tragödien erheblich zu erschweren bis unmöglich zu machen.

      Wirtschaft ist Krieg im Frieden.Erst wird der Konkurrent und der mögliche Konkurrent(Arbeitnehmer) bekämpft und falls das Ziel erreicht und es nichts mehr zu gewinnen gibt,folgt der Satz: “Krieg ist die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln”

      “Krieg ist eine bloße Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln.”, lautet ein berühmtes Zitat des preußischen Generals Carl von Clausewitz,der Anfang des 19. Jahrhunderts in den napoleonischen Kriegen eine entscheidende Rolle spielte.

      War der Zweite Weltkrieg nicht ein bloser Raubmord an den Konkurrent und möglichen Konkurrent dem Arbeitnehmer?

      In der Politik geschieht nichts zufällig! Wenn etwas geschieht,
      kann man sicher sein, das es auf diese Weise geplant war.

      Frank Delano Roosevelt,
      US Präsident und Freimaurer

       

      Zuerst geht der Lohn zwangsweise auf ein Konto bei der Bank deines Vertrauens.Das Konto hat aber seit 2005 kein Bankgeheimnis mehr .Da konnten wir auch gleich unser Portmonnaie abgeben.Fluchtmöglichkeiten im Ernstfall,  wie sie im Dritten Reich noch möglich waren,wenn nur genug Bargeld oder Gold vorhanden war,sind heute so gut wie ausgeschlossen.

      Wer sich das Portmonnaie ohne Widerstand abnehmen lässt, mit dem kann man doch alles machen.

      1. Richtig, wunderbar erkannt und auf den Punkt gebracht!
        Uns wurde alles geschickt gestohlen:
        1. die Nährfreiheit (Artensterben, Gartenverbot, man muß alles „kaufen“)
        2. die Reisefreiheit (wer den Fingerabdruck nicht akzeptiert, darf in der EU im Kreis ‚rumlaufen, aber nicht raus. Das ist besonders heikel im Kriegsfall, weil dann alle gültige Pässe haben und wegkönnen, nur die wenigen noch anständigen Deutschen nicht.)
        3. die Bewegungsfreiheit (alles ist umzäunt und verriegelt, Parkkralle, elektronische Fußfessel)
        4. die Handlungsfreiheit (für alles muß man zahlen. Das Geld bekommt man aber nur, indem man seine Seele dem Teufel verkauft – daher die hohen Löhne für die UNternehmer, Politiker etc. – oder aber, wenn man das nicht will, zur Strafe als Lohnsklave schuften muß.)
        5. die Gesundheit (Ärztemafia, Pharma, Psychiatrie, Mobilfunk, Genfraß, radioaktiv verseuchte Lebensmittel und all die anderen Foltermethoden)
        6. die Berufung (im Mittelalter hat man das gemacht, was man gut konnte und damit sein Brot verdient. Dadurch entstanden Meisterleistungen auf allen Gebieten – man sehe die herrlichen Kathedralen, Opern, Bilder, Skulpturen, nicht zuletzt die schönen, bunten Stoffe und Kleider usw.)
        7. die Arbeit (wir machen nur noch zerstörerische Arbeit, die wir instinktiv hassen, weil wir uns damit selber vernichten!)
        8. das Schöne (alles ist grau, eckig, kantig, spitz, häßlich, disharmonisch – man schaue sich nur einmal um!)
        9. die Seele: Per Unterschrift und Vertrag (für Geld und schnöden Tand) verkauften viele Menschen ihre Seele. Das läuft heute in der Postmoderne genauso ab wie in der Urzeit, denn Zeit gibt es nicht und der Teufel ändert sich nicht.
        10. und schließlich das Leben (mehr als 2060 Atombomben“tests“, ca. 40000 einsatzbereite Atomwaffen, Tschernobyl, Fukushima und ca. 500 weitere Atomwaffenkraftwerke, die jeden Moment explodieren können.)
        Und dabei gehört doch alles Gott! Aber der Teufel ist sadistisch, straft und will uns eben in der Hölle haben. Und da wir alles mitgemacht, an der falschen Stelle „ja“ gesagt und „unterschrieben“ haben und damit unser Leben hergegeben, unsere Seele für Bequemlichkeit, Sicherheit und falsche Freunde geopfert haben, erfolgt die Strafe: HÖLLENFAHRT.
        Dr. Michael Rath: „Augenöffner! Wurzeln der Machtübernahme durch Konzerne in der EU und weltweit:“
        https://www.youtube.com/watch?v=e3MTLYahWvw

      1. Bei dem Zweiten kamen sie erst, als schon alles den Bach 'runterging und auch nur deshalb, weil sie ihre europäischen Interessen waren wollten. So wie beim WK1, auch da kamen sie nur zum Nachtreten, da sonst die Gelder an Frankreich und England nicht mehr einforderbar gewesen wären. Vietnam, da dachte USA ebenfalls, leichtes Spiel zu haben. Zwar bekam der Franzose den Arsch versohlt, hatte jedoch ansonsten gute Vorarbeit geleistet. Doch nicht einmal das schaffte er. Wünsche dem Ami, dass sein Land mal zum Schlachtfeld wird, denn dann weiß er, wie ist, hautnah dabei zu sein.

        1. das wird er bekommen! Im nächsten Grosskrieg werden die USA im eigenen Land erleben was es heisst, andere Völker vernichten zu wollen. Allerdings wird Europa das nicht mehr mit eigenen Augen sehen können. Dafindet man hier n ur noch Trümmer. Wer die Gnade der frühen Geburt hat, stirbt hoffentlich vorher noch in Würde.

    1. Siehst du und genau da liegt das Problem. Ein vernünftiger Mensch würde sagen" nicht mit mir" aber in den meisten Beiträgen lese ich nur ein für amiland oder gegen heraus. Oder für oder gegen Russland. Das ist doch das was die wollen. Streiten sich zwei freut sich der Dritte. Dumm wird es für den dritten wenn die zwei miteinander sprechen

  5. Guter Artikel, nennt die Dinge beim Namen. Leider haben längst nicht genug Menschen Zugriff auf andere Informationen als die der Mainstreammedien – oder sie suchen ihn auch nicht. Viele sind träge, lassen sich von Bauer sucht Frau, Bachelor & Co. einlullen. Der Krieg ist weit weg, noch, auch wenn die furchtbaren Bilder einem nahegehen. Übrigens wurde oben auch Kosovo erwähnt. Der Westen, allen voran die USA, haben ja Kosovo in seinen Bestrebungen nach Unabhängigkeit massiv unterstützt und diese dann auch umgehend anerkannt. Warum aber verlassen nun die Kosovaren in Massen ihre unabhängige Heimat? Korruption? Keine Perspektiven? Dann war es wohl vorher in Jugoslawien doch besser als jetzt – oder wie? Wäre interessant, mal die Meinung von Betroffenen zu lesen.

    1. Hallo Dorothea,

      ich habe auch feststellen müssen, dass sich die Leute einfach nicht damit beschäftigen wollen. Sie verweigern sich einfach. Neben den anderen millionen Schlafschafen, deren Intellekt nur die Grundbedürfnisse ausgelegt ist.

      Es nimmt eben so das von VSA/NATO angedachte seinen Lauf, mit der Bundeswehr, auch geplant, als Speerspitze. Was damit bezweckt wird, ist auch klar. Unsere Zerstörung.

    2. Verwechseln wir bitte nicht unseren vom Kapital erlaubten Freiaum nicht mit Freiheit,denn der erlaubte Freiraum ist nur ein Knast ohne Gitter der mit Freiheit nichts zu tun hat, aber die Kunst zu beherrschen sich Unabhängig zu versorgen ist die wahre Freiheit.Wir, das sind über 90% der Weltbevölkerung, dürfen nicht von Freiheit reden, da über 90% der Weltbevölkerung Lohnabhängig sind,was gleichbedeutend ist mit Versklavung durch Lohnabhängigkeit.

      Udo Meurer

      Also ein Unabhängiges Kosovo kann es mit Lohnabhängigen nicht geben.Ebenso wenig  ein Freies Deutschland mit einem freien Deutschen Volk.Schaffen wir es, uns selbst ehrlich zu versorgen ohne groß auf Importe angewiesen zu sein, dann ja.Die Zeit ist reif der Techniche Fortschritt ist so weit das es durchaus gehen könnte.

  6. Passt nicht gerade zur Überschrift, aber ich möchte dieses Video hier trotzdem nochmal reinstellen, da mich es immer noch wundert, warum es so wenig verbreitet ist.

    Der ehemalige Spiegel Journalist Harald Schumann redet Klartext und prangert die Interne Pressefreiheit in Deutschland an.

    Schumann: “… das ist in der deutschen Presse Gang und Gäbe, dass Chefredakteure oder Resortleiter ihren Untergebenen sagen, wie sie zu denken haben. Dass Vorgaben gemacht werden, was sie recherchieren dürfen und was nicht, und dass viele junge Kollegen daran gehindert werden überhaupt kritische Journalisten zu werden weil ihre Vorgesetzten das gar nicht wollen.”

    Interviewer: “Sie nehmen ausdrücklich die ÖR-Anstallten nicht aus, warum?”

    Schumann: “Weil ich genügend Kollegen aus ÖR-Anstallten kenne, die mir genau solche Geschichten berichtet haben und mir das hundertfach bestätigt haben. Insofern, die sind da nicht aus zunehmen.”

    https://www.youtube.com/watch?v=d1ntkEbQraU

  7. Das Problem sind die Bundesbürger bzw. die Bürger Europas. Wir müßten alle auf die Straße gehen und gegen diese Kriegstreiberei lauthals protestieren. Doch was mußte ich kürzlich bei "Bürgerstimme" lesen? Offenbar hat die Nato-US-EU-gesteuerte Propaganda voll eingeschlagen. Die meisten Menschen glauben tatsächlich, was ihnen die europäischen Systemmedien vorlügen.

  8. Alles klar-Russland und die USA nicht stoppen und gehen bis zum bitteren Finale.Deutschland mit amerikanischen Basen ist ein potenzielles Ziel für die Russischen Atomwaffen zu bauen.Es ist noch Zeit, Abschied zu einander.

  9. 15.02.2015 – Nach den Attentaten in Kopenhagen hat die Polizei den mutmaßlichen Täter erschossen. Dänemark steht unter Schock. Erinnerungen an den verheerenden Anschlag auf "Charlie Hebdo" in Paris werden wach.
    http://www.welt.de/politik/ausland/article137469460/Polizei-erschiesst-Attentaeter-von-Kopenhagen.html
    .
    Erinnerungen an den verheerenden Anschlag auf "Charlie Hebdo" in Paris SOLLTEN wach werden weil:
    .
    11.01 .2015 – Es gehört zur israelischen Staatsräson, möglichst alle über den Globus verstreuten Juden ins Gelobte Land zu holen.
    http://www.sueddeutsche.de/politik/appell-von-netanjahu-lieber-die-unsicherheit-in-nahost-1.2299273
    .
    "Staatsräson" weil:
    .
    "Der Dritte Weltkrieg muß so gelenkt werden, daß sich der Islam und der politische Zionismus (Israel) GEGENSEITIG vernichten"
    (VORHER): "Der Zweite Weltkrieg muß so gesteuert werden, daß das Nazitum zerstört wird um einen souveränen Staat Israel in Palästina einrichten zu können Albert Pike, 1809 – 1891
    http://www.endzeitbotschaft.de/2011/02/was-sagte-albert-pike.html
    https://www.youtube.com/watch?v=hTaKpfqtyzA#t=255
    http://matolosani.files.wordpress.com/2010/08/albert-pikes-wk-vorhersage.pdf
    http://www.luebeck-kunterbunt.de/TOP100/Pike.htm
    http://www.threeworldwars.com/overview.htm
    .
    Ob Hitlergläubige nun daran glauben können oder wollen:

    "Der Zweite Weltkrieg muß so gesteuert werden, daß das Nazitum zerstört wird um einen souveränen Staat Israel in Palästina einrichten zu können",

    ist unwichtig, denn dieser EINE Satz enthüllt OHNE strafbarer Holocaust-Leugnung die wahren Hintermänner – (egal ob Hitler daran beteiligt war oder nicht – und er muss jetzt tot sein) – und kann deshalb ohne Gefahr millionenfach verteilt werden und so VIELLEICHT Schlimmes verhindern:
    .
    11.01.2015 – Gorbatschow: Warnung vor Krieg
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/gorbatschow-warnt-vor-grossem-krieg-in-europa-a-1012201.html
    .
    Deshalb: Freeware – MAILFINDER "googeln" und Infos verbreiten, aber bitte kein HASS!
    .
    Mit freundlichen Grüßen,
    Tommy Rasmussen
    [email protected]
    .
    .
    .
    .

    PS – Nur für Ökonomen:
    .
    “Ein Finanzcrash ist unvermeidlich”
    .
    Nein:
    .
    DESHALB wurde Special Drawing Rights (SDR) schon im Jahr 1969 wegen Mangel an Goldreserven in der Ausweitung des internationalen Handels erstellt, und diese werden NUR durch den “GUTEN GLAUBEN” der Mitgliedsländer unterstützt. Tatsache ist, dass die zuviel kreierten Gelder in der Schuldbilanz heute durch die ‘Hochfinanz’ bilanztechnisch mit SDRs ausgeglichen wird. Letztlich sind es alles nur solche kleinen Buchhaltungstricks, die das System der ‘Hochfinanz’  am laufen halten.
    http://www.ecb.int/paym/groups/pdf/fxcg/special_drawing_rights.pdf?034af361085ba7f015a280191b2732e1
    http://www.ecb.europa.eu/home/html/search.en.html
    http://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=10004056
    http://en.wikipedia.org/wiki/Special_drawing_rights
    .
    Die Volker müssen immer wieder durch Kriege, Terror, False Flag-OP, Massenmorde, Inflation, Steuern, HAARP, “Börsen-Crash”, usw. usw. arm gehalten/gemacht werden, weil sie sonst keine (FIAT = LUFTGELD = COMPUTERNULLEN-) Kredite benötigen würden. Geld dient der Hochfinanz NUR zur Machtausübung, weil die PRIVATE Hochfinanz selber die Geldmenge kreiert.
    http://lupocattivoblog.wordpress.com/2010/03/25/die-privatisierung-des-weltgeldsystems/

    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    PPS – Nur für religiöse Menschen:
    .
    „Tötet für Allahs Pfad eure Religionen, denn sie töten euch…“, habe ich in meinem heiligen Koran in der zweiten Sure Vers 191 geschrieben, „…aber beginnt nichts mit Feindseligkeiten!“ Und was haben die fanatischen Moslems Deiner Welt vom Sinn dieser Worte verstanden? – genauso viel wie alle „fanatischen Christen“ von meinen Christusworten verstanden haben, nämlich nichts, rein gar nichts!!! Alle, die in Kirchen gehen und darin ihre Gebete (unter dem Zwang ihrer eigenen Logik, die sie mit „wirklichem Glauben“ verwechseln) geistlos vor sich hinplappern, die beten nicht wirklich! Um MICH zu finden, musst Du jede scheinheilige Kirche verlassen und in Deine eigene geistige Tiefe hinabsteigen… Wisst ihr denn nicht, dass ihr den Tempel Gottes in euch tragt?!.
    http://www.holofeeling.de/
    .
    [HIM 3.470525.11] Es ist daher auch eine eitle Frage, welche äußere, sichtbare Kirche unter den vielen, die Meinen Namen führen, die rechte sei. – Die Antwort darauf lautet und kann ewig nie anders lauten als: Gar keine! – Nur die Kirche im Herzen, das Ich gemacht habe, ist die alleinig rechte und vor der Hölle für ewig gesicherte; alles andere hat die Welt ausgeheckt, gehört ihr an und gilt vor Mir ewig nichts!
    .
    "die Kirche im Herzen" = GEWISSEN:
    .
    [GEJ.05_097,03] Wohl wird es in seines Herzens Sensorium, das man ,Gewissen nennt, eingeflüstert, und er bekommt von Zeit zu Zeit ganz tüchtige Mahnungen…
    .
    [GEJ.05_097,04] … Mahnungen, von uns ausgehend und sich im Herzen kundgebend …
    .
    [HG 1.33.12] Wer aber überhören je wird den Willen Gottes in seinem Herzen, der wird auch sterben, aber ewig am Leibe nimmer auferstehen. Und da werden kommen Würmer der Erde über sein Fleisch und werden es aufzehren samt Haaren, Haut und Knochen; seine Seele und Geist aber werden dann wieder zur Unterlage der Berge Jahrtausende als gefestete Körper dienen müssen im finsteren Bewußtsein ihres Elends und ihrer totalen Nichtigkeit, bis sie endlich wieder nach dem gnädigen Willen von oben irgendein Tier aufnehmen wird, von wo sie dann von Stufe zu Stufe sich durch die ganze Tierwelt werden elend, stumm und sprachlos durcharbeiten müssen, um endlich wieder einmal zur Würde des Menschen gelangen zu können. Dies merket euch wohl; denn da werdet ihr dann viele tausend Male sterben müssen, ehe ihr wieder zum Leben aus der Liebe und Gnade Gottes gelangen werdet ! Bedenket, was der Herr euch hier sagen läßt !
    .
    [HIM 2.420730.3] Die Not wird, ja sie muß erst die Völker belehren, daß die Erde ein Gemeingut aller Menschen, nicht aber nur jener verruchten Satanswucherer ist, die sich derselben durch geprägtes Blech und nun gar schon durch beschmierte, allerlumpigste Papierschnitzel bemächtigt haben….
    http://www.j-lorber.de/
    .
    "Die Not wird, ja sie muß erst die Völker belehren":
    .
    Albert Pike: "… bis zu der Zeit, wenn wir es für den endgültigen sozialen Zusammenbruch (Kataklysmus) brauchen."
    http://www.endzeitbotschaft.de/2011/02/was-sagte-albert-pike.html
    https://www.youtube.com/watch?v=hTaKpfqtyzA#t=255

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.