Offener Brief an Wladimir Putin und die Bürger Russlands

Mehr als 10.000 Menschen haben den Offenen Brief an Präsident Wladimir Putin und die Bürger Russlands schon unterschrieben. Wir auch. Dieser Offene Brief ist eine fundierte Kritik am Verhalten der westlichen Regierungen gegenüber Russland, welches von diesen nicht als gleichwertiger Teil der internationalen Völkergemeinschaft akzeptiert wird.

Auch wenn nicht klar ist, wer hinter diesem Offenen Brief steckt, so ist er inhaltlich absolut unterstützenswert. Ein Plädoyer für eine friedliche Zukunft und einen ehrlichen politischen Umgang. Wir haben es in der Hand, unseren Politikern in Berlin und Wien zu verdeutlichen, dass wir nicht an einer Eskalation des Konflikts interessiert sind und sowohl die russlandfeindliche Politik, wie auch die sich daraus ergebenden Sanktionen zutiefst ablehnen. Nicht nur mit einer Unterschrift, sondern vor allem mit Protestaktionen wie den Friedensmahnwachen und bei den Wahlen, indem wir jene Parteien wählen können, die sich nicht dem kriegslüsternen Militärisch-Industriellen-Komplex der USA unterwerfen.

Nachfolgend finden Sie den Offenen Brief, sowie den Link zur Website um dort ebenfalls unterzeichnen zu können.

Sehr geehrter Herr Präsident Putin, und Bürger Russlands

wir möchten uns hiermit für das Verhalten unserer Regierungen und Medien entschuldigen. Die westlichen Nationen, angeführt durch die Vereinigten Staaten, scheinen entschlossen zu sein, einen Krieg mit Russland zu beginnen. Eine vernünftige Person würde die schrecklichen Konsequenzen eines solchen Krieges erkennen und alles in ihrer Macht stehende tun, um ihn zu verhindern. Tatsächlich scheint es so, als ob dies exakt das ist, was Sie tun. Im Angesicht eines endlosen Stroms an Lügen und Provokationen haben Sie es geschafft, dass Russland nicht in einen nuklearen Krieg hineingezogen wurde.

Die Ereignisse rund um den Krieg in der Ukraine werden verdreht, um Sie als den Aggressor darzustellen, während die Fakten eindeutig etwas anderes zeigen. Neo-Nazi-Banden begehen tagtäglich Gräueltaten an den Bürgern Neurusslands und erhalten finanzielle Unterstützung von westlichen Regierungen. Die ukrainische Armee hat russische Grenzen und Städte angegriffen und wirft regelmäßig Bomben auf Flüchtlinge ab, die versuchen, aus dem Land zu fliehen. Russland wurde die Schuld für die Zerstörung des malaysischen Flugzeugs MH17 zugeschoben, obwohl die Beweise darauf hindeuten, dass das Flugzeug von der ukrainischen Armee abgeschossen wurde. Sie bieten den Menschen aus Luhansk humanitäre Hilfe an und werden hingegen beschuldigt, Waffen in die Ukraine zu schmuggeln.

Warum sind Sie das Ziel dieser Lügen und Provokationen? Die pathologischen Kriminellen des Westens drängen auf einen Krieg mit Russland, weil sie einen externen Feind brauchen. Solange die Menschen auf die „russische Aggression“ fokussiert sind, bleiben sie im Dunkeln darüber, wer wirklich für den Verfall der amerikanischen Wirtschaft und des sozialen Systems verantwortlich ist. In Europa, mit unserer Geschichte von brutalen Kriegen, die durch Arroganz und Gier entfacht wurden, unterlagen unsere europäischen Anführer einem vollständigen moralischen Kollaps und unterstützen nun die imperiale Aggressionspolitik der USA. Der letzte großartige Präsident der Vereinigten Staaten, John F. Kennedy, beschrieb unseren gemeinsamen Feind im Jahre 1961:

Denn uns stellt sich auf der ganzen Welt eine monolithische und rücksichtslose Verschwörung entgegen, die sich vor allem auf versteckte Mittel für den Ausbau ihrer Einflusssphäre verlässt – auf Infiltration statt Invasion, heimliche Umstürze statt Wahlen, Einschüchterung statt Wahlfreiheit, Guerillas in der Nacht statt Armeen am Tage.

Es ist ein System, welches gewaltige menschliche und materielle Ressourcen einsetzt, um eine engmaschige und effiziente Maschinerie aufzubauen, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbindet. Ihre Vorbereitungen sind verdeckt und werden nicht veröffentlicht, ihre Fehlschläge werden begraben und nicht verkündet, ihre Dissidenten werden mundtot gemacht und nicht gelobt, keine Ausgabe wird in Frage gestellt, kein Gerücht veröffentlicht, kein Geheimnis enthüllt.

Seit dieser Zeit wurden die Regierungen der Vereinigten Staaten und anderer westlicher Nationen von dieser „rücksichtslosen Verschwörung“ infiltriert. Während es sich dabei nicht notwendigerweise um eine einheitliche Verschwörung handelt, so glauben wir dennoch, dass die Anführer dieser Verschwörung ohne die Bürde eines normalen menschlichen Gewissens denken und handeln. Das ist der Grund, warum sie bereit sind, das Leben von Millionen oder Milliarden von Menschen zu opfern. Sie versorgen Israel mit Waffen, die für das allumfassende Massaker Tausender Palästinenser benutzt werden. Sie militarisieren die Polizei an Orten wie Ferguson, Missouri USA, um ihre Macht über die Menschen zu bewahren und zu verstärken. Sie verbreiten Lügen, um Kriege loszutreten, welche zum Tod von Millionen von Menschen führen, und um ihre politische Macht zu vergrößern. Sie sind verabscheuungswürdig.

Wie JFK haben auch Sie einen militärischen Hintergrund, so dass Sie an das Pflichtgefühl gebunden sind, den Menschen Russlands zu dienen. Es scheint, dass Sie – genau wie er – den Wahnsinn eines nuklearen Krieges erkannt und sich dem Frieden zugewandt haben. Sie weigern sich, das US-amerikanische Imperium zu befürworten und arbeiten stattdessen daran, seine Macht einzudämmen ohne sich auf einen direkten militärischen Konflikt einzulassen. Stattdessen hat Russland durch Organisationen wie BRICS engere Beziehungen mit vielen Ländern geknüpft, alte Schulden erlassen und mit seinen Partnern zusammengearbeitet, um Ziele zu verwirklichen, die den Interessen der Menschen dienen. Das Konzept einer internationalen Partnerschaft wurde als multipolare Herangehensweise betitelt und es steht in starkem Kontrast zu der unipolaren, imperialen Politik der USA, bei der die Ressourcen von Ländern kontrolliert werden, damit eine mächtige Minderheit davon profitiert – auf Kosten von Uns, den Menschen.

Wir lehnen die Gier, den Hass und die Machtgelüste kategorisch ab, die von unseren „Anführern“ an den Tag gelegt werden. Wir sind außer uns vor Wut und entsetzt über das Morden von Millionen von unschuldigen Menschen im falschen Namen der Freiheit und der Selbstverteidigung. Wir wollen Frieden und Gerechtigkeit für alle Menschen. Wir wollen einen wirklichen und anhaltenden Frieden – die Art von Frieden, von der JFK einst sprach:

Welche Art von Frieden suchen wir? Keinen Pax Americana, welcher der Welt durch amerikanische Kriegswaffen aufgezwungen wird. Nicht den Frieden der Grabesruhe oder den der Sicherheit des Sklaven. Ich spreche von echtem Frieden; jene Art von Frieden, der das Leben auf der Erde lebenswert macht; jene Art von Frieden, der es den Menschen und Nationen ermöglicht, zu wachsen und zu hoffen und ein besseres Leben für ihre Kinder aufzubauen – nicht einfach nur Frieden für die Amerikaner, sondern Frieden für alle Männer und alle Frauen – nicht einfach nur Frieden in unserer Zeit, sondern Frieden für alle Zeiten.

Wahrer Frieden und wahre Gerechtigkeit sind solange unmöglich, wie diese „rücksichtslose Verschwörung“ hinter den Kulissen an der Macht ist und die Vereinigten Staaten und andere Nationen kontrolliert. Wir beten dafür, dass wir durch unsere gemeinsamen Anstrengungen die machthungrigen und rücksichtslosen Kriminellen, die danach streben, uns alle zu versklaven, besiegen mögen. Wir beten dafür, dass wir stattdessen einen echten Frieden fördern können, welcher das Leben auf der Erde lebenswert macht.

Quelle:  dearputin.com  (anklicken und unterstützen)

Spread the love
Lesen Sie auch:  Schweden macht einen Schritt in Richtung einer NATO-Mitgliedschaft

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

22 Kommentare

  1. danke für die verfassung des briefes. mich macht wie so viele die hilflosigkeit gegen das diktatorische westliche lügenregime traurig und krank.

  2. Ich möchte, dass Wladimir Putin mit Russland das erreicht, was man historisch bestätigen kann: Krim war immer Russisch und wurde aus Verlogenheit des Chruschtschews an Ukraine verschenkt, zum ersten Mal im Jahre 1954.
    Und dann im Jahre 1992 haben die Krimer das Referendum abgehalten über den Anschluss an Russland, weil damals hat ein anderer, der Jelzin hiess die Krim schon wieder an Ukraine verschenkt.
    Nun zum dritten Mal stimmten die Krimer wieder ab und sind zurück zu Russland. Ansonsten wäre dort wie heute in der Ukraine nichts als geschossen, gemordet, geplündert, maidaniert.
    Wladimir Putin will den Hegemon beseitigen und die multipolare Welt ausgestalten. Erfolg ist ihm garantiert.
    Machen Sie so weiter Wladimir Putin! Keine kriege mehr, bitte und viel Erfolg!

  3. Thx Austrians from Slovakia! You are great neighbours. You make democracy, liberalism, neutrality, communication, diplomacy more than empty words! I like austria everytime when i was here. Now again

  4. Einfach peinlich. Es ist schon ziemlich offensichtlich, aus welcher Ecke dieser Brief kommt. Etwas Verlogeneres habe ich selten gelesen. Man hätte sich etwas mehr Mühe geben können, das sieht schon sehr nach Schema F der Kreml-Schreiber aus.

    Ich weiss, alle Hardcore-Kommunisten, Ex-SEDler, frustierten AfD-Fans und vor allem die Kreml-Auftragsschreiber wollen davon nichts hören, aber ich erinner trotzdem noch einmal gerne daran: bevor Russland militärisch in der Ukraine aktiv war, hat die gesamte Ukraine friedlich zusammengelebt. Nicht immer spannungsfrei, aber absolut friedlich! Und bevor Russland die Prinzipien des friedlichen Zusammenlebens in Europa ganz gezielt zerstört hat und die Ukraine angegriffen hat, gab es übrigens seit dem Ende des kalten Krieges eine spürbare Annäherung zwischen Russland und Europa. Aber Putin verachtet den Westen, will lieber seine Großzarenreich-Fantasien ausleben. Hier wiederholt von „Lügen und Provokationen“ des Westens zu sprechen, ist an Verballhornung nicht zu übertreffen!

    Und NEIN, ich bin kein Fan der USA und erst recht kein Opfer „westlicher Propaganda“. Insbesondere letzterer Vorwurf ist derart absurd, ich verweise da gerne mal an „Reporter ohne Grenzen“, die stufen die russische Pressefreiheit auf einer Stufe mit den übelsten Diktaturen ein – es gibt dort keine freie Presse. Bei uns darf man hingegen jede noch so offensichtliche Stimmungsmache veröffentlichen, allein dieser Artikel ist ein Beleg dafür

    Aber gut, sehr wahrscheinlich wird dieser Kommentar rausgefiltert, weil er nicht in die russische Propaganda passt. Alles demokratisch lupenrein hier 😀

    1. Ach was, wir zensieren hier nur jene Kommentare, die strafbare Inhalte aufweisen. 🙂 Konträre Meinungen gehören zum Gedankenaustausch dazu. Wir sind uns bewusst, dass das Thema durchaus von verschiedenen Positionen heraus betrachtet wird und dementsprechend auch unterschiedliche Ansichten dazu existieren. Dies wird von uns selbstverständlich völlig respektiert. 🙂

    2. Hallo Dr…was sie da geschrieben haben klingt genau wie die wastliche Propaganda ,die man tag täglich in TV hören muss oder soll. Es sind keine Beweise vorgelegt dass ein einziger rusische Soldat in Ukraine present ist. Die Krise in Ukraine hat angefangen mit dem ablehnung von ,recht gewehlten Presidenten, Janukovich , den Vertrag mit den EU zu unterschrieben ..Der , von Westen finenzierte Purtsch , hat Marionette wie Klischko (da muss ich lachen ) instaliert . Teil diesen Putsch sind deklarierte Faschisten , die Volkermord begangen haben mit unterschtüzung EU & USA..
      Was ist aus den abgeschossene Flugzeug passiert..es verschwand aus Nachrichten , als ob da etwas bis zum Himmel stinkt!!!! Unschuldige Zivilisten wurden ermordet , man beschuldigte Putin ohne irgendeiner Bewies UND!!! Was haben die Ukrainer und seinen Verbinndete in Westen zu verstecken ?????
      Ich könnte hier noch stundelang schreiben ..aber , es ist os wie so Umsonst..

  5. das lustigste ist (ich hab sie selbst unterzeichnet und verbreitet sehr weit sogar bin dj/producer und hab ne ziemlich grosse spannweite ) naja zurück zu dem was lsutig ist die medien berichten schon über diese petion als wären wir ein haufen verschwörungs theorethicker als ich dort unterschriebn habe und es verbreitet habe waren es gerade mall 2000 leute die vor mir unterzeichnet hatten

    das schreibt die tochter von Focus http://www.huffingtonpost.de/2014/09/16/putin-petition-russland_n_5827604.html?fb_comment_id=fbc_720087591379925_720429601345724_720429601345724#f3902e0fd4

  6. Wir verlangen das Einstellen aller Unterstützung für die Regierung der Ukraine bezüglich des verlaufenden Bürgerkrieges, das Einstellen von Kampfaktionen und die Verhandlungen über strittige Fragen unter der Schirmherrshaft der EU.

    Wir fordern das Errichten des Ausschusses der EU für die Ermittlung der Kriegsverbrechen in der Ukraine, wir fordern das Einstellen aller materiellen Unterstützung seitens der EU für beide Kriegsseiten mit Ausnahme der kontrollierten humanitären Hilfe.

    Wir fordern die Aufhebung aller Sanktionsma3nahmen gegen Russland, weil sie unbegründet sind und nur zum Hervorrufen der Feindschaft unter europäischen Nationen führen.

    UNTERSCHRIFT AN: http://www.AgainstWar.eu

  7. Die Kriegshetze gegen Russland Stoppen!! Faschisten in der Ukraine verurteilen und stoppen! Solidarität mit Russland und seinem Präsidenten Putin zeigen! 

  8. Hey Dr. Doctor, warst schon mal beim Arzt? Deine Augen und Ohren, überhaupt stimmt etwas mit deiner Wahrnehmung nicht. Fahr mal hin in die Ukraine und guck dir das an, was da passiert und passiert ist … ach mehr zu schreiben, ist vergebene Liebesmüh…

    Ansonsten kann man dem off. Brief nur beipflichten, wenn man nicht auf die Propaganda und die Lügen wie in anderen Vorkriegszeiten hereinfällt.

    Also Dr. Dr. gute Besserung

  9. voll die arschkriecherei, dieser brief…. auch wenn ich selbst gegen die westliche politik in dieser sache bin, aber soo in den arsch kriechen, würde ich niemanden….peinlich =)

  10. USA LÜGT NUR und wir brauchen die USA nicht sie richten nur Unheil an seid Jahren. Frieden auf Erden wenn die USA nicht mehr ist

     

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.